Normale Magen-Darmverstimmung?


boah leute soo schlecht gings mir zuletzt als kind.
ich weiß nicht genau was ich mir da eingefangen habe aber es ist nur noch nervig.
nach 4 tagen magenschmerzen,durchfall,fieber (seit gestern zum glück icht mehr vorhanden)sehe ich aus wie frau flodder.mein haushalt sieht auch nicht anders aus...na ja kann man nachholen.

der mist fing von freitag auf samstag an,auf einmal konnte ich nichts mehr riechen was an essen erinnert,wenn mir essengerüche in der nase gelangten musste ich mich sofort übergeben...habe mich richtig geeckelt...vor allen warmen speisen.dazu kam dann noch magenkrämpfe und durchfall ....der bis heute anhält.
gestern bin ich zum arzt(mein arzt ist im urlaub ,deshalb macht der andere seine vertretung mit),am telefon sagte die nette dame...ja kommen sie ruhig aber das wird seeeehr lange dauern.
ok..war ja froh das was passiert .
beim arzt habe ich dann noch gesagt das es mir wirklich schlecht geht....(in der hoffnung das ich schnell wieder ins bett kann) ,ich bauchkrämpfe habe und ständig aufs klo muss.....hat die aber nicht besonders angemacht :(
nach 3 std.im wartezimmer (ich bin kurz eingenickt)stupste mich eine andere patientin an und meinte "na sie sehen aber nicht gut aus...sie sitzen jetzt schon so lange hier nicht das sie vergessen wurden.
ich bin dann aufgestanden .....hab nur kurz um die ecke geguckt ...da meinte die nette frau am thresen gleich wieder.....frau ....das dauert noch sehr lange ..ich habs ihnen aber gleich gesagt.
ich wieder zurück.
auf einmal wurde ich doch aufgerufen,durfte dann auf den warteflur...nochmal 20 min.dann ging die tür auf und dir sprechstundenhilfe fragte mich was ich für probleme hätte ich erzählte es ihr ,darufhin füllte sie mir ein rezept aus druckte es aus und ließ es von frau doktor unterschreiben.....wenn sie damit zufrieden sind ,sind sie fertig .falls sie noch zur ärztin möchten dauert es noch sehr lange.
ich hab dann das rezept geschnappt und bin abgehauen.
heute las ich mir den beipackzettel durch,das mittel ist gegen magenkrämpfe und überlkeit.....kann aber evtl. als nebenwirkung durchfall hervorrufen und gerade das ist mein größtes problem :mellow:
nachher geht gg irgendwas aus der apotheke besorgen was die sache hoffendlich in den griff kriegt...so kanns nicht weitergehen,und nochmal zum doc....bitte nicht :(
sollte sich aber bis donnerstag nix gebessert haben bleibt mir wohl nichts anderes übrig :wacko:

lg fenjala


in gutes hat es....ich werde keine zigarette mehr anfassen....bin schon seit 4 tagen ohne :)

Bearbeitet von fenjala am 23.11.2010 15:00:33


Oooh, fenjala.... ich wünsch dir gute Besserung :trösten: :trösten:

Kannst du denn ausreichend trinken? Du weißt ja, dass das wichtig ist... und vielleicht kannst du ja ein Stück Zwieback in den Tee tunken und dran lutschen. So als Essensersatz :(

Fragt GG denn nun in der Apotheke nach Mittel gegen Durchfall? Wenn du keinen Hammer, sondern eher was Natürliches willst, bringen vielleicht Kohletabletten was. Und wenn du noch Krämpfe hast, was dagegen?

Meld dich mal, ob's besser geht :blumen:


hallo liebe ribbit,
nach 4 tagen hätte ich schon gern ein hammer :mellow:
jo...trinken geht einigermaßen aber mir schmecken tut mir nix .


Ja, Zwieback ist immer gut.

Und Banane. Banane stopft. Esse ich zur Zeit auch viel.

Richtig - trinken, trinken, trinken. Meine Mutter und auch ich schwören auf Schafgarbe-Tee (mal in der Apotheke nachfragen). Schafgarbe-Tee ist ein Tee gegen Magen-Darm-Beschwerden und regt ein wenig auch den Appetit wieder an. Sollte aber keine Dauerlösung sein.

Als Mittagessen würde ich Brühe oder Kartoffelpüree (ohne Milch, nur mit Wasser und Muskat, denn auch Muskat stopft!) und Möhren zusammenvermischt essen.

Wenn du gesäuertes Obst vertragen kannst, ist auch ein geriebener Apfel sehr magenfreundlich. Ansonsten - gekochtes Obst (das in den Dosen, wie z.B. Tortenpfirsiche oder Birnen im eigenen Saft)

Das sind alles nur Tips für die nächsten Tage - aus meiner Erfahrung heraus. Jeder mag oder verträgt natürlich was anderes.

Und am besten einen anderen Arzt, der dich auch mal ein paar Tage krankschreibt, damit du zur Ruhe kommst. Das dort ist ja Horror, was du da erlebt hast! Da hätte ich ja schon zig mal in die Hosen gemacht in der Zeit! :(

Gute Besserung! :trösten: :blumen: :wub:


einfach nur "Gute Besserung" :trösten:


Geriebener Apfel eventuell mit geriebenen Zwieback ist gut. Aber Dosenobst hab ich noch nie gehört bei Durchfall, aber wem´s hilft - warum nicht.

Ich würde dir ein leichtes Süppchen mit Nudeln oder Reis empfehlen. Zerquetschte Kartoffeln mit Salz wär auch gut. Oder was trockenes wie Weisbrot oder Toast.

Also die MTA in der Arztpraxis sind doch auch irgendwie ....., komisch oder ?. Hab ich noch nie erlebt das die das Rezept ausschreiben und der Arzt unterschreibt nur. Bis jetzt wurde ich immer untersucht.


Auf jeden Fall gute Besserung, Fenjala !!! :trösten: :trösten:


Ja, ich finde das beim Arzt auch sehr komisch. Können die dann nicht an einen anderen Arzt verweisen, so dass man bei dem anrufen kann + fragen, ob man da auch 3 Std. Wartezeit hat als akuter Fall? <_<

Einfach ausprobieren, was der Magen zulässt... Salzstangen oder trockene Kekse...


Liebe Fenjala,

1. GUTE BESSERUNG!!! :trösten: :wub:
2. aus zarten Haferflocken Haferschleim kochen und ganz langsam essen;
3. Banane und Zwieback oder Kartoffelpüree evtl mit etwas Möhrchen sind in diesem Falle die beste Schonkost;
4. gaaaaaaaaanz viel Trinken: Wasser, schwarzen Tee, ... damit dein Körper nicht austrocknet;
5. 3x täglich 1-2 Kohletabletten mit viel Wasser einnehmen;
6. ruhig mal mit einer Wärmflasche auf dem Bauch ins Bett legen und entspannen.

So habe ich gerade vor ein paar Tagen meine Tochter gesund gepflegt, der gings genau so, wie dir. Arzt war dann gar nicht mehr nötig, jetzt ist sie wieder munter und kann auch wieder alles essen, was schmeckt.

Und wenns dir dann wieder besser geht, Beschwerde beim Arzt einreichen. Da kriegt man ja ne echte Wut, bei solchen Halbgöttern in weiß! :labern:

Bearbeitet von Rumpumpel am 23.11.2010 16:06:02


fenjala erst mal gute Besserung :trösten: :trösten: :trösten:
Ich rate trotz allem mal zu Ribbits Vorschlag mit den Kohletabletten, da kannst du auch mehr von nehmen, wie auf der Packung angegeben. Die chemischen Keulen können auch üble Nebenwirkungen haben.

So etwas habe ich auch noch nie erlebt. Das ist aber mehr eine Frage der Organisation und die Arzthelferinnen kommen sich manchmal wie Herr/Frau Doktor persönlich vor.

Ich rufe bei meinem Arzt immer vorher an, gerade wenn es akut ist, oder lasse mir einen Termin geben.
Das Wartezimmer kenne ich gar nicht. :pfeifen:

Bearbeitet von tante ju am 23.11.2010 16:35:00


Mensch fenjala, was für eine schlimme Tortur. Wenn es dir besser geht, dann würde ich dem Arzt mal einen netten Brief schreiben. Was die Arzthelferin da gemacht hat, war komplett verboten. Ohne dass dich der Arzt untersucht, darf dir eine Helferin doch nicht einfach ein Rezept ausstellen. Das schreit ja zum Himmel. Und dafür kassieren die sicherlich noch eine gründliche Behandlung ab :wallbash: :wallbash: :wallbash:
Ich kann dir nur raten, lass dich noch mal von der Apothekerin beraten und dann mach es wie meine Vorschreiber dir geraten haben!


Gute Besserung und *umärmel* :trösten:


Hallo, fenjala,
Ratschläge hast Du ja schon genug!
Aber ich möchte nicht versäumen, Dir auch gute - schnelle - Besserung zu wünschen. :blumen:


Hallo,Fenjala ! :blumen:

Erstmal auch von mir:gute Besserung! :trösten: Pfefferminztee beruhigt den Magen und den Darm.Den trinke ich immer,wenn mir übel ist.Und wie schon geschrieben - Zwieback essen.

Alles Gute! :blumen:
Pompe


Zitat (Zartbitter @ 23.11.2010 15:39:52)
...

Aber Dosenobst hab ich noch nie gehört bei Durchfall, aber wem´s hilft - warum nicht.
...


:winkewinke:

Ich hatte das gegessen, als ich es zu meinem CED-Schub zusätzlich auch noch mit dem Magen hatte. Da war auch für mich schärfste Schonkost angesagt (nur das mit dem geriebenem Apfel hat leider nichts gebracht, da es zu sauer für mich war, das geht erst wieder, wenn mein Schub total vorbei ist.)

Dieses - wirklich magenfreundliche - Dosen-Obst war einfach nur eine Erfrischung für mich neben der ganzen Kartoffel-Möhren-Weißbrot-"Diät". Mir wurde das auch als Tip gegeben. Also gekochte Birnen in der Dose im eigenen Saft, am besten Bio (gibts bei Re.ch.lt). Ich zumindest habe es gut vertragen und wie gesagt, es war einfach mal was Erfrischendes. :blumen:

Ach ja, Tante Edit erinnerte mich auch daran, dass Wärme in Form von Wärmflaschen bei Schmerzen auch sehr gut hilft und wohltuend ist. Jedenfalls für mich. :)

Bearbeitet von Monschi am 23.11.2010 18:59:12

Von meiner Oma haben wir noch folgendes: Starken Schwarztee brühen, etwas süßen. 1TL Stärke mit wenig kaltem Wasser verrühren und zum Tee (1 Tasse) geben. Gibt ne Art Schleim und ist nicht so lecker, besser löffeln als trinken. Hilft mir immer wieder auf die Beine zu kommen.

Tante Edit sagt: Anstand vergessen? Natürlich wünsche ich dir auch gute und schnelle Besserung.

Bearbeitet von Pumukel77 am 23.11.2010 19:00:59


Nachdem ich vor einigen Jahren eine Salmonellen- Infektion hatte, hört es sich für mich so an, als ob es auch hier eine sein könnte. Auch der Norovirus ist ganz arg.

Ganz wichtig bei so lang anhaltendem Durchfall ist eine Elektrolytmischung um verlorenes Salz im Körper zu erneuern, sonst geht es einem sehr schlecht. Die Mischung findest du bei Wiki unter Durchfall.

Als Therapie bei Salmonellen gibt es auch Bifiteral, ein Mittel gegen Verstopfung, damit Erreger den Körper verlassen. :trösten: Gute Besserung


Zitat (Angelina @ 23.11.2010 19:06:32)
Ganz wichtig bei so lang anhaltendem Durchfall ist eine Elektrolytmischung um verlorenes Salz im Körper zu erneuern, sonst geht es einem sehr schlecht. Die Mischung findest du bei Wiki unter Durchfall.


Da fällt mir ein:

Helfen Salzstangen da eigentlich wirklich ebenfalls oder ist das nur ein Gerücht? Ich hatte sie gegessen und ganz gut vertragen. :blumen:

Ja, die helfen, sogar die Cola, die oft dazu empfohlen wird, wenn man es in Maßen isst und trinkt.
Der Körper verliert mit Durchfall viel Wasser und auch Salz.
Nur mit Salz kann er das Wasser wieder binden.

Das ist wie beim starken Schwitzen oder bei Sportlern. Wenn die normales Wasser trinken, geht das sofort wieder durch und wird ausgeschieden. Es muss dann Salz mit im Wasser sein, damit der Verlust aufgefüllt werden kann.
Oder an der Salzstange.

Die Elektrolytmischung ist aber besser.


Ach du Arme...von mir ein ganz dolles Umarmungsgutebesserungsdrücken.

Wie Angelina es schon ganz richtig geschreiben hat, würde ich auch auf dem Norovirus tippen. Hatte ich im Frühjahr und mir ging es genauso wie dir!! Bei mir dauerte es fast 2 Wochen bis alles vorbei war.

Winke und baldige Genesung!!!


Zitat (tante ju @ 23.11.2010 16:32:37)


Ich rufe bei meinem Arzt immer vorher an, gerade wenn es akut ist, oder lasse mir einen Termin geben.
Das Wartezimmer kenne ich gar nicht. :pfeifen:

hallo tante ju.
wie ist das möglich,bist du privatpatient?
ist nicht bös gemeint :)
das würde bei mir sicher nicht klappen.

aber mein mann lässt sich auch nicht so schnell veräppeln,
er wartet ca 30-45 min.dann steht er auf und sagt den sprechstundenhilfen,
sie möchten ihn bitte anrufen wenn er dran ist.....wir wohnen aber auch nur 5 min.fußweg entfernt.

ich habe jetzt 2 emudium akut eingenommen...es hält ;)
nächstes mal versuche ich die kohletabletten.

tee und zwiback stehen immer griffbereit.


salmonellen oder norovirus...oh je :wacko:

@angelina.....Die Mischung findest du bei Wiki unter Durchfall....danke für den tip.

auch allen anderen ganz lieben dank für eure genesungswünsche und ratschläge :aufdemklolesen:

lg fenjala

fenjala, ich bin keine Privatpatientin.

Es ist einfach eine Frage der Organisation. Es ist natürlich auch schon passiert, dass ich mit Termin angerufen wurde und gebeten wurde 30 Minuten später zu kommen, da viele Akutfälle da wären.

Ist mir selbst aber angenehmer, wie im Wartezimmer zu sitzen. :)

Weiterhin gute Besserung fenjala :trösten:

Kurier dich aus, der Haushalt kann warten. :blumen:

Bearbeitet von tante ju am 23.11.2010 22:24:51


fenjala, gute Besserung! :wub:

Habe es auch fast überstanden, letzte Nacht war die Hölle!!!
Meine Ernährung:
gestern mal lieber garnichts und heute Salzstangen und Cola und so einiges an Fencheltee!

Als ich es das letzte Mal hatte, da kam der Arzt zu mir nach Hause, das hätte ich nie und nimmer in die Praxis geschafft! Geht das nicht auch (für die Zukunft) bei Deinem Arzt? Oder nur nicht, da eine Vertretung da war?

:aufdemklolesen:


guten morgen....ja tante ju der haushalt der kann mir erstmal gestohlen bleiben...aber was mann so alles kann wenn's sein muss ..schon toll :lol:

schön das es dir besser geht laMirola....ich hoffe ich kann das auch bald sagen.

ich hab auf gar nix hunger ...es eckelt mich sogar an nur muss ich was essen da mir sonst wieder schlecht wird.
also bis jetzt gab es ein löffelbisqiut und pfefferminztee.

das einzige was ich bis jetzt los bin ist das fieber,magenkrämpfe sind etwas weniger geworden aber der durchfall ist so wie bisher...also wie vor 5 tagen.

ich werde gleich mal beim Arzt anrufen und nachfragen ob ich mir was aus der apotheke besorgen soll,ein mittel damit ich nicht auch noch ein vitamin und mineralstoffmangel bekomme.

oder ich lasse mir gleich die elektrolytmischung von wiki zubereiten
:hmm:


Die Elektrolytmischung ist bestimmt erstmal das Beste, was du für dich tun kannst, von den Löffelbiquits solltest du jedoch Abstand halten. Wenn du kein Hunger hast, lass es auch lieber, vermeide Zucker und Fett unbedingt! Trinken ist viel wichtiger, Schwarztee ist in diesem Falle besser als Kräutertee. Oder Brühe, die ist gut für deinen Salzhaushalt im Körper und sättigt auch ein wenig.

Und weiterhin gute Besserung, dich hats ja wirklich schlimm erwischt! :trösten:
Hast du jemanden, der dir ein wenig helfen kann? So mit Besorgungen oder Haushaltshilfe?

Bearbeitet von Rumpumpel am 24.11.2010 08:38:12


Rumpumpel

zum glück hat mein mann frühschicht,der hilft viel wenn er wieder zu hause ist ,außerdem fährt mein großer vormittags einkaufen...das bringt auch schon viel.

ich hatte gerade beim arzt angerufen...die sprechstundenhilfe meinte das wäre sicherlich eine fette magen darmgrippe und 5 tage durchfall sind jetzt nicht ganz schlimm.
wenns morgen noch nicht besser ist muss eine stuhluntersuchung durchgeführt werden,heute soll ich erstmal mein emodium akut weiternehmen.

und ich hab gleich mal wegen der elektrolytmischung gefragt....es wäre unnötig sowas einzunehmen :blink:
man müsste schon wochenlang durchfall haben befor was gravierendes passiert <_<

ich denk ich besorge sie mir trotzdem.


ganz ehrlich, die Sprechstundenhilfe ist merkwürdig... mir hat eine Apothekerin gesagt, nach mehr als 4-5 Tagen Durchfall kann es sehrwohl zu einem Elektrolytmangel kommen, eine Freundin (Ärztin) hat dies auch bestätigt, daher finde ich die Aussage, daß es schon mehrere Wochen dauern müßte, mehr als bedenklich. Und die Aktion beim ersten Besuch ist auch mehr als fragwürdig, ich weiß nicht, ob ich dort noch einmal hingehen würde...


5 Tage Durchfall sollen nicht ganz schlimm sein??? :labern:
Fenjala, kannst du dir bitte den Gefallen tun und mal einen anderen Arzt aufsuchen?

Freut mich zu hören, dass du nicht ganz alleine bist und du zumindest ein wenig tatkräftige Hilfe und Unterstützung in der Familie hast. Jetzt brauchst du nur noch einen vernünftigen Arzt.

Und weiterhin die besten Genesungswünsche!!! :yes:


Zitat (Angelina @ 23.11.2010 19:30:23)
Ja, die helfen, sogar die Cola, die oft dazu empfohlen wird, wenn man es in Maßen isst und trinkt.
Der Körper verliert mit Durchfall viel Wasser und auch Salz.
Nur mit Salz kann er das Wasser wieder binden.

Das ist wie beim starken Schwitzen oder bei Sportlern. Wenn die normales Wasser trinken, geht das sofort wieder durch und wird ausgeschieden. Es muss dann Salz mit im Wasser sein, damit der Verlust aufgefüllt werden kann.
Oder an der Salzstange.

Die Elektrolytmischung ist aber besser.

Ich danke dir für deine Erklärung. :blumen:

Also... ohne Angst machen zu wollen: Ich finde 5 Tage Durchfall sind wirklich nicht ganz ohne... Man verliert doch auch so viel Wasser und Salz dabei! Ich finde das unverantwortlich, dir zu sagen, dass du jetzt erst mal wochenlang Durchfall haben musst, um diese Lösung zu bekommen!

Ja, wechsel mal bitte den Arzt. Also mehr als 3 h Wartezeit... und das bei Durchfall... nee, nee, nee... :heul:

Gute Besserung weiterhin! :trösten:
:blumenstrauss:

Dat wird wieder! Du schreibst ja, dass du das Fieber schon mal los bist und die Magenkrämpfe weniger geworden sind. Also bist du bestimmt schon mal auf dem Weg der Besserung. Und wie gesagt, du kannst - bzw. dein Mann kann - in der Apotheke ja mal nach Scharfgarbe-Tee fragen. Soll den Appetit ein wenig wieder anregen. :)

Zitat (fenjala @ 24.11.2010 08:51:49)
ich denk ich besorge sie mir trotzdem.

Mach das fenjala. :blumen:

Ist zwar nicht ganz billig, aber durch den tagelangen Durchfall hast du auf alle Fälle jede Menge Elektrolyte verloren und diese Mischung hilft dir auf jeden Fall. Zumindest wirst du schneller wieder fit.

Die Sprechstundenhilfe hat Mist erzählt. Ich würde mich nie auf die Aussage von diesen Damen verlassen, sondern darauf bestehen mit dem Arzt/Ärztin zu sprechen.

Weiterhin gute Besserung :blumen:

so ...bin heute nochmal zum doc runter.
hab aber gleich gesagt ich möchte mir nur stuhlröhrchen abholen.
die scheinen wirklich von nichts ein plan zu haben.
als ich fragte wie lange ich die proben denn lagern dürfte meinte die
sprechstundenhilfe.....wir brauchen 3 proben ,können auch alle von einem tag sein.
stimmt nicht!!! :angry: die proben müssen von 3 aufeinanderfolgenden tagen sein.
auf meine frage wo kann ich die so lange lagern....am besten auf dem spülkasten,hauptsache sie haben keine heizung an.
so wie ich nun gelesen habe sollte man sie lieber im kühlschrank *hüstel*unterbringen (wenn dann ein kind sagt....im kühlschrank liegt nur scheiß brauch ich mich nicht wundern)
find ich allerdings eckelig :ph34r: deshalb tuts auch der balkon.

jetzt hoffe ich das ich nächste woche etwas schlauer bin und weiß was genau mit mir los ist.
aus der apotheke habe ich mir noch ein magen darm beruhigungstee gekauft und eine elektrolyt-glucose mischung für durchfallerkrankungen.

mein gg meint heute früh....wegen dem kleid das du zur silberhochzeit anziehen möchtest brauchst du dir keine sorgen zu machen.....das wird nicht mehr drücken und zwicken.
recht hat er denn ich habe sicher ganz schön abgenommen,nur ist mir die silberhochzeit zur zeit sowas von egal :wacko:
hoffe nur das ich bis dahin wieder einigermaßen vorzeigefähig bin ,was nutzt mir ne schlanke figur wenn ich mich wie ein zombie fühle :huh:


*schäm*

Bearbeitet von fenjala am 25.11.2010 10:52:25


Hallo Fenjala,

also mir wurde auch gesagt, auf dem Spülkasten ist's ok, es soll halt nur Licht- und Wärmegeschützt lagern. Und nein, es stinkt auch nach 3 Tagen nicht :P , ist ja nur eine superkleine Menge, die da "aufbewahrt" wird. Aber die Praxis... :wacko: ... Fenjala, ich würde wirklich mal über einen Wechsel nachdenken oder zumindest mal dem Arzt stecken, was seine Helferlein da so anstellen. Das geht ja mal gar nicht... :wallbash: steht doch schon auf der Anleitung, daß es von 3 Tagen sein soll, das sollten auch die Helferinnen wissen... und jemanden mit starkem Durchfall, Krämpfen und Fieber ins Wartezimmer zu setzen, ist auch ein Unding, hätte ja auch (hoch)ansteckend sein können... und wenn's einem eh schon mies geht, will man auch nicht noch 3 Stunden warten, um dann von der Helferin abgefertigt zu werden, ohne daß der Doc draufschaut. Mich hätte die Praxis kennengelernt... :labern:

Tante Edith hat mich an meine Manieren erinnert *schäm* Gute Besserung!!!!! :trösten:

Bearbeitet von Binefant am 25.11.2010 11:23:53


Du brauchst auf jeden Fall Elektrolyte!
Die bekommst Du in der Apo u. eine strenge Diät einhalten!

Bettruhe, Bettruhe, Bettruhe u. viel trinken!
KEINE Zitrusfrüchte / Säfte!!!
Mach Dir mal Gemüsebrühe u. Zwieback oder Weißbrot U. keine Fette, wie Butter ect.


Lasse Dich mal von einem lieben Menschen betuddeln :trösten:


:blumen: GUTE BESSERUNG!!! :blumen:
:freunde:


Zitat (Binefant @ 25.11.2010 11:23:06)
Aber die Praxis... :wacko: ...

:lol: recht hast du......bei den heutigen toiletten ist das nicht gerade einfach.

vergiß diese Praxis :schlaumeier: u. ärgere Dich nicht, werde einfach wieder gesund!!! :trösten:


:blumen:


Zitat (engelmetatron @ 25.11.2010 12:00:56)
Du brauchst auf jeden Fall Elektrolyte!
Die bekommst Du in der Apo u. eine strenge Diät einhalten



ich habe mir dieses besorgt,
die nette apothekerin hats mir empfohlen :)
klick

Hast nen Leidensgenossen, Sohn 6 hat heut nacht beschlossen das Abendessen war nicht toll :kotz:
Zum Glück hab ich hier die ganze Zeit fleißig gelesen und nun viele Ideen was ich tun kann. Danke an alle. Und allen Leidenden Gute Besserung.


@Fenjala, das hatte ich auch, allerdings ohne Erdbeergeschmack, vielleicht sollte ich nächstes Mal auch mit Geschmack nehmen, das andere schmeckt sehr gewöhnungsbedürftig :pfeifen:

@Pumukel: Deinem Sohnemann auch Gute Besserung :trösten: und Dir gute Nerven :P :trösten:


Binefant: Danke. Nerven hab ich Gott sei Dank wie Drahtseile. Ich hoffe nur meine WAMA hat auch solche und gibt den Geist nicht auf. Läuft seit gestern abend 10 jetzt das 4.x. Junior :kotz: bevor er piep sagen kann.Wenn Papa kommt gehts mit Eimer bewaffnet zum Dok.


Pumukel77:
och mensch ....drück ihn mal von mir :(

für uns großen ist sowas schon blöd aber die kleinen leiden doch oft noch mehr.
dafür hat er eine mutti die ihn zudeckt ,tröstet , essen und trinken bringt......dagegen hätte ich auch nix gehabt ;)

ich hab heute auch von 3 personen die ich kenne gehört das sie das selbe problem haben....ich denke da liegt was großflächig in der luft.


Zitat (fenjala @ 25.11.2010 12:13:52)
ich habe mir dieses besorgt,
die nette apothekerin hats mir empfohlen :)
klick

jajaja- genau das meinte ich!
Das habe ich ganz früher schon meinen Babys gegeben (heute 25+26J)...

Das ist echt gut! :trösten:

So und nun ab ins Bett.... :schlaumeier:

:schlafen::schlafen::schlafen::schlafen:

:trösten: Gute Besserung- weiter :blumen:

Also, fenjala, zuerst mein Mitgefühl :trösten:

Ich hoffe, es wird nun doch besser. Möchte trotzdem einen Tipp loswerden, den ich zum Glück (noch) nicht selber gebraucht habe: Das Kochwasser von Reis trinken; evtl. etwas gesalzen. Wenn einem sowieso nichts schmeckt, kann es ja egal sein.... (Es würde mich auch interessieren, ob jemand schon mal davon gehört hat)

Und ich schließe mich denen an, die dieser Arzthelferin etwas pfeifen würden! Wenn es einem so schlecht geht, ist einem zwar nicht so danach, aber nachher! :wallbash: :wallbash:
Und - hoffentlich brauchst Du das nicht - bei einem nächsten Mal halt abends zur Notfallaufnahme ins KH gehen, denn so was ist m.E. ein Notfall, der nicht bis zum nächsten Tag warten kann; man kann ja sagen, dass man sich nicht traut bis zum nächsten Morgen auf ärztliche Hilfe zu warten.

Ich selbst gehe eigentlich immer zuerst zu "meiner" Apotheke; da gibt es kaum Wartezeit und sehr kompetente Beratung. Erst wenn sie sich überfragt fühlen oder meinen, es brauche doch einen Arzt, nehme ich die mindestens 1 1/2 Stunden Wartezeit auf unbequemen Stühlen in mieser Luft in Kauf, was aber zum Glück in den letzten Jahren nicht notwendig war.
Nochmals Gute Besserung! :blumen:


Ich wollte gerade mal schauen, wies unserer Kranken geht - erste Maßnahmen hast du ja schon ergriffen, das ist gut. Fühlst du dich langsam besser?
Dir, Fenjala und Pumuckel Junior weiterhin gute Besserung! :trösten:


Danke ihr Lieben, vieleicht haben eure guten Wünsche was geholfen, seit 16Uhr ist ne kleine Menge Reis mit Möhren dringeblieben. Hat zwar noch etwas Fieber, aber ich hab das Gefühl das schlimmste ist schion durch.
Lehrerin sagt auch, das es überall unterwegs ist. Nun jetzt werd ich mal allen die noch leiden die Daumen drücken.


So ich schon wieder: zu früh gefreut! Da ich Zweck-Optimist bin kann ich aber sagen, er hat diesmal das Waschbecken getroffen.Also weiter im Programm :zumhaareraufen:

Bearbeitet von Pumukel77 am 25.11.2010 20:13:05


:trösten: :trösten: an alle Betroffenen.... ohje, ich fühle mit euch. Bald wird's besser :blumen:


also wenns wirklich magen- darm is, musst du höllisch aufpassen das du dich nich mehrfach ansteckst,
ich hatte vor ner zeit magen- darm gehabt und dachte das ich mich dann ja bei ner kollegin von mir die das selbe hatte, nich weiter anstecken kann...

puste kuchen! wieder neu angesteckt! bei mir klingte es langsam ab,bei kollegin voll im gange, also hoppsten die viecher zu mir kuscheln,
die folge... es dauerte doppelt so lange

ich sah hinter her aus wie dörobst oder so :sternchen:


Sicher hopsen die Viecher gern, aber nicht nur direkt, sondern auch über Türklinken, nicht nur von der Toilette, sondern auch von Zimmertüren. Dann isst man was - hat ja die Hände auf der Toilette gewaschen natürlich. Tipp bekam ich mal von einer Hygieneschwester im KH. Wenn man solche Leuten glauben darf, KANN alles mit den Viren behaftet sein.


och man der kleine pumuckel tut mir richtig leid :trösten:

was mich angeht....ich fühle mich schon um einiges besser aber man merkt doch noch das der bauch noch nicht in ordnung ist.
alles hart über'n bauchnabel.
die überlkeit und das fieber ist weg,der toilettengang noch nicht so das ware.
ich weiß auch gar nicht wie das mit den stuhlproben klappen soll.
ich meine....am donnerstag sollte ich anfangen,dann geh ich heute und morgen...abgeben kann ich sie erst am montag....wer weiß ob dann noch was nachzuweisen ist wenn die so lange rumliegen.

wenigstens habe ich nun schon mal bissel appetit .....das ich mich vor warmen essen eckeln könnte hätte ich nicht gedacht.
und die waage zeit ein minus von 2 kilo an (62,9 die woche bevor ich krank wurde -jetzt 60,9)


Mieze24....vor einer mehrfachansteckung habe ich auch angst....ich glaube dann wär ich lieber im krankenhaus :(

allen kranken gute besserung :blumen:


Fenjala, och im Krankenhaus kann man sich auch mit ganz dollen Sachen anstecken... <_<

Ja, Türklinken und so... ich mach die WC-Türklinken immer mit dem Ellenbogen auf und zu :rolleyes: aber das müsste man ja eigentlich mit allen Türklinken so machen.

Wahrscheinlich muss man einfach gaanz oft die Hände waschen und das Beste hoffen. Wenn man wo unterwegs ist, wo viele Leute sind, hat man halt ein höheres Risiko. Dagegen eine olle Hausfrau wie ich... :P das muss ja auch mal Vorteile haben.

Fenjala, wollen die jetzt Stuhlproben, um rauszufinden, was das für ein Virus war, oder wie? aber jetzt isses doch praktisch vorbei, oder? was soll das jetzt noch bringen? :huh:


ich denke ja....wegen samonellen u.s.w

och ganz vorbei ist es noch nicht der bauch krampft immer noch ...wenn auch leichter.
auch der durchfall ist noch da <_<


Ja, der Darm muss sich erst noch erholen, gell... und der Magen. Hast du denn was bekommen, was die Darmflora wieder ein bisschen aufpäppelt? So Bakterien in Pillenform?

Gute Besserung an alle... :blumen:



Kostenloser Newsletter