T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Normale Magen-Darmverstimmung?

Neues Thema Umfrage

Zitat (fenjala @ 25.11.2010 12:13:52)
ich habe mir dieses besorgt,
die nette apothekerin hats mir empfohlen :)
klick

nur diese elektrolyte...mehr nicht.

Seit dem letzten Winter habe ich immer so ein kleines Fläschchen mit "Desinfektionsgel" dabei. Damit desinfiziere ich mir insbesondere bevor ich was esse und nach der Toilette die Hände. Da ich oft mit den Fingern im Gesicht bin, hat sich so auch meine Haut verbessert. Zudem bin ich viel seltener krank... B)

Gute Besserung an alle Kranken!!!!!!!!!!!!!!! :rolleyes:


hallo susa 87...ich werd mir auch sowas besorgen,viel zu oft fummelt man mit den händen am mund oder gesicht rum ohne zu überlegen wo man vorher seine hände hatte.
auch werde ich unsere türklinken jetzt öfters mit desinfektionsmittel abwischen....aber ein zuviel soll ja auch nicht gut sein <_<


meine kollegin hält es mit hygiene nicht so .....sie putzt sanitärräume und nascht hinterher obst ,kuchen u.s.w ohne sich vorher die hände zu waschen.
noch nie habe ich gesehen das sie sich nach der arbeit die hände wäscht.
wenn sie vom klo kam lief auch nie der wasserhahn...mir fiel das schon sehr oft auf.
wenn sie zu hause bouletten macht bringt sie mir immer welche mit.....aber ich denke nicht das sie sich zu hause an hygienemaßnahmen hält.....mein fazit.....ich werde nichts mehr essen was sie mitbringt.
ich weiß das ist gemein aber meine gesundheit ist mir wichtiger.
ich sage ja nicht das sie schuld hat aber genau paar tage vorher hat sie mir wieder russische bouletten mitgebracht....ich habe sie natürlich gegessen ...hatte hunger und die rochen sooo gut.
nein...nein....mach ich nicht mehr :aengstlich:

es muss ja nicht daran liegen....ich möchte hier nicht behaupten das sie mich krankgemacht hat...aber ein nachgeschmack bleibt :pfeifen:


Bericht vom kleinen Kobold: einen geriebenen Apfel bis jetzt gut vertragen. Flitzekacke wird davon hoffentlich besser. Zum Glück hab ich ein super fittes Imunsystem. Zum Schutz des Restes der Koboldsbande hat der süße sein eigenes Klo (wir haben zum Glück zwei) und ich hab langsam wunde Finger vom Waschen. Die zwei großen müßen in ihren Zimmern bleiben bzw. dürfen in unserem Schlafzimmer fernsehen. Ich bin da ziemlich vorsichtig, den wir hatten auch schon reihum Infektionen nach denen ich dann aussah wie Leiche auf Urlaub.

Edit: Fenjala, da wäre ich auch vorsichtig. Ich hab auch keinen Hygienefimmel, aber die Hände waschen ist doch das wichtigste. Wenn ich Lebensmittel für Schulfeste etc. vorbereite nehme ich Einmalhandschuhe, da ich sicher sein möchte das niemand von meinem essen krank wird,ist ja keine Absicht, aber die Kinder schleppen schnell was rum, und es gibt Menschen die sofort Probleme bekommen.

Bearbeitet von Pumukel77 am 26.11.2010 09:58:31


Zitat (fenjala @ 26.11.2010 09:52:24)
hallo susa 87...ich werd mir auch sowas besorgen,viel zu oft fummelt man mit den händen am mund oder gesicht rum ohne zu überlegen wo man vorher seine hände hatte.
auch werde ich unsere türklinken jetzt öfters mit desinfektionsmittel abwischen....aber ein zuviel soll ja auch nicht gut sein



Ja man muss aufpassen, dass man es nicht übertreibt. Aber wenn ich z. B. den ganzen Tag in der Uni bin dann fühle ich mich so wohler. Zumal ich mir auch ungern mit kaltem Wasser die Hände wasche. Deshalb benutze ich mein Gel immer nachdem ich die Toilette verlassen habe. Denn ich muss danach sowieso die Türklinke noch anfassen....(Die krieg ich mit dem Ellenbogen nicht auf und außerdem vergesse ich es oft...)
Das Zeug ist auch nicht teuer... :)
Außerdem ist dein Immunsystem jetzt wahrscheinlich total im Keller...

:kommhermeinfreundchen:

das schlimmste wär wenn mama auch noch krank wird,
die muss kraft für die kranken kinder haben ...so kenne ich das auch nocht.

ich pflege alle gesund aber lass mich bitte nicht krank werden...das kann ich mir nicht erlauben -_-


Deswegen mag ich den Winter gar nicht, weil diese fiesen Keime da immer besonders aufdringlich sind. Allen Kranken eine gute Besserung!!! Und allen, die es noch nicht erwischt hat, wünsch ich viel Glück (mir inklusive :D ), dass sie gesund durch den Winter kommen.


@Fenjala: mir hat die Apothekerin damal auch Perenterol mitgegeben, das sind diese Hefekulturen in Pillenform, die sollte ich nehmen, zur Abwehrhilfe und um die Darmflora wieder aufzubauen.

@Pumukel: na dann drücke ich mal die Daumen, daß der kleine Kobold bald wieder fit ist


na dann werd ich nachher mein sohn zur apotheke rüberschicken damit er mir perenterol besorgt.
was man hier alles so erfährt.....schön das es euch gibt ....danke:)


seit gestern gehts bergauf.....mach den haushalt und koche auch wieder ganz brav -_-

trotzdem brummelt es nicht selten im bauch also gaaanz weg ist der mist noch nicht.
es verbesserung konnte ich spüren kurz nachdem ich mit perenter*l begonnen hatte ...danke für den tip :)

wie gehts dem kleinen kobold? :trösten:

die elektrolyte krieg ich nicht runter...die schmecken sooo fies

:ichversteckmich:


susa...das desinfektionsgel habe ich mir heute besorgt....vor dem auftragen wasche ich mir die hände....muss aber nicht sein oder habe ich was falsch verstanden?
das riecht auch ganz angenehm :)


LF Fenjala


Koboldchen war heut wieder in der Schule. Seit Sa-Mittag kein :kotz: mehr und da :aufdemklolesen: wirds auch besser sprich fester. Aber ich glaube so ganz durch ists mit dem Bauch bei ihm auch net, denn normal "frisst" er uns die Haare vom Kopp, noch langen halbe Portionen.Schön das du wieder auf den Beinen bist, der Rest wird auch noch, bisschen Nachwehen hat man bei sowas ja meistens.

Edit: Ach und danke an alle die ein wenig mitgelitten, sich das Gejammer angehört und ihre guten Tipps und Wünsche geschrieben haben. Mit euch sind die Tage leichter zu überstehen gewesen. :blumenstrauss:

Bearbeitet von Pumukel77 am 29.11.2010 21:29:01


Zitat (fenjala @ 29.11.2010 21:17:02)
die elektrolyte krieg ich nicht runter...die schmecken sooo fies


Versuch das mal mit richtig kaltem Wasser - lauwarm ist echt eklig.
Nase zuhalten und dann runter damit.

Gute Besserung! :winkewinke:

Zitat (Pumukel77 @ 29.11.2010 21:21:23)


Edit: Ach und danke an alle die ein wenig mitgelitten, sich das Gejammer angehört und ihre guten Tipps und Wünsche geschrieben haben. Mit euch sind die Tage leichter zu überstehen gewesen. :blumenstrauss:

schön das es dem zwerg besser geht.



da möchte ich mich gleich mal anschließen...danke für die offenen ohren und die netten tips :blumenstrauss:

Gute Besserung an Alle Geplagten!!!!
Jedoch bitte ich zu bedenken, das in den Wintermonaten der Noro-Virus sehr aktiv ist (von nix auf gleich Erbrechen+Durchfall, manchmal Fieber, allg. Krankheitsgefühl)
in diesem Fall sollte man stopfende Medikamente meiden (der Virus muß raus= aussitzen :unsure: ) gegen die Übelkeit kann man Medikamente einsetzen, wichtig Flüssigkeit auch Mittel zum E-lyteausgleich sind OK
nicht vergessen : Ansteckungsgefahr=Extrem!!!

:schlaumeier: Tschantalle


und rauchfrei bin ich auch noch.....nur mal so am rande.

ich pack das diesmal :jupi:


Superklasse, Fenjala!!!!!!!!!!!!! :daumenhoch: :daumenhoch: :freunde:

Schön, dass es euch besser geht.... wer noch n bisschen drinhängt: :trösten: alles wird gut ...


Fenjala, super, dass es dir langsam wieder besser geht! :daumenhoch:
Mach weiter so, lass dich nicht wieder anstecken und tu was für deine Abwehrkräfte :D
dann packst du auch den Winter.

Allen anderen ebenfalls gute Besserung und alles Gute!!! :advent:


so ihr lieben...
nochmal ne kurze rückmeldung.

heute morgen dachte ich mir ...eigendlich sollte ich mal nach meinen stuhlproben fragen,
ich hatte sie in der zeit abgegeben als es mir so schlecht ging und bis heute nichts vom ergebnis gehört.

ich rufe also an und frage ob alles in ordnung war ,
da sagt die sprechstundenhilfe....
ahh frau .... gut das sie anrufen ihre proben waren nicht in ordnung .
sie hatten samonellen :mellow:
bitte kommen sie sofort zu uns rüber ,sie dürfen erst wieder arbeiten gehen wenn die nächsten 3 proben in ordnung sind.
ich sagte das ich letzte woche schon arbeiten war da es mir wieder gut ging.
jetzt sieht es so aus dass das gesundheitsamt sich bei mir melden wird,evtl. muss meine familie auch stuhlproben abgeben und im kindergarten wird sicher auch nachgeforscht werden.
wie gesagt mir geht es seit einer woche schon wiede richtig gut ,
mein mann und die jungs hatten auch keine probleme...ich denke da wird auch nichts mehr kommen...hoffe ich doch <_<
der arzt meint ich dürfte zwar nicht arbeitengehen aber das haus verlassen darf ich ....werde also nicht unter
Quarantäne gestellt...zum glück.


Was ist denn das für eine Praxis fenjala? "Kopfschüttel"

Die Praxis hätte eigentlich dich anrufen müssen, wenn Salmonellen festgestellt wurden, denen ist doch sicher bekannt, dass du in einem Kindergarten arbeitest.

Mach es dir zu Hause gemütlich. ;)


tante ju...so seh ich das auch.
ich hab auch nachgefragt warum man mich nicht angerufen hat...als antwort bekam ich zu hören....
das ergebnis ist erst am freitag reingekommen.


wisst ihr ob ich mich beim gesundheitsamt melden muss oder macht das der arzt bzw. das labor?
denn gemeldet muss es werden.

Bearbeitet von fenjala am 06.12.2010 14:30:35


Hallo Fenjala,

soweit ich weiß, macht das der Arzt, aber bei der Praxis würde ich wohl lieber selbst aktiv werden und dort mal nachfragen... :wacko: also ganz ehrlich, ich würde die Praxis wechseln! Selbst wenn das Ergebnis Freitag angekommen ist (und Laborergebnisse kommen meist vormittags!), die haben doch Deine Telefonnummer und hätten anrufen müssen!!! Salmonellen sind ansteckend und meldepflichtig, da kann der Arzt / die Praxis nicht warten. Wann hätten die sich denn gemeldet, wenn Du nicht nachgefragt hättest??? Zu der Praxis hätte ich überhaupt kein Vertrauen mehr... *vordenKopfschlag*


Fenjala, das macht der Arzt. Du musst dich darum nicht kümmern.

Bearbeitet von risiko am 06.12.2010 14:47:12


Zitat (Binefant @ 06.12.2010 14:42:02)
Selbst wenn das Ergebnis Freitag angekommen ist (und Laborergebnisse kommen meist vormittags!), die haben doch Deine Telefonnummer und hätten anrufen müssen!!!

so seh ich das auch.
erst nicht melden und jetzt so ein aufriss machen,hätte ich mich nicht gemeldet wär's wohl gar nicht rausgekommen :mellow:

ich musste meiner chefin natürlich gleich bescheid sagen.
die war sauer ...auf den arzt.
als ich in die praxis kam meinte die sprechstundenhilfe....ihre chefin hat gerade angerufen und wollte sich mit dem arzt verbinden lassen :wacko:
na ja...die ist halt wütend dass das erbebnis erst so spät eingetrudelt ist und das ich zwischendurch wieder arbeiten gehen konnte.
nun bekommt sie sicher besuch vom gesundheitsamt...das wird sie wohl tierisch nerven :hmm:
außerdem werde ich vor weihnachten wohl nicht mehr arbeiten gehen können.
3 tage stuhlproben
am we passiert sowieso nix im labor
ca. 10 tage bis der befund da ist...klar ist die sauer :pfeifen:

danke risiko ...dann weiß ich bescheid :)

Bearbeitet von fenjala am 06.12.2010 14:53:55

Fenjala, normalerweise dauert das auch nicht 10 Tage, bis die sich vom Labor melden, Salmonellen kann man - soweit ich weiß - ziemlich schnell nachweisen. Und nach was anderem müssen die ja nicht mehr suchen...


Das ist ja mal total blöd. Und wieso muss man dann noch daheimbleiben, wenn man Salmonellen HATTE?
Ist man noch ansteckend, wenn's einem schon wieder gutgeht? :huh:


ja, da die Salmonellen erst mal aus dem Körper verschwinden müssen. Und das kann ein Weilchen dauern, auch wenn man sich schon wieder besser fühlt.


mal ne frage ,
kann es passieren ( in dem fall das noch samonellen nachweisbar sind)das ich weggesperrt werde? :(

ich weiß...im krankenhaus gibt es eine seuchenstation.... :mellow:


Neee, oder? :o das wusste ich nicht, dass bei Salmonellen so ne "Panik" ausbricht. Ich hoffe, dass du einfach daheimbleiben kannst, bis das Ergebnis kommt, dass du keine Untermieter mehr hast. :blumen:


fenjala, weggesperrt wirst du nicht.

Aber arbeiten darfst du eben auch nicht.


daheim bleiben ja :yes: , weggesperrt nein :P , Salmonellen sind zwar eine "Seuche", zumindest für die Erkrankten, aber wegsperren ist nicht mehr, keine Sorge :trösten:


Zitat (fenjala @ 06.12.2010 14:28:33)
wisst ihr ob ich mich beim gesundheitsamt melden muss oder macht das der arzt bzw. das labor?
denn gemeldet muss es werden.

eigentlich bekommst du einen Brief von denen und dann musst du dort anrufen ... war zumindest bei mir letztens so :)

ups ...das ging ja schnell.
gerade hat sich das gesundheitsamt gemeldet.

ich musste paar fragen beantworten,
ob ich wüsste woher ich den errreger haben könnte
wie es meiner familie geht
das ich erst wieder arbeiten darf wenn der arzt dem gesundheitsamt beweist das ich
keine erreger mehr habe
das die stuhlproben von 3 aufeinanderfolgenden tagen sein müssen
(ich habe ihr gesagt das die sprechstundenhilfe meinte ,die proben können auch alle 3 vom selben tag sein...wenn ich 3 mal am tag könnte) :ph34r:
die frau vom gesundheitsamt war anderer meinung,sie sagte das wäre totaler blödsinn ,es müssen mindestens 24 std.dazwischen liegen.

so langsam glaube ich auch ich wechsel besser den Arzt.

eingesperrt werde ich nicht


:applaus:

auf meine frage ob ich weihnachten mit meiner familie zu feiern oder ähnliches gehen könnte,
war sie etwas verunsichert....ich glaube da wusste sie wohl selbst nicht was sie sagen sollte.

tja und die blöden erreger können 3-6 wochen nach der krankheit noch nachweisbar sein,
heute ist die 2te woche :mellow:

Bearbeitet von fenjala am 07.12.2010 12:26:57


Zitat (fenjala @ 07.12.2010 12:25:30)
...
so langsam glaube ich auch ich wechsel besser den Arzt.
...

:daumenhoch:


wobei ich dem Arzt auch mal stecken würde, wie ***** seine Sprechstundenhilfe ist, vielleicht weiß er das gar nicht? Aber wechseln würd ich in jedem Fall!!!

Ach ja, ich würde erst einmal abwarten, vielleicht hast Du die Erreger ja schon bald gar nicht mehr nachgewiesen :trösten:

Zitat (fenjala @ 07.12.2010 12:25:30)
so langsam glaube ich auch  ich wechsel besser den Arzt.


Das würde ich auf alle Fälle machen fenjala. :)

ich sag euch langsam wirds nervig.
ich bin immer noch krank geschrieben,musste ja erstmal die 3 proben abwarten.
das ergebnis kam heute...immer noch wenige samonellen nachweisbar.
arzt sagt nix mit arbeiten sie werden weiter krank geschrieben.
das gesundheitsamt (habe heute mit der amtsärztin gesprochen) sagt ich kann wieder arbeiten gehen ...allenfalls die küche muss ich meiden bis nix mehr nachzuweisen ist....ansonsten kein problem.

aber der arzt sagt ..NEIN! sie darf nicht arbeiten gehen,er übernimmt die verantwortung nicht.
morgen kann ich mir also die nächste krankmeldung abholen.
das heißt ich bin frühstens im neuen jahr wieder auf der arbeit.
mein arzt geht morgen in urlaub ,jetzt kann ich auch noch zu vertretung latschen um neue proben abzugeben :wacko: ganz toll...die wissen nicht was los ist und ich kann erstmal sagen....hallo ich hab samonellen...das hier bitte untersuchen. :mellow:
man wie peinlich!!!

was hab ich mir da blos eingefangen...das es von den bouletten kam ist für mich ganz sicher.
die sind immer so saftig weil sie nicht ganz durchgebraten sind :(
ich denk meine lagen schon länger... in der zeit konnten sich an den stellen die nicht ganz durch waren schön die samonellen breit machen.

die frau vom gesundheitsamt sagt sie wolle versuchen morgen früh nochmal beim arzt vorzusprechen...
ich hoffe das sie ihn doch noch überzeugen kann mich arbeiten zu schicken.

hätte ich nicht gesagt das wir in unserer einrichtung eine küche haben hätte ich schon längst wieder arbeiten gehen können,es geht nur um die küche.

meine chefin würde mich so lange bis der befund unauffällig ist aus der küche rausholen (muss dort die spülmaschine ausräumen) und könnte dafür was anderes machen....aber nein da lässt sich der doc nicht drauf ein.


Fenjala :blumen:

Das ist aber auch echt zum :kotz: , komm lass dich mal :bussi:

Und das alles vor deiner Feier, ja manchmal kommt es schon alles zusammen.....


das stimmt,
hier kommt echt alles zusammen...
einer mit fetter mandelentzündung
ich mit mein mist

und dann auch noch die feier....
außerdem weiß ich ganz sicher das ich morgen wenn ich die krankschreibung abholen soll wieder stundenlang im wartezimmer sitzen muss...nur für eine unterschrift :blink:
letztens habe ich mich geweigert ins wartezimmer zu gehen (brauchte nur schnell eine unterschrift),manche hatten ganz glasige augen...alles hat geschnupft und genießt...ich kann jetzt nicht krank werden ...das geht echt nicht.
dann hat mich die nette sprechstundenhilfe ins kalte treppenhaus geschickt.
da stand ich mindestens 15 min.als ich merkte da kommt niemand und bringt mir meine bescheinigung bin ich einfach wieder rein,da durfte ich dann nochmal so lange warten.


Hallo Fenjala,

ich würde wegen der Unterschrift dort anrufen und fragen, wann die Krankschreibung inkl. der Unterschrift fertig ist, du würdest dann nur kurz reinkommen und die sofort und ohne Wartezeit abholen wollen. Da gäbe es bei mir kein Theater, das können die Damen dort vorher schon komplett fertigmachen, Du mußt ja nicht mehr zum Doc rein... und wenn die nicht wollen, würden die mich kennenlernen, aber sowas von...


Hallo Binefant...habs so gemacht...ging ohne Probleme ;)

LG Fenjala


Ich habe erst heute wieder reingeschaut um zu gucken, wie es Dir geht. Und ich muss sagen: Hoffentlich hat Deine Chefin dem Arzt mal gesagt, was Sache ist!! Wenn er auch nicht alles im Griff zu haben scheint (aber trotzdem verantworlich ist), sollten doch die Damen dort wissen wie es ist mit Salmonellen. Und ich glaube einfach nicht, dass der Befund erst an jenem Freitag reingekommen ist; das hatten die bestimmt verschlampt und es war eine Schutzbehauptung. :wallbash: :wallbash:
Ich weiß, wenn man auch den Arzt wechseln will: wenn man krank ist felht einem der Antrieb dazu und man geht halt doch wieder hin. Und wenn man gesund ist, denkt man nicht daran. :trösten:
Schön, dass der Tipp von Binefant gewirkt hat; solange Du keinen anderen Arzt hat, mach es weiterhin so.

Und wenn es auch schwer fällt, die Feier zu versäumen (oder darfst Du dort hin, frag mal den Arzt; Du willst ja nicht arbeiten, sondern nur zu Gast sein), denke daran, dass es die Kolleginnen und die Kinder schützen soll. :blumen:
Anmerkung: Geh bloß nicht hin, wenn der Arzt es nicht ausdrücklich schriftlich erlaubt hat! Du bräuchtest nur zu straucheln und Dir das Handgelenk zu verknacksen - schon fragt die Berufsgenossenschaft, was Du denn da zu suchen hattest.

Bearbeitet von dahlie am 16.12.2010 00:14:38


Fenjala, das ist eine Einrichtung. Da weiss der eine nicht, was der andere tut.
Was solls, lass dir die Feier und die Festtage nicht versauen deswegen,
Es kommen wieder bessere Zeiten.
Den Arzt würde ich aber wechseln. Ich weiss, das ist nicht so einfach. Man gewöhnt sich an diese Typen!!!!


dahlie ....die Feier ist meine eigene ,also eine Privatfeier damit hat die Arbeit nichts zu tun....zum Glück darf ich die Feier besuchen...wär auch schlecht wenn nicht :mellow:

Den Arzt werd ich wechseln ,alledings habe ich für den 3ten Januar schon den nächsten Termin.
So lange das Samonellen Problem noch nicht vom Tisch ist werde ich den Arzt besser nicht wechseln,das heißt es geht erst ab April ... also im neuen Quatal.

Stimmt der Befund kam nicht erst am Freitag rein,vom Gesundheitsamt die eine Kopie angevordert haben weiß ich das der Befund vom Donnerstag ist....ich denke das der Befund schon Donnerstag vormittag vorlag und hätte ich mich nicht gemeldet würde ich warscheinlich heute noch nicht wissen was mein Problem war.

Heute früh bin ich nochmal runter...hab die neue Krankmeldung die bis zum 23.12.ausgestellt ist abgeholt.
Dann haben sie mir noch ein Antibiotikum gegeben und Abführmittel...damit ich den Mist schneller los bin.
Ich habe aber gleich gesagt das ich damit erst am Sonntag anfangen kann,am Samstag muss ich ein wenig Sekt trinken können...und ein Abfühmittel kann ich an diesem Tag auch nicht einnehmen...das wär wirklich unpassend.
Das haben sie zum Glück verstanden.
Jetzt muss ich am 27 .zum Vertretungsarzt die nächsten Proben abgeben...was danach passiert weiß keiner.
Das Ergenis kommt dann wohl Anfang Januar,sollte das noch nicht I.O sein....oh weh :(

Das Gesundheitsamt hat mich soweit gut unterstützt,
leider kann der Arzt aber nicht dazu gebracht werden das ich arbeiten gehen kann,
er übernimmt dafür keine Verantwortung und die liegt nun mal an ihm.

Sollte ich im Januar wirklich weiter krank geschrieben werden,wird das Gesundheitsamt nochmal versuchen
sich für mich einzusetzen.
Im schlimmsten Fall muss ich dann über das Gesundheitsamt betreut werden,das heißt sie schicken mich arbeiten und ich werde weiterhin Proben abgeben ...nur nicht mehr bei meinem Arzt.
Ob das dann richtig ist weiß ich nicht...ich denke das kann mir mit dem Arzt richtig Ärger einbringen.

Ich dachte Ärzte und GA arbeiten zusammen...in meinem Fall ist das ein gegeneinander.
Die Sprechstundenhilfe sagte mir gestern....das GA wird die Verantwortung nicht übernehemen,die reden alles schön.... sollte aber was passieren zeigen sie mit dem Finger auf den Arzt und sagen ....der war einverstanden das sie wieder arbeiten gehen durfte.

Arbeiten gehe ich erst wieder wenn mir eine Erlaubnis vorliegt...nachher komme ich in Teufels Küche...nene

:nene:

noch was anderes.... GEMINI-22 hat geschrieben...manchmal kommt alles auf einmal.
Stimmt...heute haben unsere Außenrolläden(Balkontür) den Geist aufgegeben.
Man kann sie nicht mehr hochfahren...die sind elektrisch betrieben....würde ich nie wieder nehmen...lieber von Hand.
Das heiß wir brauchen ein neuen Motor...das wird teuer :mellow:

LG Fenjala

Bearbeitet von fenjala am 16.12.2010 13:55:12


Mich würde mal interessieren ob von den Frikadellen noch jemand Salmonellen bekommen hat. Deine Kollegin ist wahrscheinlich schon immun!


Zitat (fenjala @ 16.12.2010 13:54:37)
...
Den Arzt werd ich wechseln ,alledings habe ich für den 3ten Januar schon den nächsten Termin.
So lange das Samonellen Problem noch nicht vom Tisch ist werde ich den Arzt besser nicht wechseln,das heißt es geht erst ab April ... also im neuen Quatal.

...

Im schlimmsten Fall muss ich dann über das Gesundheitsamt betreut werden,das heißt sie schicken mich arbeiten und ich werde weiterhin Proben abgeben ...nur nicht mehr bei meinem Arzt.
Ob das dann richtig ist weiß ich nicht...ich denke das kann mir mit dem Arzt richtig Ärger einbringen.


ganz ehrlich, das wäre mir egal, ob ich mit meinem Arzt Ärger bekommen würde, da Du doch eh wechseln willst... und warum nicht schon im neuen Jahr mit einem neuen Arzt anfangen? Dem neuen kannst Du ja erklären, warum Du gewechselt hast, und der alte kann Dir doch vollkommen wurscht sein, oder?

Vielleicht ergeben die nächsten Proben ja acuh schon Entwarnung, dann hat sich der Termin am 3.1. ja eh erledigt (das Ergebnis können sie Dir ja auch am Telefon mitteilen oder wenn Du in der Praxis vor den Damen stehst, dazu mußt Du nicht wirklich zum Doc rein...)

Ich drücke jedenfalls weiterhin die Daumen!!!

Man KANN schon in einem laufenden Quartal den Arzt wechseln, glaube ich; musst halt mit Deiner KV reden. Wenn Du klar machen kannst, dass das Vertrauensverhältnis gestört ist - und das ist es ja - könntest Du evtl. auch jetzt schon wechseln. Erkundige Dich mal. Du hast Dich sicher schon in dem Bekannten-, Verwandten- oder FReundeskreis nach einem anderen Arzt erkundigt?
Und es ist doch egal, ob sie Dir für den 3.1. schon wieder einen Termin gegeben haben; den musst Du überhaupt nicht wahrnehmen. Dein neuer Arzt/neue Ärztin kann sogar die Unterlagen von bisherigen anfordern; zwar nicht die detaillierte Krankengeschichte, aber das Wesentliche davon.
Tja, wenn man sich sowieso schlapp fühlt, ist man nicht so assertiv oder gar "aufmüpfig" um energisch vorzugehen; kann ich verstehen. Wenn Du einen so guten Kontakt zum Gesundheitsamt aufgebaut hast, lass Dich doch mal von denen beraten, auch in dieser Hinsicht.
Freut mich für Dich, dass es eine private Feier ist; ich wünsche Dir viel Freude dabei! :blumen:

Wenn Dir danach ist, dann lies doch mal nach, was Nachi am 15.12. ca. 23 Uhr als "Witz des Tages" eingestellt hat: die Sache, wieviele Leute es braucht um eine Glühbirne auszuwechseln. Ich meine zwar nicht, dass die hiesige Diskussion so aussieht, nein, nein!! -Ist aber trotzdem ein VErgnügen zu lesen. :pfeifen:
Und Dir, liebe fenjala, weiterhin gute Besserung! :trösten:


Zitat (robbe78 @ 17.12.2010 09:35:48)
Mich würde mal interessieren ob von den Frikadellen noch jemand Salmonellen bekommen hat. Deine Kollegin ist wahrscheinlich schon immun!

:lol: kann sein.
könnte mir auch vorstellen das sie die Frikadellen frisch aus der
vielleicht lagen meine schon paar Tage auf der Arbeitsfläche....da können sich die nicht ganz durchgebratenen
Stellen sicher gut mit Samonellen befreunden <_<
ach wer weiß.....

vielen Dank für eure liebe Unterstützung :blumen:

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter