Waschmaschine...Bh-Bügel?


So nachdem ich auch hier immer mit meinen Spezialthemen terrorisiert habe :huh: habe ich heute mal eine ganz praktische Frage...
Also ich habe immer Angst, dass in der Wohnung was kaputt geht (meine Vermieterin flippt dann immer aus und macht mich fertig und ich bin halt recht sensibel...)
So ihr gehört auch meine Waschmaschine. Ich wasche meine Bhs immer einem Wäschenetz, aber das ist irgendwie aufgegangen und einem BH fehlt einer der Bügel. Allerdings ist dieser Bh auch schon älter und es kann sein, dass er gar nicht in der Maschine ist... -_- So ich habe aber Angst, das ich die Maschine ruiniere!
Wie kann ich denn herausfinden, ob der Bügel durch diese Löcher in das Maschineninnere gerutscht ist???????
Ich bin für jeden Tipp dankbar... :)


Hat niemand einen Tipp?????


Oje... ne, sorry. Ich wüsste nicht, wie oder wo man "unbedenklich" was aufschrauben könnte. Du kannst vorne in der Gummidichtung mal gucken, die kann man ja so aufklappen. Aber sonst... nen Mechaniker fragen -_-

:blumen:


Wenn das so wäre, dann hört man es oder es befinden sich kleine Löcher in Shirts oder ähnlichem.
Ich denke, es ist nicht passiert. Wahrscheinlich wäre der Bügel dann in der Trommel gewesen.
Um dich für die Zukunft abzusichern, wasche die BHs mit der Hand oder verwende einen Kissenbezug, da würde der Bügel auch nicht rauskommen.

Ach und noch was, mach dir um so was nicht so viele Gedanken.

Meine Omi hat mal gesagt: Weine nicht um verschüttete Milch und kümmere dich nicht um ungelegte Eier.
Die meisten Dinge erledigen sich von selbst.

:)


Zitat (Angelina @ 27.11.2010 13:46:01)
Wenn das so wäre, dann hört man es oder es befinden sich kleine Löcher in Shirts oder ähnlichem.
Ich denke, es ist nicht passiert. Wahrscheinlich wäre der Bügel dann in der Trommel gewesen.
Um dich für die Zukunft abzusichern, wasche die BHs mit der Hand oder verwende einen Kissenbezug, da würde der Bügel auch nicht rauskommen.

Ach und noch was, mach dir um so was nicht so viele Gedanken.

Meine Omi hat mal gesagt: Weine nicht um verschüttete Milch und kümmere dich nicht um ungelegte Eier.
Die meisten Dinge erledigen sich von selbst.

:)

Danke, :) also soll ich einfach noch mal waschen? Ich habe die Trommel auch schon mal von Hand gedreht, da hae ich nichts gehört.
Du hast recht, ich mache mir wahnsinnig viele GEdanken. Aber meine Vermieterin kann mich so treffen ud mir geht es zur Zeit eh nicht so gut und da dachte ich, ich frag mal hier nach, denn ihr habt sicherlich mehr Erfahrung mit Waschmaschinen...Ich werde diesen Waschbeutel nicht mehr benutzen und mich bei Mama beschweren, i (die hat mir das GEschenk und mit Nachdruck empfohlen ihn zu nutzen, aber, wenn er aufgeht... :unsure: ). In Zukunft kommen die Dinger in einen Bezug! :)

Wasche einfach nochmal. Ich hatte das auch schon, der Bügel hat sich in der Maschine irgendwo versteckt und ward nicht mehr gesehen. Er hatte sich einfach irgendwo, wo er nicht störte hingelegt.
Ich denke es passiert nichts weiter.
Kleine Löcher gibt es nur, wenn er beim Waschen in die Trommel lugt.

Das Wäschenetz ist gut für Socken und Kleinteile, aber nicht für BHs mit Bügel.


Seltsam, mir passiert es eher, dass der blöde Bügel aus dem Pullover herausschaut, als dass er in der Maschine verschwindet.

Wenn du nix hören kannst, wird auch nix sein. Zur Not kannst du immer noch sagen, dass du keine BHs nötig hättest.


Zitat (Eifelgold @ 27.11.2010 14:33:21)
Seltsam, mir passiert es eher, dass der blöde Bügel aus dem Pullover herausschaut, als dass er in der Maschine verschwindet.

Wenn du nix hören kannst, wird auch nix sein. Zur Not kannst du immer noch sagen, dass du keine BHs nötig hättest.

Das kann man bei meiner nicht beinahe nicht vorhandenen Brust auch glauben.

ich glaube aber mittlerweile wirklich, dass dieser Bügel schon länger fehlt...
Aber danke an Euch!

Zitat (Eifelgold @ 27.11.2010 14:33:21)
Seltsam, mir passiert es eher, dass der blöde Bügel aus dem Pullover herausschaut, als dass er in der Maschine verschwindet.

Wenn du nix hören kannst, wird auch nix sein. Zur Not kannst du immer noch sagen, dass du keine BHs nötig hättest.

Ja, daran habe ich auch schon gedacht, in jungen Jahren ist das so, später siegt die Schwerkraft rofl

Diese BH-Bügel haben manchmal die Angewohnheit, daß sie nach längerer "absolut unauffälliger Lagerzeit" in der Waschmaschine sich auflösen bzw. zerbröseln. Schau doch von Zeit zu Zeit mal im Flusensieb nach, eventuell findest Du dort dann Reste des Bügels. Das Flusensieb wirst Du ja sowieso ab und an mal reinigen müssen, so daß Dir die Teile des BH-Bügels sicher nicht entgehen werden.
Aber mach Dir nicht zu viele Sorgen, manchmal tauchen die Dinger wirklich nicht mehr auf. Ist mir auch schon passiert und meine damalige WaMa hat das viele Jahre überlebt.


Murmeltier


Zitat (Susa87 @ 27.11.2010 14:37:04)
Das kann man bei meiner nicht beinahe nicht vorhandenen Brust auch glauben.


Susa, ich bin obenherum weiß Gott kein Waisenkind.
Zu Hause trage ich nie einen BH. Das hält bei mir Dank Hantel auch ohne Bändiger.

Selbst wenn die Vermieterin mir das Vorwerfen würde, würde ich noch sagen, ich trage Sport-BHs, die haben keine Bügel.

Die soll erst mal beweisen, dass das meine Bügel waren.

Mach dir darum bitte keinen Kopf.


Kostenloser Newsletter