Häcksler: Häcksler im Winter im Freien ?


Hallo zusammen,
kann der Häcksler mit einer Abdeckplane wie sie für Gartenmöbel (Grill) zu kaufen sind (Baumarkt)
im Winter draußen in der üblichen Schredderecke stehen bleiben, oder nimmt das der Motor übel ?
Danke für die Auskünfte


Hallo,

steht sowas denn nicht in der Anleitung? Ich würde das Ding lieber in den Schuppen bringen. Dort ist es i.a. immer etwas wärmer als draussen.

Gruß

Highlander


Wir haben einen Häcksler, einen Mäher und einen Vertikutierer - und einen Haufen nichtelektrische Gartengeräte.
Wer oder was immer davon nicht direkt sofort jetzt (?!) im Garten gebraucht wird, wohnt in der Garage oder im Keller. Trocken, sauber, nichtbeheizt.
Draußen stehenlassen tun wir nichts davon. :)
Warum? Die ganzen Sachen kosten schließlich viel GELD und sollten deshalb nicht ohne Not in Frost und Regen draußen herumstehen, damit macht man sie ja kaputt!
Also ab in Keller und Garage mit Häcksler und Co. :blumen:
Notfalls netten Nachbarn mit Garage oder Keller fragen. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 06.12.2010 00:25:45


Bei uns steht die Fräse,Rasenmäher und ähnliches im Gartenschuppen.Auch unbeheizt.
Aber trocken.
Das einzige "Gerät" das draußen unter der Plane steht,ist die große Kreissäge bei meiner
Mutter.Aber das ist eher aus Platzmangel und die ist richtig gut verpackt.


Huhu, Clochard!!! :wub: :winkewinke:

Eine Kreissäge haben wir nur als "Tischkreissäge" im Keller, aber die große Kreissäge meines Vaters stand früher (immer gut gewartet und eingefettet) stets und städig draußen unter dem Überdach. Trocken (auf Pflasterboden) wind- und regengeschützt. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 06.12.2010 00:37:34



Kostenloser Newsletter