Wäsche hart nach Waschen

Gesperrt Neues Thema Umfrage
Zitat
hab übrigens bisher jedes kleidungsstück direkt nachm kauf getragen und nie ausschlag bekommen.
dafür genoß ich die weiche und perfektion der kleidung wub.gif


Jo, und? Manche Leute können sich auch in Industrieschlamm wälzen und es passiert nichts. Gesund ist es trotzdem nicht.

Zitat
Schon im Anfangsstadium der Produktion von Baumwolle oder Seide kommen Dünge- und Insektenschutzmittel zum Einsatz, die trotz mehrerer Waschungen immer noch in fertigen Textilprodukten nachweisbar sind und unerwünschte Hautreaktionen auslösen können. Auch Rückstände, die nach Verfahren wie dem Bleichen oder dem optischen Aufhellen im Stoff zurückbleiben,


Aus: http://www.medizinpopulaer.at/tags/details...-textilien.html

Allergien und Unverträglichkeiten bilden sich übrigens mit der Zeit. So funktioniert das Immunsystem nun einmal. Es kann also sein, dass du durch dieses ständige Getrage chemiedurchtränkter Wäsche oberflächlich keine Reaktion zeigst. Und dann reagierst du irgendwann so heftig , dass du gar keine behandetle Wäsche mehr anziehen kannst. Dann doch lieber etwas härtere Jeans als irgendwann gar keine.

Und Crabans Punkt verstehe ich gerade als Neurodermitis-Leidende sehr gut. Wenn ich bedenke, wie meine Haut manchmal aussieht, möchte ich gar nicht wissen was in Klamotten, die X Leute vor mir anhatten so herumschwirrt. Mal abgsehen von Schweiß, Dreck, etc. Oder glaubst du, jeder wäscht sich erstmal gründlich, bevor er in die schicke Jeans steigt? :D

Zum Thema Waschmiteldosierung: Die Onkels von Henkel und Co. denken nicht an dein Wohl sondern vornehmlich an ihre Kohle. Daher wird überall suggeriert, dass mehr besser ist und die Waschmitteldosierungsangaben sind weitaus höher, als es nötig ist (selbiges gilt auch für Shampoo usw. übrigens)

Zitat
Als Faustregel gilt, dass man ca. ein Drittel weniger nehmen kann als auf der Waschmittel-Verpackung angegeben ist. Dazu sollte man folgendes wissen: Nicht Waschpulver allein ist es, was die Wäsche sauber macht, sondern auch die Reibung der Wäsche (vergleiche Waschbrett). Das Waschmittel ist in erster Linie dazu da, um den bereits gelösten Schmutz zu binden. Das heißt also auch: Habe ich weniger verschmutzte Wäsche, muss ich weniger Pulver verwenden. Sobald es anfängt zu schäumen, habe ich schon zu viel Pulver genommen.


http://www.elektro-josten.de/ratgeber/wasc...rung/index.php4

Ist nicht nur besser für die Wäsche (denn überflüssiges Waschmittel legt sich um die Fasern) und die Maschine (zu viel Seife gibt Schleim in den Rohren) und die Umwelt (weniger Tenside).

Aber was red ich da. Hauptsache die Wäsche ist so wunderbar weich, ne?

Bearbeitet von witch_abroad am 12.01.2012 10:00:51

soll ich essig nun mal versuchen? welchen essig? ist der auch nich schädlich dafür?

hab das mal meinen eltern versucht zu erklären, die denken, dass essig schadet. aber selbst davon gehört haben se natürlich nich :wallbash:

hauptsache drüber urteilen..

Bearbeitet von Drebin am 14.01.2012 01:24:54

Nehme den einfachen Essig...und wenn Muttern das auch noch nicht gehört hat....sag ihr die "Tanten" von Frag-Mutti hätten dir es empfohlen....und Ende, das muss doch dir nun mal reichen!

so ein Waschvorgang ist doch keine Doktorarbeit

Helles Essig mit maximal 5% Säure schadet der Maschine nicht. Ein Schuss ins Weichspülerfach reichz. Deine Mama wird sich nach einer Weile über weichere Wäsche freuen. Ist aber kein Supermegawundermittel, es braucht seine Weile. Und wenn du selbst wäschst, kannst du ja reinkippen, was du willst...

Frisch gekaufte Textilien soll man mindestens einmal gründlich durchwaschen wegen der ganzen Chemikalien, die im Gewebe hängen. Vieles wird im Ausland hergestellt, auch im feuchten und warmen Ländern. Da werden dann Giftstoffe gegen Insekten und Schimmel in die Textilien gegeben.
Ganz zu schweigen davon finde ich es eklig, wenn ich daran denke, wer das schon alles anprobiert hat im Laden. :kotz:

Bei mir wird alles gewaschen was neu gekauft wurde. Egal obs ausm Laden ist oder per Versand gekauft wurde. Der Chemiedreck ist überall drinne.

Hab jetzt " Wein - Branntwein Essig " hier stehen mit 5 % biolohischem anteil von Delikato ^^


wieviel und wo soll ich das jetzt rein tun? bitte für doofe erklären. gibt ja die bücher, wie zb " englisch für dummis" usw ^^

und wo trocknen? im keller ises kalt und vllt feucht in den ecken.

Zum gefühlt 33 male: Einen Schuss Essig ins Weichspülerfach, dafür auf Weichspüler verzichten....

Trocknen kannst du auch stumpf in deinem Zimmer: Wäsche ordentlich über Stuhllehnen, Heizungen, etc legen oder auf einem Wäscheständer hängen.

Aber ob man Weinessig dafür verwenden kann, muss dir eine andere Mutti beantworten. Wie gesagt, ich hab kein Problem mit harter Wäsche und noch nie mit Essig gewaschen.

Meine Güte.... don´t feed the troll?

Drebin,

einfach ganz gewöhnlichen Essig kaufen, den du auch zum Kochen nimmst...( Jetzt bitte nicht fragen wo man den kauft)
so schwer ist das doch nicht, das begreift ja schon ein Kind... :heul:

Trockne deine Klamotten, dort wo du Platz hast, am besten du kaufst dir einen Wäscheständer, wenn du nicht in der Waschküche dein Zeug trocknen kannst...
Jetzt sollte aber mal Schluss sein mit Erklärungen...

Der Waschvorgang hier ist keine Doktorarbeit mehr. Das ist schon ne ausgewachsene Habilitation. :wacko: :wacko: :wacko:

also leute, hab jetzt gestern 2 maschinen gewaschen, beide mit essig im weichspülfach und color schwarzwaschmittel flüssig.

erste maschine mit unterwäsche und socken. natürlich weich, da sie hinterher in trockner kam.

zweite maschine mit shirts und ner kapuzenjacke aus baumwolle..

riechen nach nichts, ist schonmal sehr gut.

aber die kapuzenjacke ist wie immer zu hart :( :(

trotz essig, der letzten hoffnung :(

hab die jacke beim trocknen mal durchgeschüttelt oder gerollt.

jetzt liegt die hier und ist untragbar :(

in trockner geht nicht, läuft ein und im kleinen "schnipsel" in der jacke, steht auch drin, dass die auf keinen fall in trockner darf. hab die jacke 2x und die erste wurd mal in trockner gepackt: natürlich weich, aber ärmel direkt zu kurz und labrig.


also, was kann ich jetzt noch tun?? was meint ihr wohl, warum ich hier so nachfrage und so verzweifelt bin? weil es eben nicht so einfach ist, wie es sollte!

das es nicht so weich wird wie im laden, ist klar und kein problem. aber nicht so hart.

ich benutz teures waschmittel, flüssiges. auch extra etwas weniger als drauf steht. dann noch essig.

und bitte nichts mit troll oder so sagen. ich weiss was das ist, aber das bin ich 1000 % nicht! hätte auch besseres zu tun...

Ach Drebin Junge,

ich würde ja mal bei dir vorbeikommen, wenn uns nicht geschätzte 1000 km trennen würden :wacko:

Wenn in der Waschanleitung ( Zettel im Nacken) steht : nicht in den Trockner, dann auf einen Plastekleiderbügel mit Jacke und Co. Trocknet etwas länger, aber trocknet und geht nicht ein!
Nehme nicht so viel Waschpulver, manchmal ist weniger auch mehr !

Schaffe dir mal eine Freundin an, die perfekt im Haushalt ist :wub:

@ gemini:

wieso, wo wohnst du denn? biste 22, oder nur der name?



das mit dem "plastekleiderbügel" musste bidde erklären?

ich trockne doch OHNE trockner, da es einläuft und 90 % der wäsche nicht rein darf.

nehme, wie schon gesagt, auch weniger waschmittel. steht auf der packung zb 65ml, nehm ich 50 - 60 ml.

aber es kann doch nicht sein, dass es bei allen klappt, nur bei uns nicht! :labern: :(


bitte um hilfe, meins doch ernst.. :(

mein Gott noch Debrin,

du hast doch schon alles erklärt bekommen.

Wenn du Essig benutzt, dann neutralisiert der Essig den Waschmittelgeruch.
hast selbst gesagt, du findest das in Ordnung.

Wir haben auch viele Wäschestücke von H&M die exakt deiner Körpergröße entsprechen.
Bei uns läuft nix klein und ich habe auch nie die Sachen "kaputt" gewaschen.

Wenn du das Powerjäckchen vernünftig ausschlägst und in Form zuppelst dann auf einem stinknormalen Kleiderbügel aus Plastik oder auch Holz hängst, die Jacke zumachst, und dann den Bügel mit samt der Jacke von mir aus über der Wanne trocknest, sollte die Jacke sauber ohne Knickstellen trocknen.
Das sie etwas härter ist, als frisch gekauft liegt in der Natur der Sache.
Sie ist aber mit Sicherheit nicht bretthart, so wie es in deiner Darstellung rüberkommt.

Ein Tipp oder Hilfestellung fehlt mir hier noch. Vielleicht habe ich Blinde Nuss das auch überlesen.
Es gibt so Kalkstopptabletten für die

Die benutze ich seit neustem auch. Das spart mir Wachmittel, Weichspüler und die Wäsche verhärtet nicht mit Kalk. Ich gehe sogar so weit, dass ich bei diesen Temperaturen die Wäsche draußen antrockne.

Wenn du wirklich alles so gemacht hast, wie meine wascherfahrenen Vorschreiberinnen es dir erklärt haben, dann kann da auch in meinen Augen nichts falsch gelaufen sein.
Vielmehr sehe ich das so, dass du viellecht ganz zarte Hände hast und du das nur als Hart empfindest.

also kann man getrost den wäscheständer in der wohnung haben?

Ja, das kann man. Bedenke aber bitte, dass gelüftet werden muss.

Zitat (Drebin, 10.02.2012)
also kann man getrost den wäscheständer in der wohnung haben?

also ganz ungefaehrlich sind die dinger ja nu nicht... :unsure:

http://www.youtube.com/watch?v=_rTaareLg0k

gruss :blumen:
shewolf
@Drebin
Deine Frage wurde scheinbar, seitdem du das Thema erstellt hast (Dezember 2010), nicht zu deiner Zufriedenheit beantwortet, da man denselben Text neueren Datums (Januar 2012) auf einer anderen Seite im Netz findet.

Du kannst sicherlich deine Frage stellen, wo du möchtest. Allerdings hast du hier mehrfach ausführliche Antworten erhalten, die hilfreich sind. Es wäre nett, wenn du nicht wiederholt dasselbe fragst, das du schon lange erklärt und beantwortet bekommen hast.

Wenn es weiterhin den Anschein hat, dass du die User nur beschäftigen möchtest, wird das Thema geschlossen.


Bearbeitet von Wecker am 10.02.2012 13:25:14

glaub mir bitte, ich hätte besseres zu tun und würd sowas nie machen.
würds euch ja gern persönlich zeigen, nur glaub ich nicht, dass hier jemand aus essen oder umgebung kommt

hab mir jetzt zusätzlich noch von schlecker, wasserenthärter geholt.

da steht, das Tab soll in die "einspülkammer" : is das die kammer, so sonst weichspüler kommt?

Ne, der Wasserenthärter kommt in die Kammer, in der das Waschmittel für die Hauptwäsche drin ist! Bei den meisten Waschmaschinen ist das die etwas größere Kammer in der Waschmittelschublade!

Aber ehrlich, Drebin, Du kannst anstellen was Du willst, Du wirst es nicht schaffen, Deine Kleidung durch die Zugabe von noch so vielen zusätzlichen und unnötigen Mittelchen wieder so zu bekommen, wie Du sie im Geschäft gekauft hast.
Die Chemikalien, die die Stoffe so griffig machen, werden zum Teil in einem sehr großen deutschen Chemiekonzern - der sich in meiner Wohnortnähe befindet -, hergestellt. Ich kenne Menschen, die dort in diesen Abteilungen über Jahre gearbeitet haben. Viele von ihnen sind heute teilweise auf Grund der jahrelangen Dämpfe- und Chemiestaub-Belastung unheilbar krank!
Du solltest froh sein, wenn die ganzen Substanzen, welche die Kleidungsstücke so wunderbar griffig und ansehnlich machen, endlich aus den Klamotten raus sind. Finde Dich damit ab, daß es besser und auf Dauer möglicherweise gesünder ist, frisch gewaschene und etwas festere Jeans und andere Kleidungsstücke zu tragen. Letztendlich werden die Teile durch's Tragen ja wieder ein wenig weicher!

Aber das alles weißt Du ja eigentlich schon zur Genüge, haben wir alle es doch schon mindestens.....wenn nicht noch öfter.......durchgekaut.

Murmeltier

Bearbeitet von Murmeltier am 14.02.2012 14:40:31

Ok, das hab ich längst verstanden. dann ises mir natürlich auch lieber, wenn die kleidung nicht mehr mit giftigen stoffen etc versehen ist.


hab jetzt den wasserenthärter tab und essig benutzt: wäsche immer noch hart.

ich bin kein empfindlicher mensch, im gegenteil. bin letztens bei - 7 ° auch mit chucks draußen gewesen ^^

ne, aber wirklich. bin nicht überempfindlich.

hab gestern mal ( zum glück ises nich meine jeans ) ne jeans von meinem vater in die hand genommen, die zum trocknen aufm wäscheständer lag. ihr glaubt echt nich, wie hart die war :blink:

ich übertreibe echt nich, wenn ich sage, dass die kaum zusammengefallen ist, wenn man die hinlegt.

was zum teufel, machen wir nur falsch? woran liegt es?

ich weiß, ihr habt hier 3 seiten tipps gegeben, aber ich kann ja auch nix dafür, wenn es immer noch nix bringt :heul:

Drebin, manchmal denke ich, du liest nicht was wir schreiben.

Essig ist kein Wundermittel.

Das geht nicht über Nacht von hart auf weich. Du musst das schon mehrfach bei vielen Waschgängen mit dazu geben. Mit der Zeit wird dann die Wäsche etwas weicher. Mit Betonung auf etwas - nicht von steinhart zu flauscheweich.

Was auch einige Muttis schon geschrieben haben wechsel auf Pulver und nimm nicht so viel Waschmittel!. Und schmeiß dieses Schwarz-Color-Farbwaschmittelzeugs in den Müll, das kostet nur teuer Geld und ist nur normales Colorwaschmittel mit einem schicken Ettiket und ner Werbekampagne.

Auch die Kalktabletten sind eine gute Lösung aber auch das wird über Nacht oder mit einer Wäsche keinen Sofort-Effekt erzielen.

Wenn eure Jeans wirklich so bretthart sind kann es nur an einigen wenigen Faktoren liegen. Das ist keine Zauberei. :ph34r: und vielen dieser Faktoren wie zB Wasserhärte kann man nur bedingt entgegen wirken. In meiner alten Wohnung in einer Stadt mit sehr hartem Wasser und einem Haus mit sehr alten Rohren wurde die Wäsche auch sehr viel härter, als auf'm Land bei Mama daheim.

Es hat sich nix geändert, auch nicht mit essig oder nach 20 Kalktabletten :wallbash:

Alte shirts die ich ausm schrank hole sind schwer, hart und vergraut :angry:

jeans sowieso krank hart, wie holz..

würd es was bringen, in nen waschsalon zu gehen?

ach Mööönsch ...du Armer :trösten: jetzt hörst du mal auf Tante Flauschi und machst das gaaaanz einfach ....schmeiss deine Klamotten in den Müll und kauf dir jede Woche was neues! Voila!! Problem gelöst ! :wub: :wub: :pfeifen: :pfeifen:

Zitat (flauschi, 30.04.2012)
ach Mööönsch ...du Armer :trösten: jetzt hörst du mal auf Tante Flauschi und machst das gaaaanz einfach ....schmeiss deine Klamotten in den Müll und kauf dir jede Woche was neues! Voila!! Problem gelöst ! :wub: :wub: :pfeifen: :pfeifen:

soo, wieder ein sinnfreier beiträg... :ph34r:

ernsthafte antworten bitte? danke
Zitat (Drebin, 30.04.2012)
soo, wieder ein sinnfreier beiträg... :ph34r:

ernsthafte antworten bitte? danke

Das war eine absolut ernste Antwort ! :schlaumeier:


Zitat Debrin : jeans sowieso krank hart, wie holz..



Deine Jeans sind ja schon ganz krank ! :o :(
Zitat (Drebin, 30.04.2012)
Es hat sich nix geändert, auch nicht mit essig oder nach 20 Kalktabletten :wallbash:

Alte shirts die ich ausm schrank hole sind schwer, hart und vergraut :angry:

jeans sowieso krank hart, wie holz..

würd es was bringen, in nen waschsalon zu gehen?

gegen schwer... nimmst du Schleifpapier

gegen hart ... nimmst du den Fleischklopfer

gegen vergraut ... nimmst du Pinke Farbe

gegen krank ... nimmst du eine Tablette

gegen hart, wie holz ... siehe oben

Fazit: mer nimmt dich immer so ernst wie die Antworten
Zitat (Nachi, 30.04.2012)
gegen hart ... nimmst du den Fleischklopfer

gegen vergraut ... nimmst du Pinke Farbe


aber nicht bei allen harten Sachen !!! :o du könntest da was kaputt machen Nachi ! :o :o

Pink ist meine Lieblingsfarbe :wub: :wub:
Zitat (flauschi, 30.04.2012)
aber nicht bei allen harten Sachen !!! :o du könntest da was kaputt machen Nachi ! :o :o


immer diese Politik immer und überall :P


Zitat
Pink ist meine Lieblingsfarbe  :wub:  :wub:


ich male dich an :P
Zitat (Nachi, 30.04.2012)

ich male dich an :P

oh ! :wub: Bodypainting? :wub:

HALLOOOOOOOO?????!!!! SPAM KÖNNT IHR WOANDERS!!! DANKE!!

Warum schreist du denn so? :blink:

Meine Schwester lebt in den USA. Sie erzählte mir mal, dass in einer Provinz in Illinois an einer der großen Seen zu Kanada hin die Leute nach dem Waschen ihre Kleidung mit Chipmunk-Drüsengel einreiben.
Dadurch wird sie weich, und die Haut schön. Der Geruch ist aber gewöhnungsbedürftig.
Vielleicht kannst Du so etwas bestellen. Google mal. :blumen:

Zitat (Drebin, 01.05.2012)
HALLOOOOOOOO?????!!!!

HALLO! ich bin *lauter* :pfeifen:

Zitat
SPAM KÖNNT IHR WOANDERS!!!
Was? Meinst du essen... Ja machen wir aus der Dose.

Zitat
DANKE!!
immer wieder gern (IMG:https://www.smilies.4-user.de/include/Schilder/smilie_n_006.gif)

Mein Vorschlag wäre ein Hauswirtschaftskurs, bei einer erfahrenen Hauswirtschafterin .
Bei angemessener Bezahlung kommt die Dame vielleicht auch ins Haus und erklärt Dir
vor Ort ,nochmal alles ganz genau .

Oder Du lässt mal Deine Freundin ran.

Vielleicht macht die ja alles so, dass die Wäsche dann schmuseweich ist.

Gruß

Highlander

Ich bin immer noch für die chemische Reinigung und/oder die selbstgestrickten Overalls aus Kaschmirwolle. :bigboss:

Hallo Muttis :)

ich bediene zwar seit mehreren Jahren eine Waschmaschine aber 2 Fragen hätten nun doch.

Meine Wäsche ist nach dem trocknen sehr hart, obwohl ich Weichspüler (Lenor/Vernel) nehme. Dazu bei Bund- oder Weißwäsche Waschpulver (Color oder Vollwaschmittel). Wenn ich dunkles/schwarzes wasche, nehme ich Waschgel, dass ich in ein kleines extra Gefäß tue und das lege ich in die Waschtrommel mit rein, ist das überhaupt richtig oder muss das Gel in das Pulverfach gegossen werden?

Zur Wäsche lege ich noch immer einen Hartgummi-Ball der angeblich gegen Kalk hilft. So ganz glaube ich das nicht und deswegen habe ich mir Waschmaschinen Tabs gekauft. Kann ich den Tab einfach rein legen und normal waschen oder darf ich nur den Tab rein legen und ohne Wäsche waschen?

Und die letzte Frage, ist es schlimm Wäsche die bei 40° gewaschen wird, be nur 30° zu waschen?

Das Gel kannst du auch direkt in die Trommel geben.
Den Hartgummiball wirst in die Mülltonne. Der bringt gar nix.

Tabs zur Wasserenthärtung werden übers Waschpulverfach eingespült. Einfach zum Waschpulver ins Fach geben. Auch wenn du das Gel direkt in die Trommel gibst, den Tab übers Fach einspülen lassen. Die Tabs sind aber nur nötig wenn man wirklich sehr hartes Wasser hat und man viel Waschmittel deswegen dosieren muss!

Klar kannst die Wäsche auch mit weniger Temperatur waschen. Aber nicht wundern, wenn die Wäsche dann mal anfängt zu müffeln.
Das gibts nämlich gerne mal wenn man die Temperaturen immer so tief hält beim Waschen.

Zitat (Drebin, 01.05.2012)
HALLOOOOOOOO?????!!!! SPAM KÖNNT IHR WOANDERS!!! DANKE!!

:blink: gehts noch ? :blink:
Zitat (Drebin, 01.02.2011)
Also es ist echt nich mehr zum aushalten. hab letztens extra die jeans auf links gedreht, bevor sie gewaschen wurde. danach ausgeschlagen und nich gebügelt --> hart und verformt dadurch.
wenn was im trockner war, is es zwar schön weich, aber kürzer usw.

ich habe nun mal eine Frage an dich:

hat der

wenn ja:
stelle ihn mal auf diese halbe Hitze und auf ca. 30 min.
sie wird noch nicht trocken sein( die Jeans) aber ist auch nicht schlimm.
denn wenn der Trockner fertig ist ist die Hose kalt, so kannst du die 30 min nochmal einstellen.

ich meine das dein Problem sich dann jedoch erledigt hat. :trösten: :wub:

ich schmeiße alles in den Trockner, ob es darf oder nicht, jedoch mache ich es bei bestimmten Sachen so wie beschrieben.
meinem Mann seine Socken sind seit dem nicht 1 Nummer kleiner geworden. :wub:
Zitat (gitti2810, 04.05.2012)
ich habe nun mal eine Frage an dich:

hat der Trockner eventuell eine Einstellung mit halber Hitze?

wenn ja:
stelle ihn mal auf diese halbe Hitze und auf ca. 30 min.
sie wird noch nicht trocken sein( die Jeans) aber ist auch nicht schlimm.
denn wenn der Trockner fertig ist ist die Hose kalt, so kannst du die 30 min nochmal einstellen.

ich meine das dein Problem sich dann jedoch erledigt hat. :trösten: :wub:

ich schmeiße alles in den Trockner, ob es darf oder nicht, jedoch mache ich es bei bestimmten Sachen so wie beschrieben.
meinem Mann seine Socken sind seit dem nicht 1 Nummer kleiner geworden. :wub:

Seht ihr?? Das ist mal ne hilfreiche antwort!

Also den Trockner hab ich noch nie benutzt, da ja >80 % meiner kleidung nicht da rein darf.

Wär es wirklich die letzte lösung, in ne chemische reinigung zu gehen? wie trocknen die denn da?
nich dass da dann die hose 2 cm kürzer ist
Zitat (Drebin, 07.05.2012)
Seht ihr?? Das ist mal ne hilfreiche antwort!

Also den Trockner hab ich noch nie benutzt, da ja >80 % meiner kleidung nicht da rein darf.

Wär es wirklich die letzte lösung, in ne chemische reinigung zu gehen? wie trocknen die denn da?
nich dass da dann die hose 2 cm kürzer ist

Fein, dass nach fast 1,5 Jahren eine endlich für dich hilfreiche Antwort geschrieben wurde. Du tust so, als ob du nur Mist empfohlen bekommen hast.

Während du auf die Forums-Antwort wartest, kannst du dich bitte parallel dazu selbst in einer Reinigung deines Vertrauens erkundigen. Die Antwort bekommst du wahrscheinlich umgehend.

Das Thema bleibt hier noch eine Woche geöffnet, bis dahin hast du bzgl. der Reinigungsfrage bestimmt eine für dich verwertbare Antwort erhalten - entweder in diesem Thema oder von deiner auserwählten Reinigung. Der Thread wird dann geschlossen, da es mit der "Userbeschäftigung" nun reicht.


Bearbeitet von Wecker am 07.05.2012 11:25:53
Zitat (Wecker, 07.05.2012)
Fein, dass nach fast 1,5 Jahren eine endlich für dich hilfreiche Antwort geschrieben wurde. Du tust so, als ob du nur Mist empfohlen bekommen hast.

Während du auf die Forums-Antwort wartest, kannst du dich bitte parallel dazu selbst in einer Reinigung deines Vertrauens erkundigen. Die Antwort bekommst du wahrscheinlich umgehend.

Das Thema bleibt hier noch eine Woche geöffnet, bis dahin hast du bzgl. der Reinigungsfrage bestimmt eine für dich verwertbare Antwort erhalten - entweder in diesem Thema oder von deiner auserwählten Reinigung. Der Thread wird dann geschlossen, da es mit der "Userbeschäftigung" nun reicht.

Mooment mal.

1. es ging um manche antworten in den letzten tagen, die ja wirklich mehr spam unsinn als jilfreich waren.

Nun, darüber solltest du dich eigentlich nicht wirklich wundern. Dass Diskussionen ab und zu abschweifen ist normal, real wie auch virtuell. Hier liegt es daran, dass einige User deine Fragerei über die lange Zeit hinweg seltsam finden. Deine Brüllerei weiter oben bzgl. "Spam" hat weiteren Unmut mit sich gezogen.

2. warum schließen? ich halte nicht hiermit das ganze forum auf, is nur ein thread. einfach bidde offen lassen, is auch gut für andere, die das problem haben.

Der Thread wird wie angekündigt und aus besagten Gründen geschlossen. Auch in dieser Form ist er hilfreich.

3. wär das problem gelöst, hätt ich längst um schließung gebeten ;)

Es gibt hier kaum Threads die geschlossen werden, weil sich das Problem erledigt hat, außer in unserem "Notfallforum". Hier liegt die Sache anders. Wie schon in diesem Thema erwähnt, existiert derselbe Wortlaut deines Eröffnungsbeitrages an anderer Stelle im Net. Es bleibt die "Userbeschäftigung".

Bearbeitet von Wecker am 08.05.2012 09:15:45

Schätze, Drebin liebt Running-Gags. Ähm, vielleicht kann er zugelassen werden. Weil ich liebe die "Nackte Kanone-Filme". Selbst schreibe ich ja auch viel vermeindlich Lustiges. Was auch nicht jedem so gefällt wie mir selbst.
Ich find' Drebin hat irgendwie Charakter.
Den kann er beweisen, indem er weiter schreibt. Und zwar gut. B)

Edit: Eine eigene gute Waschmaschine mit 1.400 Umdrehungen, Essigessenz statt Weichspüler in das letzte Fach. Wenn Du das machst, ist es gegessen. Ab und zu mal Waschmaschinenreiniger mit 95 Grad. Ich schlage Dir jetzt gerade auf den Hinterkopf. Meine Neffen (16 und 18) sind ähnlich so motzig wie Du drauf. ;)

Bearbeitet von Pitz am 09.05.2012 21:26:41

Zitat (Pitz, 09.05.2012)
Schätze, Drebin liebt Running-Gags....

Ich find' Drebin hat irgendwie Charakter.

Ich finde wenn das denn überhaupt zutrifft, beides kann er gut verbergen.

Vielmehr teile ich Weckers Eindruck, dass er sich einen Spaß daraus macht, sinn- und zweckfrei Leute zu beschäftigen - schon seit geraumer Zeit. Und wenn ihm zum Thema grad mal keine neue Frage einfällt um den Thread am Laufen zu halten, dann pampt er rum, s. o.
Ach, ich bin ja selber schuld, dass ich hier noch was schreibe...

Jeannie, einfach laufen lassen, wenn es an dem so ist. Hier schwätzen ziemlich viele Leute. Eine Frechheit bzw. unbefangener schriftlicher Einwurf aus einer Laune heraus sollte einen nicht kratzen.

Gesperrt Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Kleine Mengen Kochwäsche waschen

Kleine Mengen Kochwäsche waschen

12 18
60 Grad Wäsche nach dem Waschen einfach nicht frisch

60 Grad Wäsche nach dem Waschen einfach nicht frisch

9 39
Wäsche müffelt oder riecht, obwohl frisch gewaschen?

Wäsche müffelt oder riecht, obwohl frisch gewaschen?

89 73
Bügelwäsche reduzieren

Bügelwäsche reduzieren

5 13
Ausbleichen von farbiger Wäsche vermeiden

Ausbleichen von farbiger Wäsche vermeiden

13 4
Richtig Wäsche waschen | Frag Mutti TV

Richtig Wäsche waschen | Frag Mutti TV

24 17
Wäsche falten - leicht gemacht: Auf dem Wäscheständer

Wäsche falten - leicht gemacht: Auf dem Wäscheständer

22 7
Tipp für kleinere Personen: Wäsche oben im Schrank verstauen

Tipp für kleinere Personen: Wäsche oben im Schrank verstauen

18 9

Kostenloser Newsletter