Schneiden von Hefeteig


...mein Problem beim Hefeteig ist das ich ihn nicht zufriedenstellent schneiden kann wenn er aufgerollt ist.Was muß ich beachten?
z.B.bei Mohn oder Nußschnecken.Wenn ich dann alles schön aufgerollt habe und es ans Schneiden geht ist das Resultat schlecht.Ich hab schon viele verschieden Messer ausprobiert.Er läßt sich einfacfh nicht schneiden sondern er drückt sich zusammen.Auch hab ich ausprobiert das Messer naß zu machen,klappt auch nicht.Ziehe ich das Messer langsam hin und her klebt er durch die Füllung am Messer.Über Tipps würde ich mich freuen.


ich nutze ein Wellenschliffmesser und lege Teig der zu frisch ist in den damit der ruhen kann und scheide ihn dann eben später...


Wichtig ist ein scharfes Messer,und gleich nach dem Aufrollen schneiden etwas flachdrückern und gehen lassen ;)


@Nachi


aber der Hefeteig soll doch aufgehen und daher warm stehen?


Ich schneide ihn mit einem Zwirnsfaden (Schlinge drumlegen, zusammenziehen-fertig).Zwar zieht sich dabei der Teig auch zusammen, dehnt sich aber direkt danach wieder ein seine alte Form.


Zitat (wurst @ 08.12.2010 13:53:27)
Wichtig ist ein scharfes Messer,und gleich nach dem Aufrollen schneiden etwas flachdrückern und gehen lassen ;)

Mache ich genau so mit einem glatten, scharfen Messer und das klappt prima. Hefeteigschnecken lasse ich auch noch mal auf dem Blech oder in der Form gehen. Falls doch mal was nicht so rund ausschaut, forme ich halt bissl nach.

Was das Gehenlassen im Kühlschrank betrifft: Hefeteig kann auch dort gehen.

Finde ich auch, , Hefe-Knetteig ist nicht so empfindlich. Pizzateig lasse ich sogar (wenn nicht in der Brotbackmaschine gefertigt) nur im Kühlschrank gehen. Dauert zwar etwas länger, macht aber nix, im Gegenteil, bilde mir ein, dass er danach gleichmäßiger aufgeht beim Backen.
Und dadurch, dass er fester wird im Kühlschrank, lässt er sich bestimmt besser schneiden. SCHNEIDEN! Nicht das Messer da durchdrücken.



Kostenloser Newsletter