Schwein im Federkleid: Gutfried Puten-Cervelatwurst


na wer isst denn gern Gutfried Puten Cervelatwurst und wundert sich das sie Schweinisch gut schmeckt? Kein Wunder denn Knapp die Hälfte an ihr ist Schweinefleisch. ;)foodwatch hats es entdeckt und braucht euch um sich zu beschweren, denn der Hersteller findet es nicht schlimm sie Putenwurst zu nennen...

Edit: schaut euch bei den Links auf der Wurst auch die anderen Putenwursthersteller an.... ;)

Bearbeitet von Nachi am 08.12.2010 22:11:40


Eine Schweinerei! :angry:


Mal ganz abgesehen von der allgemeinen Verbrauchertäuschung:
Wäre ich Muslima, hätte ich jetzt ein Problem.


Das Problem existiert schon seit Jahren; leider! :( Wenn ich im Kindergarten für unser gemeinsames Frühstück einkaufen mußte, hatte ich ein großes Problem, Aufschnitt zu finden, in dem keine Bestandteile vom Schwein zu finden sind. Obwohl diverse Wurst als "Pute" oder "Geflügel" deklariert wird, finden sich doch tatsächlich Schweinefett etc. darin.
Ich verstehe nach wie vor nicht, was in diesem Land so schwierig daran ist, Lebensmittel korrekt zu bezeichnen und zu kennzeichnen. :angry: Ich selber lehne Schweinefleisch überwiegend ab und möchte es dann bitte auch nicht unter falscher Deklaration essen müssen!

Bearbeitet von Heiabutzi am 08.12.2010 22:44:11


Zitat (Heiabutzi @ 08.12.2010 22:41:53)
Das Problem existiert schon seit Jahren; leider! :(  Wenn ich im Kindergarten für unser gemeinsames Frühstück einkaufen mußte, hatte ich ein großes Problem, Aufschnitt zu finden, in dem keine Bestandteile vom Schwein zu finden sind. Obwohl diverse Wurst als "Pute" oder "Geflügel" deklariert wird, finden sich doch tatsächlich Schweinefett etc. darin.
Ich verstehe nach wie vor nicht, was in diesem Land so schwierig daran ist, Lebensmittel korrekt zu bezeichnen und zu kennzeichnen. :angry:  Ich selber lehne Schweinefleisch überwiegend ab und möchte es dann bitte auch nicht unter falscher Deklaration essen müssen!

Wenn du Wert darauf legst, dass wirklich kein Schweinefleisch mit bei ist, dann gibt es mittlerweile in den meisten Türkenläden Aufschnitt mit einem "´Halal-Siegel".

Dann bist du auf der sicheren Seite, auch falls muslimische Kinder mitessen. :)

Gut, aber mal ehrlich: wer schaut denn heutzutage nicht bei allem, was er zum ersten Mal in den Einkaufswagen legt, hinten auf die Zutaten? Das ist mir mittlerweile sowas von in Fleisch und Blut übergegangen, das kann ich schon gar nicht mehr anders. Solche "Überraschungen2 kanns dann nicht mehr geben.


Zitat (Jeannie @ 08.12.2010 22:19:44)
Mal ganz abgesehen von der allgemeinen Verbrauchertäuschung:
Wäre ich Muslima, hätte ich jetzt ein Problem.

Wie viele Muslimae(?!) sind jetzt ehrlich und zutiefst erschüttert... :o und haben somit ein dickes Problem?!

Ich habe nur ein Problem mit meinem Fleisch, was ich gern esse und auch essen darf: Woher die Wurst kommt und wie echt die Zusammensetzung derselben ist. Massentierhaltung, Großschlachthöfe,. :ph34r: Fleischpansche... Ganz ehrlich: Da kaufe ich doch lieber richtige Geflügelwurst vom Bauern auf dem Hof etwas teurer und kann sehen /weiß, was drin ist.
Bald geht es sowieso darauf hinaus, daß es Fleisch nur noch einmal die Woche am WE gibt, in welchem Haushalt auch immer, wenn sich das Preisgefüge im Handel so weiterentwickelt.
Denen ist auch die Muslima herzlich egal... Hauptsache, irgendwer kauft das Fleisch und die Wurst, was sie anbieten.

Biene: bei den meisten Muslimen ist das schon lange bekannt, war ja vor über 10 Jahren mit einem verheiratet, da habe ich schon immer jede Zutatenlist genau gelesen, oder gleich im türkischen Geschäft gekauft.
Aber es ist trotzdem eine unschöne Sache.
Übrigens: der Koran schreibt dazu: wenn ein Moslem unwissentlich von etwas ißt das Schwein enthält, so stellt das keinen Verstoß gegen die Regeln dar.


Zitat (tante ju @ 08.12.2010 23:25:04)
Wenn du Wert darauf legst, dass wirklich kein Schweinefleisch mit bei ist, dann gibt es mittlerweile in den meisten Türkenläden Aufschnitt mit einem "´Halal-Siegel".


:nene:

Das weiß man nie Schweine-DNA in der Halal-Wurst sicher ist nix ;)

Auserdem können die Tiere von denen das Halalfleisch stammt geschächtet sein,wer will das schon :huh:

Ja, das gute Fleisch vom Bauern. Schön, wenn man eine Bezugsquelle hat und es sich außerdem leisten kann. Ich würde auch gerne immer beim Metzger einkaufen, aber das Geld muss ich erstmal haben. Und obwohl ich auch ein Verfechter der "hinschauen, selbst schuld" Fraktion bin und öfter mal auf die Zutatenliste schaue, habe ich bei Geflügelwurst einfach mal angenommen, dass dort ... Geflügelwurst drin ist. Mit dem Argument "lesen kann ja jeder" spielt man nämlich nur der Lebensmittelindustrie in der Hände. Genau damit verteidigen sie sich seit Jahren gegen eine deutliche Kennzeichung. Wer nicht checkt dass Schoki dick macht, dem kann man nun wirklich nicht helfen, aber zu verlangen bei Geflügelwurst erstmal nachzugucken ob auch Geflügel drin ist, ist tatsächlich dreist.

Damit haben im übrigen nicht nur Menschen muslimischen Glaubens ein Problem, ich kenne jemanden, der aus gesunheitlichen Gründen auf Schweinefleisch verzichtet. Darf nur der jetzt so echt empört sein, weils bei ihm um die Gesundheit geht und nicht "nur" um die Religion? Wir "vergöttern" auch bestimmte Tiere, während wir uns andere aufs Brot schmieren und das aus rein arbiträren Gründen - oder kann mir wer vernünftig darlegen warum wir die einen abmurksen und die anderen abschmusen? Ich tu's selbst und kann kein rationales Argument dafür finden. Was wäre wenn hintendrauf "0,5 % Hundefleisch stünde? Dann ginge hier aber eine Empörungswelle los und die Mistgabeln würden fleißig gespitzt.


Witch... da hast du recht :lol:

Ich fand es ja schon sehr interessant, dass in der Geflügel-Leberwurst, die ich so gerne esse, kein Gramm Geflügelleber drin ist. Wieso auch? Dann müsste es vermutlich Geflügelleber-Leberwurst heißen. oder Geflügelleber-Wurst :pfeifen: wohl dem, der Deutsch studiert hat.

Was drin ist: Schweineleber, Schweinefleisch, BISSCHEN Geflügelfleisch. Eben eine Leberwurst mit Geflügel.

Mann, echt.... :wacko:


Zitat (Ribbit @ 09.12.2010 14:10:46)


Was drin ist: Schweineleber, Schweinefleisch, BISSCHEN Geflügelfleisch. Eben eine Leberwurst mit Geflügel.

Ist bei Kalbsleberwurst genauso :P 10% Kalbfleisch,nix Kalbsleber,fertig ist die Kalbsleberwurst :pfeifen:

Jo, ein Metzger sagte mir mal, wenn da Kalbsleber drin wäre, könnt man die Wurst nicht mehr bezahlen.

Ach so!!! ist alles zum Schutze des Kunden... :wub: :rolleyes:


damit hatte ja auch schon die zicke zu tun!
sie arbeitete als Fleischfachverkäuferin.
als eine türkische Frau die Kalbsleberwurst bei ihr verlangt, sagte sie ihr, das da jede menge Schwein drin ist und sie das doch gar nicht essen dürfe.... :o
so da verschwand sie erstmal, kam mit einer Frau zurück die übersetzte.
diese fragte dann die zicke was mit der Wurst ist.
die 1. hatte nur was von Schwein verstanden.
da klärte sie die Übersetzerin erstmal auf.
da war das Geschrei groß, logisch! :labern:
daraufhin versprach sie diese Kalbsleberwurst, die nur Kalbfleisch inne hat, zu bestellen.
sie sagte auch das diese sehr teuer ist!
aber das war ihnen dann egal, sie kamen nur noch wenn zicke da war, um die richtige zu bekommen.
und die verkaufte dann der Laden auf Teufel komm raus! :)

ich finde das es egal ist an was man glaubt und oder erkrankt ist, doch die Industrie muß unbedingt in der Sache ehrlich sein, denn man zahlt für eine Sache die man nicht bekommt. :wallbash:
mir sollte mal ein Bäcker ein Brötchen als Torte verkaufen den hole ich aber über die Theke! :pfeifen:


Zitat (gitti2810 @ 09.12.2010 16:29:35)


ich finde das es egal ist an was man glaubt und oder erkrankt ist, doch die Industrie muß unbedingt in der Sache ehrlich sein,

So sieht's aus, ich will nicht angelogen werden. Und dafür brauch ich garkeinen Grund zu nennen, wie z.B. Religion oder Gesundheit. Ich will einfach wissen, was ich kaufe, fertig.

Nachi ich habe was für dich :lol:


Zitat (wurst @ 09.12.2010 18:10:28)
Nachi ich habe was für dich :lol:

das ist doch mal ehrlich :D

Oh, ich kenn sowas ähnliches. ^_^

Lebenswurst statt Leberwurst

Bearbeitet von witch_abroad am 09.12.2010 18:35:15


Zitat (wurst @ 09.12.2010 18:10:28)
Nachi ich habe was für dich :lol:

Hm, aus was besteht das Ding denn nun eigentlich... also, was ist das "Feste" daran? Eiweiß und Mehl, oder wie?
:blink:

witch, so Dinger kenn ich auch aus dem Bioladen, aber da weiß ich ja, dass ich keine Leberwurst kriege, sondern "Ersatz" aus Pflanzen. So Ersatzwurst schmeckt oft garnicht schlecht :P

Bearbeitet von Ribbit am 09.12.2010 18:18:46

Zitat (witch_abroad @ 09.12.2010 18:15:38)
Oh, ich kenn sowas ähnliches.  ^_^

MyLebenswurst statt Leberwurst

Ist schon gespeichert!

Interessant, wo sie ihre Lebenswurst verkaufen !

( Mit unserer Lebenswurst
stehen wir am 12. März 2011
am Bauern Markt in
Schweinfurt
(Von 08.30 bis 14.00 Uhr) :lol:

Hups *noch schnell das "My" rauskorrigiert* :pfeifen:

Zitat
( Mit unserer Lebenswurst
stehen wir am 12. März 2011
am Bauern Markt in Schweinfurt
(Von 08.30 bis 14.00 Uhr)


Ach. Herrlisch. Besser wär noch in Tötensen.


Kostenloser Newsletter