Kondenstrockner: Ablagerungen im Wasserbehälter


Hallo,

im Wasserbehälter meines Kondenstrockners haben sich Ablagerungen gebildet. Ich vermute mal, es sind Algen.

Jetzt möchte ich ungern den Behälter auseinander nehmen (alleine schon, um Schäden zu vermeiden).

Gibt es eine Möglichkeit, die Ablagerungen zu entfernen, ohne dass hinterher der Kunststoff Schaden genommen hat und ohne den Behälter auseinander nehmen zu müssen?

Was habt Ihr bei sowas gemacht?

Gruß

Highlander


Hab keinen Trockner, aber eine Idee: Gib ein Packchen Backpulver rein und füll mit heißem Wasser auf, Achtung das schäum mächtig. Bei Thermoskannen funktioniert das und die Algen sollten nicht hartnäckiger sein als Tee und Kaffeablagerungen.


Oder du nutzt noch einen Klassiker für schmuddelige Behälter: Gebissreiniger. Du solltest vorher aber in einem Plastikbecher testen, ob das Material das aushält. Denke aber, dass es eigentlich keine Probleme geben sollte.


Hast Du im Bekannten- oder Verwandtenkreis einen Poolbesitzer? Frag den mal womit er die Algen im Poll beseitigt. Nixal wäre ideal, weil sehr wirkungsvoll, aber eben teuer.


Gut warmes Wasser und sowas wie Dan Klorix. Das tötet die Algen auf alle Fälle ab.



Kostenloser Newsletter