Arbeitshandtücher trocknen nicht: neue Handtücher sind zu steif


hallo, habe da ein problem mit niegelnagelneuen Geschirr-Küchenhandtüchern, die zwar hübsch aussehen, aber kein Trocknungsvermögen aufweisen. Trotz mehrfachen Waschens sind sie weiterhin hart.
Hat jemand Ahnung bzw. Erfahrung, wie man die Dinger samtig weich bekommt?
Ich rechne mit eurer Hülfe
danke


Wenn du Weichspüler benutzt trocknen sie schlecht, weglassen. Gegen das brettharte hilft bügeln mit kräftig Dampf, mach ich immer geht schnell und muß ja nicht exakt sein, dann sind sie weich und griffig.


Neue Handtücher brauchen mal ihre Zeit, bevor sie richtig trocknen.

Ich habe mir im letzten Jahr halbleinene Grubentücher als Geschirrtücher gekauft, die können heute nach gefühlten jeweils 20 Wäschen immer noch nicht viel.
Aber meine künftigen Enkel werden mir für die alltagstaugliche und unkaputtbare Ware irgendwann dankbar sein. ;)

Da hilft nur Geduld. :winkewinke:


Hallo,
es gibt einige Geschirrtücher, die mögen das trocknen im nicht so gerne und nehmen deshalb die Feuchtigkeit nicht gut auf.

Winke


Ja, hjemme, jetzt wo du es sagst.
Seit ich die Tücher auf der Leine trockne, wird es besser. :blumen:


Zitat (Jeannie @ 11.12.2010 20:50:23)
Ich habe mir im letzten Jahr halbleinene Grubentücher als Geschirrtücher gekauft, die können heute nach gefühlten jeweils 20 Wäschen immer noch nicht viel.
Aber meine künftigen Enkel werden mir für die alltagstaugliche und unkaputtbare Ware irgendwann dankbar sein. ;)


Mit den Enkeln und den Grubentüchern hast Du wahrhaftig Recht, Jeannie :blumen: ich besitze selbst einen kleinen Stapel - von meinen Großeltern, quasi noch "Friedensware aus Großmutters heilig gehütetem Vorratsstapel. Schließlich durften die in keinem echten Bergmannshaushalt fehlen!
Die Dinger müssen an die 80, 90 Jahre alt sein und sind ein kleines Material- und Verarbeitungswunder:
Sie trocknen megagut und es ist bis heute kein Untätchen daran, man kann sie zur Kochwäsche geben, nix verfärbt. :wub:

Summsel, sag mir bitte, was sind Grubentücher? :unsure:


Zitat (SCHNAUF @ 12.12.2010 06:57:06)
Summsel, sag mir bitte, was sind Grubentücher?  :unsure:

Ist es auch ok, wenn ich antworte? ;)

Grubentücher

Und genau von daher habe ich sie auch. :rolleyes:

Zitat (Jeannie @ 12.12.2010 09:48:53)
Ist es auch ok, wenn ich antworte? ;)

Grubentücher

Und genau von daher habe ich sie auch. :rolleyes:

Na klar, du darfst! :pfeifen:rofl

Ich dachte nur, weil Summsel so sehr davon schwärmt... ;)

Aber jetzt weiß ich, was das ist. Danke für die Aufklärung! :blumen:

Stell die Tücher auf die Leine nach dem Trocknen.- Ich habe Geschirrhandtücher aus meinem "Aussteuerbestand" (ca. 40 Jahre alt), die trocknen supergut.- Und verschleißen auch kaum; nur meine kaut da Löcher rein.- Vergangenes Jahr habe ich mir bei den Discounter-Milliardärs-Brüdern neue gekauft: Spitzen-Qualität, aber die sind zig Mal in der Kochwäsche gewesen, bevor sie "griffig" wurden.- Um etwa Gläser damit abzutrocknen, waren die anfangs viel zu steif.- Wie bereits hier erwähnt wurde: wenn die im Trockner waren, perlt das Wasser dran ab.
Und nach dem Normal-Trocknen auf der Leine ohne Wind sind die so steif, daß ich sie hinter der Tür aufstellen kann.- Die neue Dampf-Bügelstation, die ich meinem Gatten geschenkt habe :D , wirkt jedoch Wunder...

Mal Alles ausprobieren, auch das mit der Dampfbügelstation :pfeifen:

Grüßleins...Isi



Kostenloser Newsletter