Baby-Schutzgitter basteln


Meine Mutter hat ein 1,2 Jahre altes Kind oder man kann auch sagen, ich habe eine kleine Schwester ;) Jedenfalls ist sie auf der Suche nach einem Baby-Schutzgitter, dass die kleine nicht die Trepper runterfällt. Da man bei ihr in der Wohnung das Gitter jedoch auf die untere Stufe stellen müsste, sind alle Gitter zu klein. Gibt es da zufällig gute Bastelanleitungen im Internet?


Das würde ich auf keinen Fall machen. Ein selbstgebasteltes Treppengitter? wäre mir nicht sicher genug.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Treppenstufen bei euch sooo breit sind, dass ein "ausziehbares" Treppengitter, womöglich mit einem Ansatzteil, da nicht ausreicht.

Fachmärkte wie BabyOne oder so haben eine große Auswahl und beraten auch.


Das Problem ist, dass man man das Gitter ja links UND rechts befestigen muss. Da aber gleich neben der Treppe eine Tür ist, ist auf der linken Seite die Wand nicht weit genug. Man könnte das Gitter also nur auf der rechten Seite befestigen, was natürlich nichts bringt. Also muss man bei uns eine Stufe weiter runter und das Gitter dann parallel zur obersten Stufe befestigen. Schwer zu erklären, wäre jedenfalls kein Problem, dadurch sind aber die Höhen von allen Herstellern zu niedrig, denn wenn die Kleine mal laufe lernt und sich drüber beugt, wirds eng.


Also die üblichen Gitter sind nicht hoch genug... ich dachte, es geht um die Breite.
Das Problem hab ich trotzdem nicht ganz verstanden, aber ich würde damit auf jeden Fall mal in ein Geschäft gehen, wo die Dinger verkauft werden.

Oder mal direkt bei den Herstellern nachfragen. Spontan fällt mir da nur Geuther ein, von dem haben wir 2 Gitter, die prima sind.


Ribbit,
nee ich glaub er meint das so das das Gitter eigentlich wohl hoch genug wäre wenn man es oben vor die Treppe stellen würde,aber da das Gitter eine Stufe weiter runter müßte,wäre es DANN nicht mehr hoch genug.
Obwohl ich sowas auch zu riskant fände...das Gitter eine Stufe weiter runter zu stellen.
@ Junger Spund,
ich denke einfach mal das das Kinderzimmer von deiner kleinen Schwester im 1. Stockwerk ist und das einfach nur gesichert sein soll das sie die Treppe nicht hinunterfällt.
Da kann ich nur vorschlagen: Türgitter vor ihre Zimmertür so das sie nicht aus ihrem Zimmer kann. Wenn sie da raus soll,wird sie eben die Treppe hinuntergetragen und unten an die Treppe kommt auch ein Gitter hin.
So habe ich das bei meinen Kindern auch gemacht.


Zitat (Unicorn68 @ 19.12.2010 16:27:14)
Ribbit,
nee ich glaub er meint das so das das Gitter eigentlich wohl hoch genug wäre wenn man es oben vor die Treppe stellen würde,aber da das Gitter eine Stufe weiter runter müßte,wäre es DANN nicht mehr hoch genug.

Ja, das hab ich schon kapiert :P aber wieso kann man das Gitter auf Höhe der ersten Stufe nicht festmachen?

Da wird doch auch ne Wand sein, oder ein Treppengeländer?

Ansonsten Gitter vor die Tür, guter Vorschlag B)

Ein Gitter würde ich auch nicht selbst basteln.

Aber bei Bekannten habe ich früher einen Eigenbau gesehen, der euch vielleicht helfen könnte. Mal sehen, ob ich es beschreiben kann:

Ein Sperrholzbrett in der passenden Breite und Höhe, mit Scharnieren an der Wand und einem Riegel am Treppengeländer befestigt.
Brett aufgeklappt (parallel zur Wand): Treppe ist freigegeben.
Brett zugeklappt und Riegel eingehakt: Treppe ist gesichert.


Doch,kann man. Aber wenn das Gitter ca. 1 Meter hoch ist und du befestigst es auf der 1.Stufe,ist es von oben nur noch ca. 50 cm hoch. Und da klettert so ein Zwerg dann munter rüber und liegt trotzdem unten.


Junger Spund, kannst du uns mal ein Bild von besagtem Flur machen und hier einstellen?


(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20101219-193217-639.jpg)
ich denke mal das es so etwa aussieht.
war in meinem Elternhaus auch so :wub:


Zitat (Unicorn68 @ 19.12.2010 17:40:41)
Doch,kann man. Aber wenn das Gitter ca. 1 Meter hoch ist und du befestigst es auf der 1.Stufe,ist es von oben nur noch ca. 50 cm hoch. Und da klettert so ein Zwerg dann munter rüber und liegt trotzdem unten.

Eine Treppenstufe ist doch nicht 50 cm hoch? :mellow:

Also, ein Bild wär echt nicht schlecht :lol:

Ah, gitti.... das könnte gut sein. Dann hilft nur "Gitter in Tür" , oder ist zumindest das einfachste.

Zitat (gitti2810 @ 19.12.2010 19:34:16)
ich denke mal das es so etwa aussieht.

So habe ich das auch verstanden. :blumen:
Daher mein Vorschlag mit dem Brett, dessen Maße man selbst bestimmen kann..

@Ribbit:
Selbst wenn die Stufe nur 20 cm hoch wäre - dann ist das Gitter in der Praxis 20 cm zu niedrig.
Und wenn die Kleine sich dann drüberbeugt, fällt sie kopfüber die Treppe runter. :o

Die Bequemlichkeitshöhe - so nennt man den Abstand von Stufe zu Stufe - beträgt im Regelfall 18 oder 19 cm.
Da muss ein stabiles Gitter her, dass selbst abgestuft ist. So dass die Kurze nicht drunter, aber auch nicht drüber klettern kann.
Und das wollt ihr selber bauen? Ihr braucht jede Menge stabiler Rahmen und stabile Rundhölzer, Scharniere für die Wandhalterung und mit sicherheit noch ein stabiler Pfosten für die Mitte.

Jundspund, dass wird nicht einfach.


Ein Bild ist schwer. Ich wohne nicht bei meiner Mutter. Ich frage sie mal, ob sie eins einstellen kann. Ich habe nochmal geschaut im Internet, meine Mutter war auch im Fachgeschäft, es gibt wirklich NICHTS.

Das Bild von gitti kommt schon ganz gut hin.

Jetzt wird es wahrscheinlich so gemacht, dass eine verschließbare Rolltür hinkommt. Da war schon mal zu meiner Kindheitszeit eine drin.


klingt doch prima als Lösung, für diese blöde stelle.
ist das sowas wie so ein brotkasten?
würde mich jetzt mal interesieren. :wub:

wir haben auch eine Tür selber machen müssen.
aber das waren ja auch andere Zeiten. :wub:



Kostenloser Newsletter