Verstopfte Dusche mit nicht abnehmbarem Deckel


Hallo,

ich habe eine neue Dusche. Seit einigen Tagen fließt das Wasser SEHR langsam. Ich möchte gerne einen Schutzgitter reinlegen, aber leider kann ich den Deckel nicht rausnehmen. Weiß hier jemand, wie man solche Deckel rausnehmen kann? Ich danke für eure Hilfe!


ich habe an einem Waschbecken einen Zierdeckel über dem Abfluss, das Teil bekomme ich raus, indem ich es gerade nach oben ziehe, denn das Ding ist einfach nur draufgedrückt, darunter ist der normale Abflussmechanismus.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Deckel bei dir nicht abnehmbar sein sollte, wie soll man da denn mal reinigen?


Wo fließt das Wasser sehr langsam ? Aus dem Duschkopf oder im Abluß "ab"?
Wenn das geklärt ist, solltest Du auch Antworten erhalten... :blumen:


Ist das denn so ein massiver Deckel, oder schon eine Art Schutzgitter, also praktisch Deckel mit Löchern drin? Dann könntest Du vielleicht mit einer Häkelnadel da rein kommen und mal rumfischen, was den Abfluss verengt?

Bei mir sind das immer die langen Haare. Ich kann meinen Duschabfluss auhc nicht öffnen, da ist ein festes Gitter drüber, das hab ich noch nicht abbekommen. Mit ´ner Häkelnadel komm ich aber durch und kann dann die Haarknäuel da raus fischen.


Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten. Also ich hab es folgendermaßen versucht:

Langsam 1.5 Liter gekochtes Wasser in das Loch fließen lassen. Vorher aber mehrmals im Loch Spülmittel getropft. Dann hab ich es wieder mit leichter Gewalt versucht den Deckel rauszuziehen. Und siehe Da! Der etwa 15 cm langer Deckel hatte ich in meiner Hand.
Ich glaube der Deckel war dazu da, dass die Rohre nicht verstopft werden. Der war ziemlich ecklig umhüllt.
Also den Deckel immer beim Duschen drin lassen und nach mehrmaligem Duschen den Deckel rausziehen, reinigen, wieder reinstecken.

Thx an alle hier!!



Kostenloser Newsletter