Kopfkissen für Seiten- und Rückenschläfer?


Hallo zusammen,

ich schlafe seit 2-3 Monaten auf einem 40x80 von Centa-Star, Modell Waschmich Plus.
Dieses ist mit sog. Endloshohlfaser gefüllt. Anfangs war es sehr kuschelig und weich, aber inzwischen fühlt sich einfach immer härter an und wenig kuschelig.

Dazu kommt, dass ich immer schlechter auf dem Rücken liegen kann, weil sich an dem Ende des Kissens, auf dem der Nacken liegt, ein großer Wulst bildet. Das fühlt sich dann so an, als würde man auf einer harten Kante liegen. Wahrscheinlich wird das Füllmaterial dorthin verdrängt und wird dann prall.

Ich habe dann mal auf der Light-Variante probegelegen, die etwas weniger Füllmaterial enthält. Die Rückenlage ist da wesentlich besser, da das Kissen flacher ist und diesen Wulst reduziert, aber in der Seitenlage ist es definitiv zu flach und der Kopf fällt da eher runter.

Kann mir jemand ein Kissen empfehlen, dass für Rückenlage einen angenehmen weichen Nackenbereich besitzt, aber für die Seitenlage nicht zu flach ausfällt?


Viele Grüße
Andi


ich habe einfach 2!
das eine für die Seite und eins unter dem Kopf. :wub:
Kopf= Federkissen
Seite= mit solchen Hohlfasern.
aber eben nicht für meinen Kopf, denn ich liege sehr flach.


Es gibt Kopfkissen mit Wasserfüllung. Wäre das vielleicht was für dich?


Vielleicht ein Stillkissen? oder ein Seitenschläferkissen? Dinkelkissen?

YO


Zitat (yolanda @ 19.12.2010 22:11:32)
Vielleicht ein Stillkissen? oder ein Seitenschläferkissen? Dinkelkissen?

YO

Uiii. Stillkissen sind super. Bin gerade dabei mich darüber zu informieren wo ich ein gutes Seitenschläferkissen herbekomme. Das alte Stillkissen hat ausgedient. Jetzt muss es ein richtiges Seitenschläferkissen sein :D

Und Dinkelkissen hab ich ja noch nie gehört :D interessant.

in einem Spezialgeschäft wirst du bestimmt gut beraten,speziell für deinen Rücken.
Und da kannst du auch ausprobieren welches Kissen für dich am optimalsten ist.


Zitat (liebemutti8 @ 03.09.2015 09:17:52)
Uiii. Stillkissen sind super. Bin gerade dabei mich darüber zu informieren wo ich ein gutes Seitenschläferkissen herbekomme. Das alte Stillkissen hat ausgedient. Jetzt muss es ein richtiges Seitenschläferkissen sein :D

Und Dinkelkissen hab ich ja noch nie gehört :D interessant.

Bin der gleichen Meinung. Hab meins von **Link entfernt** bekommen. Wenn man dann mal ein großes hat, kann Mami es auch selbst benutzen, falls der Kleine mal wo anders liegt. Für mich ist es eine Entlastung im Alltag was das Stillen angeht, da ich dadurch weniger Rückenschmerzen bekomme und mein Baby das Kissen auch gerne hat und damit entsprechend leichter, vorallem weil gerade erst gesättigt, einschläft. Aber das Kind einer Freundin von mir konnte das Stillkissen nie leiden sowie meine Tochter aus der früheren Ehe, die konnte das auch nicht leiden wenn ich sie da reinlege, heute liebt sie dafür Seitenschläferkissen. Da ist die Reaktion wohl unterschiedlich offensichtlich :D Was haben eure Sternchen von einem solchen Kissen gehalten?
Grüße

Bearbeitet von Natze am 09.12.2016 12:58:51

Also ich habe mir von Tempur 2 Kissen gekauft und diese sind super. Auch für Seitenschläfer.*** Link wurde entfernt ***
Die kosten zwar auch 100 Euro, aber das war die Investition wirklich wert.


Zitat (lockstar @ 03.09.2015 13:07:23)
Die kosten zwar auch 100 Euro, aber das war die Investition wirklich wert.

Ich habe ein Seitenschläferkissen, das kostet den gleichen Preis. Erst war ich glücklich damit und dachte, es sei das Nonplusultra. Dann konnte ich es nicht mehr ertragen und nun ist es verbannt ^_^


Kostenloser Newsletter