Zwischenmahlzeiten sinnvoll?? wenn ja, welche denn??


Hi,

ich nehme mir immer vor, Zwischenmahlzeiten einzulegen und bleibe meistens bei Brot.
Obst vertrage ich wegen div. Magenprobleme nicht und von Äpfeln bekomme ich erst recht Hunger...

Zu kalorienreich sollten sie aber nicht sein, da ich sowieso Angst vor massivem Essen habe.

LG
Aida


Was ist mir einer Kombination aus Vollkornbrot, Paprika, einem leichten Brotaufstrich, etc. ? Das ist nicht schwer, enthält Ballaststoffe und Vitamine :)

Murphy


ich hab auch grad meine zwischenmalzeit eingenommen, ein actimel und ein müsliriegel :sabber:

ich frühstücke normalerweise um 7.30 und esse um 15 uhr mittag, das würde ich gar nicht aushalten ohne zwischenmalzeit :rolleyes:

@ aida, wie wär´s mit joghurtprodukten???


Das einfachste und beste ist sicher (Vollkorn)Brot in beliebigen Variationen. Es gibt tausende Möglichkeiten, ich mags zB sehr gern mit Butter/Frischkäse und Tomatenscheiben :sabber:


Ich mach mir da gar keine großen Gedanken, ich hab sowieso oft Hunger und ess dann auch was. Ne Banane hab ich immer mit und ne nette ältere Kollegin bietet mir oft was an, die schnippelt sich immer Obst und Gemüse klein. Jooooooooo und Süßigkeiten und Knabberzeug stopf ich auch ne Menge in mich rein aber nicht mehr soviel seit ich nicht mehr qualme. Normal ists eher umgekehrt oder? Aber seitdem ich die Finger von den Kippen lass ist mir vieles zu salzig.

Joghurt und Quark ess ich auch ne Menge aber ich bin schweinefaul was das betrifft ich kauf immer bloß das fertige Zeug und mach mir höchstens mal Tzatziki selbst. Ordentlich Knobi rein im gekauften ist zu wenig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Kostenloser Newsletter