Baby-TV: Kommt bald auch nach Deutschland


Hallo B)
Heute morgen hatte ich in einem Radiointerview von einem neuen Kanal "Baby TV" gehört.
Dieser Kanal läuft wohl schon in einigen Ländern in hebräischer,englischer,französischer und holländischer Sprache.
Und das sehr erfolgreich,so man dem Sprecher aus Israel glauben möchte.
Er sagte nur,das zur Zeit in Deutschland Verhandlungen laufen und man Ende des Jahres mit dem Sendebetrieb beginnen könnte.
Allerdings läuft er in anderen Ländern als Pay-Kanal.
In Deutschland soll wohl der Empfang umsonst ein.
Sprach etwas von Zielgruppen,also Baby ´s ab 6 Monaten bis zu Kleinkindern von 3 Jahren und Zeitstaffelungen.
Wieviel Sendezeit ist für welche Altersgruppe sinnvoll usw.
Ein Fernsehthread für Kinder gab es ja schon.

http://www.radio1.de/_/beitrag_jsp/key=beitrag_88657.html
Hier kann man das gesamte Interview von heute morgen hören.
War nur ein Hinweis.
Wer es am Ende braucht oder auch nicht, muß jeder für sich allein bzw.die lieben Kleinen entscheiden.
Wie sinnvoll oder überflüssig findet ihr diese Idee?

PS.:Sollten zu diesem Thema schon Postings vorhanden sein,bitte ich um Entschuldigung. :)


also meiner meinung nach ist so etwas wie babytv nicht nur absolut überflüssig, sondern auch richtig schädlich für die winzlinge. hab mich im rahmen meines studiums mit diesem thema beschäftigt und den eindruck bekommen, dass viele eltern (nicht unbedingt von babys, aber von kindern ab ca. 3/4 jahren) den tv als billigen babysitter nutzen und überhaupt gar keine ahnung haben, welche entwicklungen die glotze bei so einem menschlein negativ beeinflussen kann :hmm:
falls sich dieses babytv wirklich durchsetzt (aber bitte, wer setzt denn seinen säugling vor den fernseher statt sich mit ihm zu beschäftigen und gemeinsam mit ihm die welt zu entdecken..), dann wunderts mich nicht wenn die grundschulen in ein paar jahren mit noch mehr hyperaktiven, entwicklungsverzögerten, übergewichtigen etc. kindern zu tun haben als jetzt schon :(


Also ich finde das auch überflüssig, als würden die Kinder nicht eh schon so viel fernsehen...


Was die sich heut zutage alles einfallen lassen. Also den gehen doch echt nie die Ideen aus. Aber es wird immer extremer, dümmer etc... Baby-TV?ß Was soll denn der Sch.... jetzt????? Bald gibt es dann noch Oma&Opa-TV, Eltern-TV, Hunde-TV etc.... Für mich vollkommen überflüssig. Ich hab ein Kind und dann brauch ich nicht noch Baby-TV und was Kinderprogramme angeht, gibt es ja auch schon mehr als genug. Zuvie lTV ist sowieso ungesund.

cathie


überflüssig ist gut gesagt. Die spinnen doch. Ich hab ja selber 2 kinder und Celina dafr sich höchstens mal 10 min ne Tier doku anssehen das wars aber dann schon. Ich kenn genug Mütter die ihre Kinder vor dem Fernseher setzten damit sie ihre ruhe haben, allerding laufen die Teletuppis und co nicht den ganzen tag, also müssen diese armen Mütter ihre Kinder wohl doch noch mehr beschäftigen. Was machen die denn wenn Baby TV kommt? Die kinder den ganzen tag vor die Klotze setzen?
Kinder können doch soviel bilder noch garnicht verarbeiten. Und vorallem kennen sie noch nicht mal den Unterschied zwischen TV und ralität
Ist sowas notwendig???? :wallbash:


:angry:
wie bescheuert muss man denn sein, um auf solche Ideen zu kommen???
BABY- TV???

Mein Gott, was soll das denn... Dann sollen sich die ELtern doch lieber einen Babysitter leisten...der macht wenigstens was mit den Kindern....

:labern:


Hallo,

also ich habe deletzt einen Beitrag im Tv über diese BabyTV gesehen... Das ist vielleicht etwas anders als ihr euch das vorstellt... Das ist schon etwas alterserechter... naja wenn man altersgerecht dazu überhaupt sagen kann... Da läuft quasi net nur Schmarn sondern da sollen die Kinder Sachen lernen oder so ähnlich...

Naja ich finde es natürlich auch den letzen Mist und würde meinen Kleinen nie sowas anschauen lassen... Das geht ja wohl mal gar nicht... Ich versteh gar net das das sooo beliebt ist...

GLG *Daisy*


ja, das hab ich auch gehört, dass babys bei diesen sendungen was "lernen" sollen...aber wie lernt denn so ein zwergerl? indem es auf einen bildschrim starrt (der noch nicht mal ein für die augen fixierbares bild zeigt, sondern nur ein sich rasend schnell bewegendes pünktchen - das fernsehbild existiert nicht und ist lediglich eine leistung des gehirns)? nein, so lernen babys nicht. sie haben noch einen ganz anderen zugang zur welt als erwachsene. babys be-greifen und er-fassen ihre umwelt. und das mein ich genau so wie es dazusteht: babys lernen durch anfassen, in den mund stecken etc, also erfahrungen, die das fernsehen nie bieten kann..
ach, ich könnt noch seitenweise zu dem thema schreiben, aber ich will euch ja nicht nerven :P
ich denke meine botschaft, dass babytv mit vorsicht zu betrachten ist, ist angekommen :)


Kommt für unsere Kleine überhaupt nicht in Frage, und außerdem sollte hier der Kinderschutzbund auch mal ein kritisches Auge drauf werden.

Ist Euch schon mal aufgefallen, wie viele Menschen Probleme mit zwischenmenschlichen Beziehungen haben (Hemmungen, soziale Phobien, mangelhafte Kommunikationsfähigkeit etc.).
Wenn man immer nur vor der Glotze sitzt, kann man kein Sozialverhalten erlernen und anwenden.

Fazit - nee, nix für uns!

Gruß
Trudel


Da fehlen mir echt die Worte ...Baby TV ,ich fasse es nicht !!!! - unmöglich!!!!!!


Unglaublich, womit man alles Geld verdienen kann :hirni: so sinnvoll wie ein Fahrrad für einen Fisch.


Haustier-TV gibts auch bei den Amis. rofl rofl rofl


Baby-Tv ist wirklich überflüssig. Ich frage mich schon seit längerer Zeit, warum es nicht einen Radio-Sender für Kinder gibt oder mindestens eine Stunde am Abend mit einem Hörspiel und kindergerechter Musik. Das würde die Phantasie mehr fördern als nur Bilder. Und auf längeren Reisen im wäre es auch nicht schlecht...



Kostenloser Newsletter