Geschirr in Spülmaschine wird nicht richtig sauber


Guten Morgen und frohes neues Jahr zusammen,
ich habe seit ca 1/2 Jahr eine neue Spülmaschiene, keine billige.
Manche Sachen werden nicht richtig sauber, vorallem Gläser die etwas höher und schmaler(Weingläser)sind.
Auf meinen Tassen und anderen Behältern bleibt immer sehr viel Wasser stehen.
Kann mir jamand sagen was ich falsch mache.
Ich habe schon seit vielen Jahren eine Spülmaschine und die anderen haben super gespült und getrocknet.


Guten Morgen, "Dini",

was benutzt Du als Reiniger?- Tabs (5 in 1 oder 7 in 1), oder Reinigungspulver, Klarspüler und Regeneriersalz?
Ich habe lange Zeit nur die letztgenannte 3er-Kombi benutzt.- Nach Auskunft des Elektrogerätehändlers, der mir die letzte Marken!-Spülmaschine (schreibe das, weil ER da so draufhingewiesen hatte!!!) geliefert hat, sei das für die Maschine das beste.- Er empfahl da die Produkte von 'Alldingens', die seien sehr gut.
Bei zuwenig Klarspüler bekommst Du Schlieren und matte Stellen in den Gläsern.- Bei zuwenig Regeniersalz wird's nicht richtig sauber.
Da mir das Ganze zu umständlich ist, und ich Last mit der Guckerei habe, verwende ich seit einiger Zeit die
Bestmarke von 'Räahl" 7 in 1 Tabs.- Komme damit gut zurecht, und habe schlimmstenfalls mal nicht ganz sauberes Geschirr, wenn zu stark verschmutzte Pötte mit einsortiert wurden (mein Mann meint immer, man braucht die nicht vorspülen!).- Oder die Maschine zu voll war!

Womit ich jedoch Riesenprobleme habe und hatte, sind diese Tabs mit dem "Pauerball" ;) von einer namhaften Herstellerfirma.- Die lösen sich vielfach nicht auf, kleben im Fach der Tür fest, oder finden sich in Ablagerungen festgepappt an Gläsern wieder!- Diese Beobachtung machten übrigens auch noch andere erfahrene Spülmaschinenbetreiber in der Bekanntschaft.

Ich hoffe, ich konnte Dir irgendwie helfen!
Viel Erfolg...lieben Gruß...IsiLangmut


Schau mal nach, ob der obere Spülarm sich richtig dreht, oder ob dort was drin steckt. In der Regel kann man den abnehmen und reinigen.
Wenn das Gerät insgesamt nicht richtig spült, und sich Ablagerungen bilden, dann ist der Wasserstandsregler verunreinigt.
Das passiert nach ner Weile, besonders dann, wenn man die Tür während des Betriebes ab und zu öffnet.
Dann muss die Maschine dringend gereinigt werden, dafür gibt es spezielle Maschinenreiniger. Es geht aber auch mit kristallisierter oder Essigessenz.
Reinigt man die Maschine nicht zwischendurch, pumpt sie irgendwann das Wasser nicht mehr ab.
Ausserdem darf die Spülmaschine nie ohne Salz laufen, dann wäscht sie bald auch nicht mehr richtig ab.

Bearbeitet von Angelina am 02.01.2011 11:28:53


Wenn auf deinem Geschirr viel Wasser stehen bleibt, kann es sein, dass man die Gläser evtl. noch etwas schräger reinstellen könnte? Ich habe nicht so oft Weingläser oder Sektgläser in Gebrauch, aber ich habe das auch schon beobachtet, wenn ich sie zu steil in die Maschine stelle und nach Beendigung des Spülvorganges nicht gleich rausnehme, dann sammelt sich bei mir auch Wasser auf den Gläsern.

Vielleicht liegt es aber auch am Reiniger? Ich habe in den letzten Jahren auch schon viel ausprobiert - u.a. auch die sehr teuren Tabs von Somat usw.!

Dabei habe ich festgestellt, dass das Geschirr oft auch nicht sauber wird. Auf Anraten einer Freundin habe ich die Tabs von Aldi ausprobiert und bin damit sehr zufrieden. Sie sind sehr viel günstiger und reinigen das Geschirr genauso gut und schonend! Die Tabs von Lidl sollen ebenfalls sehr gut sein (hab ich aber noch nicht ausprobiert).

Ich nehme übrigens lieber Tabs, da ich keine Lust habe, das ganze Sortiment (Reiniger, Klarspüler, Salz usw.) zu benutzen.


Zwei Ursachen die ich selber schon hatte: ist das Sieb unten im Spüler sehr voll? Einfach mal rausschrauben und unter heißem Wasser abbürsten. Und wenn unten sehr breite Töpfe oder Schüsseln stehen hab ich auch oft Probleme das oben Tassen und Gläser schmutzig bleiben. Das Kroppzeug spül ich dann lieber von Hand.
Da du aber schreibst, das auch viel Wasser bleibt, tippe ich eher auf den Sieb,denn wenn der etwas zu ist wird auch nicht alles Wasser abgepumpt, das heißt die Spüma kann auch nicht so gut trocknen.


Welche Maschine hast Du denn (Hersteller, Modellbezeichnung)? Welche Spülprogramme sind vorhanden und welche davon benutzt Du?


Hallo zusammen, ich sitze leider nicht so oft am computer, deshalb jetzt erst herzlichen Dank für eure Tips.
Meine Maschine ist noch nicht mal 1/2 jahr alt und eine, meines erachtens, gute Neff.Aber bevor ich mich mit dem Händler auseinandersetze werd ich eure Tips erst noch mal ausprobieren. Ich benutze allerdings auch das Mittel von alllllldi.



Kostenloser Newsletter