Rückruf für Ikea-Gläser: "Rund" Becher mit Bruchgefahr


Das Möbelhaus Ikea ruft die handgearbeiteten Glasbecher vom Typ „Rund“ zurück. Sie können wegen unterschiedlich großer Wandstärken springen und zu Verletzungen führen. Fünf Unfälle hat es bereits gegeben. Alle Infos bei test.de


Boah hey! Und ich dachte schon, ich hätte Poltergeister oder so.....
Ich saß Anfang letzter Woche vor dem Fernseher und die Gläser standen auf dem Esszimmertisch ca. 2,5m weg von mir weg. Ich hatte Durst, stand auf und wollte mir was einschenken, da habe ich einen Riss im Glas entdeckt. Ich dachte mir nix dabei (ausser sche..s I..ea-Gläser!!) Wie ich eben so etwas ratlos mit dem gesprungenem Glas dastehe, macht es beim anderen Glas, das auch auf dem Tisch stand, "Pling!" und es zersprang wie von Geisterhand!
Fast paranoid habe ich meine Tochter aus dem Zimmer gerufen und erzählte ihr das. Wisst ihr was sie tat??? Sie roch am Glas und meinte:"Hast Du was getrunken?" :blink: Keiner hat mir das geglaubt das das ein "Geist" war. Aber ich war so felsenfest davon überzeugt..... Ich habe wirklich angefangen an Geister zu glauben! :wacko: ...und meine Töchter haben mich nur ausgelacht!


:D :lol: rofl

nu kannste die Familie zusammen rufen und sagen du warst in dem Moment doch nüchtern.... ;)


Klar! Lass die zwei mal heimkommen....! In 'ner halben Stunde. :lol:


Bitte, lass uns teilhaben.

Gut, dass ich nicht so auf die IKEA Gläser stehe.


DA möchte ich mal um die Ecke linsen! rofl


Zitat (MissChaos @ 21.01.2011 19:23:13)
"Hast Du was getrunken?"  :blink: Keiner hat mir das geglaubt das das ein "Geist" war. Aber ich war so felsenfest davon überzeugt..... Ich habe wirklich angefangen an Geister zu glauben! :wacko: ...und meine Töchter haben mich nur ausgelacht!

Ist normal, daß beim Blasen von Glas Spannungen im Material entstehen: durch unterschiedliche Temperaturen an unterschiedlichen geometrischen Stellen. Beim Abkühlen schrumpft die Glasmasse dadurch unterschiedlich stark. -_-
Drum muß das Glas nach der Fertigstellung zum Tempern in den Ofen, dadurch verringern sich die Spannungen. Sehr wahrscheinlich wurde bei diesem Produktionsschritt geschlampt.

Was ist denn jetzt mittlerweile aus der ganzen geschichte draus geworden? Also sprich wenn man IKE Gläser hat, die einfach mal älter sind, hätte man das gleiche Problem?

LG


fehlerauftreten :blumen:

Das musst du so verstehen, das bei einer bestimmten Produktionsserie diese Fehler bei den Gläsern aufgetreten

sind, eben ein Materialfehler.

Du kannst ältere Gläser von IKEA nicht ohne Grund zurückbringen.


Ach ja... die "Aufklärung" noch.... :)

Als meine zwei zuhause waren, habe ich sie an den Läppi geholt und auf Nachis Beitrag gezeigt mit den Worten: "Soviel mal zu, "Hast Du was getrunken?"

MissChaos junior guckt mich an und meint trocken: "Tja... soviel mal zu Deinem "Poltergeist" rofl

Und somit war das erst mal erledigt. ^_^

ABER: Jedesmal wenn mal wieder was nicht aufgeräumt wurde oder sonst was nicht so ist, wie es sein sollte, kommt auf meine Frage "Wer war das?" Na? Was wohl....?

DEIN IKEA GEIST!!!!!! :wallbash:

Bearbeitet von MissChaos am 26.01.2011 17:51:27


Schon wieder ein Produktrückruf vom alten Schweden:

IKEA ruft FÖRSTÅ Kaffee- und Teezubereiter aus Glas und Edelstahl zurück

Hofheim-Wallau (ots) - IKEA bittet alle Kunden, die einen FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter besitzen, diesen ab sofort nicht mehr zu benutzen und ihn in ein IKEA Einrichtungshaus in ihrer Nähe zurückzubringen. Der Kaufpreis wird ihnen dort zurück erstattet.

Es kann sein, dass der Glasbehälter durch den Druck der Metallhalterung unerwartet zerbricht. Dies kann zu Verbrennungen oder Schnittverletzungen führen.

IKEA liegen 20 Berichte über zerbrochene FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter vor. In zwölf Fällen gab es Verbrennungen durch verschütteten Kaffee/Tee und in einem Fall eine Schnittverletzung.

FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter ist in zwei Größen erhältlich, 0,4 Liter und 1 Liter, und wurde in allen IKEA Einrichtungshäusern weltweit in der Zeit zwischen Februar und Dezember 2010 verkauft.

Die Sicherheit von Produkten steht bei IKEA an oberster Stelle. Daher empfehlen wir allen betroffenen Kunden, den FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter zurück zu geben. Der Kaufpreis wird ihnen vollständig zurückerstattet.

Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Weitere Informationen erhalten Kunden unter www.IKEA.de oder kostenfrei unter (0800) 4532364.

Quelle (mit Foto)


manoman. also manchmal kann man einfach nicht NOCH MEHR sparen als so schon, denn dann wird das Produkt irgendwann so schlecht, dass es kein Cent mehr wert ist.


gut das ich davon keine gekauft hab, ärgerlich sowas :-(



Kostenloser Newsletter