Russischer Zupfkuchen vom Blech? Funktioniert das?


Hallo Muttis, hier gibt es ja bestimmt ein paar erfahrene, versierte Bäckerinnen.

Ich möchte für kommendes Wochenende gerne einen Russischen Zupfkuchen machen, brauche allerdings eine größere Menge davon. Das Rezept, das ich habe, ist für eine runde Springform. Das hab ich auch schon mal gebacken, ist mir gut gelungen, ist ja auch nicht so schwer.

Geht das, dass ich die Menge einfach verdoppele und den Kuchen dann auf einem Backblech backe?
Müsste doch funktionieren, oder?

Bin mir nur irgendwie unsicher, und ich kann/möchte mir in diesem Fall nicht leisten, dass da was schief geht, sonst stehen am Samstag abend einige Leute ohne Nachtisch da :rolleyes: B) Und das wäre mir höchst peinlich.

Vielen Dank für Eure Antworten. :blumen:


Warum nicht,am besten die Fettpfanne nehmen ;) ist tiefer als ein Blech.


Hallo, Madreselva,
ich habe das selbst noch nie so ausprobiert.
Ich könnte mir aber vorstellen, daß der Kuchen auf dem Backblech leicht zu trocken wird. Er hat ja kaum die Hälfte der Höhe, die er in der Springform hat. Und außerdem geht der Kuchen beim Backen ja noch ordentlich in die Höhe, hoffentlich läuft nicht alles vom Backblech runter. Nimm besser die Pfettfanne, weil die einen etwas höheren Rand hat.

Ich glaube es wäre besser, Du backst gleichzeitig in 2 Springformen, da bist Du auf der sicheren Seite.

LG und eine schöne Feier (mit lecker Nachtisch)! :kaffeeklatsch:


Zitat (Gabybambi @ 23.01.2011 23:10:35)

Ich glaube es wäre besser, Du backst gleichzeitig in 2 Springformen, da bist Du auf der sicheren Seite.

Das ist natürlich auch ne Idee, auf die ich noch gar nicht gekommen bin...
Ich will allerdings dann kleine, quadratische/rechteckige Stücke. Bei zwei runden Springformen wäre das dann doch eine Menge Ausschuss.

Was ist denn eine Fettpfanne?
Ich glaube, sowas habe ich nicht...

Bearbeitet von madreselva am 23.01.2011 23:14:03

genau wie Wurst schreibt!
und mache dir noch einen extra Rand darum, so bist du auf der sicheren Seite.
wir bekommen unsere Kuchen alle in Pfannen mit hohen Rand.
wenn der Kuchen noch heiß ist und Gäste uuuuunbedingt ein Stück schon wollen, dann läuft der Quark gerne mal etwas roflrofl

Fettpfannen

Bearbeitet von gitti2810 am 23.01.2011 23:17:59


Zitat (madreselva @ 23.01.2011 23:13:48)

Was ist denn eine Fettpfanne?

Ein tiefes Blech etwa so

Schon geschaut :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 23.01.2011 23:29:15

und hier ist dann schon mal ein Stück :sabber:

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20110123-234107-204.jpg)

Bearbeitet von gitti2810 am 23.01.2011 23:42:30


Zitat (gitti2810 @ 23.01.2011 23:42:18)
und hier ist dann schon mal ein Stück :sabber:


Oooh Gitti, das war jetzt ganz gemein, nur ein Bild zu schicken :sabber: :sabber: :sabber:

@ Wurst: daß es auch Rezepte davon extra fürs Backblech gibt wußte ich bisher noch nicht, danke!

isch weiß :pfeifen: :sabber: rofl rofl


[QUOTE=gitti2810,23.01.2011 23:42:18] und hier ist dann schon mal ein Stück :sabber:

...
Gitti, muss das sein, so auf die Nacht? Ich habe hunger gekriegt und muss mich
nochmals "nähren"!!


---
Bitte keine Bilder zitieren, danke!. Bild aus dem Zitat entfernt.
W.


Bearbeitet von Wecker am 24.01.2011 10:19:30


Zitat (gitti2810 @ 23.01.2011 23:42:18)
und hier ist dann schon mal ein Stück :sabber:


Das nennt man Psychoterror !!! :heul: :sabber: :sabber: :sabber:

Zitat (wurst @ 23.01.2011 23:19:21)


Schon geschaut :pfeifen:

Ja, ich hab schon gesehen, dass es Rezepte extra fürs Blech gibt. :)
Aber "mein" Rezept hab ich halt schon ausprobiert, da weiß ich, dass es klappt und schmeckt.
Weil ich den Kuchen halt am Wochenende unbedingt "brauche", da mag ich nicht mit mir bisher unbekannten Rezepten experimentieren.

madreselva, dann nimm wirklich Dein Rezept in doppelter Menge.
Die Anschaffung einer Pfettfanne lohnt aber auf alle Fälle. Gerade für Obstkuchen, die gerne "suppen", z.B. Pflaumenkuchen vom Blech, ist eine Pfettfanne Gold wert, wenn man sich nicht den ganzen versauen möchte.

Ohne Pfettfanne würde ich Gittis Tip beherzigen, rundrum ums Backblech einen hohen Rand zu basteln (mit Alufolie oder Backpapier), damit nicht zuviel Teig überläuft.

Und wenn die Teigmasse insges. auf dem Backblech nicht so hoch wie in der Springform ist, würde ich immer die Zeit im Auge behalten und öfter mal mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen schon gar ist. Die Zeitangabe für die Springform stimmt evtl. nicht mehr. Ich finde, es gibt kaum was schlimmeres als zu lange gebackene und deshalb ausgetrocknete Kuchen. Nochmals viel Glück!



Kostenloser Newsletter