Frisuren: was ist in und was nicht?


Hi,

Ich möchte meine Haare schneiden lassen und würde gerne was Verrücktes ausprobieren. Was ist jetzt in was meint ihr?

Ich bin gespannt auf euere Antworten :rolleyes:


Ich habe eine Bekannte, deren Frisur ich unglaublich toll finde, die mir aber nie im Leben stehen würde - also mit anderen Worten: Was auf ihrem Kopf wirklich gut aus sieht, kann auf meinem Kopf jede Vogelscheuche in Angst und Schrecken versetzen.
So wie auf der rechten Seite oben und unten... Ich könnte sowas mit meinen Locken schlicht nicht machen, ohne auszusehen wie ein halb abgeflämmter Pudel.

Außerdem ist das alles doch ohnehin vom eigenen Stil, Haarwirbeln, Farbe, Länge, Konsistenz, Locken, Gesichtsform und sowas abhängen, dass man das über ein Forum unmöglich sinnvoll raten kann.

Lass dich doch mal bei einem guten Frisör beraten. Oder vielleicht auch bei mehreren.

Bearbeitet von Cambria am 25.01.2011 15:51:34


Frisuren sind eine ganz individuelle Sache, oder sollten es zumindest sein!- Ein guter Friseur wird Dir schon empfehlen können, was Dir steht, und was nicht.- Kommt ja auch auf das "Material" an, das er bearbeiten kann.-
Mit dichtem lockigen Haar kann man ja wesentlich mehr machen, als etwa mit dünnem, glattem.- Und, wenn das vorhandene Haar nur 5 cm lang ist, kann man keine Wallemähne draus machen...es sei denn mit künstlicher Haarverlängerung.

Wieviel kannst und willst Du ausgeben?- Kannst Du Dir einen regelmäßigen Nachschnitt etwa alle 3 Wochen leisten?- Oder auch noch Dauerwelle und Färben, wenn's zur neuen "Frisur" gehört?!

Was "in" ist, muß Dir auch noch lange nicht zu Gesicht stehen!- Und das sollte schon Bedingung sein, finde ich..

Hat MICH auch noch nie im Leben gekratzt, welche Frisuren grad "in" waren.- Wenn die MIR nicht gefallen, ist das einfach nur Käse für MICH!- Mit zwanzig konnte ich auch noch andere Frisuren tragen, als ich's Heute täte.

Lieben Gruß...Isi


Zur Zeit ist, glaub ich, so ein halb langer Pony modern. Würde mich tierisch nerven wenn ich nur die hälfte sehe.


@Ela: angeblich macht so ein Pony jünger!- Aber: NOCH JÜNGER ;) , nee, neech B) ?!- Also: mich tät's auch mächtig stören.- Und ich finde, MIR steht das auch nicht.- Will mir aber jede Friseuse aufschwätzen, ebenso, wie "Stufenschnitt" für meine langen Haare.- Näää!

Liebe Grüße...Isi


Die Oma hat immer gesagt: In ist was gefällt! Also such dir aus womit du dich wohlfühlst!

Ich mach das bei Neuen Frisuren immer so, dass ich die nicht zuuuuuu kurz machen lasse, so dass ich notfalls nochmal zum Friseur gehen könnte und das ändern lassen kann. Hab ich bis jetzt Gott sei Dank nur einmal machen müssen!


Hi Anjabel,

vielleicht könntest du was Asymmetrisches ausprobieren, das könnte interessant sein und das könntest du auch nach deinem Gesicht dann richten. Was sagst du dazu?

Gruß,
frotto


Zitat (Ela1971 @ 25.01.2011 16:44:52)
Zur Zeit ist, glaub ich, so ein halb langer Pony modern. Würde mich tierisch nerven wenn ich nur die hälfte sehe.

Was meinst Du denn mit halblanger Pony, durch den man nur die Hälfte sieht? :(
Ist das ein asymmetrisch geschnittener Pony, wie frotto ihn beschreibt? So schräg ist nämlich mein Pony schon seit längerem geschnitten, wobei die "kurze Seite" so kurz ist, daß die Haare frech zu Berge stehen und die "lange Seite" aber nicht mein rechtes Auge verdeckt (das würde mich auch bekloppt machen :wacko: ). Mir gefällt's, anjabel. Laß Dich doch einfach mal von einem Friseur Deines Vertrauens beraten.

P.S.: ich bin gerade beim googeln, wie man asymmetrisch korrekt schreibt, auf einen Google-Beitrag über Asymmetrische Frisuren gestoßen. Anjabel, klick Dich doch einfach mal durch und schau, ob da was dabei ist, das Dir gefallen könnte...

Habt Ihr ggf. tolle links zum Posten oder gar Fotos / Bilder? Das würde unsere persönlichen Lieblingsfrisen anschaulicher machen.... :blumengesicht:


Mir steht ein schraeger Pony ganz gut.

Ansonsten muss ich sagen, dass ich kaum das trage, was total "in" ist. Das kommt bei mir immer ein bisschen spaeter. Ich habe keine Lust die gleiche Frisur zu tragen, wie jede andere dritte Frau auch.


nur schade das sich die eigentliche Userin hier nicht mehr zu Wort meldet ... :unsure:


Zitat (Cambria @ 25.01.2011 15:50:01)
Ich habe eine Bekannte, deren Frisur ich unglaublich toll finde, die mir aber nie im Leben stehen würde - also mit anderen Worten: Was auf ihrem Kopf wirklich gut aus sieht, kann auf meinem Kopf jede Vogelscheuche in Angst und Schrecken versetzen.
So wie auf der rechten Seite oben und unten... Ich könnte sowas mit meinen Locken schlicht nicht machen, ohne auszusehen wie ein halb abgeflämmter Pudel.

Außerdem ist das alles doch ohnehin vom eigenen Stil, Haarwirbeln, Farbe, Länge, Konsistenz, Locken, Gesichtsform und sowas abhängen, dass man das über ein Forum unmöglich sinnvoll raten kann.

Lass dich doch mal bei einem guten Frisör beraten. Oder vielleicht auch bei mehreren.

Das ist ein Traum schade immer das ich eine Olle bin ! Wir hatten zwar auch unsere Jugend ( Beat) aber die Frisuren von heute finde ich klasse. Wenn ich noch mal jung ....
Ich sage immer man muss alles mal mit gemacht haben.

Das hier ist inn, muss einem aber natürlich auch stehen, ist klar

Hier

und hier

und sowas

der auch

...also mit Ponny


Hihi...das Thema passt perfekt!!!!!

Ich bin auch seit ner Zeit am grübeln, was ich mir für ne Frisur schnibbln lasse...und es wird auch langsam mal Zeit, ich seh aus, als hätt ich nen explodierten Pudel auf´m Kopf sitzen. :wacko:

Aber jedesmal wenn ich zum Friseur reintigere, kommt die schnippische Antwort: "kein termin frei" ollle zippe!!
Ich will ja nicht sofort drankommen, ich geh ja rein um nen Termin auszumachen!!!!Aber bei der Zippe, ne!!
Und so zieht und zieht sich das ganze Was-für-eine-Frisur-will-ich-denn schon ne Weile hin.

Ich denke, man kann sich beraten lassen und wenn der Friseur oder die Friseurin gut ist, berät sie einen auch gut. Wenn man sich in einem Ladne nicht wohl fühlt, sollte ,man wieder gehen. Und sich auch n icht scheuen, das zu sagen.

Liebe grüße

Die Mokkabohne


Hallo Böhnchen!

Dann rufe doch dort an, denn dann sehen sie Deinen "Pudel" nicht.... Und mache einen auf "gesetzten Tonfall" :D Wenn Du dann zum vereinbarte Termin reinkommst, gibt es für sie kein Entrinnen mehr, denn dann hast Du einen Termin. ;)
Oder, wenn Du mal wegfährst, Urlaub oder so dann versuche es doch mal dort. :P


Hallo dahlie,

du wirst lachen, ich werd auch ganz woanders zum Friseur gehen!! :P

Am 9.3 (in drei Tagen!!!) fängt meine Umschulung an und dort in Kirchseeon werde ich zum Friseur tigern und mich beraten lassen, was ich mit meinem Pudel machen lassen kann.
Bin mal gespannt, ob ich wieder nen Kurzhaarschnitt nehme oder meine Haare länger lasse :hmm:

Das nervige mit meinen Borsten ist, das sind dicke Haare, so wie Pferdehhaar. "wieher"
Da kann man fast nix machen mit. Und sobald die länger werden, bekomm ich LOCKEN!!!! :wallbash:
Ich weiß, andere mögen Locken, ich aber nicht.

Aber man kann nicht alles haben...

Liebe Grüße!!


Ich habe mich ein bisschen über schöne Frisuren für lange Haare * unerwünschte und unnötige (mit großer Wahrscheinlichkeit Eigen-)Werbung entfernt * erkundigt und möchte mir jetzt auch lange Haare wachsen lassen. Wie schnell wachsen die Haare denn so? Meine Haare gehen aktuell nicht ganz bis zur Schulter ich würd sie gerne so 10 cm länger haben wollen.

Bearbeitet von Wecker am 05.04.2012 18:50:44


Zitat (Mondhase @ 05.04.2012 18:35:34)
..... möchte mir jetzt auch lange Haare wachsen lassen. Wie schnell wachsen die Haare denn so? Meine Haare gehen aktuell nicht ganz bis zur Schulter ich würd sie gerne so 10 cm länger haben wollen.

hallo @ Mondhase

also ich habe damals Schulterlanges Haar gehabt und habe ca 6 Jahre gebraucht um sie auf Popo lange zu bekomme.

Muß aber auch dazu sagen das ich mir alle drei Monate in etwar die Spitzen schneiden lassen habe und alle halbe jahr etwas mehr als die Spitzen.

Soweit ich weis sagt mann das die Haare ca 1 cm im Monat wacksen.

Bearbeitet von daisy83 am 05.04.2012 19:04:06

Haare wachsen etwa zehn bis fünfzehn Millimeter im Monat. Das ist individuell verschieden.

Am wichtigsten ist es, die Haare in der Wachstumsphase regelmäßig begradigen zu lassen, sonst sieht das ganz schnell super-ungepflegt aus.

Grüßle,

Egeria



Kostenloser Newsletter