Weihnachtsgeschenke..... immer wieder blöde Angelegenheit


Was schenkt Ihr denn den Lieben zu Weihnachten??

Ich "tue" mich damit unheimlich schwer.
Zum einen, weil ich diese Schenkerei doof finde (Kinder ausgenommen!!!!!!) und zum 2. weil ich keine Ideen habe.
Was schenkt man z.Bsp. einer 70 jährigen Mutter, die schon alles hat und sich alles kaufen kann...
Abschaffen der Geschenke hatte ich schon mal vorgeschlagen, wurde aber vehemennt abgelehnt....

echt blöd....


Also, vor ein paar Jahren -noch in DM Zeiten - wurde mal eingeführt das es nur noch Kleinigkeiten gibt im Wert von ca 5 Mark. Seitdem Euro schwanken die Geschenke so zwischen 5-10Euro.
Seitdem meine Schwester und auch Kinder haben wird es so gemacht: Also wir bekommen nix mehr :heul: !! Nur unsere Kinder werden beschenkt.Kurz :die ,die Kinder haben bekommen nichts. Mein Bruder hat keine -er wird noch beschenkt.
Meine Eltern bekommen auch nichts mehr. Übrig bleibt dann nur die Patin , da wird jedes Jahr gegrübelt! :unsure: Gott sei Dank ließt sie gern - da gibts dann jedes Jahr (wie einfallsreich) ein Buch!
Bin schon froh das das andre hin und her geschenke ein Ende hat!
Gruß
Anja


hallo,
bei uns wurde vor jahren eingeführt das mitte nov. julclap (das schreibt man bestimmt anders) lose gezogen werden.
die erwachsenen haben so mit nur einem den sie beschenken müssen.
die summe die man aus macht sollte nicht zu hoch sein, weil man meistens doch mehr ausgibt als verabredet.
bei uns treffen leute x-mas aufeinander die sich das jahr über nicht sehen, da haben wir kurzer hand eingeführt das jeder auf sein eigenes los 3 wünsche schreibt.
man muss sich nicht fran halten aber es is eine tolle anrgegung.
und man schenkt nicht grade das buch was der jenige schon im schrank hat usw.

es muss sich nur einer finder der das organisiert,
aber solange es keine 100 personen sind is das ja auch nicht so viel aufwand.

ansonsten tendiere ich dazu sachen zu schenken die man aufbrauchen kann,
duschgel, rasier schaum usw.
bei leute wo ich so gar nicht weiss da gibt es einen gutschein über ein selbstgekochtes essen.
da hat man auch gleich einen grund sich zu treffen.

bei den älteren damen und herren machen sich auch friseurgutscheine gut,
die gibt es in den unterschiedlichsten preiskategorien.
am besten natürlich beim stammfriseur kaufen.
vorher anrufen ob sie gutscheine da haben, sonst einen mitbringen und abstempeln lassen.

auch wenn winter is kann man z.b. eine frühjahrs bepflanzung für den balkon spendieren. grade die älteren können oft nicht so schwer tragen und wenn die erde und die blumen geliefert werden kommt das oft auch gut an.

auch garten besitzer brauchen im frühjahr einiges,
ein gutschein von gartencenter mit fahrdienst gekoppelt is auch was nettes.

für menschen die nicht mehr so viel aus dem haus gehen und viel zeitung lesen kann man auch ein leseobbo bestellen.

so ich hoffe das eine anregung dabei war.....
lady
;)


Zitat (erdbeere04 @ 05.11.2005 - 08:21:07)
Also, vor ein paar Jahren -noch in DM Zeiten - wurde mal eingeführt das es nur noch Kleinigkeiten gibt im Wert von ca 5 Mark. Seitdem Euro schwanken die Geschenke so zwischen 5-10Euro.
Seitdem meine Schwester und auch Kinder haben wird es so gemacht: Also wir bekommen nix mehr :heul: !! Nur unsere Kinder werden beschenkt.Kurz :die ,die Kinder haben bekommen nichts. Mein Bruder hat keine -er wird noch beschenkt.
Meine Eltern bekommen auch nichts mehr. Übrig bleibt dann nur die Patin , da wird jedes Jahr gegrübelt! :unsure: Gott sei Dank ließt sie gern - da gibts dann jedes Jahr (wie einfallsreich) ein Buch!
Bin schon froh das das andre hin und her geschenke ein Ende hat!
Gruß
Anja

Ihr habts noch gut, bei uns werden nur die Kinder beschenkt und die Eltern!
Da mein Mann und ich noch keine Kinder haben kriegen wir nur von unseren Eltern ne Kleinigkeit und von den Anderen nix! :heul: :heul:
Aber wir beschenken unsere Eltern, Neffen und Nichten. Ist ja nicht so schlimm, sind ja nur 9 Kinder und 4 Elternteile...

Wenn du dich so schwer tust mit Geschenken (vor allem bei der 70jährigen Mutter) dann würde ich etwas kaufen, was man immer braucht.

Parfüm welches die Person sehr gern hat, Gesichtscreme, ein Paket mit Haushaltsmitteln (kann man ja nett verpacken). Halt Dinge die man eh im täglichen Leben benutzt.


Also Weihnachten ohne Geschenke oder im Losverfahren find ich doof. Geschenke müssen sein und das Argument: Hat schon alles, kann sich alles kaufen, kann ich nicht nachvollziehen. Also meine Eltern haben auch alles und können sich alles kaufen und mein Bruder auch und wir auch. Trotzdem gibt es Geschenke, die machen vielleicht keinen Sinn - im Haben - Sinn, aber sie zeigen, dass man an jemanden denkt.

Beispiel:
Mein Vater bekommt ne Kiste Rotwein nach Hause geliefert. Er hat zwar schon Rotwein, aber er trinkt ihn auch gerne.

Meine Mutter bekommt eine Rose der Sorte "Berlin".

Mein Bruder: ne DVD, sammelt er oder irgendwas für seinen Harley faible

Meine Schwägerin: ein Steiftier, sammelt sie

Meine Frau: Geschmeide, sammelt sie :)

Also - sie könnten sich das alles selbst kaufen, aber schöner ist es, wenn man ein Geschenk bekommt.

Mit ein bisschen Nachdenken, findet sich immer was (nicht am 23. Dez. damit anfangen und nicht denken, wie teuer es sein muss). Schenken ist ein Akt der Achtung und nicht des Geldes.


Vielen vielen Dank für eure Antworten.
Nun hatte ich einen Geistesblitz und habe ihr eine Uhr bei Bertelsmann bestellt, da sie ihre alte verloren hat und die jetzige Ersatzuhr ist wirklich na ja....

Zusaätlich bekommt sie diesen vorgeschlagenen Friseurgutschein :)

Mein Freund bekommt nix, haben wir bereits vor Jahren abgeschaft .
Meine Tochter bekommt Playmobil und div. Artikel von Diddl....

Habt einen schönen Tag !!

Aida


In der Familie haben wir Geschenke schon vor Jahren abgeschafft, was mich wirklich glücklich gemacht hat, denn weder kennen meine Eltern noch meinen Geschmack (haben oft für viel Geld übel daneben gegriffen) noch weiss ich, was ich meinen Eltern schenken soll. Ist zum Geburtstag schon immer übel genug! Am schlimmsten war's mit dem Geschenkewahn so vor ca. 10 Jahren, da lebte ich noch mit meinem Ex zusammen und da war es üblich, dass die ganze Familie (samt Omas, Enkel, Tanten, Onkels etc.) zusammen feierte und sich sehr sehr reichhaltig beschenkte. Zu der Zeit habe ich kaum was verdient und mich immer richtiggehend verschulden müssen, um mithalten zu können, und dementsprechend unangenehm wurde mir dadurch Weihnachten. Mittlerweile sind mir die wirklichen Werte an Weihnachten - Harmonie, Gemütlichkeit, Freundschaft, Besinnlichkeit - wieder wichtig. Muss aber auch dazu sagen, dass ich mich seit Jahren standhaft weigere, Familienbesuche zu machen. Ich feier allein, vielleicht mal mit meiner Schwester, wenn sie keinen Dienst hat (ist Krankenschwester) und jetzt mit meinem Mann. An Heiligabend kochen wir besonders lecker, und das war's dann schon.

Und wenn's doch mal eine Kleinigkeit für irgendwen sein muss, habe ich immer eine Auswahl selbstgesiedete Seifen parat (habe auch schon zwei mit Weihnachtsduft gesiedet). Hübsch verpackt mag die jeder ganz gerne. Leute, die ich nicht genug kenne oder die alles haben, bekommen von mir solche Sachen wir Kinogutscheine (ins Kino geht fast jeder gern), Jahreszeitenpäckchen (z. B. für Winter Tee, Kandis, dicke Socken, Kerzen und einen Weihnachtsbaumanhänger), oder auch mal "Themenpäckchen", z. B. für eine Freundin, bei der ich immer Kaffee trinke, ein Körbchen mit besonders edlem Kaffee, Cappuchino, Keksen; für Gartenliebhaber ein Körbchen Frühlingszwiebeln oder Samentütchen oder auch mal eine schöne Topfrose, und Gutscheine verschenke ich auch sehr gerne in Päckchenform, z. B. einen Saunagutschein, dazu ein Saunahandtuch und Saunalatschen und ein schönes Duschgel. Für Leckermäuler macht sich ein Körbchen italienische Spaghetti, Pesto, Pistazienkerne, Oliven etc. gut. Meine Mutter bekommt regelmässig Päckchen im Rosenthema, d. h. Rosentee, Halstuch mit Rosen drauf, Gartenrosenbücher, eine Tasse mit Rosenmotiv, eine Rosenseife, Rosenduschgel, etc. etc. das ganze eingepackt in rosa Seidenpapier und mit Rosenblüten und Lavendelblüten bestreut...kann sie garnicht genug von bekommen.

Ich denke, es gibt schon viele Ideen, auch Kleinigkeiten kommen gut an, wenn sie liebevoll ausgesucht und verpackt sind, aber Tatsache ist natürlich, dass man doch in Stress gerät, wenn man viele Geschenke auf einmal liebevoll aussuchen und verpacken muss, weswegen mir die Schenkerei an Weihnachten nicht viel Spass macht....

Schnegge


Wie ich gerade lese, bringt die Fa. Triumph einen beheizbaren BH auf den japanischen Markt. Das gabs wohl noch nicht und ist doch mal endlich ein Geschenk für die, die schon alles haben.


Wie wäre es denn mit einem Gutschein für Massage, Fußpflege, Wellness allgemein o.Ä.?? Das kommt sicher gut an, wir verkaufen in der Praxis in der ich arbeite in der Vorweihnachtszeit Unmengen davon.

Ich verschenke das schon seit Jahren und es kommt immer wieder gut an. ^_^

Gerade jetzt, wo man als Patient immer mehr zu zahlen hat, vernachlässigen viele den eigenen Körper, die eigene Gesundheit, weil sie es sich nicht mehr leisten können!! :heul:

!! Da ist so ein Gutschein für eine "Wohlfühlstunde" doch genau das Richtige, oder?? :blumen:

Damit ist die Verwandschaft schonmal abgehakt :D

Meine Jungs (14 und 11) haben sich neue Möbel für ihre Zimmer ausgesucht. Da ist für jeden Geldbeutel was dabei(Möbel, Bilder, Lampen........), dass ich in diesem Jahr ausnahmsweise mal keine Probleme habe zu antworten, wenn Omas und Opas fragen, was sich die beiden denn wünschen: :) *freu*

Und die Kinder in der Familie und die Patenkinder....naja, da fällt mir auch noch was ein -_-

Liebe Grüße erstmal

jojomama


Was bei uns immer wieder gern geschenkt wird ist ein Jahreslos oder Superlos für die Aktion Mensch. Selbst wenn der Beschenkte nichts gewinnt, hat der Schenker anderen Menschen geholfen. Obwohl wir selbst ein Dauerlos haben, freue ich mich immer wieder über ein zusätzliches Los. :D


Ich (20) schenke meinen Eltern seit 2 Jahren Gutscheine für dieverse Thermen, Saunen etc. da freuen sie sich immer! Für meinen Freund bin ich immer recht kreativ*G*

Grüße


Schenken macht so viel Spaß. Ich führe im Pc eine Liste, wo immer wieder Wünsche eingegeben werden. Ich fange auch schon immer sehr früh mit dem Einkaufne an. Für eine meiner Töchter habe ich schon alles für geburtstag und Weihnachten zusammen. Außerdem habe ich eine Wunschkiste, wo sich so allerlei an Geschenken verbirgt.

Ich liebe es Leute zu beschenken!!!!!!!!! :wub:


Sobald ich etwas passendes übers Jahr für jemanden finde nehme ich es mit.
Und ich schreibe eine Liste.

Fast alle Weihnachtsgeschenke für heuer habe ich schon beisammen. Und für den Rest weiß ich schon was ich will und muss es nur mehr besorgen.


Ich muss auch nur die Gutscheine für meine Eltern besorgen!
Den rest habe ich schon...

Grüße


Jaja, ich weiß, ich grab da mal wieder ne ururalte Geschichte aus.
Aber mich würde es mal wirklich interessieren, wie ihr das in den Zeiten der Finanzkriese mit Geschenken handhabt, bzw. was es letzte Weihnachten gab. Auch und besonders bei Kindern.
Unsere Kids bekamen Kleidung, bzw. erwünschtes Zubehör für´s Zimmer. Unsere große Tochter (damals 10) bekam zusätzlich einen Schönschreibfüller im Piratenlook. Da steht sie tierisch drauf. Die kleine(6) bekam ein Nachthemdchen im Winnie Pooh-Look. Den liebt sie total. Da sie die Plüschfigur eh schon hatte fand ich es irgendwie übertrieben ihr noch so ein Tier zu schenken. Mal ganz davon abgesehen, dass wir mehr als genug Plüschtiere im Haus rumfliegen haben.
Im Ganzen haben wir Spielzeug vermieden. Ich konnte es irgendwie nicht über mich bringen etwas zuschenken, was sie haben, während andere vor einem fast leeren Gabentisch stehen.
Also , wie habt ihr das gemacht, oder gedenkt ihr es dieses Jahr zu tun?


Also, da muß ich wirklich nachdenken.

Unser Sohn (6) hat eine Digitalkamera und etwas Werkzeug bekommen,
unsere Tochter einiges von Barbie.

Dazu noch die obligatorischen bunten Teller.
Wir selber schenken uns gegenseitig nichts. Uns ist es wichtig, dass unsere Kleinen ihren Spaß haben.



Lieben Gruß, Rita


Wir Eltern schenken uns etwas, was das Herz begehrt, weil man ein Jahr lang Zeit hat "ZUZUHÖREN!"

Unseren erwachsenen Töchtern u. Schwiegersöhnen schenken wir bis 10 €....ist so abgemacht und die Regelung finde ich reell, es sei denn, ein schönes "Mitbringsel" für jeweils die Dame des Hauses, die uns eingeladen haben zu Heiligabend.....grins ....die Tochter.

Den Enkeln wird ein Umschlag fertig gemacht mit selbstgebastelten Weihnachtskarte....brief, in dem jeweils ein dicker Schein drin steckt......seid sie eben schon größer sind und sich etwas kaufen können, worauf Großeltern wieder mal nicht kommen........ :augenzwinkern:


Hallo Audia,

wie Du auch weißt, hat man immer Panik kurz vor Weihnachten, weil man nicht weiss, was man der Mutter, dem Vater oder dem Freund schenken soll.

Ich würde Dir einen Weihnachtsgeschenkefinder empfehlen, den ich seit Jahren benutze. Du gibst an, wem du es schenken möchtest, wie viel Du dafür ausgeben kannst. Es wird Dir vom System verschiedene Weihnachtsgeschenke empfohlen.

Ich benutze seit zwei Jahren den Weihnachtsgeschenkefinder von ****

Den Link findest Du unter ***
Ich bin für jeden Weihnachtsgeschenkefinder wirklich sehr dankbar.

Schöne Grüße

Augustine

Unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten die ihr ja bei Anmeldung akzeptiert habt !

Bearbeitet von Jeanette am 21.09.2009 18:16:40


brauch den finder nicht! bei uns gibts nur nette gesichter.... ;)

seid lieb gegrüßt
selito :blumen:


Oh Weija, nun muss ich aber wirklich tief in der Erinnerung graben.

Junior haben wir ne DVD, PS2 Spiele und Kleidung geschenkt. Der Große hat ein T-Shirt bekommen. Männe hat von mir ein schönes Hemd mit schwarzer Weste geschenkt bekommen.
Männe hat mir ne Hose und ein Pulli geschenkt.
Der Kleine bekommt die meisten Geschenke. Wir sehen aber zu, dass wir einen gewissen Betrag nicht überschreiten und dass vor allem kein Kitsch dabei ist, den er nicht braucht, oder von dem wir wissen, dass rührt der nicht an.

Wir sind mehr fürs festliche Ansich. Heilig Abend wird ein super Menue aufgefahren und ich erwarte meine Männer in festlicher Garderobe. Ich selbst trage an diesem Abend das kleine Schwarze oder das große Schwarze.
Geschenke sind nicht ganz so wichtig, dennoch ist es schön, wenn ein paar Päckchen unter dem Baum liegen. Gerade, wenn man noch einen Kleinen da hat.
Essen, einen gemütlichen Abend ist für uns wichtiger.

Da ich aus einer Großfamilie komme schenken wir uns unter den Geschwistern nichts. Das würde auch den Rahmen sprengen. Vor ein paar Jahren habe ich gesagt, dass ich nicht möchte, dass die Tanten den Nichten und Neffen noch was schenken, da diese mittlerweile Erwachsen und berufstätig seinen. Nein, auch keine Kleinigkeit. Wir würden sonst nicht mehr kommen. Meine Gebete wruden erhört.
Einzig ist, dass wir der Gastgeberin eine Kleinigkeit mitbringen. Kein Geschenk, sondern ein Danke für die Einladung.

Dummerweise wurden meine Gebete nicht bei den Eltern meines Mannes erhört. Die meinen immer noch, die müssten unbedingt was schenken.
Mir ist das immer so unangenehm. Kann man nicht einfach mal gemütlich beisammensitzen ohne diesen Geschenkestress? Das sie ihrem Enkel noch was schenken möchten, verstehe ich, aber ich brauche das echt nicht.

Für dieses Jahr habe ich mir noch keinen Kopp gemacht. Habe ja noch 12 Wochen Zeit. Da wird sich bestimmt was finden.


Meine Schwiegermutter ist 78 Jahre alt, hat alles und Schnickschnack oder Deko lehnt sie ab.
Letztes Jahr habe ich ihr ein Jahresabo geschenkt, von der Zeitung, die sie sich sowieso jede Woche holt.Darüber hat sie sich total gefreut.
Wäre vielleicht eine Anregung.
Bei mir kommt Weihnachten immer so plötzlich !!!

Liebe Grüße

Buschwindröschen


Ich schenk meiner Oma gern mal Gutscheine für die Kosmetikerin, einfach damit sie sich mal verwöhnen lässt. Oder meinen Eltern Thermengutscheine... auch was zum gemeinsam relaxen.
Ansonsten mach ich gern viel selber für meine Family, vorletztes Jahr hab ich meinem Pa ne Kuscheldecke fürs sofa genäht, richtig schön warm mit superflauschigem Plüsch, die wird von allen heiß geliebt. Meine Oma hat Patchworkkissen fürs Küchensofa bekommen, meine Ma einen maßgeschneiderten Rock... dann gabs auch irgendwann mal selbergestrickte Schals in den jeweiligen Lieblingsfarben.
Dieses Jahr werd ich scharfen Likör für meine Oma selber machen... und noch irgendwas kleines dazu. Mein Pa hat sich ne schön warme Mütze gewünscht, da bin ich grad am Häkeln. Muttern und Schwesterlein... schaun wir mal. Letztere steht nicht so auf selbergemachtes, drum kriegt sie was, was sie für ihren Sport brauchen kann.
Selbermachen ist halt nix für Leute, für die Weihnachten immer recht überraschend kommt. Da hab ich mich auch umstellen müssen ^_^


Benötige mal Eure Hilfe. Wollte vor zwei Jahren meinem Liebsten eine Gutschein für einen Führerschein zum Ehrenlokführer (Dampfeisenbahn) schenken.Hat auch alles bestens geklappt.Fast 800€ hingeblättert,Papiere fürr Teilnahme usw.kamen auch an.Dann der Hammer : plötzlich war der veranstalter Pleite und der neue meinte es bleibt alles wie es ist.Doch Termine wurden immer wieder rausgeschoben,bis ich schlußendlich mein Geld über einen Anwalt wiederbekam. Nun möchte ich es nochmals versuchen.Wer hat eine Idee wie ich es anstellen könnte,daß es diesmal wirklich klappt.
Übrigens sollte es mit dem Rasenden Roland stattfinden.

Danke schon im voraus für eure Antworten.


Schenken ist was schönes, aber es wird immer schwieriger etwas schönes, sinnvolles und nicht zu teures zu finden. Uns haben sie heuer komplett das Weihnachtsgeld gestrichen, naja, hauptsache der Geschäftsführer verdient täglich 1500 €.

Meine Schwester und ich, wir schenken uns nix. Bei insgesamt 5 Kindern wär das zuviel.

Meine Mutter und ihr Freund werden einen Gutschein für ein tolles Frühstück in einem In-Cafe bekommen. Damit der Gutschein nicht so nackig daher kommt, wird dieser mit einigen leckeren Küchengeschenken wie selbstgemachte Marmelade ect. geschenkt.

Für die weltbeste Schwiegermutter legen wir und die Fam. des Schwagers immer zusammen.

Mein Patenkind bekommt Geld und Gutschein für Klamotten.

Mein Mann und ich schenken uns nix, haben wir schon lange abgeschafft.

Unsere Kinder wünschen sich bis dato eine Konsole. Wenn sie sie bekommen, dann nur ZUSAMMMEN und die Oma zahlt dazu.
Sollte jeder was anderes wollen, wird für den Kleinen was von Playmobil werden ( Handpuppentheater ).
Für den Großen wirds schwierig, vielleicht ne neue Kamera.

Aber wie gesagt, bei teureren Geschenken zahlen wir und Oma zusammen. Lieber ein großes Geschenk, das die Kid´s auch wirklich wollen, als 5 kleine Schnickschnacksachen die dann ruck-zuck in der Ecke liegen.


Das ist ganz verschieden.

Wer nichts schenken will und keine Geschenke bekommen will, bekommt nichts. Erledigt.

Manche machen sich aber immer total viel Mühe und schenken ganz tolle Sachen (nicht teuer, aber mit Liebe ausgesucht oder selbstgemacht). Da bin ich dahinter, es genauso zurückzugeben, und grüble auch so lange, bis mir was Gutes einfällt, oder ich mache was selbst.

Leute die schon alles haben...es gibt immer was, das sie besonders gerne haben. Einerseits finde ich es phantasielos, immer Schokolade oder Modellbahnzubehör zu verschenken, andererseits, wenn es denjenigen einfach glücklich macht, und nur das... warum nicht?

Ich habe eine Weihnachtskiste. Wenn man die hin und wieder "füttert", steht man im Dezember nicht ratlos da. Oft sieht man ja was, bei dem man sich denkt: das wäre was für Oma/Schwiegermutter etc. Dann am besten gleich kaufen und aufbewahren. Oder wenigstens eine Notiz in den Kasten legen. Das erspart einem im Dezember Denkarbeit und verteilt ggf auch die Kosten über ein paar Monate.


Was mich noch interessiert: Wirkt sich die (Finanz-)Krise auf Eure Geschenke aus?


Wir beschenken auch nur noch die Kinder....ok für GG brauch ich auch noch ne Kleinigkeit sonst ist er wieder ..:wacko: :lol:
Ich verzichte gern auf Geschenke mir ist sowieso die Vorweihnachtszeit am liebesten....Duftkerzen,backen,Weihnachtsfilme....das gefällt mir an Weihnachten.
Die Jungs kriegen auch immer das selbe,Pullis ,T-Shirts u.s.w
vor allem man weiß doch gar nicht ob die Sachen überhaupt gefallen das ist jedes Jahr meine Befürchtung.
Dies Jahr werden sie weniger Päckchen bekommen dafür ein Scheinchen mehr in der Weihnachtskarte...ich denke so werden wir es machen :verwirrt:

LG Fenjala

P.S
ich hab keine Kiste in der ich über's Jahr Geschenke sammel aber eine rosa Stricksocke in der ich übers Jahr Geld für Weihnachten sammel...kommt nicht wahnsinnig viel zusammmen aber immerhin ;)

Bearbeitet von fenjala am 10.10.2009 11:19:04


Zitat (Polarlicht @ 08.10.2009 08:12:29)
Was mich noch interessiert: Wirkt sich die (Finanz-)Krise auf Eure Geschenke aus?

Bei den Geschenken haben wir eh eine Summe, die wir nicht überschreiten wollen.
Da bei uns wohl eher nicht.

Aber:
wir haben eine Vereinsweihnachtsfeier abgesagt, die pro Nase 60 Euro Eigenanteil kosten sollte.

Ebenso werde ich wohl auch die Firmen-X-mas Party absagen müssen, wenn der Eigenanteil zu hoch sein wird.

Zitat (klaus6231 @ 05.10.2009 07:38:13)
Benötige mal Eure Hilfe. Wollte vor zwei Jahren meinem Liebsten eine Gutschein für einen Führerschein zum Ehrenlokführer (Dampfeisenbahn) schenken.
...
Übrigens sollte es mit dem Rasenden Roland stattfinden.

Hallo Klaus,

wende Dich doch einfach mal an den örtlichen Fremdenverkahrsverband bzw. direkt an die Betreibergesellschaft.

Findest Du beides im WWW.

Gruß

Highlander

Wir schenken nur den Kindern un d den "direkten" Verwndten, also Eltern, Geschwister. Und dann noch ein paar liebe Freunde und Nachbarn, , Schwiegersippe gibt nix und kriegt nix (das haben wir so beschlossen, wurde uns allen zuviel). Wir treffen unds gemuetlich und freun uns daran, wie sich die Kinder freuen.


ne, die wirtschaftskrise ist für mich völlig egal was geschenke betrifft.
ich liebe diesen geschenke-kram: dieses überlegen worüber sich jemand freuen würde, verpacken und dann das gesicht wenn das geschenk geöffnet wird - toll!
in meiner familie schenken sich meine eltern prinzipiell nichts und sonst bleiben wir alle in einem bestimmten maß. normalerweise kriegen meine eltern beispielsweise je was für 30-40 Euro, außer man muss noch einen geburtstag in die eine oder andere richtung ausgleichen. und wenn es was größeres werden soll spreche ich mich mit meiner schwester ab. meißtens werden das gemeinschaftssachen weil wir bevorzugt karten für auftritte, konzerte oder die oper verschenken (natürlich abhängig davon für wen und wer auftritt). die beiden haben einen sehr berechenbaren geschmack.
da freut man sich immer wieder düber und hat mehr davon als irgendein ein krimskram der in der ecke verstaubt.
wir selbst kriegen auch eher kleinere sachen, nur halt eher was für den haushalt weil wir nicht die zeit hatten in jahrzehnten den ganzen kram zu sammeln den man so braucht.
was ich definitiv bevorzuge, der gedanke das meine eltern entscheiden zu welchem konzert ich gehe :aengstlich:


Meine Mutter fragte auch kürzlich, was ich mir zu Weihnachten wünschen würde. Ich war ziemlich überfragt.
Ich verdiene mein eigenes Geld und kann mir kaufen, was ich möchte. Wenns zu teuer ist, schwänzel ich so lang drum rum, bis ich es nicht mehr will.

Ich verschenke eigentlich gerne, aber auch nur, wenn mir was passendes einfällt. Und das ist fast nie der Fall. Dieses Jahr gehts so halbwegs. Für Mama und Schatz weiß ichs schon. Bruder auch so halbwegs. Fehlen Papa und Schwiegermutter.

Zum Glück ist noch viel Zeit.


Mit der Liste das klappt bei mir auch ganz gut. Ich führe ne Tabelle mit Geschenkideen (egal ob für Weihnachte, Geburtstag oder o.ä. ...) Wenn ich bei jemandem mal nen Wunsch raushöre, dann schreib ich mir das gleich auf, weil in dem Moment in dem man was braucht fällt einem immer nichts ein. :keineahnung:

Die Älteren Leute (Die, die schon alles haben) freuen sich auch bestimmt über eine Einladung (z. B. Brunch etc. ...)

Meine Schwiegermama freut sich mehr über eine Kleinigkeit z. B. eine Einladung zum Essen (muss nicht in nem rießen Hotel sein, darf auch einfach nur zu Hause sein), als über ein schweineteures Geschenk.

Einfach mal ein bisschen Zeit und Aufmerksamkeit verschenken.


Ich finde auch, schöne Weihnachtsgeschenke müssen nicht teuer sein. Hauptsache, man hat sich Gedanken gemacht. Das zählt viel mehr.

Was ich zB dieses Jahr verschenken werde: Christbaumkugeln mit einem weihnachtlichen Foto von mir drauf, für meine Eltern und meinen Schatz: Weihnachtsfotokugel (hoffe, man darf hier Links mit reinmachen).

Ist nicht teuer, und wenigstens persönlich. Was schenkt ihr denn noch so als persönliche Geschenke?


Ich habe auch keine ahnung was ich verschenken werden. Bei mir verdienen auch alle Geld und können sich ihre Wünsche selbst erfüllen.

Ich werde vllt etwas basteln. Oder meinem Freund einen Schal stricken....


Mein Schatz bekommt von mir einen Gutschein für die Fahrt auf einer richtig alten Dampflok. Mit Zertifikat (Ehrenlokführer).Da werden Augen strahelen. :D


Meine Oma bekommt ein Friseur-Gutschein,erst wollte ich ihr eine Einkauftasche (Einkaufsroller)zum ziehen schenken,möchte sie aber nicht haben das wär nur was für alte Weiber.....sie wird 80! :huh:


Son Einkaufsroller hab ich auch,nenne ich liebevoll "meinen Hackenporsche^^)bin aber erst 30 lol)zum einkaufen aber echt gut wenn man das Zeug nicht schleppen will.


Auf die Idee mit der Liste komme ich leider immer erst viel zu spät,muss ich unbedingt ändern^^

Wir schenken auch nur den engsten Angehörigen etwas...und auch nur nette Kleinigkeiten.Für meinen Mann hab ich T-Shirts gekauft die er schon lange haben will,aber immer vergisst die zu bestellen.Unsere Kinder bekommen natürlich mehr,die Grosse schreibt fleissig an ihrem Wunschzettel und die Kleine ist zwar erst 2 Monate alt aber da hab ich auch schon was.

Hab auch was für unseren Kater gekauft^^


Hmpf...editieren funzt nich <_<

Naja,dann so...unseren Eltern schenken wir ein schön gerahmtes Bild von unseren Kindern.Die haben noch kein schönes wo beide Mädels drauf sind...


Bei uns gibt es seit fasst 30 Jahren keine Geschenke mehr,Kinder bekamen natürlich etwas,mittlerweile verdienen alle selber Geld.
Wir Erwachsenen schenken uns übers Jahr öfters Kleinigkeiten,wo man weiß,das es jemand gebrauchen kann.
Wir laden uns gegenseitig zu Festtagen zum essen ein und wo gerade der Tag ist,da bekommt die Frau ein Geschenk,die Männer wollen keine Geschenke.
Ich bin froh ,das ich keinen Stress in der Weihnachtszeit mit dem Kauf und der Hetze nach Geschenken verbringen muß,wir setzen uns an den Samstagen meistens ins Cafe und schauen uns die abgehetzen Menschen auf der Jagd nach Geschenken an.
Somit freuen wir uns auf die gemütliche Weihnachtszeit im Kreise der Familie,ohne Geschenke, Berge von Müll und enttäuschte Gesichter,weil es nicht das richtige Geschenk war.

Gruß,
LinaLuise2


Bei uns bekommen nur noch die Enkel und unser Sohn Geschenke (da er noch allein lebt und Heiilgabend bei uns ist.

Die Enkel bekommen alle 3 ein Geschenk im gleichen Wert was meist die Mamas versorgen da sie am Besten wissen was die Kids sich wünschen. Aber die beiden Kleinen bekommen auf alle Fälle Lego oder Palymobile! Der Große wünscht sich einen Gutschein vom N.. J..... da er sich seine Sachen gern selbst aussucht und kauft!

Sohni hat sich ein Raclett gewünscht und das habe ich gerade im Internet bestellt. Dazu bekommt er nochmal Bettwäsche und damit hat es sich erledigt.

Bei uns gibts keine so großen Geschenke und mein Mann und ich schenken uns schon Jahre nichts mehr. Wir sparen das Geld lieber für Urlaub oder gehen mal zusammen gut essen.


Mich nervt das ganze geschenke jedes Jahr aufs neue... Ich habe gestern auch mit einigen Freundinnen gesprochen und wir sind uns da alle einig.

Ich fände es auch besser wenn man lieber einmal in Familie zusammen essen geht oder sich einfach mal einen schönen Tag macht, das reicht völlig aus. Es muss doch nicht immer soviele Geschenke geben.


Hi ihr Lieben,
ich hab da jetzt mal eine Frage...Und zwar überlege ich, meinem Vater jetzt mal ein Hemd zu schenken. Das klingt zwar im ersten Moment erstmal so, als wäre ich die Kreativitätslosigkeit in Person, da er aber gerne Hemden trägt, finde ich das eigentlich angemessen. Was meint ihr, darf/kann man Hemden verschenken?
Schönen Nachmittag wünsche ich euch :)


zipfelzwerg, warum solltest du ihm kein Hemd schenken, wenn er gerne Hemden trägt?


In diesem Jahr habe ich die Wunschzellte bis zum 15.11. eingefordert (und bekommen). Für die Kids, das Schwiegerkid und meinen Göga habe ich so gut wie alles zusammen. Jetzt kann die Adventszeit kommen.


Ich stimme auch zu. Warum nicht? Wichtig ist doch, dass ER sich darüber freut. Die Meinung anderer ist da doch wohl egel.


Zitat (Himbeere @ 20.11.2009 08:46:20)
Mich nervt das ganze geschenke jedes Jahr aufs neue... Ich habe gestern auch mit einigen Freundinnen gesprochen und wir sind uns da alle einig.

Ich fände es auch besser wenn man lieber einmal in Familie zusammen essen geht oder sich einfach mal einen schönen Tag macht, das reicht völlig aus. Es muss doch nicht immer soviele Geschenke geben.

:wub: :applaus: :applaus: :daumenhoch: Genau so denke ich auch! :wub: :wub:

Ich schenke gern und lasse mich auch gern beschenken.

Da ich vier Geschwister plus entsprechende Schwager/Schwägerinnen habe, haben wir mal irgendwann beschlossen, Julklapp zu machen. Ende November zieht jeder ein Los und beschenkt dann denjenigen, der auf dem Zettel steht. Bescherung ist dann am ersten Weihnachtstag nach der Gans. :sabber:

Ich finde es schön, sich Gedanken zu machen, worüber sich jemand freuen könnte. Umgekehrt bin ich auch neugierig, womit ich überrascht werde! :wub:


Wir haben jetzt beschlossen das wir mit den Jungs losfahren damit sie sich selbst was schönes aussuchen können,das verbinden wir gleich mit ein Bummel über den Weihnachtsmarkt,ne Bratwurst essen...ein Glühwein :sabber:
klar ist es dann keine große Überraschung mehr aber ich habe die Gewissheit das es ihnen gefällt.

@Heiabutzi...die Idee mit den Lose ziehen find ich :daumenhoch:


Danke für eure Antworten ihr zwei, jetzt fühle ich mich in meinem Gedanken bestätigt :)
Habe mich schon ein bisschen im Netz umgeguckt (bei uns auf dem Dorf gibts ja nix :D), und bin vor Auswahl fast umgefallen, das war viel zu viel. Kennt sich mit Hemdmarken jemand von euch aus? Ich wär mehr als dankbar für gute Tipps!!!