Wie entferne ich Dieselflecken aus einer Jacke?


Meinem Sohn ist beim Tanken eines Traktors Diesel über seine gute Jacke gelaufen (keine Arbeitsjacke) Wenn schon denn schon natürlich richtig vom Ärmelbündchen bis zum Ellbogen und vorne sind auf der Jacke auch ein paar Spritzer! Zum einen würde ich gerne wissen wie bekomme ich diese Flecken raus und zum anderen wie entferne ich den tollen Geruch. Ich hoffe mir kann jemand helfen.


Erst mal gut auswaschen ,mach es besser von Hand bevor du den Geruch in der Maschiene hast. Mehrmals mit Waschmittel auswaschen. Und dann ausspülen und Raus hängen. Ruhig ein paar Tage außen lassen. Dann kannst du sie nochmal normal in der Maschiene waschen.


Ja, wie Pumukel schon schrieb. Auswaschen, auswaschen, auswaschen. Immer von hand in möglichst warmem Wasser mit gut Waschpulver drinne.

Bloß ned in die Waschmaschine, sonst stinkt die danach nach Diesel und die andere Wäsche, die du dann darin wäschst ebenfall... Solche Fälle hatten wir hier schon mal.


Behandele diese Ölflecken vor jedem neuen Waschen gezielt und gründlich mit Spüli. Dann immer so warm waschen, wie es Stoff und Farbe abkönnen.
Wir wissen nicht, welches Material die Jacke hat und wer trägt um Gotteswillen seine besten Sachen in der Arbeit?


Also ich wasche die Arbeitssachen von meinem Männe immer in der Maschine, natürlich allein, aber Geruchsrückstände hatte ich noch nie in nachfolgender Wäsche und Männe saut sich arbeitsbedingt gerne mal mit Heizöl ein, ich find das stinkt schlimmer als Diesel! Flecken spiele da natürlich keine Rolle aber mit Geruch hatte ich noch nie Probleme, ging auch immer beim Ersten waschen weg.


Zitat (BMWGirl1972 @ 02.02.2011 06:14:39)
Also ich wasche die Arbeitssachen von meinem Männe immer in der Maschine, natürlich allein, aber Geruchsrückstände hatte ich noch nie in nachfolgender Wäsche und Männe saut sich arbeitsbedingt gerne mal mit Heizöl ein, ich find das stinkt schlimmer als Diesel! Flecken spiele da natürlich keine Rolle aber mit Geruch hatte ich noch nie Probleme, ging auch immer beim Ersten waschen weg.

Dann ist deine Wäsche nicht so stark versaut mit Öl. *Auf Holz klopf* damit es weiterhin gut geht bei dir. :) :) :blumen:

Hier bzw. in einem anderen Forum war schon mehrmals das Problem, das Leute ihre Öl, Diesel, Benzin, Terpentin und was weiß ich noch was versauten Textilien in der Wama wuschen und danach diese wie Sau danach stank sowie nachfolgend gewaschene Wäsche. Es liegt wohl daran, wieviel von dem Zeug auf den Textilien gelandet ist.

Hi, versuchs mal mit Spülmittel. Eins mit hoher Fettlösekraft. Kein mildes, was die Hände schont. Reib die Flecken damit gut einwasch dann wie gewohnt. Musst Du evtl. wiederholen.