Welchen Monitor würdet Ihr empfehlen?


Liebe Computerfreaks,

bei meinem momentanen Bildschirm (ein TFT von Belinea) sieht man hinter den Buchstaben Schatten. Außerdem ist das Bild etwas verschwommen, was man besonders bei Buchstaben sieht. Doch mit diesem Problem bin ich nicht alleine: In einem anderen Internetforum habe ich gelesen, dass es an der Grafikkarte, am Kabel oder gar am Monitor liegen könnte.

Das mit der Grafikkarte kann ich aber ausschließen, denn: Bei meinem alten Rechner (an dem ich den Bildschirm vorher hatte) war das Bild in der letzten Zeit auch schon so. Nun habe ich den PC an meinem neuen Rechner angeschlossen, aber die Bildqualität ist genau so wie vorher!

Nun setze ich meine Hoffnung auf ein von mir bestelltes, aber noch nicht eingetroffenes Adapterkabel
(DVI-I auf VGA).

Falls ich nun aber DOCH einen neuen Monitor brauchen sollte: Welchen würdet Ihr mir dann empfehlen?

Ich schneide HD-Filme am PC, bearbeite Musik, gestalte CD- bzw. DVD-Cover, bearbeite Fotos, surfe im Internet und schreibe hin und wieder mal einen Brief bzw. eine Mail.

Würde dieser hier ausreichen?

Oder sollte ich doch lieber einen mit HDMI-Anschluss verwenden, wie z. B. diesen hier?

L. G. Ricardo!


schau mal mir wurde von meinem Göga so etwas geschenkt. :D
ich bin sehr zufrieden und es macht Spass damit.
und du kannst ihn auch als normalen Fernseher nutzen. :wub:

was mit den von dir gezeigten ist, weiß ich aber nicht. :wub:

Zitat (Riki1979 @ 31.01.2011 18:01:53)
Ich schneide HD-Filme am PC, bearbeite Musik, gestalte CD- bzw. DVD-Cover

darf ich mal fragen

mit was du deine HD filme bearbeitest? welches prog usw und wo gibts das evtl.für lau?

Zitat
mit was du deine HD filme bearbeitest? welches prog usw und wo gibts das evtl.für lau?


Ich bearbeite meine HD-Filme mit Magix Video deluxe 16 HD. Schau mal HIER!

hab geguggd....kostet zuviel

ich hab mir einen 23" monitor ohne hdmi oder dvi geholt.also nur mit vga.hab aber mal zum spass meinen 40"tv an den pc angeklemmt über dvi und konnte jetzt nicht gerade so weltbewegende unterschiede feststellen.

achte aber auf full hd auflösung 1920x1080 und nimm lieber ein bischen grösser,wäre so meine idee


ClearType Einstellungen sind aber gemacht?

Ich habe einen 24 Zoll Sync Master von Samsung. Da ich viel mit Grafik -und Videobearbeitung zutun habe reicht der aus. Der ist sicher schon 3 Jahre alt und genügt mir noch. TV und DVD kommen da auch gut rüber.


@ Riki1979

Hast du auch die richtige Bildschirmauflösung eingestellt? Bei den TFT gibts ja immer eine Auflösung, die optimal ist. Angabe findet sich im Handbuch. Andere Auflösungen sind zwar darstellbar, müssen aber interpoliert werden und versursachen solche Effekte wie du sie hast.

Nur mal so als Gedanke von mir. Hab das nämlich schon mehrfach erlebt, dass ich vor einem Flachbildschirm saß und mich ab des unscharfen Bildes wunderte. Die Leute hatten dann nicht die vom Monitor native Auflösung genommen sondern eine andere.


Und auch die Bildwiederholfrequenz sollte nicht zu hoch sein, habe ich mir sagen lassen.

Z.B. sind 100 Hz beim guten alten Röhrenmonitor zu empfehlen, beim LCD Monitor aber laut Auskunft zuviel des Guten.

Prüf das auch mal.

Gruß

Highlander


Mal farbkalibrieren? Mit nem Spyder o. ä.?

Ich kann zur Auswahl der Monitore nur die Kaufberatung bei PRAD empfehlen (http://www.prad.de). Ob man sich jetzt alle Testberichte durchlesen will (kostenpflichtig) ist jedem selbst überlassen, ich bin mit dem kostenfreien Angebot schon gut gefahren und habe für meinen Budget und Ansprüche einen guten Monitor empfohlen bekommen (Dell Ultrasharp).


Hab ich alles gemacht, und seitdem ich ein anderes Kabel mit DVI-VGA-Adapter angeschlossen habe, ist es längst nicht mehr so gravierend.


Hi,


also ich benutze schon ewig Samsung Monitore und bin damit immer super zufrieden gewesen. Würde ich jederzeit kaufen und auch empfehlen.

Ich hab mir gerade erst diesen hier gekauft!


Ich klink mich hier mal ein :pfeifen:
Ich bin kurz davor mir einen TFT zu kaufen.
Dieser hätte jedoch nur einen HDMI Anschluss.
Mein Laptop, an den ich diesen Monitor anschließen möchte, hat jedoch nur VGA.
Kann ich dann einfach irgendeinen Adapter kaufen und dann läuft die Sache?
Gracias.


Haaaaalt!
Ein D-Sub 15polig ist ein VGA, oder??


Jaaaaa.
Googeln kann ich gut! rofl :wallbash:
Hat sich erledigt.


ich kann allerdings dir und jedem anderen nur davon abraten, heutzutage noch Monitore per analogem Kabel (Vga-Anschluß) zu verbinden. die Bildqualität, vor allem die Schärfe, ist miserabel, die Augen ermüden schnell.
Da würde ich in deinem Fall immer das Notebook-Display dem per VGA angeschlossenen Monitor vorziehen, Größe hin oder her


Mh, das wusste ich noch gar nicht.
Naja, ich werds ausprobieren und wenn es wirklich schlecht für die Augen ist (hab damit sowieso Probleme) dann muss ich mir halt n neuen Laptop/PC kaufen. Oder gibts da noch ne andere Lösung?


*schubs*

Falls noch jemand nach einem Monitor sucht: Bei PRAD, dem meines Erachtens besten Forum und Infoportal zu dem Thema, sind ab jetzt alle Testberichte kostenlos.

http://www.prad.de/new/news/shownews_alg4163.html

Selbst mit den kostenlosen Infos bin ich da schon sehr weitergekommen (und mit meinem Monitor sehr zufrieden).



Kostenloser Newsletter