T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Wie pflege ich verkratzten Linoleumboden?

Neues Thema Umfrage

Hallo,
wir haben in der Küche und Flur einen Linoleum-Klickboden, der leider mittlerweile stumpf und teilweise verkratzt ist.
Welche Spezielpflege muss ich meinem Boden gönnen?
lg und vielen dank!
bollerofen
Flecken, Reinigen, Putztipps, Rezepte:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Aus meiner Haushaltskiste ohne vertieftes Fachwissen:
Ich habe schon manchen abgetretenen Linoleumboden "übernommen" und gut mit Grundreiniger und Wischwachs wieder schön glänzend gekriegt.
Zunächst erstmal muß man alles Verschmutzte mit Linoleum-Grundreiniger (Fußbodenladen, Malergeschäft oder Baumarkt) weggeschubbt bekommen, danach zieht man eine oder 2 Schichten gutes Wischwachs pur mit dem feuchten Wischer auf und bohnert sie nach vollständigem Abtrocknen gründlich blank. Ist einiges an Arbeit. Das Wichtigste bei Linoleum ist die (oberste) "Pflegeschicht".
Das kann sogar u. U. die Farben wieder ein wenig auffrischen, aber man soll immer dabei bedenken: Ein NEUER Boden wird es auch damit nicht unbedingt. ;)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 01.02.2011 05:18:31
War diese Antwort hilfreich?

Hallo,
danke schonmal für den Tipp,
der Boden ist 3 Jahre alt und wird, durch rein und rausgehen durch die Verandatür ziemlich beansprucht.
Gibt es einen bestimmten Wischwachs, der das "Non plus Ultra" der Wischwachse ist?
Bohnern geht das nur mit Maschine? Oder kann ic das auch mit einem Polsteraufsatz des Exzenterschleifers machen?
lg bollerofen

War diese Antwort hilfreich?

Gotteswillen-Exzenterschleifer und Poliergerät :blink: --- nee, dazu ist eine Wischwachsschicht viel zu weich.
Ich benutze auf meinen Böden zum Bohnern noch den richtig guten, ollen Bohnerbesen, der ist für Linoleum und Parkett wie für die gute Figur darauf :D ideal. Ein altes Stück Wollstoff beim 2. Bohnerdurchgang unter den Bohnerbesen gelegt, damit poliert man auf Hochglanz.
Spezielles hochteures Wischwachs muß es eigentlich gar nicht sein, solches für Linoleum reicht (ist etwas anders zusammengesetzt als das für Parkettboden zum Beispiel). Ich habe da immer emsal oder sofix genommen.
Gut genug gebohnert hält so ein Fußboden eine Menge aus und schimmert trotzdem immer (vorausgesetzt, man läßt die lieben Kinderchen immer erst die Gummistiefel ausziehen, wenn sie gerade hereinkommen... ;)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 02.02.2011 04:58:31
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter