Meine Waschmaschiene läßt manchmal Wasser,was tun?


Hallo,
bei mir kam das nun 2 mal vor, dass die eigentlich dichte, gute Miele Gebrauchtwaschmaschiene,
plötzlich nach dem Waschen inkontinent war und Wasser um die Maschiene stand.

Nach dem letzten mal hatte ich alles nur trocken gemacht, Hahn zugedreht, und so lief sie wieder ne weile normal.
Bis ich heute wieder ins Bad ging, und Wasser um die Maschiene stand. :wacko:

Bin so langsam ratlos, muss ich mir ne neue holen?

Gruss, Andy

Bearbeitet von AndyTHL am 06.02.2011 15:57:23


Hi,

hast Du mal kontrolliert, ob der Abwasserschlauch noch fest sitzt?


Ich hatte dieses Problem, nachdem ich das Sieb gereinigt hatte. Erst wenn ich das Teil ganz fest gedreht hatte, war es dicht. Aber es war dann fast nicht mehr aufzudrehen. Ich habe mir dann bei Miele ein neues Ersatzteil bestellt und gut wars.
LG Schokolade


Hallo Andy :blumen:

Ich schließe mich Schokolade´s Meinung an - Flusensieb ist nicht richtig zugedreht - ob nun von dir oder vom Vorbesitzer.
Säubere es bei der Gelegenheit nochmal richtig (flache Schüssel drunter) und dann richtig fest zudrehen.
Ich hatte das gleiche Problem.

Ich hoffe, es ist hiermit gelöst? Viel Erfolg!


Danke,
ihr seid nen tolles Team. :blumen:

Die Maschiene ist eigentlich ne tolle Miele, mit Mengenautomatik, ca. 8 Jahre alt.
Habe sie von nem Bekannten bekommen, weil jemand umstellte auf solarwasser.

Ihr habt mir nun Mut gemacht, ich will es nochmals probieren. :)
400€ für ne neue, sind einfach unheimlich viel momentan.

Also das Problem schilderte sich halt so, dass die Maschiene nun ca. 1 oder 1,5 Monate dicht war.
Samstag lief sie nun 2 mal, und nach nem halben Tag saftete sie.
Der Austritt kam auch eher langsam, erst war der boden vor der Maschiene leicht feucht, dann paar Stunden später, standen mehrere Lieter um die Maschiene.

Den ganzen Vorfall hatte ich nun 2 mal, handelt sich um ne Miele Hydromatic.

Bearbeitet von AndyTHL am 07.02.2011 19:23:14


Also hab nun nach dem Ablaufschlauch geschaut, der sitzt auch unten an der Maschiene sehr fest, und sieht dicht aus.

Mein Flussensieb ist mit ner festen Raste, also nicht mit Gewinde zu verschließen. Habe es nun nochmals Sauber gemacht und die Dichtung geputzt.

Morgen lege ich mal die Maschiene um, und schau unten rein. Fall's sich was findet, was sich anziehen lässt und lose ist, werd ich sie sicher nochmal ne Weile behalten. Ansonsten schaue ich mal welchen Preis, bei Otto, die morgige Happy Preis des Tages Waschmaschiene hat. Bisher kostet die 349€ und soll morgen reduziert sein.

Aber eigentlich halte ich von der Privileg, für 399€, mit 7kg und 1400 Touren mehr. Die sieht recht gut aus.
Also eben wie Whirlpool, oder Bauknecht früher. Aktuelle Maschienen, alla Siemens oder Bauknecht, mit Computer, braucht der zur Arbeit gehende Single Hausmann ja nicht, oder? :pfeifen:

Bearbeitet von AndyTHL am 07.02.2011 20:13:16


Ich bin selber Single Hausmann: Einmal Miele, immer Miele.


Naja,
ich fand die Privileg, welche ich vor ca. 5 Jahren hatt, auch nicht schlecht.
Die hatte schon ne Menge, Eco und Kurzwaschprogramme, sowie auch ne Anzeige für Restlaufzeit.
War recht massiv und kostete glaub 399€.

Nun war die aber damals wohl ne AEG/Electrolux, und nun isses (nur noch) Whirlpool/Bauknecht.*hmpf*
Meine Erfahrungen, in der Familie, mit Bauknecht Maschienen iss nicht die beste. :blink:

Ne AEG Öko Lavamat, werde ich mir aber glaub nicht leisten können.


Wenn es Dich tröstet: Dieses Öko soll nicht besonders, also sehr, sehr umweltfreundlich sein, und weil mit weniger Watt geheizt werde, würde sie halt länger brauchen als mit normalem Programm. Und wasserarm im Gebrauch sind sie heute allemal. - Da schimpfen ja schon die Wasserwerke, dass die modernen Wamas (und Spümas) viiieeel zu wenig Wasser verbrauchen und daher das Abwasser teurer aufbereitet werden müsse. Ergo: Wasser wird teurer (wird es ja sowieso immer).


Zitat (AndyTHL @ 07.02.2011 22:34:20)
Meine Erfahrungen, in der Familie, mit Bauknecht Maschienen iss nicht die beste.  :blink:


Mag subjektive Betrachtungsweise sein: Ich bin jedenfallst mit meiner Bauknecht (habe ich seit 2 1/2 Jahren) bisher superzufrieden. :)
Davor hatte ich ca. 4 Jahre eine Zanker und davor gut 10 Jahre eine Lloyds.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 08.02.2011 05:00:28

Moin Andy :blumen:

Ist nur ein Ratschlag, aber ich meine, eine 8 Jahre alte Miele ist es allemal wert, noch auf Vordermann gebracht zu werden...an deiner Stelle würde ich dafür doch einen Fachmann kommen lassen, das lohnt sich sicher noch.

Noch ein Tipp: In vielen Städten gibt es Händler, die leicht defekte Geräte (gerade Miele!) gebraucht aufkaufen, reparieren und wieder in den Verkauf bringen. Ich habe mir bei einem solchen so ein Gerät gekauft, war auch ungefähr so alt wie deine und habe sie mittlerweile fast 4 Jahre. Diese Händler verkaufen auch neue Geräte, vielleicht kannst du die Miele dort in Zahlung geben?

Trotzdem empfehle ich dir, das Gerät überprüfen und reparieren zu lassen - das Teil hält dann noch viele Jahre, da kannst du sicher sein! Falls du sie doch entsorgst, frage auf jeden Fall betr. Inzahlungnahme, s. 2. Abschnitt!


Zitat (Die Bi(e)ne @ 08.02.2011 04:57:03)
Mag subjektive Betrachtungsweise sein: Ich bin jedenfallst mit meiner Bauknecht (habe ich seit 2 1/2 Jahren) bisher superzufrieden. :)
Davor hatte ich ca. 4 Jahre eine Zanker und davor gut 10 Jahre eine Lloyds.

Nach 2,5 Jahren laufen die auch noch. Meine hatte nach 6/7Jahren einen Lagerschaden, die meines Bruders war auch schnell hin. Außer unser Kondenstrockner, den haben wir schon 10 Jahre, der läuft aber auch sehr selten.

Hallo, Andy

überprüf doch auch mal den Wasserhahn.

Falls da Wasser austritt, muss in den meisten Fällen

nur dieses sechs(?)eckige Teil unterhalb des Absperrhahns angezogen werden.

Ansonsten wie horizon !

Meine vorletzte Miele hat 27 Jahre gehalten !


Zitat (Sparfuchs @ 08.02.2011 07:56:27)
Nach 2,5 Jahren laufen die auch noch. Meine hatte nach 6/7Jahren einen Lagerschaden, die meines Bruders war auch schnell hin. Außer unser Kondenstrockner, den haben wir schon 10 Jahre, der läuft aber auch sehr selten.

2,5 Jahre habe ich auch nicht als Seniorenalter für eine Wama angenommen ;) , vor allem wenn auf das Ding 4 Jahre Garantie gegeben werden.
Die Lagerschäden, die sind meist das Hauptproblem, das stimmt - aber das äußert sich doch eher nicht in Form von "Inkontinenz" - oder doch??
Meine älteste und auch die 2. Maschine haben beide, wann sie ihre Zeit dafür ersahen, die Steuerungseinheit einfach so aufgeräuchert :ph34r: . Lagerschäden kenne ich von meinen Maschinen nicht, die liefen immer rund, ohne Zicken.

Beim Trockner schwöre ich immer noch absolut auf unseren 10 Jahre alten Abluftheini, der ist nicht totzukriegen (pro Woche vielleicht 2x ) und trocknet 1A. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 09.02.2011 05:14:27

Meine Lavamat ließ auch Wasser .Zuerst hat der Monteur die Wasserpumpr erneuert,
dann gings eine Weile gut und sie leckte wieder.
Es war die Türdichtung.Seither ist Ruhe.
Ich habe die übrigens auch gebraucht gekauft und hab Garantie drauf.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 09.02.2011 05:12:21)
der ist nicht totzukriegen (pro Woche vielleicht 2x )

Großer Gott, eben sehe ich das... :hihi: und quote mich doch glatt mal selber, der Anlaß ist es wert:
Nein, er segnet nicht zweimal pro woche das Zeitliche, sondern läuft und läuft und läuft - ganz zuverlässig.

Zitat (Die Bi(e)ne @ 10.02.2011 03:54:26)
Nein, er segnet nicht zweimal pro woche das Zeitliche, sondern läuft und läuft und läuft - ganz zuverlässig.

Biene,

isses jetzt ein Trockner oder ein Käfer aus WOB?

Gruß

Highlander

Wär ja auch noch schöner - kein Käfer aus WOB :wub: :wub: :wub: hat je seinen Geist aufgegeben, schon gar nicht 2x die Woche...nicht gleichzusetzen mit Beetle, bitteschön!

Mein Tipp, damit der Thread wieder läuft: Käfer-Motoren in die Wamas und das Wasser-Problem löst sich in "Luft" auf :rolleyes:


Hallo,
sorry, ich war etwas beschäftigt diese Woche.

Ich habe mich nun ziemlich für die Whirlpool AWO 7446 mit 1400U entschieden.
Die haben ne recht gute Ausstattung und bekommt man im Netz für ca. 370€.

Fast nen Spottpreis und dazu noch etwas neuer als die Privileg für 400€ im Otto Ktalog.

Was haltet ihr von Whirlpool Waschmaschienen? :pfeifen:


Gar nix. Das ist die Billigmarke von Bauknecht.



Kostenloser Newsletter