Was mache ich bei Hautpilz?


ich habe am Fuß einen Ausschlag, der immer größer wird. Jetzt ist festgestellt worden, dass es ein Pilz ist.


Hallo Holdirrat :blumen: (schöner Name :D )

Festgestellt wurde dies doch sicher von einem (Haut)arzt?

Was empfiehlt er dir denn :unsure: - oder behandelst du die Stelle schon und bist nicht zufrieden?


Ich würde zum Arzt gehen - wenn dir die Behandlung deines aktuellen Arztes nicht gefällt, oder sie nicht anschlägt, dann bitte ihn um eine andere Behandlung oder such dir einen anderen Arzt. Wenn du weißt, welche Art Pilz es ist, kannst du ja auch mal in die Apotheke gehen und fragen, ob es dafür ein frei verkäufliches Medikament gibt.
Grade mit Pilzen sollte man nicht selbst rumexperimentieren, die können sich schneller ausbreiten, als man Fungizidsalbe sagen kann.


als Hausmittel haben sich bewährt Fußbäder mit Zusatz von Apfelessig. Hilfreich ist es auch, die Füße mit einigen Tropfen Teebaumöl einzureiben.
Ganz wichtig: Nach jedem gründlichen Abtrocknen der Füße (hierzu möglichst ein extra Handtuch benutzen) das Handtuch wechseln und bei mindestens 60 Grad waschen, besser noch 95 Grad, wenn möglich.
Trage möglichst atmungsaktives Schuhwerk und kochfeste Socken.


.. und wechsle die Socken täglich. Nimm Rücksicht auf die Mitmenschen und laufe nie barfuß herum; es ist sehr ansteckend.
Ich habe auch einige Salben ausprobieren müssen, bis eine anschlug.

DEr Dermatologe meinte überigens, 95°-Wäsche sei nicht nötig, 60° würde reichen.


Wie wäre es mit einer Antipilzsalbe? (Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker.)


Wer was feststellt, verordnet in der Regel auch 'was.- Oder hat das ein nicht medizinisch geschulter Mensch als "Pilz"
erkannt?- Der Hautarzt verordnet in solchen Fällen meist ein recht gut wirksames Anti-Pilzmittel.-- Wenn's nicht hilft, mußt Du halt nochmal dahin!
Hygiene rund um den befallenen Fuß ist oberstes Gebot.- Und konsequente Behandlung, denn Fußpilz ist meist recht hartnäckig.

Experimentier da mal besser nicht mit Hausmitteln; wenn der Pilz so schnell größer wird, muß der medizinisch behandelt werden.

Gruß...Isi


Sehe ich wie IsiL,

ab zum Arzt, wir können dir hier nicht helfen, sondern nur unsere Erfahrungen weiter geben.
Aber du musst deine Erfahrung mit deinem Fuß selbst machen.


Hi, Holdirrat,

Fußpilze lieben wie alle Pilze Wärme und Feuchtigkeit. Wärme abzustellen ist schlecht, aber Feuchtigkeit geht gut, so dass du täglich nach dem Duschen deine Füße mit einem kleinen Hände-Gäste-Handtuch, besonders zwischen den Zehen, abzutrockenen.



Kostenloser Newsletter