Drucker Fehler: Hilfe Hilfe Hilfe


Hallo zusammen,

ich habe ein Problem. Ich habe eben bei meiner Schwester einen Drucker von Brother instaliert ist auch alles da.

Die Patronen sind auch alle drin. Er zeigt mit einem Ausführungszeichen das die schwarze Tinte leer ist. aber die Patrone ist ja neu.

Was mache ich jetzt?

Danke für eure Hilfe.

Gruß Andante :hilfe: :heul: :blumengesicht:


Bei meinem HP-Drucker muß ich die Installation der Patronen bestätigen.- Dazu wird mir ein Vordruck ausgedruckt, und den muß ich einscannen.- Danach funktioniert das dann.- Ob das nun bei dem Brother-Drucker auch so ist, weiß ich leider nicht.- Nur so eine Idee...

Viel Glück...Gruß..IsiLangmut


Zitat (IsiLangmut @ 15.02.2011 17:26:41)
Bei meinem HP-Drucker muß ich die Installation der Patronen bestätigen.- Dazu wird mir ein Vordruck ausgedruckt, und den muß ich einscannen.- Danach funktioniert das dann.- Ob das nun bei dem Brother-Drucker auch so ist, weiß ich leider nicht.- Nur so eine Idee...

Viel Glück...Gruß..IsiLangmut

Hallo Isi Langmut,

da kam aber nichts von bestätigen.

Danke für deine Hilfe.

Andante

Ist eine Beschreibung vom Drucker vorhanden bzw. hast Du dort nachgeschaut??

Ich besitze auch einen Brother-Drucker und schaue mal nach, ob ich in meiner Beschreibung fündig werde, woran es liegen könnte..


Zitat (schnuffelchen @ 15.02.2011 17:46:15)
Ist eine Beschreibung vom Drucker vorhanden bzw. hast Du dort nachgeschaut??

Ich besitze auch einen Brother-Drucker und schaue mal nach, ob ich in meiner Beschreibung fündig werde, woran es liegen könnte..

Hallo Schnuffelchen,

nein im Moment nicht, die ist bei meiner Schwester zu Hause.

Gruß Andante

drücke die Patrone mal raus , warte ein Moment und stecke sie wieder rein.

aber aufpassen, habe mir selber gerade die Finger versaut.
die schwarze Patrone habe ich zerlegt beim raus nehmen.
am besten gleich ein feine Zange parat legen, falls es bei euch auch so kommt.

ach ja, ihr habt euch aber auch an die Installationsangabe gehalten und erst mit der CD begonnen?
ansonsten alles noch mal von vorne, (sogar erst alles löschen)die Brother´s sind da eigen :labern:


Also, bei meinem Brother DCP 115c (nicht das neueste Modell) steht in der Beschreibung, daß man darauf achten soll, daß die Patrone richtig herum eingesetzt wird und fest nach unten gedrückt wird, bis sie einrastet. Hast Du oben, wo Du die Patrone fassen kannst, die Abdeckfolie abgezogen??

Dann erscheint (bei meinem Drucker zumindest) im Display die Frage, ob die jeweilige Patrone eingesetzt wurde, was man dann durch Drücken der Taste am Drucker mit "ja" bestätigen muß..

Ich hoffe, ich konnte Dir damit ein wenig weiterhelfen..


Zitat (andante952 @ 15.02.2011 17:48:27)
Hallo Schnuffelchen,

nein im Moment nicht, die ist bei meiner Schwester zu Hause.

Gruß Andante

Falls die Beschreibung im Moment nicht greifbar ist bzw. der Drucker z. Z. an einem anderen Ort als die Beschreibung, gebe mal den genauen Drucker-Typ und "Gebrauchsanleitung" in Google ein - vielleicht kannst Du ja per Internet darin blättern, um die Fehlerursache zu finden..

Genau, Schnuffelchen, DAS wollte ich auch grad empfehlen!- So habe sogar ICH mir schon helfen können, wenn ich die Gebrauchsanweisungen nicht zur Hand hatte.

Liebe Grüße...Isi


@andante952,
sorry wenn ich mal mit dir mit einem zwinkernden Auge schimpfe....
wir wissen nun das du einen Brother Drucker hast der nicht druckt... schön und gut aber das ist genauso gut wie wenn ich sage ich habe Suppe gekocht, da wissen auch alle nur es ist was Flüssiges gekocht wurden und nicht was für eine Suppe(Kartoffelsuppe eventuell oder Nudelsuppe? ;) )
ich weiß ich bin gemein, aber es wäre schön wenn du das Modell des Brother Drucker nennst, das Betriebssystem des Rechners nennst und ein wenig erzählst wie du die Installation gemacht hast, verstehst du sonst können wir nämlich nicht wissen welche Suppe du gerade kochst... ;)


Zitat (Nachi @ 15.02.2011 18:38:47)
@andante952,
sorry wenn ich mal mit dir mit einem zwinkernden Auge schimpfe....
wir wissen nun das du einen Brother Drucker hast der nicht druckt... schön und gut aber das ist genauso gut wie wenn ich sage ich habe Suppe gekocht, da wissen auch alle nur es ist was Flüssiges gekocht wurden und nicht was für eine Suppe(Kartoffelsuppe eventuell oder Nudelsuppe? ;) )
ich weiß ich bin gemein, aber es wäre schön wenn du das Modell des Brother Drucker nennst, das Betriebssystem des Rechners nennst und ein wenig erzählst wie du die Installation gemacht hast, verstehst du sonst können wir nämlich nicht wissen welche Suppe du gerade kochst... ;)

Hallo Nachi,

schimpf nicht so mit mir :blumen: .

Meine Schwester hat Vista, Drucker von Brother DCP 195 C. Ich habe alles instaliert das kam auch keine Fehlermeldung gestern hatte er die Patronen gereinigt.

Und ab heute will er Papier.

Danke im Vorraus. :blumenstrauss:

Gruß Andante

Funktioniert die schwarze Patrone nun wieder nach der Patronenreinigung???


Hier gehts zu den verschiedenen Handbüchern des Gerätes.

Bitte mal selbständig und sorgfältig in den Handbüchern gucken. :blumen::blumen:

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 16.02.2011 16:33:26

Zitat (Knuddelbärchen @ 16.02.2011 16:04:11)
Funktioniert die schwarze Patrone nun wieder nach der Patronenreinigung???

Hallo Knuddelbärchen,

jetzt will er Papier.

Meine Schwester hat schon das Handbuch durch gelesen.

Gruß Andante :blumengesicht:

erste Frage da du Vista hast... hast du zuerst die Treiber installiert und dann erst den Drucker angesteckt?


Zitat (Nachi @ 16.02.2011 19:35:35)
erste Frage da du Vista hast... hast du zuerst die Treiber installiert und dann erst den Drucker angesteckt?

Hallo Nachi,

zuerst den Drucker und dann instaliiert.

Gruß Andante

Eine Idee wäre noch die neuesten Treiber für das Gerät auf der Brother-Webseite herunterzuladen. Die sind dann oft fehlerbereinigt. Dei Treiber der beiliegenden CD sind meist nicht so der Hit.

KLICK


Zitat (Knuddelbärchen @ 17.02.2011 16:41:12)
Eine Idee wäre noch die neuesten Treiber für das Gerät auf der Brother-Webseite herunterzuladen. Die sind dann oft fehlerbereinigt. Dei Treiber der beiliegenden CD sind meist nicht so der Hit.

KLICK

Hallo Knuddelbärchen,

das habe ich mir auch schon überlegt.

Andante

Hallo zusammen,

ich habe es eben nochmal probiert mit dem Drucker der will immer noch Papier.

Gruß Andante :heul:


also nun machst du dieses.... Drucker abstöpseln... Treiber deinstallieren und alle Software die der Drucker ggf dabei hat..., dann PC Neustart...

danach weiter, Neuste Treiber für den Drucker installieren... nochmal Neustart...

dann erst Drucker anschließen... und hoffen das du Vista ausgetrickst hast...


Zitat (Nachi @ 17.02.2011 21:20:02)
also nun machst du dieses.... Drucker abstöpseln... Treiber deinstallieren und alle Software die der Drucker ggf dabei hat..., dann PC Neustart...

danach weiter, Neuste Treiber für den Drucker installieren... nochmal Neustart...

dann erst Drucker anschließen... und hoffen das du Vista ausgetrickst hast...

Hallo Nachi,

danke für deine Hilfe. Ich werde es morgen machen.

Gruß Andante :blumengesicht: :blumenstrauss:

Ist die Patrone original von Brother, oder eine Refill ?
Ist der Drucker neu, oder gebraucht ?
Hat der vorher auch schon rumgesponnen?
Habt Ihr den bei ebay gekauft....................?
Wenn ja. Habt Ihr übersehen das er als Brastlergerät angeboten worden ist ?


Zitat (Nachi @ 17.02.2011 21:20:02)
also nun machst du dieses.... Drucker abstöpseln... Treiber deinstallieren und alle Software die der Drucker ggf dabei hat..., dann PC Neustart...

danach weiter, Neuste Treiber für den Drucker installieren... nochmal Neustart...

dann erst Drucker anschließen... und hoffen das du Vista ausgetrickst hast...

Nachi bist du sicher das sie den erst nachdem erneuten runter fahren erst anschließen kann?
denn bei meinem ging die Installation nicht weiter, er verlangt während der Installation, den Drucker.
aber er darf auch nicht vorher dran sein, hatte ich oben schon mal geschrieben. :wub:

Zitat (gitti2810 @ 18.02.2011 16:45:29)
Nachi bist du sicher das sie den erst nachdem erneuten runter fahren erst anschließen kann?
denn bei meinem ging die Installation nicht weiter, er verlangt während der Installation, den Drucker.
aber er darf auch nicht vorher dran sein, hatte ich oben schon mal geschrieben. :wub:

Wenn der Drucker oder das Installation an einer Stelle was anderes sagt dann natürlich so.... ich habe nur den Weg aufgezeigt wie diverse Geräte zur Mitarbeit überredet werden können den ich kenne..

Hallo zusammen und Houseman,

der ist neu auch die Patronen alles Original.

Gruß Andante

Bearbeitet von andante952 am 18.02.2011 19:24:39


@andante952, und Install so wie vorgeschlagen und als Admin wie Vista das haben möchte durchgeführt?


Also die einfache Devise bei Druckern mit Vista die ich kenne lautet ^_^ :

aktuellsten Treiber&Software als Admin installieren
Drucker während oder danach über den (ggf. auch einen anderen) USB-Port anschließen
In der Regel abschließend neustarten.

Und drucken. :D

Klappt das immer noch nicht :labern:

Gerät reseten
- USB Verbindung ziehen!
- Treiber und Software am PC deinstallieren.
-Am Gerät Menü drücken
-Am Gerät die Pfeil rauf oder unter drücken bis 0.Inbetriebnahme , dann ok
-Am Gerät die Pfeil rauf oder runter bis 4.zurücksetzen, dann ok
-Am Gerät die Pfeil rauf für reset oder runter für nein [nur für abbruch] zu wählen, dann ggf pfeil rauf zur Bestätigung von reset

Dann Gerät etwa eine Minute in Ruhe lassen und die Anfangsprozedur wiederholen

Und nun sollte es :blink: :o :rolleyes:


Wenn ich mir zu Zeiten von Win 7 einen Drucker kaufe, ich selbst Vista habe und der Drucker aktuell ist, brauche ich keine Sperenkstes machen. Jeder Drucker hat eine andere Installtionsroutine.

Kabel rein oder Kabel erst nachher rein, oder , oder, ..................... Steht doch alles in der Gebrauchsanweisung.

Der Drucker erkennt nach der Erstinstallation die Patrone nicht und merkt auch nicht das Papier im Fach ist.
Schmeißt also eine Fehlermeldung raus. Hat doch nichts mit der Installation zu tun.

Wenn ich ein Neustart des PC's mache und angenommen ein Dokument drucken möchte, sehe ich doch ob der Drucker angezeigt wird. Wird er angezeigt ist die Installation i.O.

Klicke ich jetzt auf drucken, der Drucker reagiert, aber es kommt eine Fehlermeldung, würde ich das Teil unterm Arm klemmen und es beanstanden. Da ist was am Gerät nicht i.O.

Da hat die Installation nichts mit zu tun.

Umtausch. Nach Möglichkeit Geld zuruck und HP kaufen.

Bearbeitet von Houseman am 19.02.2011 11:52:29


Zitat (Houseman @ 19.02.2011 11:51:10)
Umtausch. Nach Möglichkeit Geld zuruck und HP kaufen.

Ich stimme dir insoweit zu, dass so ein Problem bei einem neuen Drucker ein Fall für die Service-Hotline oder den Händler ist. Der muss da nachbessern bzw helfen. Geld zurück ist natürlich nicht drin, er darf mehrmals nachbessern. ;)
Und von HP kann ich nur abraten. Die Tintenpatronen-Preispolitik ist unter aller Sau.

Zitat (Bierle @ 19.02.2011 12:14:51)

Und von HP kann ich nur abraten. Die Tintenpatronen-Preispolitik ist unter aller Sau.

Ist doch bei allen bekannten Markendruckern so !!! :mafia:

Zitat (avenny @ 19.02.2011 12:55:57)
Ist doch bei allen bekannten Markendruckern so !!! :mafia:

Bei HP ist es aber besonders schlimm..

Ein Satz Druckerpatronen und für das Geld kann man schon einen neuen Drucker kaufen - ich nenne sowas Abzocke! <_<

Da lobe ich mir doch meinen Brother-Drucker - für den bekomme ich sehr günstig meine Patronen..

genau schnuffelchen! :wub:
aber bei den HP´s da kauft ein Kollege vom göga, jedes Jahr einfach einen neuen.
da sind Patronen drin, die reichen ihm für ein Jahr :pfeifen: rofl rofl rofl


Die Software von HP ist leider auf des öfteren eine Katastrophe. Da installierst nen Drucker oder so und dafür braucht es dann mal schnell 1 GB oder nach der Installation hat das System nen Macken. Ne ne... HP werd ich mir niemals kaufen. :wacko: :wacko:


Zitat (Houseman @ 19.02.2011 11:51:10)
Wenn ich mir zu Zeiten von Win 7 einen Drucker kaufe, ich selbst Vista habe und der Drucker aktuell ist, brauche ich keine Sperenkstes machen. Jeder Drucker hat eine andere Installtionsroutine.

Kabel rein oder Kabel erst nachher rein, oder , oder, ..................... Steht doch alles in der Gebrauchsanweisung.

Der Drucker erkennt nach der Erstinstallation die Patrone nicht und merkt auch nicht das Papier im Fach ist.
Schmeißt also eine Fehlermeldung raus. Hat doch nichts mit der Installation zu tun.

Wenn ich ein Neustart des PC's mache und angenommen ein Dokument drucken möchte, sehe ich doch ob der Drucker angezeigt wird. Wird er angezeigt ist die Installation i.O.

Klicke ich jetzt auf drucken, der Drucker reagiert, aber es kommt eine Fehlermeldung, würde ich das Teil unterm Arm klemmen und es beanstanden. Da ist was am Gerät nicht i.O.

Da hat die Installation nichts mit zu tun.

Umtausch. Nach Möglichkeit Geld zuruck und HP kaufen.

Ich kann es allgemein schlicht oder etwas ausführlicher halten mit dem "Tipp".
Schlicht ist mehr etwas für Laien/ etwas unbedarften PC-Nutzern, das war hiermit auch nur gemeint

Das die Installationsroutine isoliert betrachtet nichts mit der Druckfähigkeit zu tun haben soll, dem stimme ich nur eingeschränkt zu, da es vom verwendeten BS, APP/Programm, Drucker-Modell, Drucker-Hersteller, den verwendeten Zusatzkomponenten (Zubehör, Verbrauchsmaterial etc.) und der Konvergenz zueinander abhängig ist.

P.S: Der PC hat sich aufgehängt, ich gehe zum Laden, ihn reklamieren, aber ein einfaches Reset hätte es doch auch getan, au Backe, was für ein DAU doch. :heul:

Zitat (avenny @ 19.02.2011 12:55:57)
Ist doch bei allen bekannten Markendruckern so !!! :mafia:

Nur das HP sich an der Spitze der Preistreiberei befindet, uniso mit der Refillmöglichkeit (nachfüllen). :ph34r:
Das ist schon eine harte Nummer - 89 EUR für einen Drucker und fast genauso viel für nur einen Satz Tinte.

Das wäre so als würde man für einen Satz Puschen für einen Benz, soviel wie für einen halben Neuwagen bezahlen :labern: :wacko: :blink:

Mein Tipp ist sowieso:
Erst mal nach günstigen Patronen schauen und danach erst den Drucker aussuchen und kaufen! :)

Ich habe es nach meinem damaligen HP-Drucker so gemacht und bin dabei nicht schlecht gefahren mit meinem nachfolgenden Brother-Drucker. Da muß ich mir auch keine Gedanken machen, daß ich durch den Kauf der Patronen arm werde, auch wenn ich mal viel ausdrucke..

Übrigens: Mein Brother-Drucker ist inzwischen schon gute 6 Jahre alt und funktioniert immer noch einwandfrei wie am ersten Tag - trotz Patronen, die kein Original sind.. :rolleyes:


Zitat (schnuffelchen @ 19.02.2011 13:32:59)
Mein Tipp ist sowieso:
Erst mal nach günstigen Patronen schauen und danach erst den Drucker aussuchen und kaufen!  :)

Das Empfehle ich auch oft bzw. sage man soll noch etwas warten mit dem Neukauf, wenn es geht, bis günstige Nachbaupatronen erhältlich sind.


Hach, ich liebe meinen uralten Epson Drucker. Günstige und gute Patronen immer noch erhältlich. :wub: :wub:

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 19.02.2011 13:39:34

Hallo zusammen,

ich habe eben alles gemacht was Nachi mir geschrieben hat. Das Ausführungszeichen ist weg hat eben einen Testdruck gemacht.

Ich habe jetzt zu meiner Schwester gesagt sie soll den Drucker mal in Ruhe lassen das er dann das Papier findet.

Haltet die Daumen das das klappt.

Gruß andante


Hallo zusammen,

bis jetzt hat sich nichts mehr getan. Ich mache morgen noch mal die Sodtware drauf.

Gruß Andante


@andante952,

Stopp! du ziehst fährst den PC nochmal herunter und schaltest den Drucker aus. Dann ziehst du den USB Stecker ab und wechselst zu einem anderen USB Platz am PC um den Stecker dort anzustecken.
Jetzt schaltest du den Drucker an und dann fährst du den PC hoch....


Zitat (Nachi @ 19.02.2011 20:03:22)
@andante952,

Stopp! du ziehst fährst den PC nochmal herunter und schaltest den Drucker aus. Dann ziehst du den USB Stecker ab und wechselst zu einem anderen USB Platz am PC um den Stecker dort anzustecken.
Jetzt schaltest du den Drucker an und dann fährst du den PC hoch....

Hallo Nachi,

ich werde es probieren. Im Moment will er kopieren aber drucken will er nicht.

Gruß Andante :blumengesicht: :blumenstrauss:

Hallo Nachi und alle anderen,

der Drucker läuft seid eben. Ich habe noch mal die Software von Brother runter geladen nach den Problem nachgeschaut und sagte geh mal auf Hardware, habe ich auch gemacht und habe den Drucker angeklickt, runtergefahren, angeschlossen und dann hatte er gedruckt.

Ich bedanke mich nochmal für eure :hilfe: .

Gruß Andante :freunde: :kaffeeklatsch: :blumen:



Kostenloser Newsletter