Druckbild bei Samsung CLX 2160 Drucker streifig


Moin Muttis,

heute hätte ich mal eine Frage an die Spezialisten (Ich weiß: Die gibt es hier.) :)

Also: Mein Farb-Laserdrucker Samsung CLX 2160 ist ein tolles Teil, bin sehr zufrieden damit. Allerdings druckt der die Grautöne und alles andere, was mit schwarz zu tun hat, neuerdings ziemlich streifig (Längsstreifen) und unegal, was Fettdruck oder Normaldruck anbelangt. Alles Gedruckte, was mit Farbe zu tun hat, ist einwandfrei. Allerdings sagt mir die Kiste noch nicht, dass sie eine neue schwarze Druckerkartusche haben will. Normalerweise sagt mir mein Drucker nämlich, was er haben will, und das ziemlich frühzeitig. (Ja, er spricht mit mir, ich höre keine Stimmen ;)) Hm, die Kartusche habe ich bereits kurz rausgenommen, sachte aufgeschüttelt, wieder eingesetzt und den Resttoner-Behälter habe ich auch schon geleert. Keine Besserung. :(

Nun grübele ich natürlich darüber nach, ob das mit einer neuen schwarzen Kartusche zu beheben ist oder ob da vielleicht was Anderes dahinterstecken könnte. Vielleicht die Belichtungseinheit oder die Trommel. Von solchen Problemen habe ich bereits im www unter Zuhilfenahme des Gockels gelesen, weiß aber nicht, wie sich das optisch äußert. Der Drucker ist etwa fünf Jahre alt und häufig im Einsatz.

Ich weiß, Ferndiagnosen sind immer schwierig, aber vielleicht habe ich ja das Glück, dass sich eine von Euch geschätzten Muttis mit der Thematik auskennt. Vielleicht isses ja wirklich nur die neue Kartusche, die fällig ist und mein Drucker zu maulfaul ist, mir das mitzuteilen. Das wäre natürlich die einfachste Problemlösung. Kann mir einer von Euch Hoffnung machen?

Grüßle und schon mal lieben Dank im Voraus, wenn Ihr mich an Euren Gedanken dazu teilhaben lasst,

Ilwedritscheline


Je nach Druckertyp gibts es für jede Farbe sogenannte Transferwalzen, da wird das Druckbild vom Toner aufgetragen und kommt von da aufs Papier. Kann sein das die schwarze Walze verdreckt ist oder es ist doch der Toner.


Lieben Dank für Deinen Hinweis, Josi-Julius. Das könnte es sein. Aaaaaber: Wie kann ich das rausfinden, obs wirklich daran hängt? Und: Könnte ich das evtl. selbst reparieren? Denn der Drucker ist zwar prima, aber auch etwas unhandlich. Soifz. Du hast nicht zufällig auch dazu etwas Wissen? Das wäre superfein.

Grüßle,

Ilwedritscheline


Ich habe mir mal das Zubehör und die Bediensanleitung ergoogelt. Aus dem Bauch raus würde ich sagen schwarzer Toner wechseln. Sollte das Problem bestehen, wende dich an einen Servicebetrieb. Wenn es die OPC Trommel sein sollte, wirds teuer, die will nach ca.20.000 Seiten gewechselt werden. Aber da wären eigentlich alle Farben komisch.


Eben, Josi-Julius, das irritiert mich ja auch, dass die farbigen Ausdrucke einwandfrei sind. Insofern tippe ich eher nicht auf die OPC-Trommel und werde es erstmal mit einer neuen schwarzen Tonerkartusche versuchen. Lieben Dank für Deine Recherchen. Übrigens: Wo sitzt denn die Transferwalze für den schwarzen Toner? Komme ich da selber dran, um die zu reinigen? Denn: Wie schon erwähnt, ist der Drucker etwas unhandlich. Wenn ich den Service-Techniker in Anspruch nehmen würde, müsste ich den Drucker in der Original-Verpackung einschicken. Dann isser erstmal auf unbestimmte Zeit wech und das ist außerdem ein Riesen-Aufwand. Den Drucker brauche ich aber fast täglich. Ja, ich gebe es zu: Ich bin technischer Laie. :( Dafür aber handwerklich begabt. Wenn mir jemand sagt, was ich tun soll, kann ich das auch ausführen. Ich muss nur wissen, was ich tue. ;)

Nachi, Bierle: Was haltet Ihr beiden von der Sache? Über Euren Senf würde ich mich sehr freuen. :)

Grüßle,

Ilwedritscheline


Hast du auf der Herstellerseite schon mal nach Updates für die Druckertreiber gesucht?
Wenn meine Druckertreiber üm sind, hab ich auch Streifen, wo keine hingehören (auf dem Papier...).


Für alles was mit Problemen von Druckern zu tun hat, kann ich diese Seite empfehlen.
habe damit schon sehr gute Erfahrungen gemacht.


Lieben Dank an Cambria und Sparfuchs. Ich klick mich dann mal durch und erstatte Bericht.

Das heißt aber nicht, dass ich keine weiteren Tipps haben will. Bin für jeden Hinweis dankbar. Also: Nur zu!

Grüßle,

Ilwedritscheline


Auf der Seite die Sparfuchs gepostet hat, schreiben einige von dem selben Problem und als Lösung wird Tonertausch vorgegeben.

Da ich den Drucker nicht kenne, kann ich Dir nicht sagen, wo die Transferwalze sich versteckt und ob es eine solche als einzelne gibt. Kann auch sein, das es in der OPC Trommel mit versteckt ist. Ich kenne nur die Profigeräte von Lexmark und HP. Die könnte ich fast blind erklären. Aber letztendlich ist die Arbeitsweise eines Druckers immer gleich, bloß die Hersteller bauen die Teile manchmal echt seltsam zusammen.


Treiber schliesse ich aus, das würde sich über alle Farben erstrecken, nicht nur über schwarz. Kannst Du aber damit herausfinden, wenn es die Möglichkeit gibt, direkt am Drucker eine Testseite zu drucken. Geht meisst über eine Tastenkombination oder über das Menue, wenn er ein Display hat.



Kostenloser Newsletter