Maultaschen kleben zusammen :-(

Hallo,

ich hab mal eine Frage... ich hab schon öfters Maultaschen gemacht und ich habe immer wieder ein Problem: Wenn ich sie aus dem

Wer kann mir sagen, was ich falsch mache bzw. gibts nen Trick, um das Zusammenkleben zu vermeiden??

Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe!

LG Lilith
Wie servierst du sie denn? In Brühe oder mit zerlassner Butter?
In Brühe geb ich sie gleich hinein, bzw. auf den Teller und sofort Brühe drüber. Ansonsten kann man etwas Butter dazwischen pinseln, die verhindert ein verkleben.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn ich den rohen, gefüllten Teig/Maultasche koche, dann nehme ich dazu keine Brühe sondern gesalzenes Wasser. In dieses kommt dann ein Schuss Öl rein damit sie nicht verkleben. Und erst nach dem ersten Kochen nach Wunsch weiterverarbeiten. Z.B. In die Brühe, anrösten,geschmelzt etc. Probiere es doch mal so, Isi. Viel Erfolg! :blumen:

Bearbeitet von MissChaos am 03.03.2011 13:06:20
Gefällt dir dieser Beitrag?
also ich koch sie in Brühe... und ich esse sie danach mit Soße und Röstzwiebeln und mein Freund ißt sie lieber mit Brühe. Die in der Brühe sind ja kein Problen, aber die, die ich nicht mit Brühe esse...

Okay, dann koch ich sie heute mal in Salzwasser und buttere sie dann :-)

Danke euch beiden schonmal :-)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Na eben, wenn soße dazukommt macht ein wenig Butter den Geschmack eher noch besser.
Lasst es euch gut schmecken.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich krieg Hunger auf Maultaschen.... geschmelzt mit einem guten schwäbischen Kartoffelsalat.... Isi.... Wohnst Du weit weg von mir? :wub:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Suche gute Pfanne für Bratkartoffeln usw. ~40€: kaufberatung, pfanne, bratkartoffeln Pflasterschablone bei Psoriasis Maultauschenauflauf mit Schinken + Paprika Sekundenkleber an Händen... angerauhte Bodenfliesen putzen: Microfasern + Härchen bleiben "kleben" Kinderwunsch Ja oder Nein ? :trösten: Wann ist der richtige Zeitpunkt ?? Sperrholz kleben? womit? Klebehaken fallen vom Fensterrahmen ab