schönes CD-Regal: ..wo bekommt man so'was?


Habe schon mal geschaut, ob es zum Thema einen Beitrag gibt.- Da wurde lediglich ein IKea-Regal als CD-Regal empfohlen.- Ikea gibt's hier nicht in der Gegend, und ich würde dort auch Nix kaufen.

Ich suche an sich auch kein "Schema-F-Regal" für die CD's, sondern ein Teil, das zu unseren dunklen, teils antiken Möbeln paßt.- Etwa eine kleinere Konsole o.ä., die auch noch die Möglichkeit bietet, die Micro-Stereoanlage dezent darauf oder darin zu placieren.- Hat Jemand von Euch lieben Muttis einen Tipp für mich, wo ich schauen kann?- Bei der Tante Gockel sind zwar Anbieter gelistet, aber die führen mich meist zum großen Fluß in Südamerika.- Dort möchte ich an sich nicht gern 'was an Möbeln ordern.

Warte nun mal Nägel-kauend auf Antwort ;) !

Liebe Grüße...die Isi :)


Zitat (IsiLangmut @ 03.03.2011 15:06:27)
Warte nun mal Nägel-kauend auf Antwort ;) !

Wärest Du mein Freund, würde ich Dir dieses obsolete Möbelstück, samt darauf oder darin platzierter Microanlage ausreden. Ebenso auf antik getrimmte Kirschbaummöbel und andere Einrichtungsgegenstände im Sargdesign. CDs bewahrt man heute diskret in Schränken oder Schubladen auf, hölzeren CD-Ständer sind out [hier bitte Daumen nach unten eintragen].

@Nightingale: Ich verstehe nun nicht ganz, was Du mit Deiner Antwort aussagen möchtest, lieber Nachtigallenmann!- Wir wohnen nicht in Gruft-angepassten Möbeln.- Wenn ich "antik" schreibe, meine ich nichts Nachgemachtes, oder als solches "anmutend".- Mir wäre auch durchaus angenehm, wenn ich die CD's in Schubfächern oder hinter Türen bergen könnte.- Ich wählte den Begriff "Regal", weil das so gebräuchlich ist.

Dein "Freund" kann ich ja schon aus rein anatomischer Sicht nicht sein.- Zudem bin ich sehr vorsichtig mit der Vergabe dieses Ehrentitels.- Dich also dann im Kehrverhältnis so nennen zu müssen, fiele mir auch schwer. ;)

Meine Frage ist somit immer noch offen, und die Daumen sind bei mir während des Schreibens stets in der Waagerechten. :rolleyes:

Mit ganz entzückenden Grüßen...Isi


Hallo Isi,

meine CDs lagern z.B. in einem schnöden B***y-Regal, in dem auch die Anlage steht. Auf die Bretter, auf denen die CDs stehen, habe ich einfach ein schmales Vierkantholz genagelt, das die CDs so in Position bringt, dass sie vorne mit dem Regalbrett abschließen und nicht nach hinten rutschen können.

Das kannst du natürlich mit jedem Regal deiner Wahl ebenfalls machen - dann passt auch eine nicht ganz so mikrokleine Anlage rein. Meinen Billy habe ich übrigens hinter den CDs mit Beleuchtung ausgestattet und dann in einem mutigen Anfall von do-it-yourself gemeinsam mit meinem Mann in eine Wandnische im Wohnzimmer eingebaut; richtig mit Rigips und verputzen und neu streichen und so. Sieht super aus, alle Kabel sind versteckt und...es leuchtet! :wub:

Ansonsten fällt mir nix ein, was ich dir empfehlen könnte, weil ich mich nie für dunkle Möbel interessiert habe (winzige Bude, da geht nix dunkles) und meine Antikchen alle aus hellem Weichholz sind. Na ja, vielleicht kannst du ja mit dem Tipp etwas anfangen.

Liebe Grüße

Donnawetta

P.S.: Mir war auch nicht klar, dass "man" auf keinen Fall ein CD Regal kauft, aber nun wissen wir je Bescheid :blink:

Bearbeitet von donnawetta am 03.03.2011 15:52:18


Zitat (IsiLangmut @ 03.03.2011 15:40:28)
@Nightingale: Ich verstehe nun nicht ganz, was Du mit Deiner Antwort aussagen möchtest, lieber Nachtigallenmann!

Ich möchte sagen: überdenke einfach nochmal, ob Du tatsächlich ein Möbelstück neu erwerben möchtest, das seinen Zenit von 20 Jahren hatte. Es ist etwas aus der Mode gekommen, seine Heimlektronik zu präsentieren. Man hat heute so wenig als möglich da stehen und das was man hat möglichst kabellos oder diskret.

Bearbeitet von Nightingale am 03.03.2011 16:03:20

@Nightingale: Haste Heute wieder Dein Böckchen, Junge? ;) - Inzwischen müßtest Du doch anhand meiner Postings bemerkt haben, daß es mich im Leben noch nicht interessiert hat, was M A N macht oder tut oder auch nicht! :sabber:
Bei der Sichtung der neuesten Möbelkataloge dürfte es dann auch evtl. Dir dämmern, daß dort durchaus CD's, DVD's, TV- Und Hifi-Geräte, ja, sogar echte Bücher! offen und für Jede/n sichtbar auf den Boards oder Regalen oder weiß-der-Kuckuck, wie's sich nennt, liegen/stehen!

Vielleicht ist das bei dem Gastgeber, dem Du die "falsche" Flasche Champagner mitgebracht hattest an den vergangenen Feiertagen, anders.- Aber auch DAS kratzt mich absolut nicht.

@Donnawetta: Danke für Deine Mühe, mir das so bildhaft zu beschreiben; kann mir vorstellen, daß das recht angenehm aussieht!- Vor allen Dingen verrenkt man sich wohl auch nicht den Hals und die Wirbelsäule, um die passende CD zu suchen!- DAS ist nämlich das Hauptproblem bei den Eheleuten Isi :huh: .

Musikalische Grüße...Isi


Hallo Isi

schau doch mal beim Dänischen Bettenlager - die haben auch einiges an HiFi-Möbeln und/oder Regalen da, zwar meist aus hellem Holz, aber dass könnte man dann ja Eurer Einrichtung farblich anpassen.


Jo, Bödefeld, die haben ja auch Klein-Möbel!- Hatte ich garnicht dran gedacht.- Müssen wir nächste Woche mal 'ne Exkursion hinmachen.
Danke!

Liebe Grüße...Isi


Zitat (IsiLangmut @ 03.03.2011 16:32:40)
Vielleicht ist das bei dem Gastgeber, dem Du die "falsche" Flasche Champagner mitgebracht hattest an den vergangenen Feiertagen, anders.- Aber auch DAS kratzt mich absolut nicht.

Das freut mich, da muss ich mir auch keine Sorgen bezüglich der Temperatur machen, wenn ich Dich besuchen komme.

Zu Deinem CD-Regal: wenn die Kataloge tasächlich voll davon sind, solle es doch eigentlich kein Problem sein, ein passendes Stück zu finden? Bei IKEA und ähnlichen Anbietern gehören CD-Regale zum Jungen Wohnen, also für Leute, die sich mit ganz wenig Geld ihre erste Wohnung einrichten. Es dürfte allerdings schwer werden einen CD-Ständer zu finden, der vernünftig zu Antikmöbeln passt. Zudem sollte man seinen Blick immer in die Zukunft und nicht in die Vergangenheit richten wenn man sich neu einrichtet. Die CD wird in wenigen Jahren genauso aus den Wohnzimmern verschunden sein wie die MC, VHS-Kassette, Mini-Disk usw...

Ich finde in offenen Regalen oder sogenannten CD-Ständern stauben CDs unglaublich schnell ein. Als ob die Plastikhülle den Staub nur so anzieht und ich staube überhaupt nicht gerne ab. :(

Daher "verstecke" ich meine CDs ganz gerne in einer Schublade. Nur so - ohne mich an Geschmacksdiskussionen zu beteiligen - bemerkt. ;)

LG Körnle :)


@Isilein, hast Du schonmal daran gedacht, ein Glasregal oder eine Glasvitrine für die Anlage und die CDs zu kaufen? Eine Einkaufsquelle kann ich Dir leider nicht nennen.

Ich finde, daß Glas (möglichst "Nurglas" ohne Verstrebungen oder Umrahmungen aus Metall) sehr zurückhaltend wirkt und sich allen möglichen Möbelstilen gut anpassen kann. Mancher mag meinen Geschmack jetzt als Stilbruch empfinden, der gar nicht geht... Ich finde, daß ein Stilbruch auch Spannung erzeugen kann :D .

Nur: kauf nichts aus Plexiglas, das sieht über kurz oder lang immer verkratzt aus :mellow: !

Liebe Grüße in die jecke Eifel (tätä, tätä, tätä :P )


@Nigthingale: WER sprach von NEU einrichten?- Zudem: mein mir Anvertrauter wird im April 72 Lenze jung; der hat an sich nicht mehr so den Blick für den Trend der Zukunft in 20 Jahren.
Liest Du schon mal die Profile, mein Guter?- Von "jungem Wohnen" kann bei mir absolut nicht mehr die Rede sein.- Und 'nen Zweitmann, der 25 Jahre jünger ist, werde ich mir ganz sicher nicht zulegen! :blink:

Morjäääääääääään...Zwinkergruß...die Isi

Bearbeitet von IsiLangmut am 03.03.2011 18:16:12


Zitat (IsiLangmut @ 03.03.2011 15:06:27)
sondern ein Teil, das zu unseren dunklen, teils antiken Möbeln paßt.

Schau dich mal nach Sowas um,das gibt es auch in Schwarz ;)

Liebes Würschtl, DU wischst daheim nicht Staub, oder? :huh: - Ich freue mich ja, daß Du Dich bemüht hast, mir einen annehmbaren Vorschlag zu suchen, aber DAS Teil kreischt nach Staubtuch-/Pinsel!- Wir haben offene Bauweise, d.h: ich wisch mich fast zu Tode hier.- Da noch 'was in offen und geflochten aufhängen...um Gottes-Willi! :sabber:

Ich darf da dem @Körnle recht geben: CD-Hüllen ziehen den Staub magisch an.-

@Gabybambi darf ich sagen: wir haben schon einige Glas-Vitrinen hier stehen.- Eigentlich sehr viel Glas und Holz und jede Menge Sehenswertes, das auch jede Menge saubergehalten werden darf. :heul: - Wenn dann die ersten hellen Sonnenstrahlen, wie Heute in die Bude scheinen, überkommt's mich ja!- Ich warte aber inzwischen ab, bis der erste Anfall vorbei ist.- Und wische dann Staub....OHNE Brille ;)

Eigentlich hätte ich gerne eine Art ganz schmales Vertiko, mit Schubladen und einem Einlegeboden.- Möglichst glattes Holz.- Könnte mir ja so'was Ähnliches kaufen, und dann vom Möbelschreiber umarbeiten lassen, aber das ist mir zu teuer!


Nun, vielleicht hat noch Jemand eine andere Idee...der Abend ist ja noch jung.


Isi Schätzelein, logisch darfste mir das sagen... Ich kenne das doch auch, daß man auf Glas sofort auch das aller- allerkleinste Stäubchen sieht :heul: ! Aber auf der anderen Seite: einmal mit dem Mikrofaserläppchen drübergewischt, und sofort ist alles wieder gut (bis zum nächsten Tag :pfeifen: )

Och Isi, nun bin ich im Moment ratlos, was Euer neues CD-Möbelstück betrifft. Ich denke aber weiter nach!

Liebe Grüße von Gabybambi.

Edit: hat ein doppelt geschriebenes sofort entfernt.

Bearbeitet von Gabybambi am 03.03.2011 19:29:00


Danke Dir, liebste Gaby! :wub:


Zitat (IsiLangmut @ 03.03.2011 19:18:22)
Liebes Würschtl, DU wischst daheim nicht Staub, oder? :huh: - Ich freue mich ja, daß Du Dich bemüht hast, mir einen annehmbaren Vorschlag zu suchen, aber DAS Teil kreischt nach Staubtuch-/Pinsel!- Wir haben offene Bauweise, d.h: ich wisch mich fast zu Tode hier.- Da noch 'was in offen und geflochten aufhängen...um Gottes-Willi! :sabber:



Ach so wild ist das doch nicht,einfach Ausräumen und in der Badewanne abbrausen :P
so alle halbes Jahr!

Hallo Isi!
Meine Eltern haben einen alten Apothekerschrank genommen.
In einem der offenen Fächer steht die Anlage. Die Cd´s passen fast genau (ist noch ein bißchen Luft) in die Schubladen des Schrankes. Dabei stehen die CD`s mit der beschrifteten Seite nach oben. Wie wäre es, wenn du ein Möbel ähnlich umfunktionierst?
Egal was man von I**a hält. Die bringen einen schon auf Ideen, wie man Mobiliar umfunktionieren kann...

:blumen:


Jajaja, Blattläuschen!- DAS hatte ich auch schon gedacht...nur für so'n großes Teil ist keine Stellfläche mehr vorhanden.- Ich könnte ja ein Teil ausräumen, und dann umsortieren, aaaaber...dann steh'n de Pokale vom Herrn Hund frei rum, und die sind auch sehr ergiebig, wenn ich sie öfter polieren muß!

Und der Herr Wurscht...klar: DIE Idee kann auch nur von einem Mann kommen! B)

Ich mache nun eine schöpferische Pause für Heute!

Seid herzlich bedankt für Eure kreativen, liebevollen Vorschläge.- Es war mir, wie stets, ein Vergnügen, Euch zu lesen (und zu antworten).

Bis Morgen...herzlichst...die Isi :wub:


Ok, Isi, dann kommt jetzt mal eine etwas andere Idee.
Was hälst du davon eine Art griechische Säule im Wohnraum zu installieren?
Ein Teil der Säule könnt offen (wie ein Regal) sein, der andere Teil der Säule wird in einem Stil deines Wunsches modeliert. Das ganze könnte man an Decke und Boden befestigen und durch eine Achse zum drehen bringen. Kabel etc könnten im unteren Fuß "verschwinden".
Dann hättest du eine Deko-Säule die mit einer Drehung zum Musik-Center wird. Nach dem gleichen Prinzip gibt es doch Spiegelschränke fürs Bad.
Natürlich könntest du auch irgendwas anderes nehmen. Skulptur, Bild...
Bezüglich Kosten usw habe ich keine blasse Vorstellung.
Ich bin handwerklich nicht wirklich begabt. Aber Ideen habe ich... :D

:blumen:


ich hab mir beim glaser eine türe für das offenen regal machen lassen *gg und nu is ruhe mit wöchentlich cd hüllen abstauben. waren ca 40€ und altes blieb vorhanden und nix musste neu arrangiert werden.

nur mal so am rande zum nachdenken


Zitat (IsiLangmut @ 03.03.2011 16:32:40)

- Vor allen Dingen verrenkt man sich wohl auch nicht den Hals und die Wirbelsäule, um die passende CD zu suchen!- DAS ist nämlich das Hauptproblem bei den Eheleuten Isi :huh: .


Ging mir genauso :unsure: Zudem dreht´s einem fast genauso wie die CD, wenn man sich verrenken muss um den Titel lesen zu können :pfeifen:

Als wir in eine neue Wohnung einzogen, haben wir unsere CD´s in eine (NOCH reicht die) Schublade verfrachtet.
Wenn der Wunsch nach Musik aufkommt, setzt man sich gemütlich auf´s Sofa, nimmt ´nen Stapel CD´s raus und sucht sich die passende/n CD/´s - der Rest könnte man dann wieder gleich sauber einräumen. Voilà :wub:

Ansonsten, schau mal auf Flohmärkte .... da findet sich vielleicht was passendes :)

Zwar DVD-Ragel aber auch echt schick!!!!!!!


**unerwünschte Eigenwerbung entfernt**

Bearbeitet von Jeanette am 09.03.2011 10:59:43



Kostenloser Newsletter