Katzenurinfleck auf IKEA-Sofa chemisch entfernen? Chem. Reinigung für Vlies u. Polyester?


Hallo!

Unsere Katze hat unser (leider auch noch ziemlich neues) IKEA-Sofa "EKTORP" angepinkelt und zwar auf die Rückenpolster. Trotz Tagesdecke hat sich der Fleck nicht nur auf den darunterliegenden Bezug, sondern auch bis aufs Innenleben des Rückenpolsters (Vlies und Schaumstoff) ausgebreitet...

Da das gute Stück glücklicherweise abnehmbar ist, habe ich es gestern in die Reinigung getragen.

Dort hat die Dame von der Reinigungsfirma bei der Suche nach Pflegeetiketten festgestellt, dass es nur für den Bezug selbst Pflegehinweise gibt, nicht jedoch für das "Innenleben" des Rückenpolsters und sie möchte verständlicherweise keine Garantie übernehmen, so lange sie keine klaren Pflegehinweise in der Hand hat.

Auf der IKEA-Homepage ist leider auch nichts Brauchbares an Pflegehinweisen zu finden, einzig die Materialzusammensetzung selbst:

Zitat

Rückenpolster: Hohlfasern aus Polyester, Vliesstoff aus Polypropylen


Hat jemand schon Erfahrungen mit der Reinigung von solchen Teilen oder weiß jemand zufällig, wie man diese Materialien reinigt, ohne dass nachher eine undefinierbare, amorphe Masse zurückbleibt?



LG
Laera

Bearbeitet von Laera am 06.03.2011 13:05:36

Hallo Laera!!!

Tut mir leid wegen eurem Sofa!!! Katze schon geschimpft? Aber seinen Vierbeinen kann man ja meistens nicht lange böse sein, ich kenne das aus eigener Erfahrung.

Also mal ehrlich, die Dame in der Reinigung müsste ja eigentlich schon wissen, wie man welche Stoffe wie reinigt. Da ist die Reinigung meiner Meinung nach nícht gut. Ich würde in eine andere gehen. Selbst unsere hier im Dorf ist da ziemlich fit in solchen Gebieten. Ruf mal in einer anderen Reinigung an und frag da mal nach...

Leider kann ich dir keinen anderen Tipp geben, außer in einer anderen Reinigung nachzufragen. Sorry!!!

Drück dir aber die Daumen, dass du das hinbekommst!!!!

Liebe Grüße!!

Die Mokkabohne


wenn es "nur" schaumstoff ist, könntest du es doch in die wanne werfen und gründlich durchspülen. und dann nach draussen zum trocknen.


Wow, so rasche Antworten - dankeschön :-) *freu*

Hallo Mokkabohne!

Hmmm... Meinst du, die Dame müsste das wissen, wie so ein Stück gereinigt wird? Ohne Etikett?

Aber danke für den Tipp - im Zweifelsfall werde ich den Polster wirklich in eine andere Reinigung tragen - mit dem Risiko, dass ich dort dasselbe erlebe und sich keiner den Polster reinigen traut...?



Hallo Küstenfee!

Ja, da habe ich wohl etwas voreilig von "Schaumstoff" geschrieben, denn um ehrlich zu sein, bin ich jetzt gar nicht mehr sicher, ob welcher drin ist? (Bin halt davon ausgegangen, dass es nur Schaumstoff sein kann...) Das Vlies selbst lässt sich nicht öffnen oder runternehmen, und daher ist es auch von außen nicht erkennbar, was sich darunter verbirgt. Es sieht auf jeden Fall eher weiß aus - aber müsste Schaumstoff nicht gelb sein?

Und wenn es wirklich Schaumstoff sein sollte und dieser in der Maschine waschbar wäre - was ist dann aber mit dem Vlies? Getrennt waschen geht ja nicht.

LG
Laera


Hallo Laera :blumen:

Ich bin auch der Meinung, jede chemische Reinigung muss sich mit so etwas auskennen.
Die Dame in der Annahmestelle war bestimmt zu faul sich mit deinem Teil zu befassen. Gehe in eine
andere Reinigung und lass dich dort nicht abweisen !


Stimmt eigentlich auch wieder...

Ich werde morgen das Teil wieder mitnehmen und es wirklich woanders zur Reinigung hinbringen. Habe es auch nur deshalb in diese Reinigungsfirma gebracht, weil ich neu in diese Gegend gezogen bin und dies die nächstliegende Reinigung war, eine andere kenne ich hier ja nicht - aber das wird sich auch herausfinden lassen.


Und vorher werde ich sicherheitshalber beim IKEA anrufen und mal fragen, ob sie mir Pflegehinweise telefonisch durchgeben können - nur um auf Nummer sicher zu gehen...

Danke euch jedenfalls mal recht herzlich!

LG
Laera



Kostenloser Newsletter