Neues Hemd hat Rest der Wäsche gefärbt. Was tun?


Mein neues rotes HHemd hat in der ausgefärbt. die weißen Sachen sind nun rosa gefärbt, auch die farbigen Hemden haben Ihre Farbe in Richtung rosa geändert. Was hilft? Entfärber? Bleichen mit Chlor?


Zitat (Ferenc @ 06.03.2011 18:35:00)
Mein neues rotes HHemd hat in der Waschmaschine ausgefärbt. die weißen Sachen sind nun rosa gefärbt, auch die farbigen Hemden haben Ihre Farbe in Richtung rosa geändert. Was hilft? Entfärber? Bleichen mit Chlor?

Weiß kann man mit Entfärber behandeln, aber erwarte bitte nicht zu viel. Die übrige Wäsche wirst Du zukünftig in einer etwas anderen Nuance tragen müssen, ein Teil davon geht durch mehrmaliges Waschen wieder heraus, aber nicht alles. Clorbleiche lass weg.

wieso wäscht man ein rotes Hemd, was zudem auch noch nagelneu ist, mit weißen Sachen? -_-

Ich denke auch, dass du dich mit dem neuen Farbton nun abfinden musst und bei der nächsten Wäsche besser aufpassen :)


szervusz Ferenc,

ich glaube nicht das du da viel machen kannst, der rötliche Farbton wird dir erhalten bleiben, eventuell kann es mit der Zeit etwas verblassen...


Als "Umkehr-Alternative" schlage ich vor, daß Du die Teile, die es zulassen, in einem dunklen Farbton einfärbst!
Oder halt ALLES ROT!- Denn mit so 'nem Hauch Rosa auf allen Klamotten wirst Dich sicher nicht wohlfühlen.- Und der Ton ist garantiert farbecht; den bekommst Du auch bei weissen Sachen nicht mit Entfärber raus.
Wenn man denn schon BUNTES mit Weiß zusammen in die Waschmaschine steckt, sollte man dann doch zu den "Farbauffangtüchern" greifen, die haben schon manche Wäsche gerettet.- ROT färbt jedoch erfahrungsgemäß ewig aus.- Egal, wie oft das gewaschen wird.

Du bist nicht zufällig "Stier".... ;) Liebe Grüße...Isi


Nur mal so:

Fabfangtücher mögen wohl ein Teil der gelösten Farbstoffe auffangen. Färbt aber etwas stärker ab, nutzen die auch nix mehr, dann gibts Verfärbungen.


Aus Naturfaser wie Baumwolle, Leinen o.ä. geht der Rotschleier wieder raus, wenn die die Sachen möglichst heiß wäschst, wenn möglich kochst, und dabei (Sauerstoff-)Bleiche benutzt. Möglicherweise musst du das auch mehrmals machen. Sollte es zufällig mal einen sehr sonnigen Tag geben und du Platz haben, die Wäsche flach in der Sonne auszubreiten und auf diese Weise zu bleichen, hilft das als zusätzliche Maßnahme sicher auch.

In allen Kunstfasern und Mischgeweben mit Kunstfaser bleibt die Fremdfarbe jedoch meist drin, und wenn du diese bleichst, bleibt in 99% der Fälle zumindest ein fieser Grauschleier übrig. Das heiße Waschen fällt aus, weil die Fasern in der Hitze kaputtgehen/schmelzen und in Folge vergrauen und/oder die Struktur verlieren. Dummerweise kann man die Mischgewebe oder Kunstfasertextilien aber auch nicht oder zumindest nicht zuverlässig färben.

Ich würde also die Textilien aus Naturfaser zu retten versuchen und den Rest mit Sonnenbrille tragen - dann sieht es fast aus wie bei Miami Vice ;-P

Bearbeitet von donnawetta am 09.03.2011 08:33:20


Sowas ist mir mal mit einem roten Handtuch passiert. Ich hatte Handtücher und Weißwäsche zusammen gewaschen (was normalerweise problemlos funktioniert), hatte aber nicht bedacht, dass das rote Handtuch neu war und somit abfärben konnte. Resultat: rosafarbene T-Shirts und Unterwäsche.

Meiner Erfahrung nach geht diese Färbung aber im Lauf der nächsten Waschvorgänge wieder raus. Inzwischen ist eigentlich wieder alles fast so weiß wie vorher...


Man kann auch einen passenden Entfärber nehmen. Für verfärbte Buntwäsche nimmt man BUNTWÄSCHEentfärber für verfärbte Weißwäsche nimmt man den Power-, Heiß- oder Kaltentfärber. Damit kriegt man auch empfindliche Sachen so gut wie immer wieder frei von Fremdfarben.

Siehe auch hier.

Es lassen sich also auch Temperaturempfindliche Sache entfärben.

Wichtig ist nur, verfärbte Wäsche nicht trocknen lassen sondern sofort wieder ins Wasser einlegen bis man entfärbt.
Lässt man verfärbte Wäsche trocknen, fixiert sich die Fremdfarbe stärker und sie lässt sich dann schwerer entfernen.
Noch schlimmer, wenn man solche Sache in den Tumbler wirft. Da kann die Entfärbung fast unlösbar fixiert werden.


Also ich würde dir auch zum Entfärber aus dem Drogeriemarkt raten. Hat bei meiner verfärbten Wäsche auch am besten geholfen!Viel Erfolg!


hi,

Hmm warum wäscht du das neue Hemd mit weißer Wäsche?? Ich wasche hauptsächlich neue Wäsche erstmal per Hand. Wäre ein guter Tipp für dich XD Ich würde mich jetzt einfach mit der neuen Farbe bei der restlichen Wäsche abfinden. Wie sagt man so schön . Aus fehlern lernt man



Kostenloser Newsletter