Portfreigabe in der Fritzbox: was passiert da genau


Hallo,
meine Jungs kamen heute zu mir mit der Bitte ihnen in der Fritzbox einen Port frei zu schalten, da sie einen Server benötigen um irgendein Spiel rein zu stellen ?????????????

Was meinen die damit??
Ist dass dann ein Risiko für unser privates Netzwerk???
Was muss ich beachten???

Vielen Dank schonmal

die total überforderte bella


Liebe Bella,

ich habe zwar so'ne Fritzbox, aber die habe ich installieren lassen durch den Fachmann.- Weil die erste, die man mir geschickt hatte, nämlich gabutt war :labern: !- Was da nun wie genau passiert, weiß ich leider nicht.- Aber: was Du da fragst, klingt mächtig gefährlich für mich :unsure: .- Nun bin ich aber zugegebenermaßen mehr als PC-blond in dunkel-brünett :wacko: - Was jetzt an Antworten an Dich kommt, interessiert mich aber auch!

Halt durch....bleib tapfer..ich denke, "hier werden Sie geholfen", Mädel!! :)

Liebe Grüße...Isi (ebenfalls überfordert mit so einer Frage! :heul: )


Hallo grizzabella,
lass deine Jungs mal machen, und die Ports freischalten.

Ports sind so eine Art Andockmöglichkeiten für Datenverkehr an einem PC bzw Router. Der Browser beispielsweise nutzt für Internetverkehr standardmässig den Port 80, Email u.a. 110 usw.

Wenn man alle Ports sperren würde, könnte man das Internet nicht mehr benutzen.

Viele Spiele nutzen nun bestimmte Ports bzw Portbereiche, um den Datenverkehr abzuwickeln. Da hinter deiner Fritzbox unter umständen ja mehrere PCs zuhause dran hängen, kann die Box aber nicht von selber wissen, an welchen PC sie die Verbindung am Spieleport weiterleiten soll. das muss man ihr in den Einstellungen sagen. Das nennt man dann Portweiterleitung oder auch unpräziser, englisch abgekürzt, NAT.

Gefährlich ist das nicht wirklich, es ist eher eine Auswirkung davon, dass seit Jahren die IP-Adressen im internet immer knapper werden, und mittlerweile so gut wie ausgereizt sind. Deswegen hat nicht jeder PC eine eigene feste Adresse im Internet, und die "Krücke" Portweiterleitung ist notwendig.

Wie man den Port an der Fritzbox freischaltet bzw umleitet, steht gut erklärt in der Anleitung, oder weenn du im Netz nach dem Modellnamen und "Portweiterleitung" googlest. Im Zweifel können das deine Jungs aber schon besser als du ;)


Danke Bierle :blumen: :blumen: Dann bin ich ja beruhigt



Kostenloser Newsletter