starker Durchfall mit lauten Darmgeräuschen


Hallo Muttigemeinde,

weiß jemand von euch ein Hausmittel gegen Durchfall?
Ich habe eine Erkältung mit quälendem Husten, bin auch ab heute den Rest der Woche krankgeschrieben.
Nehme Bronchicum Tropfen und ASS Hustenlöser.
Der Hustenlöser ist wahrscheinlich auch der Auslöser für den Durchfall.
Habe gestern ausversehen 2 davon genommen (Brausetabletten 600)
Davon soll man nur eine am Tag nehmen.
Nachdem ich heute Nacht von meinen Darmgeräuschen geweckt wurde (hätte nie gedacht, dass eine
Verdauung solche Geräusche machen kann, das rumpelt gurgelt und quietscht, unglaublich) und heftigen Durchfall
hatte, geht es heute so weiter.
Mir tut eigentlich nichts weh, keine Darmkrämpfe oder so, nur eben diese Darmbewegungen und -Geräusche und der
Durchfall.
Mein Arzt hat mir Immodium aufgeschrieben, aber ich wollte eigentlich nicht noch mehr Tabletten einwerfen.
Wer kann mir mit einer Idee aus Großmutters Hausapotheke weiterhelfen?

Vielen Dank für eure Antworten.

Grüße
Herbstzeitlos


Wühl dich mal Hier durch ;)
Aber Immodium ist sehr Wirksam.


bei uns gabs bei durchfall immer ein saft rezeptfrei aus der apotheke mit apfelpektin, der hat immer gut geholfe (schmeckt aber bissl komisch) glaub diaröhsan oder so ähnlich. Ansonsten an die hustenmitteldosierung halten, zucker und zu fettes vermeiden, zwieback, salzbrezeln, karotten gut gekocht, reis,geriebener apfel, trinken nicht vergessen! tee, wasser leichter saftschorle.
gute besserung! :blumen:


Schwarzer Tee, und Zwieback!- IMMODIUM ist ein sogenannter "Darmblocker"; der stoppt die überflüssige Peristaltik.- "Heilt" aber nicht.- UND führt seinerseits u.U. zu Darmkrämpfen!- Wenn, dann sollte man das nur kurze Zeit nehmen, und dann Bitte genau nach Vorschrift!
Dieser Hustenlöser ist mit 1 Tablette am Tag für MICH schon Auslöser für übelste Darmgeschehen.- 2 Brausetabletten..nun, das muß nun erstmal verstoffwechselt werden.

Ist mir an sich schleierhaft, daß der Doc Dir diese Mittel "verordnet" hat!- Bekommt man an sich nicht mehr auf Rezept, und im Falle von Immodium halte ICH das für recht umstritten.

Wenn Du keine Schmerzen hast, dann laß es raus, so gut es geht.- Und führ' Dir genug Flüssigkeit zu!

Gute Besserung und Weg frei ;) ...liebe Grüße...Isi


Kohletabletten... gekochte Kartoffel.. fein zerdrückte Banane. Schwarztee mit Salz.
Hausmittel gibts viele... such doch mal im Gesundheitsforum nach "Durchfall", da findest du sicher viel.

Gute Besserung!


Ein Hausmittel ist bittere Schokolade. Je bitterer, umso besser. Fein geriebener roher Apfel mit etwas Zwieback vermischt, hilft auch. Kohletabletten bitte erst dann nehmen, wenn alles raus ist aus dem Gedärm.

Vor allem aber trinke viel, damit der Flüssigkeitsverlust ausgeglichen wird. Es eignet sich gut lange gezogener Schwarztee. Oder Mineralwasser ohne Gas mit ein paar Körnchen Salz drin, damit dein Elektrolythaushalt nicht ganz aus dem Lot kommt.

Gute Besserung! :trösten:


Uns helfen immer gut 2 TL Grieß die trocken verspeißt werden, nicht lecker, aber nach 2 Stunden ist Ruhe.


Hat man nicht auch schon Cola empfohlen? Ich weiss es aber nicht.
Wenn du aber Durchfall von einem Medi bekommst, gibt es sicher
ein anderes Produkt, welches das Problem behebt.


Hallo,

vielen Dank für die vielen schnellen Antworten.
Das Immodium hab ich erst gar nicht genommen.
Hab ich auch nicht gebraucht, ich habe es mit schwarzem Tee und Zwieback hingekriegt.
5 Tassen schwarzer Tee (Earl Grey, mjammm, mein Lieblingstee unter den Schwarzen)
und 5 Zwieback, zwei Stunden später war's okay.
Zum Mittagessen dann einfach Stampfkartoffeln mit ein bisschen Salz.

Hat prima geholfen.

Grüße
Herbstzeitlos


Oh, danke! Freut mich sehr, dass es Dir wieder gut geht! :blumen:
Und dass Du uns berichtest, was Dir geholfen hat. Das kann man sich dann merken....



Kostenloser Newsletter