Waschen nur mit Vorwäsche


Hallo,

meine Schwiegermutter aus der Türkei ist zur Zeit zur Besuch. Sie ist der Meinung , das ich leicht verschmutzte Wäsche nur mit dem Vorwaschprogramm waschen sollte. Ich halte das für totalen Blödsinn, habe aber keine genauen Informationen über das Vorwaschprogramm an sich gefunden. Wird das Waschmittel bei der Vorwäsche überhaupt komplett rausgewaschen?


Moderne Waschmaschinen haben Sensoren für die Füllmenge und den Verschmutzungsgrad des Wassers. Es ist absolut nicht notwendig, mehr Waschmittel hinzu zu geben oder bei leicht verschmutzter Wäsche eine Vorwäsche zu machen. Das Thema Schwigermutter im Haus ist eine ganz andere Sache. Mein Rat: setze Dich durch!


Ich habe das jetzt so verstanden, dass Pusteblume NUR das Vorwaschprogramm wählen soll.

Bei meiner Maschine wäre das nicht möglich, entweder normales Programm oder mit Vorwäsche.

Ist aber wohl abhängig von der Waschmaschine. Ich hätte auch meine Zweifel, dass das Waschmittel nur beim Vorwaschprogramm richtig rausgespült wird.


Also an moderneren Waschmaschinen finde ich keine gesonderte Einstellung mehr für NUR Vorwäsche!- Dafür gibt es doch andere Programme, etwa die Kurzzeitprogramme.- Und bei einer reinen Vorwäsche wurde bei mir damals garkein Waschmittel rausgespült.- Das war eher ein "Einweichen" der Wäsche in warmem Wasser.- Habe ich nie benutzt, dieses Programm.
Zudem: wenn's Deine Waschmaschine ist, solltest DU so waschen, wie DU es für richtig hältst!- Da hätte MIR keine Schwiemu reinzureden.

Liebe Grüße...Isi


die vorwäsche ist heute nicht mehr nötig.....jedenfalls in den privaten bereich....in wäschereien ist das wünschenswert....die waschmittal sind so eingerichtet,das man keine vorwäsche mehr braucht....darum gibt es die 40 und 60 grad waschprogramme....pflegeleicht....bei stark verschmutzer kochwäsche brauch man auch keine vorwäsche mehr machen.....da kann man oxi auf sauerstoffbasis dazu geben....also viel spaß auch mit deiner schwiegermama....lg


Hallo Pusteblume! Erst mal: Willkommen hier bei FM. :blumen:

Meine neue Waschmaschine (2 Jahre alt inzwischen doch schon) hat ein extra Programm für leicht verschmutzte Wäsche: bis 3 kg, 30°, und mit 1.200 Umdrehungen. Und: es dauert nur 20 Minuten. Ich liebe dieses Programm, vor allem im Sommer, wenn die Sachen vor allem verschwitzt sind. Aber auch im Winter kommt es zum Zuge.

Wenn Du so eins hast, ist das sicher als Ersatz für "nur Vorwäsche" zu betrachten. Ansonsten: Nur Vorwäsche gibt es nicht; wenn Du eine ältere Maschine hast, die mit einem Drehschalter ausgerüstet ist, könntest Du das Ende der Vorwäsche abpassen. Maschine aus, vordrehen auf spülen, Maschine wieder an. (Denn nicht jede WAma mag es, beim Arbeiten gehetzt zu weden). Meine kann das nicht mehr; ich bin da etwas "entmündigt". Aber, wie @ Nightingale schon schrieb: die neuen können alles selber einschätzen.


Was du deiner Schwiegermutter als "Ersatz" anbieten könntest, wäre das Kürzeste Programm,was auf der WM ist. Weil,ausspülen muss die Wäsche ja auch. Aber ich verstehe schon, was sie meint. Dass halt ein langes Programm nicht nötig tut :headbang: Muss man ihr den Unterschied zeigen


Zitat (IsiLangmut @ 06.04.2011 19:51:33)
Also an moderneren Waschmaschinen finde ich keine gesonderte Einstellung mehr für NUR Vorwäsche!- Dafür gibt es doch andere Programme, etwa die Kurzzeitprogramme.

Du wirst lachen, Isi: An meiner "moderneren" Wama (Bauknecht, im August 3 Jahre alt) habe ich "Sowohl-als-auch".
Da ist trotz aller selektiven, diffizilen und Kurzprogramme immer noch das Vorwaschfach drin, was auch beim Starten immer zuerst angespült wird. Das ist wohl so eine Art Automatismus im Steuerprogramm: Erst wird die Pumpe gecheckt und dann die Einspülerei... zuerst der Vorwaschgang, den eigentlich kein Mensch mehr braucht.

Seit der ausgehenden Kleinkinderzeit meiner Tochter (Mitte 90er) brauche ich kein Vorwaschprogramm mehr, später in der schlimmen Krankheits- und Pflegephase erst meiner Tante und später meines Vaters im selben Haus wurde diese Wama-Funktion nochmal wirklich akut.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 07.04.2011 03:31:50

Ein Monteur erklärte mir mal, dass das anfängliche Durchspülen des Vorwäschefaches beim Hauptwaschgang dazu dient, dass das Waschmittel nicht gleich in den Ablauf-Schlauchanfang gespült wird, sondern erst mal ein wenig klares Wasser reinläuft. Denn das ist ja das Hauptwaschprogramm, von dem hierbei die Rede ist.


Also NUR im Vorwaschgang waschen... wie soll das gehen? Da sind ja dann gar keine Spülgänge vorhanden.


Zitat (dahlie @ 07.04.2011 15:03:26)
Ein Monteur erklärte mir mal, dass das anfängliche Durchspülen des Vorwäschefaches beim Hauptwaschgang dazu dient, dass das Waschmittel nicht gleich in den Ablauf-Schlauchanfang gespült wird, sondern erst mal ein wenig klares Wasser reinläuft. Denn das ist ja das Hauptwaschprogramm, von dem hierbei die Rede ist.

Ach so, nun ist mir der Vorgang / Funktionsablauf als solcher klar. :) Danke, dahlie.

Bärli, kein Mensch oder dessen erfundene Maschine könnte je nur im Vorwaschgang waschen B) das ließe doch die Maschine (inzwischen) gar nicht (mehr) zu. Da muß man schon ein Programm mit oder ohne Vorwäsche ansteuern, welches der Wäsche beliebt.
Ich persönlich bin ein Freund der "oben-ohne", also vorwaschfreien Programme. :D

Zitat (Die Bi(e)ne @ 08.04.2011 02:51:22)

Bärli, kein Mensch oder dessen erfundene Maschine könnte je nur im Vorwaschgang waschen B) das ließe doch die Maschine (inzwischen) gar nicht (mehr) zu.

Ich weiß, dass es bei uns zumindest solche Wamas nicht gibt.
Die Schwiemu von Pusteblume133 sagt das aber zu Pusteblume133, dass sie die leicht verschmutzte Wäsche so waschen soll!
Ich weiß ja nicht was die Schwiemu für eine Wama in der Türkei hat. :huh: :huh: :huh:

Für so Sachen kann man mal das Kurzprogramm nehmen.

Zitat (Knuddelbärchen @ 08.04.2011 03:13:55)
Ich weiß ja nicht was die Schwiemu für eine Wama in der Türkei hat. :huh: :huh: :huh:


Ach so :huh: ... na dann soll Schwiegertochter in D-land sich nicht irre machen lassen und einfach das 30°C Pflegeleicht-Programm nehmen oder "Schnelle Wäsche"...

Genau, das ist das 20 Minuten Programm, das ich weiter oben vorgeschlagen habe. Und das mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen ist.


habe ich noch nie probiert, klingt doch aber ganz einleuchtend... spart cviel wasser und Energie. allerdings müsste man dan ein Programm zum ausspülen der wösche haben, denke ich mal, sonst ist da noch Waschmittel in der wäsche :blink:


Nein, Lina, wenn du dich an den Vorgaben was Höchstmenge der Wäsche betrifft hältst, wird alles rausgespült. Das Programm ist so eingestellt, das beim Waschgang, bei dem also das Wasser erwärmt wird, relativ wenig Wasser eingelassen wird. Es wird - so ist jedenfalls meine Erfahrung - nachher genügend Wasser zum Spülen verwendet.


Zitat (dahlie @ 08.04.2011 21:40:32)
Genau, das ist das 20 Minuten Programm, das ich weiter oben vorgeschlagen habe. Und das mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen ist.

Meine Maschine hat für diese Kurzwäsche das sogenannte "Expreß"-Programm. Das läuft einschl. 3 Spülgängen 30 Minuten mit 40 Grad und 1400 Schleuderumdrehungen. Die Temperatur kann ich ggfs. noch verändern ebenso wie die Umdrehungen beim Schleudern.
Vorwäscheprogramm allein geht nicht, dies nur in Verbindung mit diversen "Normal"-Waschgängen. Aber selbst dabei kann ich diese meiner Meinung nach unnötige Funktion abwählen.


Kostenloser Newsletter