Gladiolenpflanzung: Gladiolen im Topf

Kann ich Gladiolenknollen auch im Blumentopf im Blumenerde pflanzen? und wird danach später auch im Zimmer -blumen ? oder nur im Garten?
danke :mellow:
Hallo Monika9999 und herzlich willkommen hier im Forum :) ,

Du kannst Gladiolenknollen sehr gut auch in einen Blumenkübel pflanzen - dann hast Du prima Terrassen- oder Balkongladiolen. :blumen:
Aber für's Zimmer sind sie nicht geeignet, es sind Freilandpflanzen, denen ist es drinnen zu dunkel - sie würden kaum vernünftig blühen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke
Danke für deine Antwort. Ich wusste das nicht. :huh:
Ok werde pflanzen in einem Blumentopf und auf die Terrasse raus stellen.
Danke,Lg. Monika :mellow:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo :mellow:
Ich habe deinen Rat gefolgt. Ich habe gestern Gladiolen -knollen im Balkonkiste gepflanzt. Ich hoffe es wird klappen ;)
Lg. Peter
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo
Im jedem fahl, vergiss nicht die Gladiolen zu gießen fals es nicht Regnet
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bei dieser erbärmlichen Trockenheit ist es nicht verkehrt, den Gladiolen-im-zu gut, sonst faulen sie schnell. sie brauchen vor allem Wärme zum Austreiben.
In der Heide (Lüneburger, südöstlich von uns) haben sie diese Nacht bis -2°C Bodenfrost angesagt, bin froh, die "Gladiatoren" noch nicht draußen gesteckt zu haben. Wo immer es nachts noch so sehr kalt werden könnte: Töpfe mit Empfindlichem darin: Reinholen, wenn die Sonne herunter ist. Morgens können sie wieder raus.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 03.05.2011 00:35:27
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,
Danke ich machte so wie du empfehlen hast, meine Blumen sind schön.
Danke
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Gladiolen. Weiss jemand Bescheid? Spaghetti-Wasser: Salz ins Wasser, oder was ? Tannenbaum im Topf: Welche Erde? profis gefragt: Verbennung auf Parkett + Badewanne Pilz im Sauerkrauttopf Rouladen angebrannt, hilfeee ! so bekomm ich einfach keien Sauce hin Topf mit Ausguss - Brauche Eure Hilfe! Richtiges Kochen spart Strom und somit Geld: Ein paar Stromspartipps zum Thema Kochen