Silikon Stilleinlagen - wer hat Erfahrung?


Huhu liebe Muttis,

ich stille seit 6 Wochen und habe immer wieder das Problem, dass meine Brust wund wird.. also eigentlich dauerhaft ist^^
Nun hat mir eine der Krankenschwestern, die meine Stillgruppe begleitet, empfohlen, die wiederverwendbaren Stilleinlagen von LilyPadz aus einem speziellen High-Tech-Silikon anzuschaffen.

Da ich eigentlich nach jedem Stohhalm greife, werde ich diese wohl mal antesten... aber ich hätte natürlich gern vorher einen Erfahrungsbericht, der nicht im Verkaufsprospekt abgedruckt ist ;)

Kann mir da jemand weiterhelfen?

:blumen: Insi


Ich kann dir zu den Stilleinlagen nix sagen... was sollen die denn bewirken?

Ich kann dir nur die 1000 anderen Tipps geben, die dir hoffentlich deine Hebamme schon gegeben hat.
Richtiges Anlegen ist gaanz wichtig... Wenn du magst, kannst du ja ne PM schreiben, was du schon versucht hast. Falls du das hier nicht ausbreiten willst ;)

Viel Erfolg jedenfalls, falls du die Teile ausprobierst!!! Es ist nämlich echt schön, wenn das Stillen so "nebenher" problemlos läuft. :wub: das ist bei dir bestiiimmt auch bald so :blumen:


Normale Stilleinlagen trocknen die Warze eher noch zusätzlich aus und scheuern beim Bewegen - nicht viel und oft, aber jedes bisschen ist ein bisschen zuviel.
Die Silikon-Einlagen drücken zum einen gegen die Warze, so dass weniger Milch austritt, und hält die paar Tropfen zurück, so dass sich ein feucht-warmes, aber atmungsaktives Klima bildet. Soll der Heilung helfen..

Und wenn ich die Bilder richtig deute, kann man sie auch gut ohne BH tragen, weil sie sich an der Haut ansaugen/ festkleben. Also super für die Nacht ( das kann ich nachvollziehen) und zum Ausgehen im schulterfreien Abendkleid (lt Prospekt - selten so gelacht rofl )

Den Rest per PM :wub:


Falls mal irgendjemand per Suchfunktion auf dieses Thema stoßen sollte, erzähl ich mal von meinen bisherigen Erfahrungen.

Ich hab mir die Silikon-Stilleinlagen im I-Net bestellt, die Preise variieren doch ziemlich^^
Nun teste ich sie seit ein paar Tagen und bin ziemlich begeistert.
Sie halten tatsächlich stundenlang auch ohne BH, das Abziehen fühlt sich ein bisschen seltsam an - so als würde man ein Pflaster abziehen, also seltsam aber nicht schmerzhaft.

Nachts trage ich sie nicht, da ich zumindest zu der Zeit Luft an die Brust lassen will.
Da ich tagsüber eh sehr selten auslaufe - wenn, dann nur mal ein paar Tropfen - benötige ich die Einlagen weniger als "Auffangvorrichtung" als eher als "Warzenschoner". Beim Anlegen wird die Brustwarze plattgedrück, und kann so nicht mehr an BH oder Kleidung scheuern. Welch Wohltat!

Gestern hatte ich sie in der Eile nicht wirklich mittig aufgesetzt, da sind mir ein paar Tröpfchen ausgelaufen.

Es heisst in der Beschreibung, dass man die Einlagen nach jedem Stillen mit neutraler Seife (zB Flüssigseife) waschen soll, damit sie wieder haften. Aber sie halten auch 2-3 Mal ohne Auswaschen (für unterwegs hat man ja nicht immer ein appetitliches Waschbecken in der Nähe - geschweige denn die Zeit, die Dinger trocknen zu lassen (Trocknen lassen, nicht abtrocknen)

Vorgestern war ich in einer sehr heissen Umgebung (Wohnwagen in der Sonne^^ 30 Grad) und hab geschwitzt wie das sprichwörtliche Schwein - auch das haben sie Einlagen mitgemacht. Ich musste nur ein Tuch zum Abtrocknen meiner Brust haben ;)

Je nach Nutzungshäufigkeit sollte man sie nach 2 Monaten (bei 24h-Nutzung) entsorgen. Wer will kann sich selber ausrechnen, ob die Wegwerfstilleinlagen oder Wiederverwendbare am Ende billiger kommen :blumen:


Wer Fragen hat, darf mich gern anmailen oder hier rein schreiben

:blumen: Insi


Hallo Insi,

wo hast Du Deine Stilleinlagen denn im Netz bestellt? Und wieviel hast Du dafür bezahlt? Welche hast Du denn genau? Sind das die Mammpads oder die Lillypadz oder noch wieder andere?

Ich habe gehört, dass die von den unterschiedlichen Firmen auch unterschiedlich gross sind. Hast Du damit auch schon Erfahrungen gesammelt?

Liebe Grüsse,
Fips-Mama


Hallo Fips-Mama,
willkommen bei den Muttis!

Ich habe die Lilypadz und bin bei 17,40€ gelandt (incl Versand) bei einer Online-Apotheke

Gib doch einfach mal bei google Lilypadz ein, da kommen gleich mehrere Verkaufsofferten und auch eine Seite mit Preisvergleich (denk daran Versandkosten zu berücksichtigen). Man kann tatsächlich zwischen 15 und 25 Euronen alles finden. Die unterschiedlichen Preise können natürlich mit etwaigen Größen zusammenhängen, aber ich habe zumndest im Zusammenhang mit den Lilypadz nur eine Größe gefunden.
Vielleicht gibts ja die anderen in mehreren?

Obwohl.. hmm *grübel* unterschiedliche Größen machen eigentlich kaum Sinn. Die Einlagen bedecken ja eh nur Warze und Warzenhof - klar gibts auch da Unterschiede, aber das wichtigste ist so oder so bedeckt...
Mich würde es freuen, wenn Du dann auch berichtest!

:blumen: Insi


Hallo Insidias,

ich habe im Internet jetzt die Lilipadz bestellt, war ein Angebot im Doppelpack. Ausprobieren konnte ich sie jetzt noch nicht, ich warte quasi täglich auf meinen Nachwuchs. Sieht aber größentechnisch gut aus, wird schon passen!

Gruss, Fipsmama


uuuund? schon mama?

*mitfieber*



Kostenloser Newsletter