Dusche neu verfugen - Silikon ablösen


Moin!
Ich bin grad dabei, die Silikonfugen an einer Dusche zu erneuern. Bis jetzt ging's problemlos ...

Nun aber bekomme ich bei einer Reihe das alte Silikon nicht aus der Fuge. Unten, da wo Duschwanne und Fliese aufeinander treffen. Ich konnte praktisch die obere Schicht des Silikons abtragen, der "tiefere" Teil des Silkons haftet aber bombensicher. Das Silikon haftet nämlich hinten auf Zement/Mörtel ...

Irgendwelche Tipps, wie man das da wieder abbekommt? Eigentlich sollte ja Silikon auch nicht an drei Flanken haften ...


Hallo Astra :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Vatis"

Silkon läßt sich m.W. nur mechanisch entfernen, mit Spachtel. Da nutzt kein Mittel, welches man einfach draufgibt.

Du nimmst einen schmalen Spachtel und nimmst damit vorsichtig die Silkonschicht herunter. Danach säuberst Du die Fuge und füllst den Zement-Mörtel wieder auf, glättest es, läßt es gut trocknen und verfugst danach.


Hallo Astra!
Silikonfugen bekommst Du gut mit einem Cuttermesser ausgeschnitten. Wenn Du alles entfernt hast verfugst Du es neu mit Silikon. Anschlussfugen sollten nie starr verfugt werden es sind "Überwachungsfugen" und diese werden immer elastisch ausgefugt.


Danke für eure Antworten.
Das Problem ist, dass die Dusche vom "Fachmann" leider falsch verfugt wurde (habe das Haus gekauft und damals das Bad neu machen lassen); das Silikon klebt wirklich auf dem Zement hinten dran. Also mit Cuttermesser ausschneiden geht nicht, man bekommt immer nur kleine Stückchen abgepuhlt. Bin da wirklich mit meinem Latein am Ende.


Ich meine das ich irgendwo mal ein Teil gesehen hab, mit dem man Silikon abzieht, so eine Art Öse, schaut so ähnlich aus wie die seitlichen Teile am Kartoffelschäler, die man zum "Augen" ausschälen nimmt.
Frag doch mal im Baumarkt nach so etwas.


Zitat (Pumukel77 @ 12.03.2011 - 22:33:46)
Ich meine das ich irgendwo mal ein Teil gesehen hab, mit dem man Silikon abzieht, so eine Art Öse, schaut so ähnlich aus wie die seitlichen Teile am Kartoffelschäler, die man zum "Augen" ausschälen nimmt.
Frag doch mal im Baumarkt nach so etwas.

Das Teil kenne ich auch, das bekommst Du auf jeden Fall, wenn nicht im Baumarkt, bei Kosmetikern. Jetzt nicht lachen, das funktioniert auf jeden Fall. Die vom Kosmetiker sind etwas feiner als so Kartoffelschäler, da die eher für die Gesichtshaut gemacht sind. Der Draht daran, kann aber wirklich eigentlich alles soweit abziehen und du kommst damit auch ganz gut unter die Fließe, falls Du auch an das Silikon willst, dass sich dann weiter hinten befindet.

Danke für die Antworten :)
Ich habe das Teil gefunden. Es hat ein Stück genützt, aber zum Teil saß das Silikon so fest, dass auch das nichts gebracht hat.
Am Freitagabend hat ein Kumpel dann mal seinen Vater mitgebracht, der das berufsmäßig macht. Der staunte auch nur, hat es aber dann losbekommen.



Kostenloser Newsletter