Selbstgemachter Senf ist zu scharf

Hallo,
folgendes: Ich habe nach einem Rezept aus dem Internet Senf selbstgemacht. Der ist mir von der Konsistenz und von der Farbe her gut gelungen. Aber der Senf ist teuflisch scharf. Was kann ich tun, um den scharfen Senf z. B. in einen "mittelscharfen" Senf zu verwandeln. Hat jemand einen Tip oder Tips für mich? Vielen Dank. Liliandra aus Oberhausen
Warte mal so 2-3 Wochen,der wird noch milder mit der Zeit. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Teuflisch scharfer Senf? Wär was für meinen Mann. Hast Du mir bitte das Rezept?
Gefällt dir dieser Beitrag?
du kannst eine spur honig hinzugeben. und zum gericht ein milchprodukt servieren, das die schärfe mildert. joghurt, sahnesaucen oder ein glas milch. :blumen:

Bearbeitet von seidenloeckchen am 14.04.2011 20:03:38
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi,
ich würde etwas geschlagene Sahne unterheben, das nimmt die Schärfe und es wird noch cremiger... :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Muttilein11, 24.07.2011)
Hi,
ich würde etwas geschlagene Sahne unterheben, das nimmt die Schärfe und es wird noch cremiger... :)

Sahne oder Milch nur unter die Menge Senf unterheben, die man gerade braucht. Für größere Mengen ist das nicht geeignet, da der Senf dann sehr leicht verdirbt.

Ich denke, wursts Methode ist die bessere, den Senf stehen lassen, damit sich die scharfen Senföle etwas verflüchtigen können.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Schärfe die Schmeckt bayerischer Döner: Speise Ein chinesisches Rezept MaPo Toufu für nähanfänger: was kommt ins nähkörbchen? Fernsehempfang immer schlechter Haltbarkeit von Grillsoßen Zwei Tage Topf: viel zu viel für einen Tag Leckeres aus der Pfanne