Kräutersaison: was kommt in die erde?


Ich möchte dieses Jahr wieder einen Kräutergarten in kleinem Stil anlegen. Mir stehen Küche und Balkon zur Verfügung. Neben meinen persönlichen Lieblingen wie Rosmarin, Schnittlauch, Zitronenmelisse und Basilikum, würde ich gerne neue Kräuter in meinen Küchengarten aufnehmen. Vorschläge? Was macht sich gut, ist robust und viel einsetzbar?


Thymian!!! Verschiedene Sorten... Zitronen-, Kümmel-, "normalen" Thymian... außerdem Oregano und Petersilie.

Ansonsten: geh einfach mal durch die Regale im Gartencenter, schnuppere an jeder Sorte, reibe vielleicht auch mal ein Blättchen mit den Fingern und rieche dann daran... vielleicht entdeckst du dann ja auch noch irgendwelche "Exoten" wie Currykraut, Thai-Basilikum oder dergleichen mehr für dich. Oder stöbere in Online-Katalogen, da stehen auch viele Erklärungen dabei, wofür was passt... z. B. bei ruehlemanns.de ;)


Currykraut, gefällt es aber besser wenn es einen eignen großen bekommt.
bei mir wurde es ca 1,20m hoch und richtig schön breit. :wub: :wub:


ich hab immer zwei Töpfchen Dill auf der Fensterbank stehen, das ist mein Lieblingskraut

Salbei ist auch sehr robust ... und duftet gut, wächst aber sehr langsam

und Kresse natürlich, wächst rasend schnell und unter den widrigsten Umständen, sehr sympathisches Kraut ... wandert bei mir in jeden Salat


Borretsch darf für mich an keinem Sommerblattsalat fehlen. Ist robust und wächst eigentlich unter allen Bedingungen.


Mein erster Gedanke war auch Borretsch = Gurkenkraut, weil es ein wenig wie Gurke schmeckt. Zusätzlicher Vorteil: hat sehr schöne blaue Blumen. Man muss die Blätter aber sehr fein schneiden, weil sie leicht haarig sind, und das mag nicht jeder.
Für mich ist auch marokkanische bzw. tunesische Minze ein unabdingbares Muss. Ist einfach die leckerste Sorte; aich winterfest. Ich habe gerade dieser Tage wieder die ersten Triebe für den Tee geerntet. Einfach lecker. Da muss man sehr sorgfältig die einzelnen Sorten ausprobieren, indem man einBlättchen zerreibt und daran riecht. Andere Sorten schmecken schon mal leicht erdig, und das ich nicht mein Fall.


Minze.
Aber immer in nen Extra Topf pflanzen, dass Zeug ist schlimmer als Unkraut.

Verwendungszweck: Als Gewürz, im Sommer in Cocktails /Getränke, Als Tee natürlich, und in Alkohol als Likör :sabber:

Dill und Bohnenkraut kann ich auch nur empfehlen. Frischer Dill duftet und schmeckt einfach herrlich.


Zitat (Bierle @ 15.04.2011 16:08:09)
Minze.
Aber immer in nen Extra Topf pflanzen, dass Zeug ist schlimmer als Unkraut.

Verwendungszweck: Als Gewürz, im Sommer in Cocktails /Getränke, Als Tee natürlich, und in Alkohol als Likör  :sabber:

wenn man Pfefferminze noch mit Zitronenmelisse in den Tee schmeißt, ist es ein ganz feines Aroma was sich breit macht.
Salbei ist für alle Mund und Rachenprobleme sehr gut geeignet.

ach und alles was bisher schon geschrieben wurde habe ich immer in die Kräuterbutter rein getan.
natürlich muß sich jeder die mengen selber austüfteln.
ja auch Pfefferminze! :P

Bearbeitet von gitti2810 am 15.04.2011 16:32:58

Ich habe mir auch schon verschiedene Kräuter auf den Balkon gezogen ,aber die schmecken und reichen mir nicht so wie vom Gartenbeet oder aus der Natur . Es fehlt eben der richtige Dung ,so sind sie mir verwässert und da kaufe ich sie lieber vom Markt oder sammle selbst.


magikraut kann man gut für suppen nehmen


Zitat (Bierle @ 15.04.2011 16:08:09)
... Frischer Dill duftet und schmeckt einfach herrlich ...


:daumenhoch:

Bierle, Du liebst zwar anscheinend Reissdorf Kölsch, aber weißt wohl auch wie man Minzlikör herstellt? Hm. Schluck. Mir läuft nämlich das Wasser im Mund zusammen.
Kannst bitte mal das Rezept verraten? Ich würde mich freuen!

Und mit dem Extratopf für die Minze hast Du Recht: Ich habe selten etwas so Gutes so aggressiv wachsen sehen! Tun das alle Sorten, oder nur die leckere nordafrikanische?


Dieses Jahr bei mir auf dem Balkon: Maggikraut, Petersilie, Schnittlauch, Rauke(=Rucola), Knobigras.
Dazu sollen sich noch Rosmarin, Thymian, Lavendel und Basilikum gesellen.
Weitere Kräuter werden auch gerne von mir adoptiert. :D

:blumen:



Kostenloser Newsletter