Stress mit Dad wegen langen Haaren


Hi,

bin bei der suche nach einen notfallforum hierrauf gestoßen..
Zu meinem Problem: Mein Vater stresst total wegen meinen langen Haaren.. er will unbedingt das ich sie mir schneiden lasse.. er meinte heute abend, dass ich vor ende der osterferien zum friseur gehen muss :o

oh man, was kann ich jetzt machen?

Würde mich über ein paar Tipps freuen!

Danke, Matti

Hier ein aktuelles Bild wo man sieht wie lang sie jetzt sind (das war letzte Woche in der Schule)


****hab das Bild gelöscht, da es den minderjährigen Threaderöffner ohne Unkenntlichmachung zeigte -Mati, Privatsphäre u Datenschutz sind wichtig!****

Bearbeitet von Cambria am 23.04.2011 00:43:52


Hm, Ferienzeit....


Ich finde lange Haare auch nicht schön beim männlichen Geschlecht.


Naja, versucht mal deinen Vater mit Argumenten davon zu überzeugen, dass du die langen Haare behalten möchtest. Aber das sag ich dir direkt: auf das "Argument": "Aber Papaaaaa..... alle haben das jetzt." stehen die meisten Eltern überhaupt nicht ;)


Ich habe einen Sohn, der auch seit Jahren mit langen Haaren rumläuft.
Da es ja immer mal wieder der neusten Mode entspricht, haben wir Eltern es irgendwann gelassen darüber zu debattieren, mit einer Einschränkung:
Wenn schon lang, dann wenigstens mit nem ordentlichen Haarschnitt dabei. Mittlerweile trägt Sohnemann nur noch kinnlang, aber es sieht wenigstens ordentlich aus. Allerdings muss er sich trotzdem öfter dumme Kommentare aus der Großfamilie anhören.

Vielleicht kannst du mit deinem Vater eine Art Abkommen treffen. Er erlaubt dir die langen Haare, wenn du dabei einen vernünftigen Haarschnitt hast(frag dich mal schlau beim Frisör, da gibts bestimmt was Akzeptables) und im Gegenzug machst du ihm auch Zugeständnisse.

Letztendlich musst du dich dem Willen deiner Eltern beugen, solange du nicht volljährig bist, aber du hast immer noch die Möglichkeit, ihnen klar zu machen, dass mit solchen Unstimmigkeiten das familiäre Klima dauerhaft auf den Gefrierpunkt absinken kann(falls es nicht ohnehin schon ist).

Andererseits ist die Frage, warum es unbedingt lange Haare sein müssen? Bloß weil die Kumpels auch so rumrennen?


was haben die freunde damit zu tun? :blink:

ob sie sein müssen, ist sache des trägers. nicht die der freunde. der eigene geschmack ist entscheidend. es sollte den kinder überlassen werden, für welche haarlänge sie sich entscheiden.

langes haar bei männern ist wunderschön, wenn es einen guten schnitt hat und gepflegt ist. splissige enden sehen umso schrecklicher aus, je länger und dunkler das haar ist.

mein mann hat schwarzes haar, das er hüftlang trägt. seit er etwa elf jahre alt ist, lässt er es wachsen. die spitzen lässt er etwa alle zwei oder drei monate schneiden. man muss sein haar nicht mögen, jedoch kann ihm niemand nachsagen, dass er es nicht pflege.


Hi Matti,
geh einfach direkt zum Friseur und warte nicht drauf, bis dein Vater dich dazu zwingt und dann auch noch mitkommt. Besprich mit dem Friseur, dass du bei langen Haaren bleiben möchtest, nur mit einem gepflegteren Schnitt.
Und behalte die Friseurrechnung, damit dein Vater zumindest daran sehen kann, dass du wirklich beim Friseur warst. Schön wär's natürlich, wenn man es deiner Haarpracht auch amerken kann ... :pfeifen:

Euch allen frohe Ostertage!!!


mein Neffe ist 16 und er hat so tolles glänzendes Haar für das ich töten würde ... er trägt es etwa schulterlang ... und ich sag's euch, die Mädels rennen ihm ihn Scharen hinterher ... süss :)


Zitat (Agnetha @ 23.04.2011 13:16:24)
mein Neffe ist 16 und er hat so tolles glänzendes Haar für das ich töten würde ... er trägt es etwa schulterlang ... und ich sag's euch, die Mädels rennen ihm ihn Scharen hinterher ... süss  :)

Haben wir etwa den gleichen Neffen? :D

Ich find's gemein, dass er schönere Haare hat als ich und demonstrativ immer seine Matte schwingt, wenn er in meiner Nähe ist.

Es gab deswegen nie Diskussionen, weil sein Pappa früher die Haare auch lang hatte. Jetzt nicht mehr, weil das Kontingent schlichtweg fehlt. Meine Schwester meint, dass Sohnemann die Haare ruhig lang tragen soll, wenn sie gepflegt sind. Bei der erblichen Disposition (Vater, Großväter mit Halbglatzen/Geheimratsecken) wird er das Glück nicht lange genießen können und soll's ruhig jetzt noch ausnutzen. :grinsen:

Da du in einem Alter zu sein scheinst, in dem so eine Entscheidung durchaus die eigene sein sollte, wuerde ich es vermutlich so machen: Einmal tatsaechlich den Kompromiss nutzen einen guten Schnitt in die Haare zu bringen und ansonsten vielleicht auch sehr darauf achten, dass die Haare gut gepflegt werden. Sobald das irgendwie mal laenger vergessen wird, muessen die Haare ab.


Zitat (MathiasS @ 23.04.2011 00:06:26)
Mein Vater stresst total wegen meinen langen Haaren.. er will unbedingt das ich sie mir schneiden lasse..

:o Ich wusste nicht, dass es tatsächlich noch Eltern gibt, die ein Problem mit langen Haaren bei Jungs haben...

Mein Bruder hatte auch eine ganze Weile schöne, lange Haare. Er wurde zwar manchmal für ein Mädchen gehalten, aber sonst hat's niemanden gestört :D

Geh doch zum Friseur, lass dir nen vernünftigen Langhaarschnitt verpassen und gut is. Ich weiß ja nicht wie alt Du bist, aber es ist dein Kopf.

Mein Sohn hat auch längere Haare. Ist so eine Justin-Bieber-Gedächtnis-Frisur. Er würde sie gerne länger tragen, aber er pflegt sie nicht gut genug und sieht dann oft aus wie ein "Ussel". Meine Schwiegereltern meckern auch oft über seine Frisur. Als Schwiegermutter zum gefühlten hundertsten Mal fragte: "Wie lang willst Du die Haare denn noch wachsen lassen?" sagte er, "Oma, wenn sie mich auf dem Klo beim Hintern abwischen stören, lasse ich sie kürzen!" :pfeifen: Nun fragt Oma nur noch glegentlich ob der Friseur verstorben sei.


Ela, dein Sohn ist ein Unikum rofl rofl

Ja die lieben Omma's, ich bin ja auch so eine....mein Enkel trägst sie eher in die Höhe und wenn der vor meiner Tür steht schlucke ich immer...aber was solls.... :pfeifen:


MattisS, ich habe gestern noch dein Bild gesehen und fand dein Haar nicht ungepflegt. Die Konturen würde ich allerdings nochmal nachschneiden lassen.

Ich weiß nicht, wie alt du bist. Wenn mein Kind im Praktikums- bzw Ausbildungsalter wäre, würde ich auch (je nach angestrebtem Berufswunsch) etwas mehr Wert auf das Äußere/Frisur legen. Je nach angestrebtem Beruf kann man leider nicht alles tragen, was einem gefällt. Oder hast du schonmal einen Bankier mit hüftlangen Haaren gesehen?

Wenn bei dir das Thema Praktikum/Ausbildung noch nicht ansteht, Solltest du dir überlegen, warum dir deine langen Haare wichtig sind. Und überlege dir auch die Argumente, die dein Vater evtl vorbringen wird. Dann hast du eine Grundlage um "vernünftig" mit deinem Vater darüber zu diskutieren. Trotzreaktionen und laut werden sind dabei sicher nicht hilfreich!
Vllt kann dich auch ein anderes Familienmitglied (Mutter, Geschwister, Großeltern, Tante, Onkel) bei der Diskussion unterstützen?

Evtl kannst du auch, wie schon erwähnt, einen Kompromiss mit deinem Vater finden.

Laß mal hören, wie das Ganze ausgegangen ist!

:blumen:

Bearbeitet von Blattlaus am 23.04.2011 20:54:17


Mein Dad will jetzt Samstag mit mir zum Friseur... er sagt, ich bekomm sie auf jeden fall bevor die Schule wieder los geht geschnitten :( hab voll schiss das sie nachher zu kurz sind :unsure:

Hier das bild noch mal unkenntlich gemacht..
@Agnetha sind die von deinen neffen auch so lang?

Bearbeitet von MathiasS am 28.04.2011 00:22:26


Moin Matti,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Hm, Deine Haare sind sehr schön und machen einen recht gepflegten Eindruck. Du hast wenigstens genug davon auf dem Kopf. Glückwunsch. Allerdings würde ich die Spitzen an Deiner Stelle etwas begradigen lassen, sprich, einen vernünftigen Langhaarschnitt schneiden lassen.

Also, wenn Papa mit Dir am Samstag zum Figaro will, hast Du jetzt noch zwei Tage Zeit, ihm zuvorzukommen.

Grüßle und lass mal lesen, wie es ausgegangen ist,

Ilwedritscheline


Ich finde deine Haare wunderschön, so wie sie sind. Ich würd drum kämpfen ^^


Manche Väter haben se halt nicht der Reihe nach... Ich verstehe nicht wie man, nein Vater, so engstirnig und altbacken sein kann. Was sagt denn deine Mutter dazu?


Meinen Senf zur Sache:
Erst mal schaut es sehr gepflegt aus und steht dir auch gut. Wie schon vorgeschlagen würde ich auch versuchen einen Kompromiss auszuhandeln, etwas nach schneiden und gut.
Von meinen 3 Jungs trägt nur der Kleinste (7) die Haare etwas länger, der hat nen echten Koboldswuschelkopf. Die anderen 2 können nur kurz, weil die Haare sonst aussehen wie nach einem Stromschlag.
Prinzipiell dürfen sie alles was gefällt und ordentlich aussieht. Ebenso bei Kleidung.

Ich drück feste die Daumen, das du Papa überzeugen kannst. Die Zeiten wo der " Longhooorerte" das schwarze Schaf der Familie war sind doch vorbei.

Mir fällt spontan "Hair" ein: Lief vor rund 2000 Jahren, Jesus nicht mit langen Haaren, und Maria liebte ihren Sohn....


Hallo MatthiasS!

Lass den Kopf nicht hängen! Auch ich finde deine Haare schön! Mein Sohn (9) hat auch eine lange Matte auf dem Kopf (Gott bin ich neidisch;-)). Von der Länge her wie deine, aber lockiger. Und auch er kennt natürlich viele dumme Kommentare, macht ihm aber nix. Er will sie lang.
Vielleicht kann dein Vater sich ja besser in dich reinversetzen, wenn du ihn an seine Jugend erinnerst. Es gab sicherlich auch bei ihm Sachen, die er gerne gewollt, aber nicht gedurft hätte.
Lange Haare bei Jungen sind nach wie vor - auch abhängig davon wo du wohnst - nicht selbstverständlich und werden nicht immer toleriert. Aber letzten Endes ist es dein Kopf und du musst damit rumlaufen und dir unter Umständen Vorurteile gefallen lassen. Wenn du dafür stark genug bist, dann wüsste ich nicht, was gegen deinen Wunsch sprechen sollte. Und die Pflege der Haare setze ich bei dir einfach mal voraus, da du so an den langen Haaren hängst!
Es gibt halt nur eine Einschränkung....und das ist ein evtl. Berufswunsch. Da muss man halt manchmal Zugeständnisse machen, aber dass wird man dann sehen.
Also....drücke dir die Daumen dass es wird. Halt uns auf dem laufenden.
PS: Zeig deinem Papa doch einfach mal die Kommentare von den Muttis hier. Vielleicht denkt er ja mal über seine Ansichten nach.

LG


@ Mathias.... frag deinen vater mal, ob er immer seine frisur so getrgen hat.. wie seine eltern es wolten...ich glaube das nicht, denn dazu schneide ich schon viel zulange haare... da gibt es immer zoff damit;))

gib nicht auf...

:headbang:

Sille


Zitat (MathiasS @ 28.04.2011 00:21:52)
Mein Dad will jetzt Samstag mit mir zum Friseur... er sagt, ich bekomm sie auf jeden fall bevor die Schule wieder los geht geschnitten :( hab voll schiss das sie nachher zu kurz sind :unsure:

Mir gefällst Du gut mit Deinen langen Haaren, bist ein hübscher Junge. Es gibt eigentlich keinen vernünftigen Grund, einem Schüler oder Studenten die Haare zu schneiden, außer dass Deinem Vater Deine androgyne Ausstrahlung missfällt. Möglicherweise wünscht er sich seinen Sohn deutlich maskuliner, dann ist es keine Frage der Haarlänge sondern er will Deine Persönlichkeit verändern. Was sagt eigentlich Deine Mutter dazu?

Zitat (Nightingale @ 28.04.2011 09:11:31)
Was sagt eigentlich Deine Mutter dazu?

Das fragte ich ja auch schon, aber er schläft sicher noch. Es würde mich trotzdem brennend interessieren.

ab der mitte des halses sieht es recht unordentlich aus. das würde ich entweder stumpf abschneiden lassen oder den friseur bitten, es so zu schneiden, dass das letzte stück gleichmäßig durchgestuft erhalten bleibt. besser gefällt mir jedoch eine stumpfe, gerade linie.

den scheitel finde ich schrecklich. einen solchen trug harald juhnke, um sein arg schütteres haar auf den oberkopf zu verbergen.

wenn du dein haar ordentlich im nacken zusammenbindest und keine strähnen herausschauen, kann kein ausbilder etwas dagegen sagen. leider hast du nicht geschrieben, wie alt du bist.


Meine Mutter findet die langen Haare generell nicht so schlimm... aber nachdem ich sie so lang nicht mehr geschnitten bekommen hab, stimmt sie meinem Vater zu :(


Der Termin für Samstag steht schon fest... da werd ich wohl nicht mehr zuvor kommen können... hab echt angst das zu viel ab kommt :unsure:

@seidenloeckchen.. bin vor 2 Wochen 14 geworden

Bearbeitet von MathiasS am 29.04.2011 00:42:26


Zitat (MathiasS @ 29.04.2011 00:29:23)
Meine Mutter findet die langen Haare generell nicht so schlimm... aber nachdem ich sie so lang nicht mehr geschnitten bekommen hab, stimmt sie meinem Vater zu :(



Da sind wir ja dann wieder bei einem vernünftigen Langhaarschnitt. Im Moment siehst Du wirklich etwas kurrios aus. (eigentlich meine ich das deine Frisur so aussieht wie die meiner Tochter)

Bearbeitet von Ela1971 am 29.04.2011 07:44:22

Zitat (MathiasS @ 23.04.2011 00:06:26)
Zu meinem Problem: Mein Vater stresst total wegen meinen langen Haaren.Würde mich über ein paar Tipps freuen!


Hi, Matti,
sag deinem Vater, du würdest Jesus nacheifern. Laut Grundgesetz und Menschenrechtskonvention darf niemand in unserem Land wegen seinem religiösem Streben benachteiligt oder bestraft werden.

Zitat (MathiasS @ 29.04.2011 00:29:23)
Meine Mutter findet die langen Haare generell nicht so schlimm... aber nachdem ich sie so lang nicht mehr geschnitten bekommen hab, stimmt sie meinem Vater zu :(


Der Termin für Samstag steht schon fest... da werd ich wohl nicht mehr zuvor kommen können... hab echt angst das zu viel ab kommt :unsure:

@seidenloeckchen.. bin vor 2 Wochen 14 geworden

einen so ungepflegten schnitt würde ich auch an meinem sohn nicht gern sehen wollen. wobei es ja kein schnitt mehr ist. dann lieber kurzes haar.

hättest du es beizeiten nachschneiden lassen, wäre dein vater vielleicht auch nicht so dagegen. ob er überhaupt über dein haar zu entscheiden hat, weiß ich nicht. ich glaube nicht. falls du nicht um den schnitt herum kommst, muss ja auch nicht alles ab. und du kannst es wieder wachsen lassen.

Zitat (micheal @ 29.04.2011 14:39:52)
Hi, Matti,
sag deinem Vater, du würdest Jesus nacheifern. Laut Grundgesetz und Menschenrechtskonvention darf niemand in unserem Land wegen seinem religiösem Streben benachteiligt oder bestraft werden.

Jesus lebte zur Römerzeit undie trugen kurze Haare. Wenn der Vater von Matthiass ein wenig Ahnung hat, dann ist das kein Argument.
Außerdem, warum sollte er lügen? Er möchte lange Haare haben und basta. Vatter mach die Augen zu und sei nur halb so spießig.

Zitat (micheal @ 29.04.2011 14:39:52)
Hi, Matti,
sag deinem Vater, du würdest Jesus nacheifern. Laut Grundgesetz und Menschenrechtskonvention darf niemand in unserem Land  wegen seinem religiösem Streben benachteiligt oder bestraft werden.

boah micheal du schreibst manchmal eine scheisse dass es mir das mittagessen an die rachenmandeln treibt.

und jetzt entschuldige ich mich bei allen anderen fuer diesen satz. :blumenstrauss:

gruss :blumen:
shewolf

das brauchst du nicht, ich applaudiere dir für diesen satz. :applaus:

als ob einen vater, der sich an dem langen haar seines sohnes stört, etwas darauf geben würde, wer früher langes haar gehabt hat oder wer es heute hat.


Ich würde mich an den langen Haaren auch stören, weil sie nicht gut aussehen. Aber vermutlich bin ich einfach von gestern, weil ich die ganzen "ich kämm mir alle Haare ins Gesicht"-Frisuren doof finde :P


Zitat (Ribbit @ 29.04.2011 20:02:15)
Aber vermutlich bin ich einfach von gestern, weil ich die ganzen "ich kämm mir alle Haare ins Gesicht"-Frisuren doof finde :P

Diese Justin-Bieber-Gedächtnis-Frisur ändert sich spätestens wenn die Pubertätspickel verschwinden. Mein Sohn hat zur Zeit so ne "Streuselbrötchenstirn", da würd ich mir auch die Haare ins Gesicht kämmen.

Bin ja gespannt, was mal "in" ist, wenn mein Sohnemann in das Alter kommt, wo man gleich aussehen will wie alle seine Altersgenossen. (soviel zu "eigenem Geschmack".... pfff... ^_^ )

Jaja, offtopic....


Zitat (Ela1971 @ 29.04.2011 16:13:45)
Jesus lebte zur Römerzeit undie trugen kurze Haare. Wenn der Vater von Matthiass ein wenig Ahnung hat, dann ist das kein Argument.
Außerdem, warum sollte er lügen? Er möchte lange Haare haben und basta. Vatter mach die Augen zu und sei nur halb so spießig.

Mag sein, dass die Römer kurze Haare hatten, aber auch die Juden seinerzeit? Wohl nicht. Abbildungen zeigen selten Faconschnitte!
Richtig lügen soll er nicht, aber seine Meinung kann er ändern. Die einen haben ideologische Glatzen, die anderen Langhaare, auch recht.

Hi, Wölfin,
proletarischer Ausrutscher ?!


Zitat (Ribbit @ 29.04.2011 21:28:11)
Bin ja gespannt, was mal "in" ist, wenn mein Sohnemann in das Alter kommt, wo man gleich aussehen will wie alle seine Altersgenossen. (soviel zu "eigenem Geschmack".... pfff... ^_^ )

Jaja, offtopic....

Noch mehr :offtopic: : Egal was "IN" ist, es wird dir als Mutter nicht wirklich gefallen :P , ich sprech da aus Erfahrung.

Zitat (micheal @ 30.04.2011 11:00:11)
Hi, Wölfin,
proletarischer Ausrutscher ?!

nee, freie meinungsaeusserung

gruss :blumen:
shewolf

...und Mathiass, was macht die Frisur?


Sie sind leider ziemlich kurz :(

Mein Vater meinte zu der Frau, dass jetzt für den Sommer mal wieder richtig was runter könnte und auch weil ich schon so lange nicht mehr beim Frisör war:o Die Frisöse hat ihm sofort zugestimmt.. ich hab mich dann nicht mehr getraut nur nach Spitzen schneiden zu fragen :unsure:

Das war echt ein sch***gefühl dort zu sitzen und zu beobachten wie die ganzen Haare runter fallen :heul:


:trösten: :trösten: :trösten: :trösten: immerhin wachsen sie ja wieder :trösten:


Jesus soll lange Haare gehabgt haben? So wie auf den sentimentalen Bildern dargestellt? - Gottvater hat dann bestimmt auch einen langen Bart.... :rolleyes:

Edit dankt noch shewolf. :blumen:

Bearbeitet von dahlie am 30.04.2011 21:39:21


Ohje, das tut mir leid für dich MatthiasS!!!
Aber Kopf hoch. Die Haare wachsen wieder nach (blöder Trost...ich weiss, aber ist halt so).

Wenn dir die langen Haare wirklich so wichtig sind, dann weisst du jetzt zumindest was du in Zukunft zu tun hast. Lege dir gute Argumente zurecht, pflege deine Haare und geh zwischendurch mal freiwillig - und dann auch alleine - zum Frisör...zum Spitzen schneiden. Auch lange Haare freuen sich ab und an, wenn die Spitzen mal wegkommen.

Also, sei nicht so traurig!!! :trösten:


Hi,
Pech ! Der Vormund und Vater hat's zu sagen. Ab 18 hast du den Rücken frei !


Zitat (dahlie @ 30.04.2011 21:38:41)
Jesus soll lange Haare gehabgt haben? So wie auf den sentimentalen Bildern dargestellt? - Gottvater hat dann bestimmt auch einen langen Bart....  :rolleyes:
Edit dankt noch shewolf. :blumen:


Hi, Dahlie,
wenigstens hatte Jesus keine römische Legionärs-Kurzfrisur. Er hatte sogar zusätzlich lange Schläfenlocken ("Peijes"), typisch für einen orthodoxen Rabbi, und das seit ca. 4000 Jahren Tradition ! ;) .

Zitat (Ela1971 @ 23.04.2011 18:46:11)
Geh doch zum Friseur, lass dir nen vernünftigen Langhaarschnitt verpassen und gut is. Ich weiß ja nicht wie alt Du bist, aber es ist dein Kopf.

Mein Sohn hat auch längere Haare. Ist so eine Justin-Bieber-Gedächtnis-Frisur. Er würde sie gerne länger tragen, aber er pflegt sie nicht gut genug und sieht dann oft aus wie ein "Ussel". Meine Schwiegereltern meckern auch oft über seine Frisur. Als Schwiegermutter zum gefühlten hundertsten Mal fragte: "Wie lang willst Du die Haare denn noch wachsen lassen?" sagte er, "Oma, wenn sie mich auf dem Klo beim Hintern abwischen stören, lasse ich sie kürzen!" :pfeifen: Nun fragt Oma nur noch glegentlich ob der Friseur verstorben sei.

rofl "Wie lang willst Du die Haare denn noch wachsen lassen?" sagte er, "Oma, wenn sie mich auf dem Klo beim Hintern abwischen stören, lasse ich sie kürzen!"


Kostenloser Newsletter