gelber Pollenstaub


Hallo und noch Frohe Ostern,

im Moment ärgere ich mich tierisch :wallbash: über den ollen Pollenstaub. Überall macht er sich breit. Kaum habe ich eine Stelle befreit ist es sekundenspäter wieder total zu mit dem gelben Zeig. Sogar im Haus , man muss ja mal lüften, hat sich dieser fiese Staub schon breitgemacht. Wie werdet ihr Herr über diesen Pollenstaub.

Das Beten nach Regen war bis jetzt erfolglos. :pfeifen:

Der Staub ist vielleicht auch ein Fass ohne Boden aber ich musste mir mal Luft mache.


Zitat (Greenhorn @ 25.04.2011 10:47:53)
Hallo und noch Frohe Ostern,

im Moment ärgere ich mich tierisch :wallbash: über den ollen Pollenstaub. Überall macht er sich breit. Kaum habe ich eine Stelle befreit ist es sekundenspäter wieder total zu mit dem gelben Zeig. Sogar im Haus , man muss ja mal lüften, hat sich dieser fiese Staub schon breitgemacht. Wie werdet ihr Herr über diesen Pollenstaub.

Das Beten nach Regen war bis jetzt erfolglos. :pfeifen:

Der Staub ist vielleicht auch ein Fass ohne Boden aber ich musste mir mal Luft mache.

Also neee-über was sich manche so aufregen.....ES IST FRÜÜÜÜÜHLING, LEUTE! Genießt es! :blumen:

Als mein Mann noch kein Frühblüher-Allergie hatte, war der Frühling für uns auch schöner.

Die letzten vier Wochen waren schlimm, aber jetzt geht es schon wieder.


Naja, ich hab da mal nen Spruch gehört:

Wer um Regen beten geht, sollte einen Schirm mitnehmen! Gut dass du keinen Erfolg hattest beim Regengott!

--- sollte jemand wissen, wer das mal gesagt hat, bitte mitteilen, ich konnte bei Tante googel leider auf die schnelle nichts finden ---

Aber wie meine Vorgängerin schon sagte es ist Frühling, das "ZEUG" bekommst du erst im Sommer weg! Locker bleiben! In meinem Fall hilft da nur, zwischendurch mal Hände waschen, und Tisch öfter nachwischen, damit ich mir nicht alles in die Augen schmiere! Und brav Abends ein Pillchen gegen die fiesen kleinen Pollen einwerfen! Jede Polle die ich sehe, ärgert mich nicht in der Nase :ph34r: :wub:


meine herren.. ihr habt probleme...

ist eben so... muste etwas mehr wischen und abstauben... na und??? geniesse das wetter... ganz einfach;)))

mach die bude zu.. geh raus an die natu... und lass das mit den regengott .... :labern:

Sille


Na ja, die Pollenstaubsauerei hab ich momentan auch. Kurz lüften und überall liegen die Pollen rum. Kann man nix machen. Durch die Wärme blüht vieles auf einen Schlag. Zum Glück gabs hier gestern immer mal wieder Regen. Die Luft ist nun wesentlich besser heute.

Es wäre mal ein großflächiger Landregen für 2 oder 3 Tage nötig. Die Pflanzen leiden durch die Trockenheit. Zustände momentan wie im Hochsommer. So darfs nicht bleiben. Es wird sonst große Probleme geben. :o


WER hat derzeit keinen Pollenstaub irgendwo und überall?!- Das ist NATUR pur, entweder man arrangiert sich damit, oder bleibt halt am Wischen und Putzen.- Denn "trocken" wirbelt man den gelben Staub nur auf.

Vor Heute genau 4 Monaten haben sich Alle furchtbar über "diese ungeheuren Schneemassen" aufgeregt.... :pfeifen:

Die Zeiten ändern sich, der Mensch auch...nur Eines bleibt konstant: Irgendwas stört Irgendwen IMMER!

.........look at it, as this is the dust of the sun :) ....IsiLangmut


Die Leute, die das hier bagatellisieren, haben wahrscheinlich auch keine Pollenallergie, demzufolge auch keine gesundheitlichen Probleme damit - das mal gleich zu Anfang..

Also, ich bin allergisch auf sämtliche Frühblüher und habe nach Jahren zum ersten Mal wieder erhebliche Probleme mit den Blütenpollen - Dauerschnupfen, tränende Augen und Hustenreiz. In diesem Jahr finde ich es auch besonders heftig. Mein Balkon ist nach nur 1 - 2 Tagen wieder erneut mit gelbem Staub übersät. So oft kann ich mit dem Wischen garnicht mehr nachkommen..

Zu Anfang dachte ich nur an die Birke, die sich in Reichweite befindet, aber nun blüht auch der Raps in der Nähe, der wohl auch mit für den gelben Blütenstaub verantwortlich ist.

Ich wünsche allen Mitleidenden gute Besserung! :trösten:


Zitat (schnuffelchen @ 25.04.2011 15:34:34)
Die Leute, die das hier bagatellisieren, haben wahrscheinlich auch keine Pollenallergie, demzufolge auch keine gesundheitlichen Probleme damit - das mal gleich zu Anfang..

Es ging im Eröffnungsbeitrag lediglich ums Putzen! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

;)

Deshalb stehts auch unter "Putztipps" und nicht "Gesundheit" :pfeifen:

Bearbeitet von käuzchen am 25.04.2011 15:44:49

Zitat (schnuffelchen @ 25.04.2011 15:34:34)
Die Leute, die das hier bagatellisieren, haben wahrscheinlich auch keine Pollenallergie, demzufolge auch keine gesundheitlichen Probleme damit - das mal gleich zu Anfang..

Also, ich bin allergisch auf sämtliche Frühblüher und habe nach Jahren zum ersten Mal wieder erhebliche Probleme mit den Blütenpollen - Dauerschnupfen, tränende Augen und Hustenreiz. In diesem Jahr finde ich es auch besonders heftig. Mein Balkon ist nach nur 1 - 2 Tagen wieder erneut mit gelbem Staub übersät. So oft kann ich mit dem Wischen garnicht mehr nachkommen..

Zu Anfang dachte ich nur an die Birke, die sich in Reichweite befindet, aber nun blüht auch der Raps in der Nähe, der wohl auch mit für den gelben Blütenstaub verantwortlich ist.

Ich wünsche allen Mitleidenden gute Besserung!  :trösten:

Es geht hier um das Putzproblem mit dem Blütenstaub!
Um entsprechende Allergien geht es hier nicht und die bagatellisiert sicher auch keiner. :) :blumen:
Mich plagten die Pollen als auch. Besonders die Frühblüher. Gott sei Dank merke ich so gut wie nichts mehr davon. *Auf Holz klopf*

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 25.04.2011 15:47:13

Zitat (käuzchen @ 25.04.2011 15:43:15)
Es ging im Eröffnungsbeitrag lediglich ums Putzen! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

;)

Deshalb stehts auch unter "Putztipps" und nicht "Gesundheit" :pfeifen:

Na dann.... Danke für den Hinweis! :blumen:

Also ich finde es Super so wie es jetzt ist. Ok,das fast alles Gelb ist,ist nicht ganz soooo toll,aber eben nicht zu ändern.
Ich putze normal weiter und warte ab bis es geregnet hat,dann sind die Pollen alle weg und ich fahre mit dem Auto durch die Waschanlage.
Aber auf keinen Fall werde ich mich über dieses schöne Wetter aufregen....Ich genieße es einfach so wie es ist...ändern kann ich eh nichts dran.


Ich freue mich momentan auch wahnsinnig über das tolle Wetter,so nehme ich kleinere zusätzliche Putzarbeiten gerne in Kauf.Morgens wird der Balkon kurz abgestaubt und über die Fensterbänke wische ich mit klarem !!Wasser.Vor die häufig zu lüftenden Fenster (Schlafzimmer)habe ich Pollenschutzvlies angebracht.Sie halten wirklich fast alles ab (Viecher inbegriffen)Diese gab es kürzlich bei Lidl für 1,79Euro und beinhalten 3 Stück.Meine gelesen zu haben,dass sie in der kommenden Woche auch bei Aldi Süd erhältlich sind.


@Aida: stimmt, die Pollenschutz-Vliese und Insekten-Schutzdinger sind Morgen bei ALDI süd im Angebot, zum gleichen Preis, den Du bei Lidl bezahlt hast.

Liebe Grüße...Isi


Dieses "Problem" haben wir auch grade.
Aber wir schaffen es problemlos, den Pollenstaub zu ignorieren :) Da wir zwei Langhaarmenschen und zwei endlos haarende Miezekatzen sind, liegt hier eh ständig die eine oder andere Wollmaus rum (sogar direkt NACH dem Staubsaugen. Wie machen die das??). Ob die nun noch ein paar Pollen mehr odr weniger hat, ist uns wurscht.

Ich würde um nichts in der Welt auf die ständig geöffnete Tür zum Balkon verzichten wollen.


Danke erst mal an alle. Keinesfalls möchte ich sagen, dass ich das Wetter doof finde. Es ist schön wenn die Sonne scheint. Was mich nur einfach stört ist der gelbe Staub. Man hat ihn ja auch schon zwischen den Zähnen hängen.
Aber nun gut, genug geschimpft, wollte auch nur hören wie ihr damit umgeht. :pfeifen:


das gelbe Dreckszeug legt sich als unsichtbarer Film auf mein Laminat, man bemerkt es erst, wenn man seine Füsse anschaut ... ausserdem hab ich ein schwarzes Auto, das ich jetzt gottseidank in die Garage fahren konnte

aber ich nehm's gelassen, wisch ich's halt weg :)


Zitat (schnuffelchen @ 25.04.2011 15:34:34)
Die Leute, die das hier bagatellisieren, haben wahrscheinlich auch keine Pollenallergie, demzufolge auch keine gesundheitlichen Probleme damit - das mal gleich zu Anfang..

Also, ich bin allergisch auf sämtliche Frühblüher und habe nach Jahren zum ersten Mal wieder erhebliche Probleme mit den Blütenpollen - Dauerschnupfen, tränende Augen und Hustenreiz. In diesem Jahr finde ich es auch besonders heftig. Mein Balkon ist nach nur 1 - 2 Tagen wieder erneut mit gelbem Staub übersät. So oft kann ich mit dem Wischen garnicht mehr nachkommen..

Zu Anfang dachte ich nur an die Birke, die sich in Reichweite befindet, aber nun blüht auch der Raps in der Nähe, der wohl auch mit für den gelben Blütenstaub verantwortlich ist.

Ich wünsche allen Mitleidenden gute Besserung! :trösten:

DANKE für die Glückwünsche, das wünsche ich auch allen Leidenden.

Gruß Klaus N


Kostenloser Newsletter