Angebrannt: Wie verhindere ich das anbrennen?


Hallo liebe Leute,

Ihr kennt vielleicht alle den alten Witz:

Ich mag gerne Deine Steaks - besonders den Teil zwischen dem rohen und dem verbrannten Fleisch.

So weit, so gut.

Aber wie brate ich etwas richtig durch, ohne dass es anbrennt? Mal ist ein Stück Fleisch, mal sind es Kartoffelpuffer - irgendwie sind die Dinger schwarz, bevor sie durch sind.

Was mache ich falsch, bzw. noch besser: Wie mache ich es richtig?

Gruß Fix


Lieber etwas die Temperatur reduzieren und dann zum Schluss nochmal ordentlich Gas geben. So wirds nicht kohlig, aber knusprig.
Jedenfalls gilt das für Kartoffelpuffer. Vom Fleischbraten kann ich leider nichts erzählen :)

Bearbeitet von Cambria am 26.04.2011 16:52:23



Die Pfanne sollte richtig heiß sein, wenn Du das Fleisch oder die Kartoffelpuffermasse rein gibst.- Dann von jeder Seite "scharf" anbraten, soll heißen kurz!!!- Und beim Steak dann die Temperatur reduzieren, aber nicht dauernd wenden, sonst wird das Nix.- Kartoffelpuffer solltest Du auch anbraten, "schuffeln" in der Pfanne, und dann öfter wenden!
Ich bereite meine Steaks übrigens lieber im Grill zu!- Dann sind sie auch gleichmäßig durch, wie gewünscht.


Liebe Grüße...Isi


Hallo,
meiner Meinung nach sollte man alles nicht so überstürzen. Man sollte das Fleisch gleich am anfang in die Pfanne tun und mit der Pfanne aufheizen lassen. So ist es meiner Meinung am besten


Nein man sollte Fleisch immer erst in die heiße Pfanne tun und anbraten.



Kostenloser Newsletter