Asthma und Neuroprobl.während der Fichtenmastzeit?


Guten Abend liebe Mutti´s!!!!
Ich habe dieses Jahr die heftigsten Probleme mit meinem Asthma und auch meine Neurodermitis macht mir sehr zu schaffen, die ich sonst eher im Griff habe. Nun habe ich herausgefunden, dass dieses Jahr die Fichte und die Tanne ihr Mastjahr haben, d.h, sie blühen dieses Jahr!!!! Nun habe ich die Frage an euch: Seid ihr dieses Jahr auch so geplagt, oder kommt ihr gut davon?
Ich bin jetzt schon zwei mal an der Krankenhauseinweisung vorbeigeeiert, aber so richtig fit ist anders...
Würde mich über Antworten freuen, wie ihr diese Zeit und Monate überlebt und übersteht!!!

Einen schönen Abend noch!!!

Das kaputte Böhnchen


Hi, Mokka,

Ceterizin, ein H1-Blocker, frei in der Apothe erwerbbar !


Lass dich von deinem Arzt untersuchen und dir ggf. etwas verschreiben oder raten, was du tun sollst.


Hallo Cambria!!

Danke für den Tipp!!
Meine zwei Ärzte haben mich schon mit Medis versorgt und ich könnt mich trotzdem den ganzen Tag schubbern und kratzen und mein Lüngchen will auch net so ganz richtig funktionieren. Mein Notfallspray nehm ich grad öfters als mir lieb ist.
Und das nur, weil grad die Nadelbäume blühen... :labern:

Ich hoffe, dass bald wieder Regen am Horizont auftaucht!!!!! B)

Dir noch einen schönen Sonntag!!! :blumen:


Ja, liebes Böhnchen, die Nadelbäume blühen dieses Jahr sogar alle Sorten auf einmal, dank der Witterung. Meine Älteste, u.a. Birkenallergikerin, erzählte, sie habe gelesen, dass die gelbligen Staubwolken davon sogar auf Satellitenbildern auszumachen seien.
Andererseits sollen diese Pollen nicht ganz so aggressiv sein wie etwa die von Birken, aber ich denke, die Menge machts.
Da hilft außer der ärztlichen Medikation nicht all zu viel , denn soooo hoch kann man nicht flüchten, dass man oberhalb der Baumgrenze ist. :wub:
Was mir hilft, wenn ein Asthmaanfall dräut: Unbedingt durch die Nase einatmen, auch wenn man husten muss. Dann wird die Luft erstens etwas vorgereinigt und zweitens angewärmt.

Tschuldigung!!! *schäm* Wem erzähle ich das... Du weißt sicher mehr darüber als ich.

Nun, wenn es wirklich die Nadelbaumpollen sind, wird es hoffentlich bald vorbei sein, so oder so, auch ohne Regen. :trösten:



Kostenloser Newsletter