Gewürzsalz Lakritz: Habt Ihr Ideen für Gerichte?


Hallo ihr Lieben,

ich habe heute eine Dose Gewürzsalz Lakritz im Supermarkt geschenkt bekommen.

Jetzt ist die Frage der Fragen.. Was kann ich damit kochen :D

Ein Rezept ist mit dabei :)

-Schweinefilet am Stück gebraten auf Kartoffel-Risotto mit Lakritzsalz-

hört sich ja schon lecker an... aber ich hätte gerne noch ein paar Rezepte/Anregungen..hat einer von Euch Erfahrung mit diesem Salz und kann mir ein paar Anregungen geben?! :)

Zutaten des Salzes: feines Meersalz, Süßholzsaftpulver (enthält Lakritz)



Vielen Dank für Eure Antworten :blumen:


Ich mag eigentlich so gar kein Lakritz.
Trotzdem kam mir grade der Gedanke das Lakritzsalz in irgendeiner Form zu Fenchel und/oder Tomaten zu kombinieren.
Ein Rezept kann ich dir dazu leider nicht geben...

:blumen:

Edit: Vllt sind da oder dort ein paar Anregungen dabei?

Bearbeitet von Blattlaus am 10.05.2011 22:41:48


@Katrin: Mauselein, ich würde das mal mit jungem Spitzkohl kombinieren.- Oder Möhren.- Stelle ich mir ganz gelungen vor, UND auch schmackhaft.
Zu Fenchel übrigens auch, @ liebes Blattläuslein :) .

Maaaaaaaaaaahlzeiiiiiiiiiiiiiit...sagt Isi


Ich würde da ja gerne helfen. Aber da ich bloß Süßholz raspeln kann und den Geschmack von Lakritz absolut nicht mag, weiß ich auch nicht, was man mit so einem Gewürz anfangen kann.

Vielleicht als einen exotischen Ersatz für Muskat? Ich würde es mal vorsichtig probieren bei verschiedenen Gemüsen, an die man Muskat dranreibt.


Gruß


H.-J.


ich finde die Vorstellung von Salz mit Lakritze ebenfalls gruselig ... vielleicht kannst du damit im Winter die Terrasse eisfrei machen ... den Geschmack von Fenchel tät ich damit nicht verstärken, das wäre evtl. bissl viel ... aber probier's mal aus :)


@Agnetha: meinste also, daß Lakritzsalz auch nicht zu Fischstäbchen passen würde??? :pfeifen:

Grinsegruß...Isi B)


Zitat (Agnetha @ 11.05.2011 19:54:52)
ich finde die Vorstellung von Salz mit Lakritze ebenfalls gruselig ...

Lecker aber Gewürzsalz Lakritz :hmm: vieleicht in kleinen Mengen an Süßspeisen ;)

In welchem Supermarkt hast du das Lakritzsalz denn bekommen?
Das klingt nämlich genau nach meinem Geschmack... Lakritze kann gar nicht salzig genug sein :)


Ich habe das an der Kasse bei Real bekommen... war irgendwie ein Geschenk wenn man Appolinaris Wasser kauft!

Ich steh leider auch nicht sooo sehr auf Lakritz und auf Salz auch nicht.. aber könnte mir das schon vorstellen das man es bei manchen Gerichten verwenden kann.. nicht viel.. nur als kleine Note vielleicht!

Den selbstgemacht Lakritzschnaps von meiner Mutter ist lecker :D Aber mit Salz denke ich eher nicht :D


Zitat (IsiLangmut @ 11.05.2011 20:12:53)
@Agnetha: meinste also, daß Lakritzsalz auch nicht zu Fischstäbchen passen würde??? :pfeifen:

Grinsegruß...Isi B)

rofl

Sowas bekomme ich nie geschenkt. Ich liebe Lakritze.

Ich würde erst mal das Lakritze-Salz so probieren, um zu wissen, wie schmeckt das überhaupt.
Dann mich an zwei, drei normalen Gerichten wagen.
Ein Kotelett einsalzen, probieren, für gut oder schlecht befinden. Ich würde jetzt nicht gleich alles einsalzen. Immer nur ein Teil. Auch Soße erst mal in eine Tasse abschöpfen, würzen, schmeckt gut, Soße mit Salz würzen, schmeckt nicht, sein lassen.


Könnte mir gut vorstellen, dass man es zum würzen von kräftigen Soßen wie z. B. bei Sauerbraten oder anderen Braten nimmt. Vielleicht auch für asiatische oder afrikanische Gerichte.


Wenn du das Lakritzsalz zum Wasser dazugekriegt hast.... :hmm: ...vielleicht sollst du das Salz mal ins Wasser tun?



Kostenloser Newsletter