Fleisch im Tiefkühl-Döner?


Ich muß mal doof fragen, da ich die Verpackung entsorgt hatte: weiß Jemand, welches "Fleisch" für die Zubereitung des Tiefkühl-Döner-Kebab von Aldi verwendet wird?- Ich hatte das erstmalig gekauft Heute, weil ich mal keine Lust zum Kochen hatte.- Und habe es dann eben zubereitet, jedoch kam mir das Fleisch vor, als ob da grobes Hackfleisch planiert und auf Stückchen gemetzelt wurde, um die "Scheibchen" zu fabrizieren.- Schlicht: es war mir supsekt, das Zoichs zu essen.... :blink:

Bitte um Aufklärung, wenn möglich aber moderat für zarte Seelen... ;)

Liebe Grüße...die Isi, immer noch hungrig, aber nicht SO


Das ist schon richtig Isi: Das Ganze besteht aus 93% Rindfleisch (teilweise fein zerkleinert), Wasser, Zwiebeln, Gewürzen und den üblichen Zusätzen für Fertiggerichte.

:blumen:

Bearbeitet von Blattlaus am 16.05.2011 18:30:40


@Blattlaus: kreiiiiiiiiiiisch, sooo schmeckte mir das auch....Danke für diese Aufklärung; hat garnicht wehgetan. :heul:

Lieben Gruß...Isi


Die Zutaten


Rindfleisch 93%, Wasser, Zwiebeln 4%, Gewürze, Milcheiweiß, Dextrose, Würze, Speisesalz, Kräuter, Gewürzextrakte, Säureregulatoren Natriumcitrate, Natriumcarbonate, Stabilisator Diphosphate, Kartoffelstärke, Weizenmehl, Karamellzuckersirup, Aroma

Quelle

Könnte auch einer von diesen sein :P:P


Was ist an Rindfleisch eigentlich *kreischhh*? :verwirrt:


@Bi(e)ne: an Rindfleisch selbst NICHTS!- Nur die vorliegende Art der Zubereitung stört MICH.- Ist jedoch, wie Alles im Leben- Geschmackssache, und ich erwarte keinesfalls, daß Du mit mir dahingehend, oder in irgendeine andere Richtung konform gehst.

Ausgesprochen freundlich grüßt...die Isi


Zitat (IsiLangmut @ 17.05.2011 08:05:53)
@Bi(e)ne: an Rindfleisch selbst NICHTS!- Nur die vorliegende Art der Zubereitung stört MICH

Dann darfst du aber gar keinen Döner mehr essen. Döner wird genau so wie beschrieben zubereitet ;)

Der Hackfleischanteil beim geschützten Begriff "Döner (Kebap)" darf 60% betragen :D

Ansonsten darf sogar noch mehr drin sein. Und Hähnchen Döner esse ich persönlich sowieso nicht mehr, weil da das fetteste Fleisch vom Huhn reinkommt <_< Wenn, dann nen deftigen Lammdöner :sabber:

Im Prinzip würd ich die Angaben auf der Aldi-Dönerpackung sogar als eher hochwertiges Produkt deuten, was die Zusammensetzung der Zutaten angeht.

Ein paar Infos z.B. hier:
Döner Infos

Bearbeitet von Bierle am 17.05.2011 08:59:28

@Bierle: normalerweise esse ich grundsätzlich Nix in dieser Richtung.- Und an/in irgendwelchen Buden, egal was die verkloppen, kaufe ich auch Nichts.- Ich will an sich vorher sehen/riechen, was ich esse, und zwar im Rohzustand.- Kommt hinzu, daß ich prinzipiell keinerlei Hackfleischgerichte -auch keine Frikadellen!- draußen kaufe, und verspeise.- Eine Lebensmittelvergiftung nach "Genuss" einer Hackfleischzubereitung aus einer Kantine vor Jahren hat mir gereicht.- Wurst kaufe ich auch nur beim Metzger meines Vertrauens, da dann meist Schinken, oder Cervelatwurst für mich.- Mein Mann ist nicht so pingelig, wie ich.- Aber auch er bekommt nur beste Ware serviert, so gut, wie das halt möglich ist in Germanien.


...dann koche ich halt wieder selbst Heute...Gruß...die Isi :)


Zitat (Bierle @ 17.05.2011 08:58:47)
Ein paar Infos z.B. hier:
Döner Infos


eine Dönerverordnung rofl

Zitat (IsiLangmut @ 17.05.2011 09:08:09)
oder Cervelatwurst für mich

Gefährlich :unsure: durch die feine Zerkleinerung weiß Frau/Mann nie was drin ist :P ganz schön viel Fett auch,aber das sieht Frau nicht :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 17.05.2011 18:08:38

Aussage eines Freundes seines Zeichens Metzgermeister: Schinkenwurst ist Wasser schnittfest machen!

In diesem Sinne: Guten Appetit!


@Würschtl: ich meinte mit Cervelatwurst an sich nicht die mit dem "Kleingemanschten"!- Da gibt's die "Altdeutsche Schinkenplockwurst", da ist zwar Fett drin, aber die wird hauchdünn geschnitten.- Oder 'luftgetrocknete Wildsalami', und noch so ein paar nette Sachen, bei denen ich irgendwie ja doch sehe, was drin ist.-
Ansonsten dann halt Schinken (KEINE SchinkenWURST @Ela!).

Wißt Ihr, wenn man lange genug darüber nachdenkt, WAS denn nun WO drin sein könnte, ißt man irgendwann Nix mehr.- Meine Sammlung der nahrhaften Mineralsteinchen vergrößert sich ja eh schon...da nuckele ich oft genug dran rum rofl

Ciaooo...Eure Isi :)


Zitat (Ela1971 @ 17.05.2011 18:47:58)
Aussage eines Freundes seines Zeichens Metzgermeister: Schinkenwurst ist Wasser schnittfest machen!


Nicht nur Schinkenwurst eigentlich alle Brühwurstsorten,Die Schüttung (Wasserzugabe in Form von Eis) variiert je nach Sorte und kann zwischen 10 und 30 % der Gesamtmasse betragen. :pfeifen:

Selbst Isis Cervelatwurst besteht zu 40% aus Wasser und zu 35% aus Fett,im Fleisch ist nun mal viel Wasser.

Was so drin ist in Lebensmitteln,kann man hier sehen

Näääääääääääää @Wurst, ich will's NICHT sehen!- Danke, aber ich bin so der visuelle Typ, und stelle mir ja beim Einkauf Vieles vor...muß nicht unebdingt noch mehr sein... :heul:

Grüßleins...Isi


Eigentlich ist es ja gut, wenn wir die Viecher, die wir so essen, möglichst weitgehend verwerten. Der Mensch ist im Prinzip ein Aasfresser; heute wird ihm das tote Tier noch schön appetitlich in Stücken serviert, denen man die Herkunft nicht mehr ansieht. Früher war in Cervelatwurst noch Hirn drin - geht wegen BSE wohl nicht mehr.


@chris35: mein Lieber, FRÜHER war in Vielem noch Hirn drinne.... :rolleyes:

DAS geht aber aus vielen Gründen Heute wohl nicht mehr..... B)

Ciaoooo...die Isi :)


Zitat (IsiLangmut @ 17.05.2011 20:50:53)
FRÜHER war in Vielem noch Hirn drinne....

rofl

Zitat (IsiLangmut @ 17.05.2011 20:50:53)
@chris35: mein Lieber, FRÜHER war in Vielem noch Hirn drinne.... :rolleyes:


Isi, du meinst sicher

früher war noch vieles im Hirn drinne :schlaumeier:

Zitat (Agnetha @ 18.05.2011 13:37:43)


früher war noch vieles im Hirn drinne    :schlaumeier:

Ist es auch Heute noch,ob mit Eiern gebraten auf Brot :sabber: oder im ganzen paniert auf Salat :rolleyes: nur die Beschaffung ist schwieriger geworden :heul:

Bearbeitet von wurst am 18.05.2011 14:08:56

Der Vater einer Freundin von mir - er war Metzgermeister - sagte mir mal, er selbst esse von Wurstwaren nur Flönz (für Nicht-Rheinländer einfache Blutwurst) und rohen geräucherten oder luftgetrockneten Schinken. Bei diesen beiden Sachen wisse er genau, was drin ist, nämlich beim Schinken - was wohl - eben Schinken und bei der Flönz Speck, Gewürze, Mehl bzw. Buchweizenmehl und Blut.
Er hat übrigens insgesamt sehr auf die Qualität seiner Wurstwaren geachtet, seine Metzgerei war in der ganzen Stadt als absolut erstklassig bekannt.

Murmeltier


Ich mag Döner


Ich mag kein Katzenfutter. Seitdem es nur noch ein paar wenige "Döner"-Produzenten in ganz Deutschland gibt, schmeckt doch das Zeugs alles gleich. Und Ali behauptet, sein Döner wär der Beste, Mehmet behauptet, sein Döner sei der Beste, Ahmet behauptet, sein Döner wäre der Beste...... iss doch voll krass egal....... schmeckt doch alles nicht mehr. Da fragt man sich nur, ob an der Dönerbude genauso viel Chemie drin ist, wie bei dem Aldi-Döner.

Da ess ich doch lieber ne ordentliche deutsche Bratwurst vom Metzger meines Vertrauens.

Gruß

H.-J.



Kostenloser Newsletter