Dönerbuden: leidet die Quallität, weil es immer mehr


Ich habe gerade einen Bericht im Fernsehen gesehen, der sich mit Dönerbuden, wie bei uns Bratwurstbuden, beschäftigt hat. Es sind die Betreiber, die sich plötzlich Konkurrenz machen. Ich mag Döner, zwar nicht oft, aber immer öfter. Aber die Inhaber "bekriegen" sich gegenseitig. Würdet Ihr einen Döner für -,99 Euro kaufen, oder einen für 1,99 Euro?? Ich habe einen "Stammgeschäft", dank meines Sohnes, und hervorragende Döner bekommen.
Wie denkt Ihr darüber??

wollmaus


schau mal:::

www.365 Döner.de


ich esse nicht soooooooooo oft nen döner - wenn ich also zufällig ein angebot für 0,99 euro sehe, würd ich auch da was kaufen.

wäre mir schon klar, dass es ein lockangebot des händlers wäre, aber das muss er sich ja leisten können - und deshalb schmeckt mir auch sein döner ;)


Ich hab mal so einen 99 cent Döner ausprobiert, als in Essen plötzlich neben einem ein 2. Laden aufmachte.

Bäh!

Dessen Fleisch war vorgeschnibbelt und der Salat war auch nicht so gut. Nein Danke!

Dann doch lieber 1 Euro mehr, bei der Dönerbude meines Vertrauens, auch wenn ich durchaus Neueröffnungen schon mal ne Chance gebe.

Platypus


Ich finde es nur krass, daß sich jetzt auf einer "Meile" mindestens 10 Dönerbuden befinden, die sich plötzlich gegenseitig Konkurrenz machen!!!
Ich war immer der Meinung, dort gibt es keine Konkurrenz!! Ich dachte immer:Eine große Familie! Ich bezahle aber lieber etwas mehr, bei meiner "Bude" meines Vertrauens, als bei einem "Billiganbieter" Aber warum hat sich dies so entwickelt???

wollmaus


@ wurst,
du meinst wahrscheinlich diesen Link:
www.doener365.de

Sucht mal nach Weilburg -> Imbiss Istanbul: Dort gibts Drogen im Döner verpackt!
(Kommentar von 'vitamin-troja' lesen)


Genau!!!!!!!


Ich würd den Döner für 99cent auf jeden Fall probieren. Wenn auch nur, um dann festzustellen, daß der für 1,99 doch besser ist und ich in Zukunft lieber meinem Dönermann treu bleibe.

Aber in die Verlegenheit werd ich so schnell nicht kommen, weil es beim Preiskrieg in unserem Dörfli um 2,50 doder 3 Euro geht... :pfeifen:

Else


Mein Freund wohnt in der Dönerstadt schlechthin: Berlin.

Eine Bude nach der anderen, das ist echt der Wahnsinn.
Und nach ausreichendem testen würde ich sagen. 99 Cent Döner lohnen nicht wirklich. Die Zutaten sind nicht so toll und der Döner ist kleiner und weniger gefüllt. Das ist ideal bei kleinem Hunger, aber wenn ich mal Lust auf nen Döner habe nicht. Dann lieber 2€ Zahlen, dafür kriegt man schon richtig leckere Teile mit gutem Salat, Tomaten, gut schmeckender Soße, gegrilltem! Brot und, für mich ein wichtiges Kriterium: Dönerfleisch aus Stücken. Dieses Hackzeugs ist nicht mein Fall.
Fazit: Da es sich für den Verkäufer auch noch rechnen müssen, wird er beim 1 Euro Döner an irgendeiner Ecke sparen.
Und man selbst wird auch feststellen, dass es sich nicht wirklich lohnt ihn zu kaufen ;)

In meinem Wohnort gibts übrigens nirgends einen Döner günstiger als 2€. Vor dem Preiskampf waren es 3€. Die Dinger sind ganz unauffällig kleiner geworden ;)


Nen Döner für 99 Cent würd ich mir nicht kaufen. Irgendwo muss die Kohle wieder eingespart werden, und meistens isses beim Verkäufer, der für nen Hungerlohn schuften darf.


Oder die Zutaten sind zweite oder drite Wahl rofl rofl rofl


Zitat (Gift @ 15.02.2006 - 20:58:16)
Mein Freund wohnt in der Dönerstadt schlechthin: Berlin.

:sabber: das kann ich bestätigen: in berlin hab ich meinen ersten döner gegessen!

ich würd auch lieber etwas mehr ausgeben.

Zitat (wurst @ 15.02.2006 - 21:15:18)
Oder die Zutaten sind zweite oder drite Wahl rofl  rofl  rofl

Oder gar keine Wahl.... :ph34r: Also ich hab damals vor 12 Jahren schon fuer nen Doener DM 2.50 .- bezahlt. Hab mir den aber auch immer vom gleichen Laden geholt. Hab dem beim Fleisch runterschnetzeln zugeschaut, bei der Zubereitung,,,,,,,konnte auch immes sagen was ich gerne mehr und was weniger rein wollte. Das wusste der aber schon bald von allein. Wuerde mich mal interessieren ob's den noch gibt. Och...vielleicht wohnt ja jemand dort. ;) Der war in Hattingen. Da ist ein Campingplatz an der Ruhr. Direkt an der Kreutzung war die Bude. Also lieber 'n Euro mehr und dafuer Qualitaet. Das der Machtkampf bei denen so gross geworden ist...........das kenne ich hier nur von Pizzabuden.
Fledi :rolleyes:

:sabber: MMMMMhhhhhhh lecker Doener .. hatte ich ewig nich mehr :unsure: Wenn der Machtkampf so gross ist, soll'n doch welche hierher kommen. Gibts naemlich nich hier . Hab auf jedem Fall noch keinen gesehen.

Bearbeitet von fledermaus am 15.02.2006 21:50:12

Ich hab mir heute erst einen reingezogen, ich krieg immer nen prall gefüllten bei meinem Döner-Imbiss, mit Fetahappen, Peperoni und Tomaten, und das Fleisch würzt der sogar noch extra für mich und meine Kumpels, weil wirs scharf mögen. Und wenn wir den mal am Weekend in ner Kneipe sehen, kriegt der immer n Bier von jedem von uns oder nen Wodka oder so. Da zahl ich auch weiterhin gerne 2,50 oder 3 € für nen Döner, wo frischer Salat drin ist und das Brot knusprig ist.


Also, ich hab mehrere Dönerbuden, wo ich gerne Döner esse, in manchen Buden bin ich so bekannt, ich brauch nur sagen: "Wie immer!", kriege immer Tee umsonst und zahle in der meist besuchten Bude nur die Hälfte von dem was andere zahlen, wir kennen uns gut, wenn der mal sagt "Besorg mir mal ne Kiste Tomaten" oder "ne Tube Mayo" is dat für mich auch kein Problem, der macht am Tag auch mehrmals frischen Salat, weil da so gut besucht ist, der ist neben ner Schule und verkauft den Döner an Schüler für 2,00€ incl. Getränk! Kommt gut an bei den Schülern, aber auch bei älteren Leuten!!


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 15.02.2006 - 22:10:18)
das Fleisch würzt der sogar noch extra für mich und meine Kumpels, weil wirs scharf mögen.

:D als ich letztens in deutschland war hab ich mir auch nen döner bestellt und der nette verkäufer fragt mich noch :"mit scharfer sosse?" "ja bitte" hab ich gesagt... so schnell konnt ich gar nicht die wasserflaschen nachbestellen rofl rofl rofl , aber lecker war´s trotzdem.

Da hilft bloß Milch trinken oder schnell n Stück trockenes Brot essen. :D :D :D


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 15.02.2006 - 22:10:18)
Ich hab mir heute erst einen reingezogen, ich krieg immer nen prall gefüllten bei meinem Döner-Imbiss, mit Fetahappen, Peperoni und Tomaten, und das Fleisch würzt der sogar noch extra für mich und meine Kumpels, weil wirs scharf mögen.

Wo wohnst Du? Wo ist der Laden? WO? WO??? *durchschüttel* *hyperventilier*
:sabber:

Für 0,99€ hab ich in Bremerhaven bis jetzt nur Türkische Pizza gesehen, die aber nicht so berauschend war. Döner kost in dem Laden 1,99, hab ich aber noch nicht probiert. Hol ich demnähx nach. Versprochen.

Dass ich relativ wenig Döner verkonsumiere, liegt allerdinx auch mit daran, dass ich 50 Meter von meiner Bude weg das beste Gyros nördlich von Thessaloniki kriege. Und wenn der Chef sich erstmal von seinem Bypass erholt hat, fress ich ihm wahrscheinlich den Laden leer.
:sabber:

Verrat ich dir glatt, den Döner kriegste von mir sogar geschenkt. Aber da wir nicht wollen, dass der Laden zu bekannt wird und wir sowieso noch jemanden für unser Ritual brauchen, spielts keine Rolle .................... :pfeifen: rofl rofl rofl rofl rofl

Geilen Gyros krieg ich auch immer bei meinem Griechen, da bin ich Stammkunde, weil ich immer soviel kauf. Die Kumpels und ich sind nicht so leicht satt zu kriegen, höhöhöhöhö! :D :D :D

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 15.02.2006 23:23:12


Also. seit ich weiß was in diesem Fleischkoloss drin sein muß, nämlich mindestens 50% Fleisch und sonstiges Tierisches samt altes Brot ist mir der Appetit auf diesen Imbiss vergangen.
Es gibt nur noch wenige die Guten verkaufen und das ist mit 99 Cent nicht zu haben. Man sollte da schon realistisch bleiben. Für 99 Cent kann es nur Gammelfleisch sein. Billig ist nicht gleich günstig.

Tschüssi uli


Ne, muss es nicht sein. Die Kosten lassen sich auch super niedrig halten, indem man wenig Personal beschäftigt, dem nen Hungerlohn bezahlt und Überstunden weder mit Freizeit vergütet noch mit Kohle. Aus dem Grund machen einem die Lebensmittelkontrolleure nämlich nicht die Hütte dicht, sondern dann, wenn die gravierende Mängel entdecken.

Überhaupt nicht in die Kosten fließen oft Mitarbeiter aus der Familie ein, wenns sich um nen Familienbetrieb handelt und Frau, Tochter, Schwester, Bruder, Sohn usw. für lau arbeitet. Nicht selten überleben viele Imbissläden nur so.


@ ulli , würde net behaupten das ein döner für 0,99€ aus gammelfleisch besteht , warscheinlicher wäre es, das der anbieter konkurenzfähig bleiben muß .
ich finde sowieso das es sich niemand , schon gar nicht ein kleiner döneranbieter , leisten kann , vergammeltes fleisch anzubieten . da ,wenn es rauskommt , er seinen laden für immer schließen kann .und die "großen" die solches fleisch noch in die theke legen sind eh nur geldgeil .
ich weiß aus eigener erfahrung wie man mit fleisch umgeht . habe in einer großküche gelernt , und wenn mal ein stück fleisch auf den boden fällt ,wird es zur not noch abgewaschen , und dann wieder in die pfanne gelegt .
die wurst die schon schmierig ist wurde mit salz abgerieben und danach abgewaschen !!! wie ekelig denkt ihr euch ?! ihr habt recht ... und grad als lehrling traut man sich nix zu sagen . schon gar nicht bei nen privaten küche. es ist doch alles mist was in großküchen und sogar in 4 sterne hotel küchen abgeht .
an alle die es betrifft , seid froh das ihr net wisst was in eurer wurst ist .....


Och weißt Du, seit ich mal ein Nugget in der Schweinskopfsülze gefunden hab das sich hinterher dann als goldene Zahnkrone inklusive Gammelstumpffüllung erwies kann ich mir denken was da so alles in der Wurst landet. Das Teil stammte nämlich nicht aus meinem Mund und daß Schweine goldene Zahnkronen haben glaub ich nicht :pfeifen: .


"Geiz ist geil" als Motto macht sich nach meinem Gefühl immer weiter breit. Komischerweise gibt es 2 total gegensätzliche Trends: nie wurde soviel Geld für Luxuxartikel ausgegeben und gleichzeitig fallen die Angebote für solche Dinge wie Döner, Hi-Fi, etc. immer mehr, um Kunden anzulocken.

Ich verstehe es irgendwie nicht....an der fehlenden Kohle kann es nicht bei allen liegen, denn einige haben ja noch genug Geld für Luxusartikel... :hmm:

Murphy


Bei uns im Dorf gibt es keine Dönerbude, in der nächsten Stadt (46.000 Einwohner) aber immerhin drei in der man Döner kaufen kann.
eine Pizzaria, ein Grieche und ein Türkischer Imbiss, die Preise liegen bei allen bei 3,20 Euro/ 3,50 Euro in einer Angebotswoche auch schon mal 2,70 Euro
Jeder hat hier so seinen Favorit, ist eben auch Geschmachssache.

In Dänemark haben wir auch noch keine Dönerbude gefunden, jedenfalls nicht dort wo wir immer sind :( , aber um so mehr freut man sich wieder nach Hause zu kommen.
Dafür schmecken uns dort die Brötchen besser :)


Zitat (VIVAESPAÑA @ 15.02.2006 - 21:16:29)
Zitat (Gift @ 15.02.2006 - 20:58:16)
Mein Freund wohnt in der Dönerstadt schlechthin: Berlin.

:sabber: das kann ich bestätigen: in berlin hab ich meinen ersten döner gegessen!

ich würd auch lieber etwas mehr ausgeben.

Wir haben Freunde in Berlin, beide Urberliner. Wenn die bei uns sind, bestehen sie drauf, in einer bestimmten Döner"bude" essen zu gehen, weil:
"So nen juten Döner ham wa in Balin noch nich jefunden"

Else

Ich befürchte mal, das sich bei der zu erwartenden Dönergrippe das Problem von selbst löst.......

Und ausserdem bin ich allein schon aus Artenschutzgründen dagegen......

RETTET DIE DÖNER!!!!


My Webpage


Armes Tierchen

Ein gute ( echten) Kebap kostet 2,50 bis 3 Euro . :)
afiyet olsunisiz , Cetin


Zitat (TheGuyNextDoor @ 27.02.2006 - 18:03:05)
Ein gute ( echten) Kebap kostet 2,50 bis 3 Euro .  :)
afiyet olsunisiz , Cetin

Richtig Cetin. Sag ich doch. Hab vor 12 - 13 Jahren fuer nen super guten Doener schon DM 2.50 geloehnt. Und hat sich gelohnt :)
Fledi :rolleyes:

@Sanne :heul: :heul: :heul: armes Doenertierchen rofl

Bearbeitet von fledermaus am 27.02.2006 18:23:15

rofl rofl kommt ma zu mir,ich wohn in berlin UND in der dönerecke....eine strasse mit 12 dönerläden hintereinander....aber ich kanns nich mehr sehen,hab am anfang auch alle getestet der reihe nach - kann nicht sagen dass die nu schlechter schmecken,aber ich steig da lieber auf falaffel um :rolleyes:bauchweh von den vielen zwiebeln bekommen :D


also wenn ich mal einen doner esse,
dann zahl ich dafür auch 2,50
aber wenn's kein gammelfleisch ist,
zahl ich den betrag gerne ! :blumen:


Zitat (Gordon Shumway @ 19.02.2006 - 14:36:32)
Ich befürchte mal, das sich bei der zu erwartenden Dönergrippe das Problem von selbst löst.......

Und ausserdem bin ich allein schon aus Artenschutzgründen dagegen......

RETTET DIE DÖNER!!!!

Gibts auf Melmac Katzendöner?

Zitat (InJa @ 02.03.2006 - 18:08:00)
also wenn ich mal einen doner esse,
dann zahl ich dafür auch 2,50
aber wenn's kein gammelfleisch ist,
zahl ich den betrag gerne ! :blumen:

die garantie hast du bei 2,50 aber auch nicht :rolleyes:


Kostenloser Newsletter