Jacke stellenweise ausgeblichen


Hallo Muttis =)

Folgendes Problem:

Hatte einen kleinen Unfall mit Cillit Bang (die weiße Flasche)
So haben sich einzelne Flecken auf meiner Jacke angesammelt und hab dies erst zu spät realisiert =(
So nun ist die Jacke an den Stellen ausgeblichen

Kann ich diese noch irgendwie retten?
Die betroffenen Stellen sind laut Angabe aus 100% Baumwolle

Hier der Unfall:

Quelle: 333_SdK

Danke schonmal im vorraus =)


Da hat´s wohl die Farbe ausgebleicht, da wirst Du nichts mehr machen können :trösten:


Hallo,

Leider ist das ein hoffnungsloser Fall, das ist total ausgebleicht, kannste nur noch im Keller anziehen... :wub:


War damit noch bei der Reinigung und die gute Frau meinte evtl. mit Textilfarbe o.ä.
Könnte man damit nicht mal "punktuell" zumindest diese ja nun offensichtlichen Flecken quasi abdunkeln?
Will die Jacke nicht wirklich aufgeben die ist gradmal ein halbes Jahr alt :(


Moin 333_SdK,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Hm, ich fürchte, die Jacke ist hinüber. Komplett überfärben mit einer wesentlich dunkleren Farbe ginge eventuell, das könnte gleichmäßig werden. Doch dann ist die hübsche Struktur nicht mehr sichtbar.

Was mir dazu noch einfällt, wäre vielleicht mit möglichst genau farblich passender Kalt-Batik-Farbe und einem mittleren Wasserfarben-Pinsel erstmal an den kleineren Flecken mein Glück zu versuchen. (Eine kleine Menge Farbpulver erstmal etwas dünner anrühren, als auf der Packung angegeben, damit das Ergebnis transparent ausfällt, nachpinseln kannst Du immer noch bzw. die nächste Farblauge dicker anrühren.) Der Fleck ist ja offensichtlich unter dem Arm - also an der Seite - da fiele es nicht so sehr auf, wenn die Farben slightly differieren. Doch damit könntest Du die hübsche Struktur der Jacke möglicherweise erhalten. Zugegeben: Das ist eine Heidenarbeit, aber eventuell eine Möglichkeit, die Jacke zu retten.

Grüßle, viel Erfolg und lass mal gelegentlich lesen, wie das Experiment ausgegangen ist, falls Du Dich dafür entscheidest.

Ilwedritscheline


Das hilft auch kein Färben...die "gute Frau " aus der Reinigung hat dir einen Bären aufgebunden, gerade sie hätte das doch wissen müssen...... :heul:


Struktur hin oder her jetzt siehts aus wie ein schlimmer Schweißfleck da es tatsächlich unter den Ärmeln ist (gutes Auge muss ich sagen :) )
Diese Kalt-Batik- Farbe heißt die richtig so? und wo könnt ich sowas kaufen?


Punktuell am Fleck rumfärben kannst vergessen. Das klappt nich und mit Batikfarben wirds erst recht nix. Die Batikfarben sind nicht wirklich gut waschfest.

Das einzige sinnvolle ist, die Jacke im Heißentfärber zu geben, danach heiß mit Vollwaschmittel waschen, dann mit Simplicol Textil-ECHT-Farbe die Jacke komplett schwarz zu färben.


hört sich kostenintensiv an... ist es denn auch so?!


Na ja, Kosten sind immer relativ zu sehen.

Eine Packungen Heitmann Power Entfärber kostet 2 €, Eine Packunge Simplicol Echtfarbe kostet 6 €. Evtl. brauchst auch 2 Packungen Echtfarbe. Kommt auf das Trockengewicht der Jacke an. Wenn die trockene Jacke mehr als 600 Gramm wiegt, brauchst 2 Packungen Echtfarbe, damit sie tiefschwarz wird.

Kommt jetzt halt drauf an, was die Jacke neu gekostet hat. Wenn die Jacke nicht deutlich mehr gekostet hat als die Prozedur kosten würde, lohnt es sich halt nicht wirklich.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 17.05.2011 20:52:25


@ Knuddel, im Prinzip haste Recht. Einmal komplett entfärben und dann neu färben ist wohl die gängigste Methode. Hätte ich auch vorgeschlagen, wenn ich die Struktur der Jacke nicht so hübsch gefunden hätte. Daher mein Vorschlag mit der Kalt-Batik-Farbe und dem vorsichtigen Auftragen mit dem Wasserfarben-Pinsel. Ein Versuch wäre es wert, dann bliebe der Charakter der Jacke erhalten - wenns klappt. Kalt-Batik-Farbe deshalb, weil die wohl ähnlich haltbar ist wie Heiß-Batik-Farbe, aber eben kalt verarbeitet werden kann. Wenns daneben geht, kann die Jacke immer noch entfärbt und neu eingefärbt werden. Die Struktur scheint im Stoff (möglicherweise eingewebt) zu sein, denn trotz der entfärbten Stellen ist diese immer noch deutlich in den weißen Flecken erkennbar.

@ 333_SdK, Batik-Farben gibts auch von den einschlägigen Herstellern wie Simpl*col oder Heitm*ann in jedem gut sortierten Drogeriemarkt zu kaufen. Musst halt genau auf die Packung schauen, was drauf steht. Ist meist in Pulverform angeboten und kostet ein wenig mehr als normale Textilfarbe für die Waschmaschine. Ich habe meinen zehn Jahre alten Kippling-Rucksack jetzt schon mehrfach in dieser Farbe baden lassen. Er kam jedesmal um Jahre verjüngt wieder raus. Batik-Farben gibts zuweilen auch in Indie-Läden, wenn Du gar nirgends fündig wirst. Joooaaa, zeige einer Hobby-Schneiderin einen Bild-Ausschnitt eines Kleidungsstücks und sie kann Dir ganz genau sagen, was das ist ;)

Grüßle und viel Erfolg,

Ilwedritscheline



Kostenloser Newsletter