Verlieren Farbauffangtücher ihre Wirkung?


Ich habe gestern eine Maschine gewaschen mit heller und bunter Wäsche. Und habe auch ein Farbauffangtuch mit in die Trommel getan. Nachdem das Waschprogramm fertig war, holte ich die Wäsche aus der Maschine und stellte fest, das Tuch ist noch ganz weiß. Sprich von meiner dunkleren Wäsche hatte nichts seine Farbe verloren.
Meine Frage ist nun, muss ich das Tuch nun wegschmeißen oder kann ich es bei der nächsten Maschine weiterverwenden? Ich habe zwar schon Tücher von einer Firma die günstiger sind, aber in Geld schwimmen kann ich deswegen noch nicht :)

Freue mich auf hilfreiche Antworten.


Ich denke das man die Tücher nur einmal benutzen kann.


Bis ich hier bei FM davon gelesen habe, wusste ich nicht mal, dass es so Dinger gibt.. Würde mich schon interessieren, ob die wirklich helfen und ob es Einmaltücher sind.


Die helfen schon. Nur eben bei dieser einen Maschine, hätte ich es sparen können. Aber das weiß man ja nicht vorher. Ich hatte ein Laken mit drin, das nämlich bisher immer "ausblutete" ...


Moin Tari,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Was steht denn in der Gebrauchsanleitung? Soweit ich das bei Tante Google recherchieren konnte, sind das Einweg-Produkte. Sicherlich kannste versuchen, das Tuch nochmals zu verwenden, jedoch wäre mir das zu unsicher. Ich würde es nicht riskieren, sondern künftig die Hausmarke von Herrn R*ssmann kaufen, die nach meiner Recherche sehr gute Kritiken in einschlägigen Foren bekommen hat. Gib als Suchbegriff mal "Farbfangtücher" im Gockel ein und lies selber nach. Daher mein Rat: Ab in den Müll damit und künftig die Billigen kaufen. Oder noch billiger: Wäsche akurat nach Farben und Waschtemperatur trennen, dann brauchste das Zeuchs nicht.

Grüßle und viel Erfolg,

Ilwedritscheline


Ich bezweifel eh, dass die Dinger ne andere Wirkung haben, außer die Hersteller reich zu machen und unseren Planeten noch weiter zuzumüllen. Was ich bisher mitgekriegt hab, sind meine Zweifel wohl auch berechtigt.

Daher würd ich spontan sagen: Nein - weil sie diese angepriesene Wirkung nie hatten :)

scnr :)


Ich hab eins von Dr B***mann. Das ist von der Struktur so ähnlich wie ein Waschlappen. Und das kann man bis zu 30 Mal verwenden. Mein letztes war zuerst Blütenweiß, und nach 30 Wäschen hatte es einen kräftigen Aubergineton. Jetzt liegts im Schrank, und wird als Waschlappen, oder vielleicht mal als Saugtuch verwendet. Also nix mit Müllberg.


Ich habe von der Existens dieser Tücher erst hier erfahren, daher auch noch nie gebraucht und bei mir ist in meinem schon längeren "Hausfrauendasein" auch noch nie was abgefärbt. Ich sortiere die Wäsche immer vorher nach Farbrichtung....daher meine ich, ist so ein " Tüchlein" auch nicht unbedingt notwendig.


Zitat (Tari @ 05.06.2011 06:36:47)
Ich habe zwar schon Tücher von einer Firma die günstiger sind, aber in Geld schwimmen kann ich deswegen noch nicht

Wenn Du auf Dein Geld achten musst, dann kaufe diese Dinger nicht. Einschlägige Tests bei Stiftung Warentest haben ergeben, dass die Tücher nicht ihr Geld wert sind.

Mir geht es ja genau wie GEMINI (s. oben) - und ich hatte mir verkniffen, auf den m.E. vermeidbaren Müll hinzuweisen.
Ansonsten: ich sortiere wenn möglich immer nach hell und dunkel; früher (6-Personenhaushalt...) sogar nach Farbe. Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass man bei hell-dunkel-Trennung öfter keine Maschine voll bekommt - was auch wieder blöde ist. Dann ist evtl. ein häufig wiederverwendbares Tuch doch die bessere Alternative. Dann würde ich über das Tuch nachdenken, daS Wyvern beschrieb.
Meintest Du Beckmann, Wyvern? das mit den *** ist meistens gar nicht (mehr) nötig, bringt sogar oft FM noch Geld, da es Werbevereinbarungen, z.B. mit Tchibo, Baby (als Bestellkatalog wahrscheinlich), und andere auch noch gibt. Damit wird FM also zumindest teilfinanziert. - Zu sehen an dem Doppelstrich natürlich.

Zu den Interventionen der Mods zu "unerwünschte Werbung" ist auch schon einiges gesagt; inzwischen schreibe ich einfach die Firmennamen aus und warte einfach ab, ob es missfällt (bisher noch nicht); meistens werden nur werbeträchtige Links entfernt, die anscheinend nur deshalb eingestellt wurden; kannst Du irgendwo nachlesen bei allgemeinen Informationen und so.


Ja, ich mein das von Dr Beckmann. Das kann man wenn es "voll" ist auch wurnderbar weiter verwenden. Ich finde es hat eine annehmbare Qualität als Waschlappen. Und man weiß vorher nie, welche Farbe der Lappen einmal haben wird. :lol:


Zitat (KlausN @ 05.06.2011 15:23:09)
Wenn Du auf Dein Geld achten musst, dann kaufe diese Dinger nicht. Einschlägige Tests bei Stiftung Warentest haben ergeben, dass die Tücher nicht ihr Geld wert sind.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!!!!

ich habe mit herrn beckmann nur die besten erfahrungen gemacht.
ich benutze auch das mehrfachtuch und nehme es dann hinterher als wischtuch im bad. als waschlappen würde ich es nicht nutzen, denn es sind ja evtl. farbreste drinnen, die nicht ungiftig sind.
wenn man wäsche das erste mal wäscht und sie kräftige farben hat, sollte man sich nicht auf das tuch verlassen aber das steht auch auf der verpackung.
sehr gut hat es bei mir auch funktioniert, wenn ich es in weiße wäsche, die mit der zeit einen leichten grauschleier bekommen hatte, getan habe. nach der wäsche war der grauschleier weg. mache ich aber selten mal, denn sonst sind die 30 wäschen , die man damit machen kann,schnell abgearbeitet. kostet übrigens pro waschgang ca. 10 cent.


Zitat (Knuddelbärchen @ 06.06.2011 19:37:39)
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!!!!

Danke Knuddelbärchen!


Kostenloser Newsletter