Pfefferminze u. Zitronenmelisse: Haltbarkeit


Hallo liebe Mutti´s

habe von einem guten Freund Pfefferminze u. Zitronenmelisse geschenkt bekommen. Leider hab ich in meinem Tiefkühlfach nicht so viel Platz :-( Einen kleinen Teil davon, werde ich noch unterkriegen in dem Fach.
Kann ich die Kräuter in Luftdichtverschlossenen Einmachgläsern aufbewahren, wenn ja wielange?


Hallo ,tastenmaus ! :blumen:

Also,die Pfefferrminze würde ich trocknen. An den Stengeln zusammen binden und über Kopf aufhängen.Bei der Zitronenmelisse weiß ich leider nicht,ob man sie auch trocknen kann.In Einmachgläsern würde ich sie nicht aufheben,da sie schimmeln können.

VLG :blumen:
Pompe


Zitat (Pompe @ 09.06.2011 16:03:20)
Hallo ,tastenmaus ! :blumen:

Also,die Pfefferrminze würde ich trocknen. An den Stengeln zusammen binden und über Kopf aufhängen

Mit Zitronenmelisse geht es genauso ;) nach dem trocknen kannst du sie in Glässer tun.

Zitronenmelisse kannst du auch Frisch als Tee aufbrühen,genauso wie Pfefferrminze.

Edit.Tipp

Bearbeitet von wurst am 09.06.2011 16:21:08

kansst auch Sirup daraus machen :D

1 L. Wasser
1 kg Zucker od. Honig
20 g
Zitronenmelisse, Pfefferminze

Kräuter aufkochen, 1 - 2 Std. ziehen lassen ( dürfen nicht schwarz werden ),abfiltern, mit Zucker u. Säure nocheinmal kurz aufkochen u. noch heiss in heisse Flaschen abfüllen. Das ist die ganze Hexerei!
gutes gelingen u. viel spass
Rosenelfe


Wir haben früher zu Hause Zitronenmelisse und Pfefferminze immer in Sträußen aufgehängt getrocknet und dann abgerebbelt, danach in gut schließenden Gläsern aufbewahrt. :)
Man kann sie dann zusammen oder getrennt als Tee oder Gewürz verwenden.

Man kann sowohl Zitronenmelisse als auch Pfefferminze in Öl einlegen (macht man in einem dichtschließenden Glas).
Will man ein Massage- oder Inhalieröl z.b. für Erkältungszeiten damit herstellen, sollte man ganz normales Babyöl dafür verwenden. :)
Zu solchem Aufsetzen verwendetes Speiseöl aus Oliven, Raps, Sonnenblumen , Erdnüssen oder Disteln als Basis kippt leicht um und riecht irgendwann ziemlich ranzig vor.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 11.06.2011 01:55:41


Oh je, die gute alte Zitronenmelisse.

Die frische Melisse kannst du in Salaten oder Kräuterbutter verwenden. Du kannst die auch als Tee aufgießen.
Da musst du das Kraut im heißen Wasser tüchtig stampfen.
Ist sehr erfrischend und auch sehr gesund.

Wie schon meine Vorschreiber gesagt haben, die Melisse bündeln und kopfüber trocken, dann rebeln und in einem Schraubglas verschließen.
Damit kannst du auch noch Salate im Winter würzen oder einen Tee von kochen. Mache ich jedes Jahr, da wir der Melisse kaum noch Herr werden.
Die wächst ja wie "Unkraut".

Bearbeitet von Eifelgold am 11.06.2011 14:36:43



Kostenloser Newsletter