Schuhgrößen: Wirrwarr


Ich bin komplett verwirrt!
Seit Jahr und Tag habe ich Schuhgröße 37, meist passt die Größe perfekt, auch wenn ich Schuhe im Internet bestelle.
Nun will ich mir Sportschuhe von Reebok kaufen und dachte, ich informiere mich mal über die entsprechnenden Größen, da gerade Sportschuhe ja oft kleiner ausfallen.
Dabei kann ich nun anhand meiner Fußgröße (25cm) in den verschiedenen Tabellen von Größe 36 bis Größe 40 wählen.
Ja, sind die denn noch ganz dicht?
Hat von Euch jemand eine Ahnung, wie diese Differenzen zustande kommen?


Tabelle 1

Tabelle 2

Tabelle 3


tut mir leid, diese Tabellen verwirren mich ebenfalls :blink:

ich habe auch Grösse 37 und meine Sportschuhe haben UK (nicht US) Grösse 4,5 bzw. 5 ... fallen halt, je nach Hersteller anders aus

während ich "normale" Schuhe problemlos blind in Grösse 37 bestellen kann, muss ich Sportschuhe immer anprobieren


Hallo Tamora,


ich hab mal gegoogelt nach Reebok Größentabelle und habe das dabei gefunden. Ich denke das sollte Dir ehr weiterhelfen ;)

Bearbeitet von tastenmaus am 14.06.2011 15:24:47


Erklärung für verschiedene Größen


Tastenmaus und Wurst: Danke, aber auch die hauen ja hinten und vorne nicht hin, da beide für Europa Größe 39, bzw. 40 angeben.
Habe bislang in all meinen Schuhen niemals mehr als Gr.38 (und das war auch sehr selten) nehmen müssen.

Speziell bei Reebok soll man (laut Zalando-Käufern) eine halbe bis eine (!) Nummer größer als normal nehmen. Das kann ich ja noch akzeptieren, aber 3 Nummern größer ???? Das kann doch nur schief gehen...
Naja, da muss ich mir nochmal überlegen, ob ich bestelle...
Schon komisch, oder? :wacko:


Tamora,

ich kenne das so, das 5, 6, 7, die Breite der Schuhe bedeutet..


Früher war ein echter REEBOK auch auf Anhieb überall in derselben Größe passend.- Da die Modelle jedoch nun in den verschiedensten (Aus)Ländern produziert werden, differiert nicht nur die Qualtität ein und desselben Modells, sondern auch die Größe.

Meine heißgeliebten Schwarzen des o.e. Herstellers habe ich in einem teuren Sportgeschäft hier im Ort gekauft (der Laden existiert leider nicht mehr).- Die Schuhe waren wirklich klotzteuer, halten jedoch auch schon seit einigen Jahren energischstes Isi-Laufen/Walken/Wandern aus.- Habe mir nur inzwischen neue Lederfersen einnähen lassen.- DAS Modell gibt es in der Ausführung garnicht mehr :heul: .
Und, wenn ich so mal losziehe, um Schuhe zu kaufen, wundere ich mich, daß die Füße von Schuh zu Schuh (-Marke/Hersteller) wachsen oder schrumpfen...!- Wenn mir dann da noch so eine Trulla von Verkäuferin sagt:"Das kommt so, wenn man älter wird!", na, dann hat die ja gleich 'ne Anwartschaft zur Ernennung "Verkäuferin des Jahres" bei mir :wallbash: .

Zudem: ich laufe am Liebsten barfuß!- DIE Größe stimmt immer... :rolleyes:

Liebe Grüße...Isi

Bearbeitet von IsiLangmut am 14.06.2011 16:00:25


@Gemini: das kenne ich (hier in Deutschland) anders. Da sind die Schuhbreiten mit Buchstaben gekennzeichnet.
F für schmale, G für mittelbreite und H für breite Füße (unter Vorbehalt- ganz genau kann ich mich nicht erinnern ;) )

Edit für dat Isi: schicke nicht sofort alle Schuhverkäuferinnen zum Teufel! Ganz ehrlich: früher paßten mir alle Schuhe in Gr. 38, einige Jahre später konnte ich mich glücklich schätzen, wenn auch Gr. 38 1/2 im Angebot war. Ja, und jetzt gehe ich sofort zu den Regalen mit Schuhen in Gr. 39. Isilein: irgendwie werden die Füße im Alter wohl wirklich länger und breiter :( .

Was aber auch wirklich stimmt: von Hersteller zu Hersteller gibt es Unterschiede bei den Größen.

Bearbeitet von Gabybambi am 14.06.2011 16:09:38


Gabybambi, da muss ich dir recht geben, das im Alter die Haxen breiter werden rofl
Das ist eigene Erfahrung, ich trage jetzt Gr.39, als junger Hüpfer war es die 37,5.....aber es gibt ja schlimmeres, sage ich mal...


@Gabybambi & Gemini: Nänänä...dat liecht nich annet Alter, echt nich :rolleyes: !- Bei MIR kann es nur daran liegen, daß ich die Füße durch das ständige Barfuß-Laufen breitgetreten habe :huh: .- Irgendwo paßt dann Nix mehr so recht in vorgegebene Formen und Maße.- Das Problem habe ich ja bei mir eigentlich insgesamt...ich passe in kein vorgesehenes Format oder Schema... rofl

Ich habe ja nun mal kein Problem damit, daß ich älter werde.- Kann es nur nicht verknufen, wenn mir eine Mitt-Siebzigerin sagt:"Wir, in unserem Alter....!", nur, weil unsere MÄNNER im selben Alter sind, und die andere Lady auch.- So ab und zu kommen ja dann mal die Schlangen aus meinem Munde, und züngeln 'was Unnettes... :pfeifen:

Eigentlich müßte ich ja auch schon mal diese Schoiss-Kompressionsstrümpfe tragen, aber uneigentlich tu' ich's nie.-Hauptsache, die Zähne sind noch echt... :wacko:

Ciaoooo...die liebe Isi :ph34r:


Muckelchen, zarte 34 Lenze jung, hatte dereinst mit 16-19 Jährchen Gr.37, dann von der netten Verkäuferin im Sanitätshaus in 38 gequatscht (der Fuß muß vorn und hinten etwas Platz haben....okay, macht ja Sinn...) wenn ich heut etwas Platz haben will brauch ich schon die 39 :ph34r: , oh weh...bis zur Rente trag ich wohl die Schuhe von meinem Sohn auf (Gr.47 rofl ).
Irgendwie wachsen Füße wirklich noch. Und nicht nur in die Breite, denn ich hab wirklich einen schmalen Fuß, in Croc´s kann ich glatt umlenken :D

Sportschuhe sagt übrigens die Trainerin in unserem Verein, sollen immer eine Nummer größer sein als die Straßenschuhe.


Alles ändert sich... Auch Schuhgrößen. Wer hat das schon nicht bei den Kleidergrößen festgestellt: Die Waage gibt den gleichen Ton an wie vor, sagen wir mal, 3 Jahren, aber die Kleidergröße stimmt nicht mehr: aus 38 wurde 40, oder so. Vielleicht auch mal umgekehrt.

Wenn hier in D jetzt etwa auch italienische Verhältnisse auftauchen (nein, ich meine NUR bei Kleidung und Schuhen!!), kann es durchaus sein, dass die Füße nur angeblich größer geworden sind, einfach durch das andere Mess-System.
In dem Schuhgeschäft, wo für die Enkelchen eingekauft wird, gibt es z.B. ein Gerät um die richtige Schuhgröße zu messen, und an allen Schuhpaaren, egal was der Hersteller angab, ist ein zusätzlicher Anhänger, auf dem steht, mit welcher Größe das korrespondiert. (Leider fällt mir der Namen dieser Kette nicht ein; gekauft wird z.B. in Bremen). Und das dürfte auch bei Erwachsenen-Größen der Fall sein. :P
Aber Isi hat Recht: So ein Hinweis aufs angeblich fortgeschrittene Alter (fort -"geschrittene" :D ) ist erstens unhöflich, und zweitens zeugt er von wenig Sachverstand. Finde ich.


@Pumukel: jooo, Sportschuhe sollten "Luft haben".- Nur, wenn man von der Verkäuferin den Daumen vorne draufgedrückt bekommt, und die sagt dann:"Der paßt genau!", kauft die Schuhe, und hat nach dem ersten "Einlaufen" Blasen wie Untertassen an den Fersen, hat's wohl nicht gepasst. :heul:

Ich habe ja -zugegebenrweise- u.a. auch einen Schuhtick.- Nur mußte ich feststellen, daß jeder Schuh desselben Herstellers jedesmal anders "sitzt".- Unbesehen, ohne Anzuprobieren, Größe 39, wie 'früher', kaufen, geht nicht.-
Mal ist's 38,5, und mal sogar auch 41!- Bei mir kommt noch hinzu, daß ich einen sehr hohen Spann habe, durch jahrelanges Ballettrainig, und auch 'starke Fesseln', was mir den Schuhkauf teils arg erschwert, wenn ein Schuh Fußrücken-/Knöchel-umschließend ist.

Grüßleins...Isi


Klar, das die Füße etwas größer werden, wenn man älter wird, ist ja nichts Neues.

Ich wunderte mich aber eher darüber das in Größentabellen bei einem Fuss-Mass von 25 cm die (deutsche) Schuhgröße von 36 bis 40 variiert. Wonach soll man sich da denn richten????
DAS ist es, was ich nicht verstehe, es muss doch irgendwo (zumindest in ein und demselben Land) ein einheitliches Mass geben, in Brüssel haben sie sogar die Krümmung einer EU-Salatgurke vorgeschrieben (gut, ist ja schon immens wichtig) aber Schuhgrößen dürfen bis zu 4 Nummern variiren?


@Tamora: die Krümmung einer Salatgurke ist ja auch wesentlich wichitiger, als einheitliche Schuhgrößen! :rolleyes:

Weißt Du, in manchen Dingen habe ich's aufgegeben, in Germanien nach deren Sinn oder Unsinn zu suchen.- Wenn ich mal wieder durch Erfahrung klug wurde, vermeide ich, den Fehler erneut zu machen.- Und Schuhe probiere ich halt vorher an, und lasse sie mir nicht schicken.- So sehr mich das ja reizt.

Die Maß-Tabellen sind ja "flexibel" nicht nur für Schuhe.- Auch bei Textilien gilt für mich nur noch: Anprobieren!- Denn die freundlichen Größen S - M - L etc. besagen Nix mehr.- Wenn ich mal z.B. Damen-Shorties Gr. L von Aldi miteinander vergleiche, so sind die Oberteile der 'alten' Modelle in der Größe schön luftig weit und locker "körperumspielend".- Die neuen Dinger liegen jedoch eng an, was ich im Sommer nun absolut nicht ab kann.

Die Bundweiten bei Hosen messe ich ja inzwischen erst mal nach, bevor ich sie kaufe.- Bei Herrenhosen auch die Beinlänge.- Denn: Gatte probiert ja furchtbar gern an :blink: ...!- Früher konnte ich mich bei den Inchgrößen DER Marke, die ihm paßte, auch drauf verlassen, daß die Hose saß.- Heute nicht mehr.

Liebe Grüße...Isi


Zitat (IsiLangmut @ 15.06.2011 10:55:35)
@Tamora: die Krümmung einer Salatgurke ist ja auch wesentlich wichitiger, als einheitliche Schuhgrößen! :rolleyes:


Unbedingt, das sehe ich ja auch durchaus ein :D

Naja, ich hab jetzt mal an Reebok geschrieben, die sollten wissen, wie es sich bei deren Produkten verhält...

Wollte ich mir die Schuhe im Geschäft kaufen, würden sie mich 119 € kosten, im Netz bekomme ich sie im Moment für 69 €.
Das ist für mich halt DAS Argument überhaupt.
Und dann noch, das ich mich nur ungern nach Frankfurt rein begebe...

Was isi zu den Größen (S -M-L) schreibt bestätigt ja meine Erfahrung, die ich oben beschrieben habe. :ph34r:


@Tamora: 50 Ocken sind ein echtes Argument!- Und in die Großstadt zum Shoppen...muß ich auch nicht haben...!


Mal gespannt, ob Reebok antwortet.

Liebe Grüße...Isi


Also ich blicke bei den ganzen unterschiedlichen Schuhgrößen auch nicht mehr durch. Ich habe aber einen Online- Shop ........ gefunden, bei dem es bisher überhaupt gar kein Problem war die passenden Schuhe zu finden. Wenn sie halt nicht passten, konnte man sie bequem und Versandkostenfrei wieder zurückschicken. Von daher mache ich mir gar nicht mehr so viele Gedanken, welche Schulform oder Größe nun die Richtige ist.

Werbung entfernt
Die bei der Anmeldung akzeptierten Regeln sind einzuhalten.


Bearbeitet von Die Außerirdische am 15.06.2011 19:19:03


Zitat (Ottolia @ 15.06.2011 19:04:22)
... Wenn sie halt nicht passten, konnte man sie bequem und Versandkostenfrei wieder zurückschicken ...


ich weiss garnicht, warum bestimmte Shops so eine Werbung damit machen, man kann bei fast allen Onlineshops und Versandhäusern Ware, die nicht gefällt oder nicht passt unfrei zurückschicken ... und zwar schon seit Jahren

Bei Sportschuhen kann ich nur raten: Unbedingt anprobieren und darin laufen!
Sportschuhe sollte man sich immer eine bis anderthalb Nummern größer kaufen, weil es sonst zu bösen Überraschungen kommen kann! Zur Not bestelle Dir die Schuhe jeweils in zwei Größen; Du kannst sie dann ja immer noch zurückschicken, wenn Du nicht zufrieden bist.

@Isi
Blasen waren damals mein geringstes Problem, als ich in Laufschuhen, die mir eine Nummer zu klein waren, eine Distanz von ca. 10 km gelaufen bin. Tage später sind meine Zehennägel schwarz geworden, und noch mal vier Wochen später haben sie sich verabschiedet! :blink: Ihr glaubt gar nicht, wie lange es dauert, bis Zehennägel wieder komplett nachgewachsen sind!!! :D


Zitat (Heiabutzi @ 15.06.2011 22:32:34)
Bei Sportschuhen kann ich nur raten: Unbedingt anprobieren und darin laufen!

Prinzipiell hast Du vollkommen Recht, aber es sind keine Sportschuhe, sondern die "Easytones". Die mit den Luftpolstern in der Sohle, die die Muskulatur stärken (sollen)
Und die soll/kann man nicht zum Sport tragen.
Ich hoffe mal, das Reebok sich meldet, bevor sie ausverkauft sind (wenn das nicht jetzt schon der Fall ist....) :(

Zitat (Tamora @ 16.06.2011 10:18:06)
Prinzipiell hast Du vollkommen Recht, aber es sind keine Sportschuhe, sondern die "Easytones". Die mit den Luftpolstern in der Sohle, die die Muskulatur stärken (sollen)
Und die soll/kann man nicht zum Sport tragen.
Ich hoffe mal, das Reebok sich meldet, bevor sie ausverkauft sind (wenn das nicht jetzt schon der Fall ist....) :(

dann bestell sie halt in 2 oder 3 Größen und schick die nicht passenden zurück.

PS: das Easytones Gedöhns ist übrigens mehr Marketinggag als wirklich Muskulatur stärkend. Wenn Du da was errreichen willst, gibts kurze knackige Übungen.

Zitat (Josi-Julius @ 16.06.2011 10:35:05)
dann bestell sie halt in 2 oder 3 Größen und schick die nicht passenden zurück.

PS: das Easytones Gedöhns ist übrigens mehr Marketinggag als wirklich Muskulatur stärkend. Wenn Du da was errreichen willst, gibts kurze knackige Übungen.

Recht hast Du, nur mit schmerzenden Arthrose-Knien überlegt man sich dreimal, ob man da noch Übungen machen will....

Und helfen sollen die wirklich, was diverse Tests ergeben haben.
Sicherlich ersetzen sie kein Training, aber: every little helps :blumen:

Und 2-3 Größen bestellen möchte ich nicht, wiel das per Vorauskasse geht.

Zitat (Tamora @ 16.06.2011 10:18:06)
Prinzipiell hast Du vollkommen Recht, aber es sind keine Sportschuhe, sondern die "Easytones". Die mit den Luftpolstern in der Sohle, die die Muskulatur stärken (sollen)
Und die soll/kann man nicht zum Sport tragen.

na gerade zum sport sollen diese schuhe getragen werden um die wirkung zu verstärken. wobei das nicht alles mumpitz ist.
ich habe die version von M.*.T.. hab es anfangs auch nicht geglaubt, aber wenn man die schuhe den ganzen tag getragen hat, bekommt man am nächsten tag einen heftigen muskelkater. ich konnte mich kaum bewegen :lol:

Ich habe gelesen, das man die nur zum normalen Laufen (also Alltag) tragen sollte und auch dann nicht zu lange.
Aber, das wird sein, wie mt allem...lies drei verschiedene Berichte und Du hast drei verschiedene Aussagen.
Wie bei den Schuhgrößen eben :D
Habe sie mir jetzt übrigens in 37,5 bestellt und hoffe, das sie passen.
Reebok hüllt sich bislang in Schweigen :ph34r:

Küstenfee, was heißt denn M.*T. ?

Bearbeitet von Tamora am 16.06.2011 14:20:24


Tamora, Küstenfee meint wohl die Originalschuhe von MBT, die das System ursprünglich entwickelt haben.


Ja, das könnte passen :D
Kenn ich gar nich... :ph34r:


Zitat (Gabybambi @ 16.06.2011 15:20:30)
Tamora, Küstenfee meint wohl die Originalschuhe von MBT, die das System ursprünglich entwickelt haben.

MBT ( steht für Masai Barefoot Technology) ist ein etwas anderes System. Im Artikel steht auch drin, das die angebliche Funktion stark in der Kritik steht und nicht nachgewiesen werden kann. Muskelkater ist übrigens kein Indikator für einen guten Trainingseffekt, das zeigt nur das eine gewisse Muskelpartie überstrapaziert wurde, das kann auch schädlich sein.
Ich persönlich finde die Schuhe hässlich hoch zehn, aber das ist mein subjektiver Geschmack.

Easytone klingt vom Gedanken her etwas besser. In jeder Rückenschule, Yoga und Pilates wird mit Redondobällen trainiert, darauf baut Easytone auf.

Dennoch wäre ein einfaches gezieltes Training mit dem Redondoball besser. Vor allem wesentlich günstiger.

Zitat (Josi-Julius @ 16.06.2011 16:01:24)
MBT ( steht für Masai Barefoot Technology) ist ein etwas anderes System. Im Artikel steht auch drin, das die angebliche Funktion stark in der Kritik steht und nicht nachgewiesen werden kann. Muskelkater ist übrigens kein Indikator für einen guten Trainingseffekt, das zeigt nur das eine gewisse Muskelpartie überstrapaziert wurde, das kann auch schädlich sein.
Ich persönlich finde die Schuhe hässlich hoch zehn, aber das ist mein subjektiver Geschmack.

Easytone klingt vom Gedanken her etwas besser. In jeder Rückenschule, Yoga und Pilates wird mit Redondobällen trainiert, darauf baut Easytone auf.

Dennoch wäre ein einfaches gezieltes Training mit dem Redondoball besser. Vor allem wesentlich günstiger.

nun ja muskelkater kommt aber daher wenn man bestimmte partieen lange nicht gezielt genutzt hat. also ist eine gewisse wirkung schon zu spüren. zumal diese mbt anfangs nur für ein paar minuten getragen werden sollen. dann erfolgt die steigerung bis hin zum ganztägigen tragen.

mit der optik muß man allerdings einverstanden sein, sie sind schon recht klobig.

@Heiabutzi: habe Deinen Post grad erst gelesen.- 'tschuldijung!- Appe Zehennägel, und wie lange die brauchen, um nachzuwachsen...ooooh jaaa....kenne ich 'was von...nur nicht aufgrund zu enger Schühkers!- Wenn die Nägelchen "gerissen" werden müssen, ist noch lustiger... :heul:

Und mit den MBT's & Co. kenne ich mich nicht aus.- Ich stemme Gewichte mit den Beinen, das strafft auch.

Grüßleins...Isi


Ja, diese Gondelschuhe, wie ich sie nenne. Ich habe sie vor etwa einem halben Jahr, als sie bei Aldi im Angebot waren, in Sandalenform, gekauft. Hatte zufällig vorher einen Termin bei der Orthopädin, die ich um ihre Meinung bat. Antwort: fifty-fifty, die einen fänden sie toll, die anderen fürchterlich. Aber bei dem Preis, ca. 26 Euronen, wäre das Risiko ja nicht all zu groß. Also: gekauft. Und zuhause drinnen anprobiert und damit rumgegangen, denn so hätte ich sie ja evtl. zurückbringen können. Ergebnis: Ich ging sofort mit merkbar geraderem (kann man das so sagen?) Rücken durch den Flur. War aber anstrengend, weil ungewohnt. Später beim orthopädischen Schuhmacher: Nein, besser keine Einlagen rein machen lassen. Und: besser als sie durchgängig zu tragen, wäre es, sie immer mal für eine oder zwei Stunden anzuziehen, eben weil sie die Haltung verbessern; dann gewöhne man sich diese bessere Haltung vllt. an. Bei längerem TRagen verkrampfe mal sich nämlich leicht.
Na ja, die Grundidee soll ja durch die Beobachtung der MAssai in Afrika entstanden sein, und wir haben hier überall Asfalt und Platten, und keinen Sand. Aber das Abrollen und sich gerade Aufrichten ist ja sinnvoll. Viele Sportschuhe haben auch hinten eine abgerundete Hacke, aus demselben Grund: damit die Füße abgerollt werden und nicht stampfen.
Eine Bekannte hat sich bei Deichmann solche gekauft, auch in etwa zum selben Preis, und sie hätte sie innerhalb einiger (ich meine, 4 oder 6) Wochen zurückgeben können bei Nichtgefallen.
Ich denke zwar nicht jeden Tag daran, aber ich ziehe sie doch häufig mal für eine oder zwei Stunden an, allerdings würde ich damit nicht länger spazieren gehen. wollen.


Wollte nur kurz Bescheid geben, das Reebok sich gemeldet hat.
Hätten sie auch lassen können, denn sie können leider keine genauen Angaben machen :D
Wenn sogar die das nicht können... :wallbash:
Naja, ich warte jetzt mal bis die Schuhe kommen und dann seh ich weiter.


Hallo Tamora,

wäre es nicht am einfachsten, wenn du die Schuhe im Geschäft in deiner Nähe anprobierst, musst sie ja dort nicht kaufen, dann weißt du, welche Größe du bestellen musst. :augenzwinkern:

LG Kornblume

Bearbeitet von Kornblume am 17.06.2011 10:50:15


Ich gebe Dir absolut Recht, nur habe ich keine Lust in die Stadt, was ich extremst hasse, zu fahren.
Ich bin da eine sehr untypische Frau, Geschäfte sind für mich fast wie Vorhöfe zur Hölle, zumindest in einer Stadt wie Frankfurt.
Nee, da würde ich eher auf die Schuhe verzichten, echt.


Zitat (Tamora @ 17.06.2011 10:58:58)
...
Ich bin da eine sehr untypische Frau, Geschäfte sind für mich fast wie Vorhöfe zur Hölle, zumindest in einer Stadt wie Frankfurt...

geht mir genauso ... wenn der Ottoversand pleite macht, hab ich nix mehr anzuziehen

ich wohne auch in der Nähe von Frankfurt (am Main, meine ich) und wenn ich unbedingt in die Stadt muss, fahre ich mit der S-Bahn ... mit dem Auto durch die Frankfurter City fahren ... da krieg ich Schweissausbrüche

Agnetha, ja ich spreche auch von FFM...
Das Fahren geht ja noch (jahreslanges Abhärten wegen Arbeitsplatz in der Innenstadt) aber die horrenden Parhausgebühren, die Hektik in der Stadt (bekloppterweise ist es genau DIE Hektik die mich London so lieben lässt...) und vor allem anderen das Gesocks in dieser Stadt, nee.......

Manchmal glaube ich, man hat das Internet für mich erfunden.
Zumindest aber für Leute für mich :pfeifen:
Und wenns mit Otto mal zu Ende geht, schreib mir, ich kenn noch gaaaaaz viele mehr :rolleyes:


@Tamora & Agnetha: kommt zu mir....ich weiß einen Laden in der Nähe, da könnt Ihr einkaufen ohne Sträääässsss....
und sehr gut und günstig dazu.- Mit sehr gut meine ich "Designer-Mode" zum bezahlbaren Preis.- Parken können wir da kostenlos, weil man mich recht gut kennt.- Und 'nen Kaffee bekommt Ihr kostenlos bei mir daheim... :D

Na, ist das ein Angebot? ;)

In die Stadt fahren zum Shoppen, etwa nach Köln oder Aachen oder gar Düsseldorf?- Hölle, Pest und Teufel...NÄÄÄÄ!
Auch nicht mit der S-Bahn; da habe ich keine Nerven mehr für.- Allein schon das ganze Pack, das dort unterwegs ist, da gebe ich Dir Recht, @Tamora!- Nix für meiner Mutter Tochter. :sabber:

Liebe Grüße...Isi


Schuhe kaufen ist doch GAAANNNZZZ leicht.
Z.B. steht bei den besseren Laufschuhen unten auf dem Karton die Vergleichstabelle Z.B. 8 englisch, 8 US nord, 8 US süd, 8 Can. 8 asiat. oder 42 franz., 42 germ, 42 engl., 42 ital. :labern:
Das sind alles verschiedene Größen. :heul:
Dazu noch, nur mal 42 deutsch g, h , l, usw. Dabei gilt das nur für einen Hersteller. Jeder Hersteller hat da noch eine eigene Philosophie.
Da viele Frauen von Größe 37 träumen, ist 37 manchmal Herren 42. :wallbash:
Da versteht man Zalando : Alles schicken, irgendein Schuh könnte passen.
rofl rofl


@a-t: na, wenn man in Vorkasse treten muß, bestellt man sich keine 10 Paar Schuhe auf Verdacht!- ICH jedenfalls nicht, denn mein Goldesel ist letzte Woche verreckt... :heul:

Grüßleins...Isi


Ja Isi.
Du hast so recht.
Die Smilis sollten doch andeuten, daß ich mit diesem Schuhgrößen Durcheinander nicht zu frieden bin. :(
Schuhe kaufen ist für mich ein Greuel. Entweder, ich habe die Einheitsgröße, ist die Größe nicht mehr da oder er ist zu flach im Spannt, zu schmahl oder die Innensohle paßt nicht. Schuhe müssen gut passen. Das funktioniert nur Nachmittags im Laden.
:labern: rofl :heul:


alter-techniker, danke! :blumen:
Ich habe mich sooo amüsiert über Deine Beschreibung! Den Spruch, man solle sich alles schicken lassen, irgendwas würde schon passen, kannte ich nich nicht, habe ihn aber sofort abgespeichert. rofl rofl

Und das mit nachmittags Schuhe kaufen, das mache ich auch schon sehr lange; wenn die Füße etwas "breitgetreten" sind...

Bearbeitet von dahlie am 18.06.2011 10:39:49


Falls es jemanden interessiert: Die Schuhe kamen gestern an und passen perfekt!
Hätte ich anhand der cm-Größentabelle bestellt, hätte ich jetzt Schuhe, die mir stolze 2,5 Nummer zu groß wären...
Soviel zu den Größentabellen...


Das freut mich für dich Tamora :)


Danke, ich war auch ganz schön erleichtert. :D
Der Händler ist aus Ösetrreich, wer weiß, ob das mit der Rücksendung dann alles so geklappt hätte...


@Tamora: na, das ist doch super, Mädel!

Liebe Grüße...Isi