Kirschkernkissen waschen?


Hallo!!

Ich habe eine, glaube ich, blöde Frage...

Kann man ein Kirschkernkissen waschen? Und wenn JA, wie??

Meine Rennmaus Elfi ist vor ein paar Wochen von uns gegangen. :(
Da sie an ihren letzten Tagen Durchfall hatte, habe ich sie immer wieder auf mein Kirschkernkissen gesetzt.
Tja... Trotz Unterlage ist leider irgendwie etwas Kot auf das Kirschkernkissen gelangt... <_<

Kann ich das nun irgendwie wieder waschen oder muss ich es weg schmeissen?

Danke für Eure Hilfe!

Liebe Grüße
Juliane :rolleyes:


Hi, klar kannst du das waschen!

Ich weich meins zuerst in kaltes Wasser ca. 30 Minuten ein, dann bei 30 - 40° in die Waschmaschine auf Schonwaschgang waschen.

Allerdings weiß ich nicht ob du nicht besser den Bezug aufmachen solltest und die Kerne rausnehmen und dann den Bezug Kochen, da das Tier ja krank war. Ist halt hygienischer denke ich. Und dann die Kerne gründlich durchspülen mit lauwarmem Wasser.

Aber du kannst es auf Jedenfall auch waschen und dann auf der Heizung bzw. bei dem Wetter kannst du es auch in der Sonne trocknen lassen. Hin- und wieder halt mal drehen und wenden.


Ich würde mir lieber ein neues kaufen, sie kosten doch nicht alle Welt. Ich sammle die Kirschkerne in der Kirschen Zeit. Ist wohl auch ein ziemlich großer Aufwand bis die Kirschkerne sauber und trocken sind. Du kannst sie aber auch übers Internet beziehen, google mal. Übrigens ein Kissen aus ganz normalen billigen Salz ohne Zusatzstoffe ist bei den Chinesen ein Wunderkissen, das bei vielen Krankheiten und kalten Füßen zum Einsatz kommt.


Zitat (Stierfrau82 @ 14.06.2011 21:48:24)

Allerdings weiß ich nicht ob du nicht besser den Bezug aufmachen solltest und die Kerne rausnehmen und dann den Bezug Kochen, da das Tier ja krank war. Ist halt hygienischer denke ich. Und dann die Kerne gründlich durchspülen mit lauwarmem Wasser.


Grad aus dem Grund würd ich es wegschmeißen und ein neues kaufen. Aus den Kernen kriegt man doch Kotspuren nicht raus, oder? Naja, vielleicht, wenn man sie 5 min auskocht oder so.

Also, mir wär das angenehmer, ein neues zu haben, aber du kannst es ja mal ausprobieren :P
Hinterher auf jeden Fall die Kerne guuuut trocknen lassen, sonst hast du ein Schimmelkissen :o

Ich würde es öffnen und den Bezug in der Waschmaschine waschen. Die Kirschkerne kannst Du dann in lauwarmen Wasser spülen. Sollte das Tier aber eine ungeklärte Krankheit gehabt haben, würde ich es lieber ersetzen. ^_^


Hallo Julchen,

erstmal mein Beileid, dass Eure Rennmaus von euch gegangen ist.

Zum Thema:

Ich würde das Kirschkernkissen auch nicht waschen. Es kommt ganz drauf an welche Sorte Kissen du hast. Es gibt Kirschkernkissen, wo die Kerne nochmal extra in ein Säckchen genäht worden sind und dann gibt es die Sorte, bei der die Kerne direkt im Kissen sind.

Das ganze Kissen solltest du auf keinen Fall waschen, da sonst die Kerne nass werden und somit die Wärme nicht mehr halten können. Jedes mal wenn du dann das Kissen benutzt, hast du ein nassen Bezug, da die Kerne das Wasser speichern und dann nach und nach abgeben.

Ich habe auch mal so einen Test gemacht und konnte danach das Kissen weg werfen. Die einfachste Möglichkeit ist wirklich sich ein neues Kissen zu kaufen, die kosten ja wirklich nicht soderlich viel. Eine große Auswahl findest du im * unerwünschte Werbung entfernt *.

Bearbeitet von Wecker am 15.08.2011 13:58:22


Anmerkung zum letzten Beitrag:
Naja dann dürften Kirschkerne nie die Wärme halten, weil wenn die im Fruchtfleisch sitzen ist das auch nass, die Kerne werden während der Verarbeitung auch gewaschen und so behandelt, dass Fruchtreste restlos entfernt werden und danach erst getrocknet.
Wenn die Kirschkerne wirklich wieder gut getrocknet werden , gibt es keine Probleme, dann überleben die auch eine nasse Reinigung.

LG, von der lio


Ich habe Kirschkernkissen des öfteren gewaschen. Wenn man sie danach gut austrocknet, kann man sie auch wieder benutzen. Ich gebe lio recht, habe es auch schon mit frischen Kirschkernen versucht sie abzuwaschen. Sie danach gut getrocknet. Da ich Kirschkernkissen zum Verkauf herstelle, ist mir bei der Anzahl der Kissen die ich brauche, der Aufwand zu hoch. :unsure:



Kostenloser Newsletter